Artikel Erfolgreiche Portierung von Siri auf das iPhone 4 und den iPod touch 4. Generation geglückt
Facebook
Twitter
Kommentieren (145)

Erfolgreiche Portierung von Siri auf das iPhone 4 und den iPod touch 4. Generation geglückt (Video)

145 Kommentare

Bereits am Tag der Veröffentlichung des iPhone 4S war es dem Entwickler Steven Troughton-Smith gelungen Siri auf das iPhone 4 zu portieren. Jedoch litt damals noch die gesamte Bedienoberfläche unter der Portierung, da ein Grafikkartentreiber für das iPhone 4 fehlte, der in dem System für das iPhone 4S natürlich nicht enthalten ist. Weiterhin blockieren die Authentifizierungsprotokolle von Apples Servern Anfragen von Geräten, die sich nicht korrekt als iPhone 4S identifizieren können. Deswegen gab es bis jetzt noch keine Möglichkeit Siri auf dem iPhone 4 oder anderen Geräten einzusetzen.

Mit der Hilfe des Cydia-App Entwickler chpwn konnte Troughton-Smith nun auch diese beiden Hürden meistern. Siri scheint auf dem iPhone 4 fast genau so flüssig zu laufen, wie auf dem iPhone 4S. Auch die Kommunikation mit Apples Servern funktioniert nun scheinbar lückenlos. Weiterhin ist es den beiden Entwicklern gelungen Siri auf den iPod touch der 4. Generation zu portieren. Hier sorgt ein schlechteres Mikro jedoch für Verständnisprobleme, wenn der Nutzer nicht laut und deutlich spricht.

Allerdings sollten iPhone 4 und iPod touch 4G Nutzer noch nicht all zu euphorisch werden. Troughton-Smith wollte mit seinem Hack nur beweisen, dass Siri auch problemlos auf dem iPhone 4 laufen kann. Er plant jedoch nicht selbst seinen Hack in Cydia oder einem anderen Jailbreak-Store anzubieten. Grund dafür ist, dass der Vertrieb von Siri ohne Apples Genehmigung leider illegal ist. Auch das Verschenken der Software käme illegaler Raubkopie gleich. Ungeachtet dessen wird es aber aller Voraussicht nach früher oder später schmerzfreiere Hacker geben, die sich weniger an Urheberrechten und Co stören.

Schlussendlich stellt sich nun erneut die Frage, wieso Apple Siri nicht zumindest auch für das iPhone 4 herausgebracht hat. An Performanceproblemen kann es, wie nun nachgewiesen, ja offensichtlich nicht liegen. Eine nahe liegende These ist mit Sicherheit, dass Apple nach einem Alleinstellungsmerkmal für das iPhone 4S gesucht hat. Natürlich ist Apple nicht verpflichtet Siri für ältere Geräte herauszubringen, dennoch wäre es moralisch einwandfrei und mehr als nur eine nette Geste gewesen.

Jedoch ist es gut möglich, dass Apple Siri aus einem gänzlich anderem Grund nicht auf ältere Geräte gebracht hat. Der Großteil von Siris Arbeit findet nicht auf dem iPhone selbst, sondern auf Apples Servern statt. Es ist wahrscheinlich, dass die Server dem plötzlichen Ansturm dutzender Millionen an Siri-Nutzern aktuell schlichtweg nicht stand halten könnten. Damit könnte Siri von keinem mehr effizient genutzt werden, womit auch niemandem geholfen wäre. Doch die wahren Gründe kennt wohl nur Apple selbst.
(via 9to5mac)

Erster Gehversuch vom 14. Oktober (Youtube-Link)

Der fertige Hack, nun mit vollem Funktionsumfang (Youtube-Link)

Siri auf dem iPod Touch 4. Generation (Youtube-Link)

Diskussion 145 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Auf den ersten Blick stimmt das, aber gemeint ist eine “erfolgreiche” und keine “einfachso” Portierung

      — Andreaslpz
      • Aber dann würde das “glücklich” doch überfällig sein.

        — Dominik Schmidt
      • Man hat sich vorgenommen Siri erfolgreich zu importieren und das ist geglückt

        Auf dem ersten Blick falsch aber theoretisch richtig

        — Mrhi23
    • Es sind leider rechtliche Probleme. Das Programm Siri ist keine Freeware und auch der damit verbundene Service von Apple ist leider keine Freeware. (Nur weil iPhone 4S-Nutzer nicht extra zur Kasse gebeten werden heißt nicht, dass Anwendung und Backend gratis für jeden sind)
      :/

      — Pazuzu
  1. Ich bin mir ziemlich sicher, das Apple das wegen der Serverlast unddem Beta-Status nur für eine überschaubare und exclusive Benutzergruppe bereitstellt

    — DaSch
    • Dann hoffe ich mal das Siri mit einem Update auch fürs 4er kommt, wenn Apple absehen kann wie groß die Server-Last wird.
      Wäre Super wenn Apple Umdenken würde!

      — Boccaccio
  2. Vielleicht gibt apple siri doch noch frei, jetzt wo es so scheint das es bald einen hack für alle gibt…?!

    — Basty J. Daniels
  3. Unterstreiche alle hier aufgestellten Thesen und freu mich für alle diejenigen, die ein s hinter dem 4 stehen haben! Bin aber soweit mit meinem 4 er zufrieden und freu mich dann nächstes Jahr auf das 5 er! 

    — Veritas
    • Ich frage mich ja immer wieder, warum jeder glaubt, dass das sechste iPhone “iPhone 5″ heißen wird…

      — Misi
      • Hat weniger was mit glauben zu tun. Ist quasi der von der iPhone Community gewählte “Projektname” für das nächste iPhone ;) Wie soll man es denn zum jetzigen Zeitpunkt sonst nennen? “Das iPhone, dass als nächstes kommt”? Dann doch lieber iPhone 5 =)

        — Cromax
      • 1. iPhone: iPhone
        2. iPhone: iPhone 3G
        3. iPhone: iPhone 3GS
        4. iPhone: iPhone 4
        5. iPhone: iPhone 4S
        6. iPhone: ?
        Laut “3GS;4″-Argument:
        6. iPhone: iPhone 6

        — Pazuzu
      • “Er, dessen Name nicht genannt werden darf”

        Bzw. “Es, dessen Name nicht genannt werden darf”

        Harry Potter läßt Grüßen.

        CoolwizardBln
    • @Pazuzu
      Theoretisch hast du ja recht. Aber das würde die Mehrheit verwirren und keiner würde verstehen warum nach einem iPhone 3G(s) und nem iPhone 4(S) nen iPhone 6 raus kommen sollte. Und es sähe auch scheiße aus in so einer liste. Auch wenn es korrekterweise das 6. wäre.

      — Fraqq
      • Aaaaber……!!!! Was ist denn dann mit dem OS?
        iOS 6 auf dem iPhone 5 find ich persönlich unwahrscheinlich.

        — Alex
      • Völlig richtig, das wird nur unnötig die Leute verwirren. Das Apple das fünfte iPhone ausgerechnet 4S nennen musste war namentechnisch der größte Blödsinn, den sie veranstalten konnten. Egal ob das nächste iPhone “iPhone 5″ oder “iPhone 6″ heißen wird, beides wird nur weitere Verwirrung stiften.
        Ich habe mich darüber ja schon vor Monaten mehrfach echauffiert =/

        — Damien
      • Ich könnte mich jedesmal weglachen wenn einer das Gerät bei seinem korrekten Namen nennt…ja…ich habe ein schlichtes Gemüt…aber diese Steilvorlage von Apple mit 4s (speziell die Apple eigenen Werbevideos auf Englisch) ist unbezahlbar :-)

        Minijobber
  4. Bei dem Quartallsumsatz hätte es Apple “wenigsten” für die gesamte 4er Generation freigeben können, als kleines Dankeschön.

    — Starflash
  5. Wundert mich nicht. Apple wusste, dass die Hacker früher oder später die Serververifikation knacken werden. Genauso wussten sie aber auch, dass es illegal ist, diese zu umgehen und werden in diesem Fall sicher rechtlich dagegen vorgehen, wenn es (und das wird kommen) jemanden in der Szene gibt, das Risiko zugunsten eines netten “Taschengelds” einzugehen. Da erwartet uns in den nächsten Wochen sicher ein Tweak in Cydia für ~10$ oder mehr.

    Ich denke mal nicht, dass Apple jeden einzelnen Käufer des Tweaks verklagen, aber alles daran setzen wird, dem Verkäufer das Handwerk zu legen.

    Das Argument, dass die Server dem Ansturm von iP4/iPT4 nicht standhalten können, halte ich bei weitem nicht so plausibel wie den offensichtlichen Grund, dass sich das 4S ohne Siri-Exklusivität weit schlechter verkauft hätte.

    Klar sind die Server aktuell vermutlich nicht darauf ausgelegt, einen solchen Zuwachs problemlos zu verarbeiten, trotzdem müsste Apple sowieso spätestens zum nächsten iPhone-Launch massiv Serverkapazitäten aufstocken, da in dem Fall eine weitere Gerätegeneration mit offiziellem Siri-Support dazukommt. Ich finde das Argument ist auf Dauer einfach nicht haltbar.

    — Tim
    • Zumindest der Bau der Serverfarm, wie in der letzten Keynote von Jobs selbst vorgestellt, stellt dieses Argument in Frage.

      — Sunny
  6. Ich kann da nicht erkennen ob es wirklich das 4. Ist oder im video das 4s gezeigt wird. Und wen es doch funktioniert dan nicht auf Dauer werden bestimmt bald von Apple Server gekickt. Aber Daumen hoch für die Leistung wen sie wirklich erbracht wurde.

    — Rainer Betrug
  7. Das war doch klar. Die scheiss Jailbreaker werden sich freuen. Und wieso Apple es fürs iphone nicht rausgebracht hat ist ebenfalls klar und ich verurteile Apple deswegen nicht es ist ihr Produkt also dürfen sie damit machen was sie wollen. Und wenn es die Firmenpolitik nicht vorsieht, dass Siri auf dem 4er nicht läuft, dann ist es halt so.

    — david.k
      • Der Jailbreak ist ein zusammen geflickter scheiss und ich hab es drei Tage lang auf dem iPhone meines Bruders getestet. Also spaß hat es mir nicht gemacht.

        — david.k
    • edit

      Ich habe zu früh los gelegt wobei ich glaube, dass es sowieso irgendwann im cydia Store landet. Der Rest ist so gemeint wie er da steht.

      — david.k
      • Das tolle ist das du nicht jailbreaken mußt wenns für dich nur zusammengeflickter scheiß ist mit dem du nicht klar kommst. Sei froh das es jb gibt sonst hättest du heute noch einige funktionen nicht auf deinem tollen 4s!!

        — n3rd
      • ich habe kein iphone 4S. Haha wie Geil denkst du, dass du es drauf hast wenn du ein iphone jailbreakst und es dann bedienen kannst haha.

        — david.k
      • Nein, mir gehts nur auf den sack wenn leute über jb wettern ohne zu wissen wie sie selber oft davon profitieren. Wie gesagt, wenns dir nicht passt machs einfach nicht und gut is.

        — N3rd
      • Ich werde erst aufhören gegen ein Jailbreak zu wettern, wenn man aufhört gegen die Leute die ihr iphone Legal benutzen zu wettern. Muss mir oft anhören wie dumm ich doch sei kein Jailbreak auf meinem iphone zu haben und erst recht Geld für Apps zu zahlen. Das Erlebe und beobachte ich sehr oft.

        — david.k
      • Und weil Du Komplexe hast müssen wir uns von Dir als “scheiss Jailbreaker” titulieren lassen? Kauf’ Dir doch erst einmal ein eigenes iPhone, dann brauchst Du Dir nicht heimlich das Deines Bruders zu nehmen.

        — Thorsten G.
      • Oh man, wenn du keine Ahnung hast, solltest du auch nicht auf den Putz hauen! Ich glaube du weisst gar nicht, was man durch den JB alles für Möglichkeiten hat. Allerdings sollte man eben auch Ahnung davon haben und nicht jeden Scheiss installieren, sonst kann es tatsächlich ein Flickenteppich werden. Ohne JB wäre das IPhone für mich uninteressant…

        — Robert
      • Hier gibt’s ja lauter Hellseher. Nur weil ich geschrieben habe, dass ich nicht im besitzt eines iPhone 4s bin, heisst es nicht, dass ich kein anderes Model besitze. Und mein Bruder ist ebenfalls im Besitz eines iphone das er gejailbreakt hat. Aus Neugierde habe ich es mal getestet wie das so ist und musste feststellen, das es großer Müll ist.

        — david.k
      • @Schlaumeier david k:
        1. Ohne JB würden dem aktuellen iOS sehr viele Funktionen fehlen (Stichwort: Benachrichtigungscenter)
        2. Auch der Cydia-Store generiert Umsätze – Jailbreaker zahlen durchaus für gute Tweaks – außer anscheinend deine “asoz… Bekannten”
        3. Wenn du deren Gelaber nicht mehr hören kannst, dann such dir neue Freunde!

        Und jetzt geh wieder mit Förmchen spielen und äußere dich nicht zu Themen, von denen du nichts verstehst!

        — fog
      • Ich sag nix gegen leute die ihr iphone nicht jailbreaken, wieso auch. Jeder soll machen was er gerne tut. Wenn die standard funktionen ausreichen ok. Aber wetter nicht gegen leute denen das nicht reicht und die deshalb einen jb benutzen. Leben und leben lassen. :)

        — N3rd
      • … “Muss mir oft anhören wie dumm ich doch sei kein Jailbreak auf meinem iphone zu haben und erst recht Geld für Apps zu zahlen.”

        Klingt echt nach 15 Jahre. Nur Leute in diesem Alter beurteilen einen, für das Downloaden von legalen Apps. Und warum? Weil Sie nicht begreifen, dass hinter vielen dieser Apps harte Arbeit steckt. Den Kindern von heute sollte man einfach kein iPhone schenken.

        — eugen.
      • @fog:
        “1. Ohne JB würden dem aktuellen iOS sehr viele Funktionen fehlen (Stichwort: Benachrichtigungscenter)”

        Tut mir leid, der Punkt wird auch nicht richtig, wenn er ständig wiederholt wird. Das Notification Center – inklusive Widgets – hat Apple bereits 2007 als Patent eingereicht. http://www.razorianfly.com/201.....re-coming/

        Und ansonsten:
        Es sollte doch jedem selbst überlassen sein, ob er einen Jailbreak nutzt oder nicht. Nur eine Bitte: Versucht über das Thema, wenn es denn unbedingt hier sein muss, zivilisiert zu diskutieren.
        Don’t feed the trolls – that’s my hobby, get your own ;o)

        — Damien
    • @Damien:
      Auch wenn fogs Beispiel nicht korrekt sein mag, viele Funktionen, welche die JB-Gemeinde entwickelt, findet man in späteren OS-Versionen, z.B. Ordner. Oder den App Store im Allgemeinen. Zudem arbeitet Peter Hajas, der für MobileNotififier verantwortlich zeichnet, heute für Apple. Und komischerweise erinnert mich besagter Tweak stark an das Notification-Center. Also liegt, meiner Meinung nach, fog nicht vollkommen falsch, der JB ist auf jeden Fall eine Bereicherung für das iPhone. Und ob david k., von dem man sich als “scheiß Jailbreaker” beschimpfen lassen muss, ein Troll ist, sei mal dahin gestellt. Die Diskussion ist schließlich nicht gerade neu…

      — Bender
  8. Siri ist nicht unbedingt der Oberhammer (vielleicht sehe ich das anders, wenn es mehr sinnvolle Einsatzmöglichkeiten gibt), aber kostenlos auf meinem iPhone 4 wäre das verdammt cool :)

    — Brownii
    • Nur für Siri würde ich auch nicht zum 4s wechseln. Wenn es fürs 4er käme würde ich es ab und zu benutzen.

      — Boccaccio
    • ja was denn jetzt ??? nicht der oberhammer oder verdammt cool? weisst es selber wohl nicht. siri ist in englischer sprache toll, das wars

      — yippieh
      • Blödsinn, Siri ist super und ich habe diesen ganzen Kommentar auch über Siri diktiert.

        — Jan
  9. Naja…ist halt schwierig. Wo zieht man die Grenze ?

    IMHO glaube ich, dass Apple sich keinen vergeben hätte Siri auch noch für das iPhone 4 bereit zustellen. Das Problem wird wohl eher darin liegen das sich das 4s sonst nicht mehr sonderlich abhebt. Man sollte mal überlegen das, dass Model 4 nicht gerade alt ist !

    — RaBra
  10. War doch klar dass sie es schaffen ^^
    Finde es jetzt echt mies von Apple das Siri 4S exklusiv ist obwohl es auf den 4 doch echt Super läuft … -.-

    — Apple-Fan-1991
      • Müll. Schwachsinn. Wenn ich solche Kommentare lese wird mir jedesmall schlecht. Apple denkt nur an den Profit? Gut wie wird Profit erwirtschaftet? Indem man Produkte verkauft. Und wer kauft die Produkte? Die Kunden.
        Und wie bringt man die Kunden dazu Apple Produkte zu kaufen. Indem sie was haben was die Konkurrenz nicht hat. Und wie bringt man Kunden dazu Stammkunde zu werden? Indem sie zufrieden sind!
        Also ist es Schwxhsinn. Apple denkt soviel an das Wohl der Kunden wie es für den Profit verträglich ist, und mehr kann man in einem kapitalistischen system nicht verlangen

        — Finrod Felagund
      • Oh mann, bleib du mal eine weile bei apple dann weist du von was ich rede. Hab schon zig apple produkte aber der zwang immer wieder was neues zu kaufen obwohl die funktionen ohne weiteres auf alten geräten funktionieren würden schmeckt mir nicht!!!

        Apple scheißt auf seine stammkundschaft aber das wirst du noch merken, keine angst!!

        — N3rd
  11. Wenn ich das richtig sehe/verstehe ist die Identifikation bei weitem nicht geknackt. Lediglich ein Token vom iPhone 4S wurde verwendet um zum Server zu gelangen. Was ich persönlich als Problematisch sehe.Denn bei 2-3 Geräten, die sich den selben Token teilen, mag das ja kein Problem sein. Wenn allerdings im Falle eines Cydia-Releases Millionen von Devices mit dem selben Token anklopfen?

    Naja, soll mir egal sein – mein 4S hat Siri, ein Jailbreak wäre mir lieber.

    Micha
    • Möglicherweise braucht man ja einfach einen Freund mit einem iPhone 4S. Dann kann man dessen Token nutzen.

      Oder es wird wieder Bezahldienste geben, die gegen ein kleines Paypal l-Geld dir einen individuellen Token mit einem iPhone erstellen, den Auslesen und das Gerät zurücksetzen usw.
      Ih erinnere mich da an die Push-Zertifikate für hacktivierte iPhones. Zuerst hat man einfach ein Zertifikat kopiert, bis dann alle merkten, dass ihre Push-Nachrichten auf anderen Geräten oder garnicht ankamen.
      So war das bei mir damals auch und ich habe mit für 3€ ein Zertifikat gekauft :)

      — ensor
  12. Also es gibt keinen Grund, den Kunden des iPhone-4 SIRI vorzuenthalten, das ist wieder eine dieser Schikanen, mit denen Apple treue Fans bestraft. SIRI läuft absolut flüssig auf dem 4, die Spekulationen, dass SIRI zu viel Rechenpower braucht erweisen sich als falsch. ich jedenfalls warte auf das 5, meine Frau hat das 4s, soo toll finde ich die Unterschiede nicht, es kommt mir auch kaum merklich schneller vor.

    — Burhan
  13. Ist genau das gleiche wie die Gesten auf dem iPad 1 es gibt keinen einzigen Grund warum das nicht für das iPad 1 laufen könnte außer dem zwang das neue iPad 2 zu kaufen mit dem 3 er wird’s genau so werden. Da wird es irgendeine Funktion geben die auf dem 2 er auch laufen würde Apple es aber aus Geldgier nicht freigibt. Und dann wundern die sich das man Jb. . Eigentlich will ich keinen jb auf meinen geräten aber Apple zwingt einen dazu. Soviel Geld das ich jedes Jahr 2 neue Geräte kaufe habe ich nicht.

    — ThomasM
    • keiner zwingt dich überhaupt prdukte zu kaufen wenn du nicht das geld dafür hast. oder wirst du körperlich bestraft wenn du nicht konsumierst??? versteh die logik nicht…

      — yippieh
      • Wieder mal so ein Hirn freier Beitrag. Er sagte nur das er nicht jedes Jahr ein Haufen Geld hin legen will aber er wird wohl das Geld jedes zweite Jahr haben. Verständlich! Lesen und verstehen!

        — Kev
  14. Will Haben!!!!!
    Kann der nich einfach den treiber den bestandteil der das 4s vorgaukelt und so ne art anleitung veröffentlich das is doch bestimmt nicht illegal !?!?!?!?

    — HendrikK97
  15. Vielleicht bringen die es ja irgendwann auf das iPhone 4 aber wenn dann plötzlich 4 Millionen Geräte mehr mit den Servern kommunizieren wollen könnte es Probleme geben

    — Daniel
    • Deswegen kommt man bald im Siricallcenter raus und da sitzt dann so nen 1€ Jobber der dir hilft. Da bekommst du auch schon mal auf die frage was 1 und 1 macht die Antwort: rechne doch selber….

      — JennyG.
  16. Ich bin auch der Meinung, dass Apple das nur als Alleinstellungsmerkmal, zwecks besserer Absatzchancen, gemacht hat. Und damit auch recht behalten hat, wie so oft….
    Arbeite im Telekom Shop und einige haben eben nur wegen Siri die Mehrkosten in Kauf genommen. Sonst wären sie beim 4er geblieben!
    ;-)

     Der Checker 
  17. Mal eine ganz waghalsige Theorie:
    Ob Apple Siri wohl doch noch suf das iPhone 4 bringt, sobald es keine Beta mehr ist und die Server-Infrastruktur ausgiebig getestet und erprobt wurde.

    — Black0ut
  18. Nun muss nur noch jemand den Beweis antreten, dass es auch auf dem 3GS läuft, dann ist die Politik von Apple nicht mehr zu übersehen…

    — Rechner
  19. Leute !! Es gibt nur … Wenige in (in ausrufszeichen) die ihr iPhone so nutzen und informiert sind wie wir , bestimmt keine Millionen, also das sollte nicht das Problem sein denke ich ! Und bei denn Gewinn denn WIR Apple bescheren sollte ein kleines gifaway doch drinn sein denke ich !! Audi , BMW , Mercedes usw verbieten Chip tunig doch auch nicht !
    ABER DAS IST MEINE MEINUNG 
    MfG. Jan

    — Jam
      • Sorry das ich Ausländer binn , gebe mich Mühe ohne Fehler zu schreiben , aber wir sind hier wohl nicht erwünscht ! Verabschiede mich von hier !!!!!!! Das habe ich nicht nötig ! Aber sie sind ein Held , gratuliere !!!
        Jan

        — Jan
    • Wie ich diese alles umsonst Gesellschaft hasse! Soll Apple ein kostenpflichtiges Update mit Siri rausbringen. Und ich wette meinen Kopf das Geheule geht von Vorne Los.

      — david.k
    • Ich finde es genauso schlimm, wie weit das Unrechtsbewusstsein schon fortgeschritten ist. Man könnte echt denken, wir haben eine sozialistische und nicht kapitalistische Gesellschaft! Wohin das geführt hat, ist ja hinlänglich bekannt!

      — Kamero
      • Das Schlimme ist ja, dass unsereins unter diesen Schmarotzen der Dumme ist. Musste ich schon oft feststellen als man mein iphone betrachtet hat. Man fragte mich entsetzt wieso ich kein Jailbreak drauf habe? Hinterher kam die Beschimpfung wie dumm kann man sein Geld für Apps zu zahlen. Es gibt so viele Apps die Kostenlos sind und ab und zu mal die 79 cent oder auch mal die 5 euro ist ja auch nicht die Welt.

        — david.k
      • Ohne Anarchie gäbe es wohl heute keine Demokratie, und verwechsele nicht Imperialismus mit Kapitalismus, mal ganz abgesehen vom Kapital per Definition.

        — Sunny
  20. SIRI ist ein Projekt, in das Apple viel Geld investieren musste. Einerseits hat Apple 2009 das bestehende Siri-Projekt gekauft. Dann sicherlich zwei Jahre lang die Gehälter eines Entwicklungsteams bezahlt. Und auch jetzt werden noch Entwickler an der weiteren Perfektionierung beschäftigt sein. Dann kommen die nicht zu unterschätzenden Server-Kosten. Und möglicherweise auch noch Kosten an Partner wie Wolfram Alpha (außer die finanzieren sich selbst, z. B. über die bei den Resultaten gezeigte Werbung).

    Ist es also SOO teuflisch von dieser ach so bösen Firma, sich diesen Dienst unter irgend einer Form zahlen lassen zu wollen? Und sei es nur durch den Versuch, den Kauf eines neuen Gerätes schmackhaft machen zu wollen? Die sind doch ein gewinnorientiertes Unternehmen, und nicht die Caritas!

    Eine faire Möglichkeit wäre es meiner Meinung ja z.B. Siri für ältere Geräte als kostenpflichtige Dienstleistung für z.B. 5 Euro im Monat anzubieten, und es nur bei iPhone 4S und dem nächsten iPad sozusagen als kostenlosen Bonus mit draufzupacken. Aber ich wette, bei dieser Lösung würde auch das Geschrei wieder los gehen. “Wie können die dafür nur Geld wollen? Frechheit!”

    — LGH
      • gibts hier aber fast nur. kinder halt mit keinem unrechtsbewusstsein, werden merken wenn sie in der arbeitswelt angekommen sind was wirklich zählt.

        — yippieh
    • 5€ im Monat?

      Jop dann bin ich direkt bei Android :)

      Apple-Geräte kosten das doppelte; dann darf man auch das doppelte verlangen, oder?

      — W1N1
      • Nein, man darf verlangen das Apple aus den Mehrkosten etwas für einen macht.
        Ein kostenloses Siri würde mich überzeugen auch in Zukunft ein IPhone zu kaufen, zumal es ja ohne Schwierigkeiten läuft.

        — W1N!
  21. Mein Gott Apple is genauso ein kapitalistischer Großkonzern wie Facebook, Google oder Microsoft auch und denen geht es bestimmt nicht darum treue Fans zu beschenken. Da geht es darum deren Aktie in die Höhe zu treiben und Umsatz zu machen. Und aus dieser Sicht ist das absolut logisch Siri allein auf dem iPhone 4s anzubieten. Aber das Prinzip des Kapitalismus scheinen einige noch nicht so ganz verstanden zu haben ;)

    — Mafiabetrueger
    • Da hast vollkommen recht, es geht hier darum Geld zu verdienen. Ich finde es immer sehr amüsant und manchmal auch bedenklich, wie einige Menschen für eine Firma Partei ergreifen. Das man sich für ein Produkt begeistert ist gut und schön, man sieht daran, dass die Firma alles richtig gemacht hat, aber man sollte das nicht mit reiner Nächstenliebe verwechseln – damit macht man sich nur lächerlich.

      — Vertex
  22. Schon mal daran gedacht, dass Apple die Spracherkennung nicht selbst entwickelt, sondern von Nuance lizensiert hat? Womöglich zahlt Apple pro Gerät/Nutzer einen festen Beitrag, und der ist im iPhone 4S eingepreist, bei früheren Modellen jedoch nicht. (Anders ausgedrückt: Warum sollte Apple alte Modelle kostenlos mit neuen Features ausstatten, wenn Apple selbst dafür Millionen bezahlen muss?)

    Andreas Zeller
  23. Ich finde selbst wen Apple Geld machen will, sollen sie es eben kosten pflichtig für 20€ in den store bringen und würden so noch mal Geld machen mit den Leutnant die ein IPhone 4 haben. Lieber 20€ einnehmen als wen bald wirklich jeder sich ein jailbreck drauf haut wegen Siri und Apple keinen Cent einnimmt

    — Andreas g.
  24. Davon einmal abgesehen, ist das nur eine Spielerei! Was soll ich mit Siri? Das ist keine Anwendung, auf die nun jeder User gewartet hat- oder?

    Wer für diese Sache wieder über 600€ oder weitere 24 Monate Vertrag in Kauf nimmt, der hat echt nicht mehr alle Latten am Zaun!

    Klar ist Siri ein Alleinstellungs- Merkmal, was denn sonst? Oder wozu läuft diese App über Server und nicht lokal?!?

    — stammbowling.net
    • Stimmerkennung in diesem Umfang braucht reisige Datensätze und gigabyteweise RAM, Siri in der Form ist wohl zurzeit nicht auf dem iPhone selbst zu realisieren.

      — Pazuzu
  25. Der einzige plausible Grund das Siri nur auf dem 4S geht ist das es damit ein Alleinstellungsmerkmal hat!!!
    Alles andere scheidet aus vollenden Grund aus:

    Apple gibt als Begründung den A5 Chip an. Weil Siri die power braucht. Ergo das iPad 2 hat den selben Chip und es wäre auf nem Tablett genauso effektiv wie auf dem phone. Alleine schon wegen der iCloud die das ganze dann artgerecht synct.

    Aber durch den nun vorhandenen Hack wird der öffentliche Druck auf Apple wachsen und sie werden es bald auch für ip4 und ipad2 anbieten. Bin ich mir fast 100% sicher.

    Undersiege
    • Stimmt. Siri ist schlicht und einfach nur für das 4s freigegeben worden, weil es als Kaufanreiz gelten soll. Ein etwas schnellere Chip, eine etwas bessere Kamera. Das wäre wirklich zu wenig für ein neues iPhone gewesen. Und wenn dann auch noch iOS5 auf dem 4er läuft, ist der Vorteil eines 4s ohne Siri fast nicht mehr vorhanden.

      — Wolfgangster
  26. Es ist nicht überraschend, dass Apple SIRI nicht für das iPhone 4 anbietet – warum sollte man das Hauptkaufargument für ein iPhone 4S kostenlos verschenken ?! Aus Sicht von Apple sicherlich die einzig richtige Strategie. Ich könnte mir allerdings gut vorstellen, dass mit dem Erscheinen des iPhone 5 SIRI auch ganz offiziell für das iPhone 4 freigegeben wird.

    — Vertex
    • ich finde es auch immer wieder lustig, wie hier mancher von einem Konzern, der Geld verdienen möchte verlangt, noch nach Monaten Funktionen, die er beim Kauf nicht zugesagt bekommen hat bzw. noch nicht mal was davon wußte, kostenfrei nachgeliefert zu bekommen. Aber das liegt vielleicht daran, das inzwischen der geneigte Apple iPhone User zu verwöhnt ist. Nämlich bei jedem neuen IOS auch Anspruch auf alle neuen Funktionen zu erheben, egal wie alt das Gerät ist. Schon komisch, als vor Jahren die ersten Navis auf den Markt kamen, wäre Niemand auf die Idee gekommen, sich zu beschweren weil er nach 1 Jahr für neues, überarbeitetes Kartenmaterial dies kaufen (also bezahlen) muss. Genau so wenig würde Jemanden einfallen, nur weil VW einen neuen Motor auf den Markt gebracht hat zu verlangen, VW müsse die neue Motorvariante kostenlos in den 5 Jahre alten Golf eingebaut werden, weil den hat man ja damals auch bezahlt…tztztz…Ich führe das mal darauf zurück, das viele hier aus der Generation stammen, die vergessen haben das man für Leistung immer auch was bezahlen muss. Wenn man natürlich noch nie was z.B. für Musik bezahlt hat, weil man sich immer alles schwarz aus dem Internet gesaugt hat, dann ist das klar woher diese Umsonst-Mentalität kommt. Aber ist ja auch egal, wir drehen uns hier eh im Kreis, der der es nicht verstehen will, wird es nicht verstehen (wollen). Ich hoffe nur mal für diese Leute, das die mal schön in einer Firma arbeiten gehen und am Monatsende keinen Lohn bekommen weil deren Chef nicht vom Kunden bezahlt worden ist…am Besten noch wenn der Kunde sagt: “warum soll ich denn bezahlen, wenn ich die Leistung auch umsonst bekommen kann…” Apple verdient verdammt viel Geld, das stimmt…Innovationen kommen aber nie aus knappen Kassen. Also wem das iPhone zu teuer ist kann doch auch von anderen Herstellern Smartphones kaufen, es wird Niemand dazu gezwungen. Mir ist auch bewusst, das die reinen Herstellungskosten eines iPhone um die 160 Dollar liegen (ohne Entwicklungs-, Distributions- und Servicekosten). Aber mir ist es schlichtweg egal. Nicht weil ich Geld im Überfluss habe (das habe ich bestimmt nicht), aber weil mir bei meiner Kaufentscheidung dieser Preis für das Gerät wert war. Ihr seid doch alle Mündig und könnt selbst entscheiden. Wäre mir das iPhone nicht den Preis wert gewesen, hätte ich es eben nicht gekauft. Und Millionen andere Kunden auch nicht.

      — Markus
      • Wann auch immer eines dieser unsäglichen und abstrus vergleichenden Beispiele in Bezug auf einen PKW implementiert wird, so verliert der Text jeglichen Wert.

        — Ricarda
      • Danke für diesen (fast einzigen) guten Kommentar gegen die insbesondere in diesem Forum immer wieder festzustellende “Alles-Umsonst-Haben-Muss-Mentalität.

        — Umex
  27. Meine Güte, was für ein Gezeter um eine Funktion die bestimmt die h
    Hälfte der Fan- Gemeinde gar nicht nutzen wird. Ich jedenfalls brauche dieses Feature nicht, nutze die Spracherkennung auch nicht in meinem Wagen.
    Aber wer eine Leistung nutzen will, und da schliesse ich mich einigen meiner “Vorredner” an sollte dafür auch bezahlen. Apple lebt von Entwicklungen, ob gut oder sehr gut doh nicht unsere Entscheidung. Mich ärgert es auch immer wenn meine Kunden mit unseren Auslegungen über die Dörfer gehen und nichts dafür bezahlen und die Anfragen doch wieder über dritte bei uns landen.
    Siri ist eben z.Z. nur mit dem 4s zu haben! Wer das nutzen will, weiß was es kostet. Was ich ir nicht leisten kann kann ich auch nicht haben! Isch habe fertig……

    — iMarzin
  28. Hallo Leute !
    Ausländer sind hier anscheinend nicht willkommen
    Hiermit verabschiede ich mich von IFun , DANKE JENNYG. !!!! Suche weiter nach Leute die sich Mühe geben aber es nicht besser können , schreibe du mal in meine Sprache mal sehen was daraus wird , ich für mein Teil habe es nicht nötig mich hier wie ein Kind dastellen zu lassen bin 57 !
    Alle andere Freunde alles gute !!!!
    MfG. Jan

    — Jan
    • Du bist aber auch schnell beleidigt…..
      Sie hat doch nur geschrieben: Dont Drink and Tipp….

      Ist doch nicht so wild.
      Und was kann ifun dafür?
      Mit 57 solltest du da doch drüberstehen können.
      Egal wo Du herkommst.

      — Oli
    • Und wieso lässt du es jeden wissen? Ist schon deiner zweiter Kommender mit demselben Inhalt. Und gegen Ausländer hat keiner was gesagt. Wegen der Rechtschreibfehler werden hier viele zu Sau gemacht, was ich persönlich lächerlich finde, da Tippfehler immer wieder passieren. Schließlich muss man hier ja keine Hausarbeit abgeben oder so. Naja bleib locker und mach nicht so rum. Je mehr Leute diskutieren desto besser.

      — david.k
    • Mach das nicht, ich glaube für fast alle hier zu schreiben, wir wollen ein breit und bunt gefächerten Schnitt an Menschen aller Altersgruppen und Nationalitäten. Eine schlechte Rechtschreibung sagt doch nichts über Intellekt oder Status. Ich bin deutscher, mache ohne Ende Rechtschreibfehler und werde dafür auch oft korrigiert. Allerdings ist es für manche Menschen einfacher auf die Fehler anderer hinzuweisen, als auf sich selbst zu schauen.

      — Splicer74
    • Meine Güte… Hier hat niemand was gegen Ausländer und auch nichts gegen Rechtschreibfehler. Und ich schon gleich gar nicht. Einfach mal locker bleiben. Ifun ist so wie es ist und nicht jeder Kommentar ist gleich der Superseriöseste und fachlich korrekteste. Und das macht Ifun auch aus. Das einzig was mich grad wundert das es doch auf einmal verständlich geht mit dem schreiben, wenn Sie sich verteidigen wollen/müssen.
      So und nun Handshake und gut.:-)

      — JennyG.
  29. Ich denke das problem liegt dabei dass kaum dann jemand ein grossen grund hat den 4S zu kaufen.. Jeder will selbst Siri testen und tausende fragen stellen ;)

    — IApfel_Mummi
    • Das glaub ich auch. Ich kann Apples “wirtschaftlichen” Gründe verstehen. Trotzdem würd ich auch gerne Siri auf meinem iPhone 4 haben. Erstmal nur um zu testen und wenn es sich bewährt dann ist es umso besser. Nur der, der Siri in Cydia frei gibt hat ein kleines Problem wenn er es nicht grad schaffen sollte absolut anonym zu bleiben. Mit Apples Anwälten ist nicht zu spaßen. ;-)

      — molekuelx
  30. Wenn Apple iCloud mit 5GB verschenkt, kann Apple auch Siri und die Server-Zugriffe verschenken.
    Kosten sehe ich nicht als Grund alte Geräte auszuschliessen. Eher das Alleinstellungsmerkmal.
    Kann mir her vorstellen das Apple Siri auf allen Geräten später frei gibt. Wüste Weiterentwicklung würde von mehr userdaten profitieren.

    — Boccaccio
    • Die iCloud braucht natürlich viel Festplattenkapazität, dass ist richtig. Allerdings dürfte das weniger rechenintensiv sein, viel entscheidender ist hier die Bandbreite.
      Siri hingegen ist extrem rechenintensiv, das ist nicht so leicht zu vergleichen. Siri braucht kaum Festplattenkapazität, dafür aber Rechenleistung – und davon nicht zu knapp ;o)

      — Damien
  31. Bitte iFun News sagt wenn das in Cydia zu haben ist !!
    An alle die sorgen wegen des Rechts haben
    Die sollen sich mal die Programme FreeMoovie, D-Tunes und Installous anschauen.
    Dann wisst ihr, dass diese Leute kein Problem mit dem Recht haben !!!!

    TechnikInfo
  32. Und wie ist es wenn man Siri beim iPoud touch 4G mit Headset nutzt wäre dann die Quali nich auch so gut wie beim 4s mit Headset? Oder gibt Apple jetzt auch noch verschiedene Headsets fürs iPhone und iPod heraus.

    — Marioheld
  33. Wann berichtet ihr denn darüber, dass Apple sich der Akkuproblematik beim iPhone 4D annimmt?
    Oder traut ihr euch nach dem peinlichen Artikel über die Stiftung Warentest nicht mehr?

    — Messerjocke
    • Ich denke wir werden uns dem Thema im Laufe der Woche annehmen. Es handelt sich ja wieder nur um einen Einzelfall, vielleicht lässt sich aber endlich etwas konkreteres über die Ursache finden. Auch Apple selbst scheint ja ziemlich auf dem Schlauch zu stehen. Aber natürlich gibt es viele Berichte von Nutzern, die massive Akkuprobleme haben, andere haben diese Probleme nicht. Manche behaupten ein neues Aufspielen der Software hätte geholfen. Alles also sehr ungewiss – und ärgerlich. Aber keine Sorge, wir verlieren das schon nicht aus den Augen.

      PS: Zum Stiftung Warentest Artikel halte ich mich mal ~sozusagen~ raus, auch wenn ich da einiges zu deren Bewertung von den im deutschen nicht angebotenen Funktionen hätte und ihnen etwas schwache Recherche bezüglich einer weggefallenen Funktion in den Netzwerkeinstellungen vorwerfen könnte ;o)

      — Damien
  34. War da nicht was mit dem Micro am 4er und deutlich sprechen und so?
    Ich glaube, das da auch die Hardware beim 4s anders ist ( Micro).
    Ich kann jetzt schon das Gemecker hören beim 4er das Siri nichts richtig versteht usw.
    Das wird auch mit ein Grund sein warum Siri nur auf dem 4s drauf ist.
    Ist halt alles aufeinander abgestimmt. Nur so macht das einen Sinn.

    — Norman
    • Das Mikro des iPhone 4 ist eigentlich sehr gut. Und wie beim iPhone 4S hat es auch ein zweites Mikro zur Geräuschunterdrückung. Das sollte also kein Problem sein.
      Das des iPod touch ist hingegen nicht all zu gut.

      — Damien
  35. Ich wäre auch bereit für ein Siri Update auf meinem iPhone 4 nochmal extra zu Zahlen jetzt nicht im Monat aber sagen wir mal so 15-20€
    iOs 2 musste man damals auch extra kaufen. Das wir jetzt jedes iOS ohne Zusatzkosten bekommen ist etwas was Apple nicht machen muss.
    Windows 7 bekomme ich ja auch nicht kostenlos wenn ich windows 98 noch habe.
    Beides ist ein Betriebssystem also ist es vergleichbar.

    Bobby
  36. Server scheint mir als Grund sehr plausibel.
    Das iPad 2 hat auch keine überragenden Neuerungen gegenüber des iPad 1, bis auf etwas Optik und Leistung.
    Aber:
    So ein Serber braucht auch Strom! Vielleicht habt ihr ja mal die letzten Meldungen über die Solarfarm gelesen. Die Cloud zieht Strom ohne Ende, die Server laufen Tag und Nacht. Wenn jetzt auch noch Siri auf allen Geräten verfügbar wäre (keine Ahnung wie viele iPads + iPhones + iPod Touch 4G verkauft wurden, es eh alles völlig unvorstellbar, ob nun 40 millionen oder 400 Mio), dann könnte Apple glaube ich ein hauseigenes Atomkraftwerk anschmeißen. Da lieber doch kein Siri und warten bis die Menschheit ihr Energieproblem in den Griff bekommt, ehe man u.A. Elektroautos baut.

    Max
  37. Hmmm…siri ist schon ne feine sache…aber irgendwie aeh ich nicht den wirklichen kaufanreiz…ich hab lange überlwgt, ob ich vom 4er auf das 4s umsteigen soll und bin noch ziemlich unschlüssig…:(

    — Hmmmm
    • Warte aufs 6er. Das 4s hat nur unbedeutend mehr Funktionen und wirklich schneller ist es im Alltag auch nicht.

      — Semme
  38. Apple will es einfach nicht! Serverlast? Alleine heute hab ich ca 50MB an Bildern über iCloud Photostream geschickt und ein Backup in die Cloud gehabt. eine Siri Anfrage die auch im schlechtem Netz sehr schnell geht scheint nicht viel daten zu brauchen. Die online Berechnung glaube ich nicht das dies dann der Knackpunkt ist für ein unternehmen das iTunes, iCloud und App Stores auf die Beine gestellt hat. Apropops iCloud. Reicht Euch 3Gs und iP4 Nutzer dieses Kostenlose Feature, was laufende Kosten verursacht, nicht? Spätestens in einem Jahr seit auch Ihr mit der Verlängerung für das neue iPhone dran und habt evtl Features die dem iP4s verwehrt bleiben.

    — Futzi.2
  39. Was ich mich Frage: Was oder wie werden die, durch Siri und damit der anwendenden Community, weiterentwickelten Daten verwertet? Auf der einen Seite könnte ich mir einen Universalübersetzer, quasi Simultan vorstellen, als Echtzeit Dolmetscher. Wenn dem so wäre, dann hat Apple damit in der Tat eine Innovation, nicht nur Technologisch, geschaffen.

    — Sunny

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13887 Artikel in den vergangenen 2557 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS