iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 854 Artikel
   

Rekordquartal: Apple verkauft 75 Millionen iPhones

86 Kommentare 86

Wie angekündigt hat Apple heute die Ergebnisse des ersten Quartals im Geschäftsjahr 2016 bekannt gegeben und eröffnet das neue Jahr mit Rekordergebnissen. Die wichtigste Kennziffer vorweg: Im ersten Fiskal-Quartal 2016 konnte Apple 74,8 Millionen iPhone-Einheiten verkaufen – 570 pro Minute – und damit den Absatz des Vorjahresquartals deutlich erneut übertreffen.

iphones

Das Geschäft mit dem iPad befindet sich hingegen weiter auf Talfahrt: Mit „nur“ 16,12 Millionen verkauften Tablets reduzierte sich der iPad-Verkauf im Jahresvergleich um fast 25%. Im Q1/2015 konnte Cupertino noch 21,41 Millionen Tablets über die Tresen reichen.

Größter Umsatz der Firmengeschichte

Mit einem Nettogewinn von 18,4 Milliarden und einem Umsatz von $75,9 Milliarden Dollar konnte Apple zudem das finanzkräftigste Quartal seiner Firmengeschichte vorweisen. Im Vorjahresquartal wurde ein Umsatz von 74,6 Milliarden US-Dollar sowie ein Netto-Gewinn von 18 Milliarden US-Dollar erzielt. Die Bruttogewinnspanne lag bei 40,1 Prozent, verglichen mit 39,9 Prozent im Vorjahresquartal. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 66 Prozent.

Tim Cook, CEO von Apple, kommentiert:

„Unser Team hat Apples bislang stärkstes Quartal hingelegt, dank den innovativsten Produkten weltweit und Allzeit-Rekordverkäufen von iPhone, Apple Watch und Apple TV, das Wachstum innerhalb unserer Service-Sparte hat sich im Quartalsverlauf beschleunigt und zu Rekordergebnissen geführt und unsere installierte Basis hat mit über einer Milliarde aktiver Geräte einen bedeutenden Meilenstein übertroffen.“

Eine Milliarde aktive Geräte

Zusammengenommen zählt Apple eine Milliarde aktiver iPhone, iPad, Mac, iPod touch, Apple TV und Apple Watch-Geräte, die in den vergangenen 90 Tagen von ihren Anwendern genutzt wurden.

Umsatzplus in der Kategorie „Andere Produkte“

Apple informiert leider nicht über die Umsatzzahlen von Apple Watch und Apple TV, verbucht diese aber immerhin in der Kategorie „Andere Produkte“ und lässt so zumindest eine Tendenz erahnen.
andere

Apple gibt folgende Orientierungshilfe für das zweite Quartal im Geschäftsjahr 2016:

  • Umsatz zwischen 50 und 53 Milliarden US-Dollar
  • Bruttogewinnspanne zwischen 39 und 39,5 Prozent
  • Aufwendungen für das operative Geschäft zwischen 6 und 6,1 Milliarden US-Dollar
  • sonstige Erträge/(Aufwendungen) in Höhe von 325 Millionen US-Dollar
  • Steuersatz in Höhe von 25,5 Prozent
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Jan 2016 um 22:55 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    86 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    86 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30854 Artikel in den vergangenen 5164 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven