iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
Dänisch, Türkisch, Anna und Yannick

iOS 10 installiert? Zusatz-Stimmen und Wörterbücher laden

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Inzwischen habt ihr die Auto-Korrektur auf euren iOS 10-Geräten wahrscheinlich schon abgestellt, die Zeitpläne für die „Night Shift“- und die „Nicht stören“-Funktion festgelegt, zusätzliche Tastaturen aktiviert und die Funktion des Home-Buttons dem persönlichen Geschmack angepasst.

Anna

Müssen bei Apple geladen werden: Hochwertige Vorlesestimmen

Solltet ihr noch fünf Minuten Zeit haben, empfehlen wir dennoch einen weiteren Abstecher in die Systemeinstellungen eures Gerätes um hier kurz die zusätzlichen, hochwertigen Stimmen und die gesondert verfügbaren Wörterbücher zu laden, die euren Mobilgeräten nach der Erstinstallation erst mal fehlen.

Hochwertigen Stimmen laden

Um die hochwertigen Stimmen auf dem Netz zu laden, die das iPhone vor allem für das Vorlesen von Bildschirminhalten aber auch für die Navigation mit Apples Karten nutzt, besucht ihr den Bereich: „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Bedienungshilfen“ > „Sprachausgabe“ > „Stimmen“ > „Deutsch“ und wählt hier nicht nur zwischen Anna, Markus und Yannick aus, sondern öffnet auch die erweiterten Optionen und besorgt euch die hochwertige Stimm-Version die pro Stimme knapp 200MB an Speicher veranschlagt.

Vorlesen

Zusätzliche Wörterbücher laden

Die Wörterbücher richten sich an Nutzer, die neben dem Apple-Lexikon, dem Duden und dem Deutsch-Englisch Wörterbuch auch das Nachschlagen in zusätzlichen Referenz-Werken – etwa dem dänischen „Politikens Nudansk Ordbog“ oder dem türkischen „Arkadaş Türkçe Sözlük“ – aktivieren möchten.

Nicht ganz so versteckt wie die Stimm-Konfiguration, könnt ihr euch die Wörterbuch-Auswahl im Bereich „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Lexikon“ anzeigen lassen und hier direkt laden.

Euer iPhone greift auf die Wörterbuch-Inhalte immer dann zu, wenn ihr ein Wort ausgewählt und im Kontextmenü die Option „Nachschlagen“ auswählt.

Lexikon

Mittwoch, 21. Sep 2016, 11:33 Uhr — Nicolas
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Etwas verwunderlich ist, dass es keine „Siri Erweitert“ mehr gibt. Aktuell bleibt scheinbar nur das Ausweichen auf die oben erwähnten alternativen. :(

    • Das ist mir auch schon aufgefallen!
      vielleicht ist Siri ja mittlerweile generell „Siri Erweitert“.

      • Hört sich, für mein Empfinden, beim Text vorlesen nicht allzu „Erweitert“ an, sondern eher blechern wie in den Anfängen. Aber es gibt schlimmeres…

    • Siri nutzt standardmäßig die bessere Stimme. Da muss also nichts geändert werden.

      • Genau:
        Siri ist mit 197MB schon „voll“ installiert.

        Frage: wird für die Karten-App nur Anna verwendet oder – falls Siri ausgewählt ist – die Siristimme??

  • Warum sollte man die Auto Korrektur unter iOS 10 abstellen? Also was ist die nervige Sache?

  • Und endlich lässt sich die Nachschlagenfunktion auch in eurer App nutzen. Damit habt ihr alle Punkte meiner Wunschliste für die App umgesetzt. Danke ifun. Weiter so!

  • Also. Ich habe Siri erweitert noch in der Liste. Kann die Anna Stimme nicht laden. Kann ich nur diesen Punkt zurücksetzen ?

  • Ich bin viel erstaunter darüber, dass man die Musik Lautstärke nicht mehr begrenzen kann. Dennoch gibt es unter „Einschränkungen“ aber eine Möglichkeit, diese zu unterdrücken. Da hat Apple irgendwie nicht zuende gedacht. Mich nervt es einfach, dass der Sperrbildschirm jedesmal aufleuchtet, sobald man die laut EU „kritische Lautstärke“ überschreitet und sich dann auch noch die roten Punkte aufhängen.

  • Nach der Auswahl von „Anna Erweitert“ habe ich nun keine Möglichkeit mehr eine andere Stimme als „Anna“ auszuwählen, geht es euch ähnlich?

    Für die Humoristen unter uns: habe ein gelbes iPhone 8+ mit 1TB SD Karte

  • Wie kann ich denn die Stimmen wieder löschen, wenn sie mir nicht gefallen? Es sind ja immerhin nicht unwesentlich große Dateigrößen zwischen 160 und 420 MB ….

    • O.k., reduziere die Frage auf: Wie kann ich Siri (erweitert) wieder löschen?
      Wie ich Yannick wieder löschen konnte, habe ich herausgefunden ….

      • Es war mal so, dass alles zu Siri gelöscht wird, wenn Du sie deaktivierst. Oder hast Du das bereits versucht?

      • Danke für den Hinweis!
        Ich hatte Siri nie aktiviert, würde es gerne testen, habe aber auch gerade das Problem, dass ich die Stelle, wo ich sie ein- und aufstellen kann, partout nicht finde …

  • Ich hatte vorher Siri erweitert. Nach dem Wechsel auf Anna kann ich Siri auch nicht mehr wählen noch laden.
    Winkst eigentlich der Interschied Siri/Anna. Ich raff das ganze gerade nicht wirklich ?
    Könnte ifun.de das nochmal erklären ???

    • Na, andere Stimmen natürlich.
      Hört man doch: Snna klingt für mich unfreundlich, hat eine etwas tiefere Stimme

      • Hast recht, Anna geht mehr in Richtung Blech-Domina

        Das eigentliche Problem war dass Apple über Mobilfunk keinen Stimmen Download erlaubt.
        Ziemlich dämlich, man sollte das doch Bitteschön dem User überlassen, und wenn ich 6 Datenvolumen habe ist das ganz alleine meine Sache und 200 MB kein Problem ….

  • „Inzwischen habt ihr die Auto-Korrektur auf euren iOS 10-Geräten wahrscheinlich schon abgestellt, […]“

    Wieso? Die Autokorrektur funktioniert eigentlich ausgesprochen gut, wenn man sich ein, zwei Wochen durchgekämpft hat. Sie ist definitiv lernfähig und unterstützt nach diesem Zeitraum tatsächlich, anstatt ständig alles falsch zu machen – finde ich.

  • iOS Mitteilungszentrale: der legt mir gern mal ein paar Kacheln übereinander/ minimal überlappend – Twitter über E-Mail und ähnliches. Hat das noch jemand? Ist da n‘ Käfer im System?

  • Ich möchte wissen, warum es immer noch kein Englisch-Deutsch-Wörterbuch gibt. Kann doch nicht so schwer sein, und der Bedarf ist sicher da.

  • wieso sollte man die autokorrektur abstellen? wenn man sie bisschen trainiert, hilft sie ungemeinl. zumal sie nun endlich beim kleinschreiben entsprechende vorschläge auch in klein vorschlägt und korrigiert.

  • Warum gibt es in den Kommentaren eigentlich soviele Rechtschreibfehler, wenn alle Autokorrektur verwenden ?
    Mich persönlich nervt es nach jedem 4. oder 5.ten Wort zu korrigieren.
    Aber wem es gefällt, bitte, viel Spass dabei.

  • Kann man sich auch irgend wo eine Joga stimme runter laden

  • Auch bei mir überlappende Benachrichtigungen in der Mitteilungszentrale… IPhone 6s
    Ein Bug?

  • Also bei mir funktioniert die Umstellung der Stimme auf Siri ganz problemlos. Anna habe ich irgendwie nie so gemocht, aber jetzt ist alles gut. Zum Thema Autokorrektur kann ich nur sagen, diese funktioniert absolut hervorragend und bleibt natürlich an, wie immer.

  • Yannick ist ne coole stimme, zwar männlich aber die beste automatenstimme, die ios zu bieten hat.

  • @Autor

    Ich würde es begrüßen hier mal einen Artikel zu lesen, wie man die Autokorrektur richtig konfiguriert und trainiert, statt unterschwellig ….habt ihr sicher deaktiviert….rauszuhauen.

    • Da braucht es eigentlich keinen Artikel für:
      – Am Anfang beim Schreiben etwas genauer überprüfen, was man schreibt und bei falschen Vorschlägen VOR (!) dem Leerzeichen das gerade getippte Wort in Anführungszeichen links neben den Vorschlägen antippen. Damit teilt man iOS mit, dass das Wort so geschrieben werden soll. Natürlich muss man dann aufpassen, dass es auch wirklich richtig geschrieben ist.
      – Wenn doch eine Autokorrektur falsch war, einfach ein Zeichen (das Leerzeichen) mit „Backspace“ löschen und kurz warten. Dann macht iOS im Auswahlmenü (wie beim Kopieren etc.) wieder Vorschläge, wobei das ursprünglich geschriebene Wort an erster Stelle (links) stehen sollte. Einfach das richtige auswählen und fertig. Wenn nichts davon richtig ist, weiter mit „Backspace“ löschen und richtig hinschreiben.
      Et viola, nach einer gewissen Trainingszeit wird die Korrektur eine echte Hilfe!

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven