iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 493 Artikel
Auslieferung am 4. Oktober

Philips Hue: Bridge- und App-Update für den Bewegungsmelder

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Der bereits im Januar 2015 angekündigte Philips Hue Bewegungsmelder, der die Steuerung der intelligenten Lampen „von den Händen in die Füße“ verlagern soll, steht kurz vor seiner Markteinführung. Noch am 4. Oktober sollen die ersten Einheiten des 40 Euro teuren Wohn-Accessoires verschickt werden – die Infrastruktur-Vorbereitungen laufen bereits.

Update

So hat Philips nicht nur eine App-Aktualisierung bereitgestellt, mit der sich die HUE-Anwendung auf den Einsatz der neuen Bewegungsmelder vorbereitet, sondern verteilt seit gestern auch ein entsprechendes Firmware-Update für die Philips Hue Bridge.

Nach Angaben des Unternehmens soll der Philips Hue Bewegungsmelder „extrem schnell“ reagieren und bewirbt eine Reaktionszeit von unter 0,5 Sekunden. Pro Philips Hue-Bridge sollen sich bis zu 12 der infrarot-passiv Bewegungsmelder installieren lassen.

Hue 700

Angetrieben werden die 2cm x 5,5cm x 5,5cm Boxen von zwei AAA-Batterien, die eine Betriebsdauer von bis zu drei Jahren gewährleisten sollen. Die Bewegungsmelder verstehen sich auf einen Winkel von 100 Grad und sind um 60 Grad horizontal und vertikal justierbar.

Hue denkt mit und die Reaktionen der Beleuchtung lassen sich personalisieren. Beispielsweise mit einem sanften Licht nachts sowie individuell abgestimmten Lichtszenen am Tag. So wird mitten in der Nacht niemand grell geblendet und nicht die ganze Familie aufgeweckt. In den Abendstunden wiederum, wenn man mit Einkaufstaschen nach Hause kommt, sorgt der Philips Hue Bewegungsmelder für helles Licht. Auch tagsüber reagiert der Philips Hue Bewegungsmelder nur, wenn nicht genügend Tageslicht vorhanden ist. Dank eines integrierten Tageslichtsensors schaltet er die Beleuchtung nur bei Bedarf ein, was zusätzlich Energie einspart.

Produkthinweis
Philips Hue Bewegungssensor - komfortable Lichtsteuerung per App 37,99 EUR 39,95 EUR
Laden im App Store
Philips Hue
Philips Hue
Entwickler: Philips Lighting BV
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 21. Sep 2016, 10:45 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab bereits zwei bei einem Lokalen Händler vorbestellt, warte nun geduldig darauf :)

  • Ist inzwischen bekannt, ob sich der Sensor mit HomeKit versteht? Bisher habe ich dazu nichts gefunden, was ja wohl leider dafür spricht, dass sie es versäumt haben. Schade aber immerhin sollte es sich per Software-Update nachreichen lassen.

    • Sollte Theoretisch funktionieren. Die Lampen sind so gesehen ja auch nicht HomeKit kompatibel. Dafür sorgt ja die Bridge. Sofern diese HomeKit kompatibel ist, sollte alles andere von HUE auch damit funktionieren? Oder verstehe ich da grundlegend was falsch? ^^

      • ja. es ist längst nicht alles homekit kompatibel, was hiter der Bridge hängt. Z.B. OSRAM Lampen. Auch der Bewegungssensor ist NICHT homekit kompatibel

      • Leider nicht unbedingt. HomeKit kann mit den Schalter von Philips Hue im Moment auch noch nichts anfangen. Und da ein Bewegungsmelder ja eigentlich nicht viel mehr ist als ein Schalter…

    • hoffe es auch sehr das es Homekit oder wenigstens IFTTT fähig ist, wäre ein grosser Plus Punkt aber für den Anfang reicht es mir so.

      • Im Notfall könnte theoretisch man den Umweg gehen, eine bestimmte Lampe nur vom Sensor steuern und dann wiederum in Home bestimmte Aktionen durch das Ein- und Ausschalten dieser Lampe auslösen zu lassen. Aber ich hoffe wirklich, dass Philips uns hier noch positiv überrascht, das würde es deutlich einfacher machen :-D

    • Nein ist nicht HomeKit-fähig. Kannst damit also nur HUE Lichter steuern.

    • Da er nicht mit Works with Homekit ausgezeichnet ist, denke ich eher nicht, dass der als Auslöser dienen kann. Somit kann er zwar Lichter schalten aber nicht den Rest wie zum Beispiel die Heizung oder einen Ventilator oder eine Steckdose. Von Elgato soll wohl ein Bewegungsmelder kommen. Dieser ist Homekit kompatibel und nur 10 € teurer. Kann dafür dann aber alle Homekit Geräte schalten.

    • Nein, das war von Anfang an klar: der Bewegungssensor ist nicht homekit kompatibel

  • Laut Amazon kann Licht de-/aktiviert werden, wenn Bewegung wahrgenommen wird. Also muss man konstant im Sichtfeld bleiben, damit es funktioniert?
    Oder kann man das Teil auch als „cleveren“ Bewegungsmelder über der Tür montieren, sodass das Licht einfach nur beim Betreten des Raumes aktiviert und beim Verlassen wieder deaktiviert wird? Also einfach nur durch das darunter herlaufen – ohne dass man dauerhaft „gesehen“ wird. Ist vor allem interessant für etwas größere Räume …

    • Gute Frage. Aber wenn dann benötigst du dafür eigentlich 2 Bewegungssensoren. Weil du sonst nicht feststellen kannst, ob jemand den Raum betritt oder verlässt. Außerdem funktioniert das auch nur, wenn du alleine wohnst ;)

      • Naja, der Ausgangszustand ist: Lampen sind aus. Sobald dann Bewegung registriert wird (Betreten des Raumes), sollen die Lampen eingeschaltet werden. Bei erneuter Bewegung (Verlassen des Raumes) einfach alle Lampen wieder aus. Da der Raum nur eine Tür hat und für gewöhnlich auch nur eine einzige Person diesen Raum betritt und aktiv nutzt, würde dieses Prinzip theoretisch auch mit nur einem Sensor funktionieren.
        Könnte mir aber auch gut vorstellen, dass dieser Sensor das beschriebene Prozedere nicht beherrscht. Leider. Wäre für mich erst dann eine Überlegung wert.

    • Ich denke das wird wie bei normalen Bewegungsmeldern funktionieren: Sprich, bei Bewegung wird das Licht für 30 Sekunden eingeschaltet, es sei denn, es bewegt sich wieder etwas, dann wird um 30 Sekunden verlängert.. usw.

  • Ein Update wieder mal, bin schon gespannt was diesmal nicht mehr funktioniert….

    Das lass ich lieber bleiben….

  • Was ist den mit indoor Navigation ? Apple hat dafür doch eine Firma gekauft und eine App…
    Wäre cool wenn die Apple Watch Erkennt wo ich im Raum / Wohnung bin…

  • Hallo ifun: wo habt ihr den changelog der Firmware von der Bridge her ?? Ich habe gestern schon ewig danach gesucht aber nix gefunden.

  • Ich möchte eigentlich nur, dass das Licht abends angeht, egal ob ich da bin oder nicht. Der Bewegungsmelder kann zwar erkennen ob es dunkel oder hell im Raum ist, aber sowie ich das verstehe muss er dennoch noch eine Bewegung registrieren damit die Lampen angehen. Wäre für mich dann nicht die richtige Option :-(.

    • Du willst nur, dass das Licht abends angeht? Sorry für die Frage, aber wofür dann noch etwas zusätzliches kaufen? Soweit ich weiß, kann die Bridge genau dafür einfach über die offizielle App konfiguriert werden. Nutze ich recht häufig für frühes aufstehen, damit es im Zimmer schon hell ist, obwohl die Sonne noch nicht aufgegangen ist. Ist für abends ja eigentlich exakt das gleiche Prinzip.

      • Ich suche im Prinzip das genaue Gegenteil: Das Licht soll angehen sobald es draußen dunkel ist, aber nur wenn ich zu Hause bin.
        Es geht ja aktuell nur wenn ich nach Sonnenuntergang komme, aber nicht wenn ich vor Sonnenuntergang komme und die Sonne dann irgendwann untergeht.
        Hatte das mal über People für HomeBridge realisiert, das lief aber nicht wirklich zufriedenstellend..

      • So mache ich es zurzeit auch. Ist aber nicht immer ganz zuverlässig. Warum das nicht von Haus aus eingebaut ist begreife ich einfach nicht.

    • Ich suche im Prinzip das genaue Gegenteil: Das Licht soll angehen sobald es draußen dunkel ist, aber nur wenn ich zu Hause bin.
      Es geht ja aktuell nur wenn ich nach Sonnenuntergang komme, aber nicht wenn ich vor Sonnenuntergang komme und die Sonne dann irgendwann untergeht.
      Hatte das mal über People für HomeBridge realisiert, das lief aber nicht wirklich zufriedenstellend..

  • Kurzer Kommentar zum aktuellen Update:

    ich habe heute abend das aktuelle HUE Update durchgeführt. Ohne die App zu öffnen, konnte ich beim nach hause kommen noch meine „Willkommen-Szene“ über das Widget starten. Nach dem ich die App später geöffnet habe, hat auch die Bridge (Gen. 2) nach einer Aktualisierung gefragt. Nach diesem Bridge-Update ist nun KEINE meiner zehn Lampen/Lightstripes mehr zu erreichen. Auch die Widgets funktonieren nicht mehr.
    Die App zeigt zwar in dem grünen Statusbalken „verbunden“ an, doch hinter den einzelnen Lampem steht nun „nicht erreichbar“. Auch Neustarten von Bridge, App, Wlan, und Raus-und Reinschrauben der Lampen schafft keine Abhilfe.

    Ich denke, dass so ein massiver Ausfall kein Einzelfall sein kann, habt ihr ähnliche Probleme?

    • Hallo Nivek,
      ich habe genau das gleiche Problem bei mir zu Hause.
      Neustart usw. hat nichts gebracht.
      Hast du mittlerweile eine Lösung?
      Alles neu einrichten wollte ich nur ungern :(

  • Hy zusammen,
    Kennt jemand eine Möglichkeit auch Rollläden auf/zu anzusteuern?

  • hey zusammen,

    ich habe heute meinen Hue Bewegungsmelder von Voelkner bekommen. Leider erkennt er die Geräte nicht. Werden diese erst am 4.10. freigeschaltet? Hat jemand auch diese Erfahrung gemacht?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19493 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven