Artikel Scanner Pro mit Rand-Erkennung – Video Filters verschönert Bewegtbilder
Facebook
Twitter
Kommentieren (18)

Scanner Pro mit Rand-Erkennung – Video Filters verschönert Bewegtbilder

18 Kommentare

Readdles Scanner-Applikation, der von uns als bester seines Fachs gekürte Universal-Download Scanner Pro (5,49€ – AppStore-Link) erweitert seinen Funktionsumfang mit dem heutigen Update auf Version 4.5 um eine autmatische Randerkennung, die bereits vor der Aufnahme den Bildausschnitt markiert, in dem der Text bzw. die zu fotografierende Grafik vermutet wird. Trefferquote in unseren ersten Tests, gut 90%.

Ist der Schnappschuss abgefeuert lässt sich mit der gewohnten Ecken-Kalibrierung noch ein letzter Feinschliff durchführen, ehe die Scanner-App das Bild im Foto-Archiv oder als PDF abspeichert. Scanner Pro macht hier einen wesentlich besseren Job als etwa Prizmo.

scanner-app

Scanner Pro im Video

Nicht aktualisiert, sondern brandneu, stellt sich der Video-Bearbeiter Video Filters (3,59€ – AppStore-Link) heute im App Store vor. Die ebenfalls für iPad und iPhone optimierte Applikation bietet 100 konfigurierbare Echtzeitfilter für eure Videoaufnahmen an, die sowohl auf das Live-Bild der Kamera gesetzt, als auch auf Archiv-Filme angewandt werden können.

Video Filters setzt dabei auf die vom Hersteller “i4software” bekannte, recht eigenwillige Interface-Optik, die bereits in der Videoschnitt-App “Vizzywig” (Youtube) zum Einsatz kam und im letzten Jahr den Best of Show-Preis der Macworld 2012 abräumen konnte.

video-filters

Diskussion 18 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Die Live-Vorschau verschwindet bei mir nach ein paar Sekunden…

    Favorit ist jedoch für mich immer noch CamScanner+

    — nr69
    • Trotz netter eMail von “Irene” bleibe ich vorerst bei CamScanner+ von IntSig – ist mindestens ebenbürtig – nutze ich nunmehr seit fast 3 Jahren und bin ebenfalls vollstens zufrieden!
      Dennoch behält man diese Scanner-App “im Auge”, denn Readdle bietet Top-Apps!

      — 4winD
      • Die Scanner-App JotNot Pro ist viel besser. Damit kann man Tafeln abfotografieren und die bearbeitet das Foto so weit, als wenn der Professor mit einem Filzstift auf weißem Blatt Papier geschrieben hätte. Und so etwas wie Farbkorrektur, Schattenerkennung und Entzerrung hat es natürlich auch. Zudem erkennt es auch unterschiedlich farbige Hintergründe, die es entfernt, wenn man dies nicht verbietet. Dadurch werden Tafelhintergründe wirklich weiß (und Tafelanschrieb natürlich invertiert).

        So etwas habe ich nicht in der Beschreibung gesehen. World Scanner ist funktional zwar besser, aber Qualität der Bilder ist schlechter UND es kann keine Tafelanschriebe wie JotNot Pro konvertieren.
        Scanner+ oder Pro ist zwar qualitativ besser, aber es kann keine Tafelanschriebe konvertieren. UND man kann nach dem Bearbeiten das Bildes das Bild nicht wiederholt bearbeiten, falls die erste Bearbeitung etwas Wichtiges abschneidet.

        — Dirk
      • @Dirk: CamScanner (Free u. +) von IntSig, dürfte ebenso mit Tafelaufschriebe zurecht kommen, konnte ich bisher nicht testen, jedoch sind allerlei Vorlagen – ob bunt, dunkel – gelungen und brauchbar gescannt worden!
        Bildbearbeitung ist jederzeit möglich – auch bereits gespeicherte Dokumente – von Kontrast, Helligkeit u. Schärfe über S/W-, Grau- u. verbesserte Aufbereitung.

        — 4winD
  2. Echt mal, was heißt hier Bester seines Fachs. Mit CamScanner+ habe ich ganze Bücher digitalisiert. Einfach mit ProCamera Seite für Seite schnell abfotografiert und später alle Photos als Stapel verarbeitet… mit automatischer Randerkennung. Funktioniert perfekt. Alle anderen Scanner-Apps (habe ca. 10-15 getestet) hätten dies eine unmögliche Fummelei sein lassen…

    — Peter
      • Camsanner+ gibts nicht. Er hat es doch deutlich geschrieben: Erst mit ProCamera geknipst und DANN mittels Stapelverarbeitung im CamScanner+ verarbeitet.

        — Christoph
    • Bei JotNot Pro fotografierst du ohne extra App Alles Nötige. Das Fotografieren bietet sogar Wackelschutz, was die anderen Apps nicht bieten. Zudem ist es praktisch, weil dann der Fotoordner nicht unnötig “verschmutzt” wird (was nötig ist um die Bilder von einer App in die andere zu übertragen). Wenn iCloud für Fotos aktiviert ist, werden die Bilder dort unnötig hochgeladen und man muss sie dann anschließend auch aus dem Photostream löschen.

      — Dirk
      • Normalerweise scannt man Vorlagen direkt mit CamScanner, auch Mehrfachscanns u. die App hat einen Wackelschutz!
        Eigentlich dürfte *Peter* selbst kommentieren, welchen Grund er hatte, zuerst die Buchseiten mit ProCammera abzufotografieren; viell. der Versuch eine noch höhere Auflösung zu generieren!?! Jedenfalls kann man sowohl Kammeraaufnahmen, als auch direkte Aufnahmen mit CamScanner+ bearbeiten; der Fotoordner bzw. Photostream werden nicht automatisch “verschmutzt”…Einstellungs- oder Anwendungssache!

        — 4winD
  3. Habt ihr eigentlich schon mal DocScanner ausprobiert?
    Ihr schwärmt immer nur von Scanner Pro.
    DocScanner erkennt schon immer Ränder, lädt die Scans auf Wunsch automatisch in die Dropbox und ist optisch schön gemacht.

    — heldausberlin
  4. Passt jetzt hier nicht hin aber vielleicht kann mir ja doch jemand helfen.
    Ich brauche den Namen von dem Kickstarterprojekt wo man einen USB Stick erhält der per LED leuchten kann und somit neue Mails und andere Ereignisse signalisieren kann. Besten Dank

    — Centaury
  5. CamScanner+ kann inzwischen längst Stapelverarbeitung. Bin sehr zufrieden. Umwandlung in s/w könnte besser sein.

    — tylor

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13841 Artikel in den vergangenen 2548 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS