Artikel Neue Satellitenbilder in der Maps-App: Apple baut deutschen Datenbestand weiter aus
Facebook
Twitter
Kommentieren (127)

Neue Satellitenbilder in der Maps-App: Apple baut deutschen Datenbestand weiter aus

127 Kommentare

Nachdem große Teile Berlins schon am 1. November mit neuen 3D-Ansichten versorgt wurden, hat Apple nun auch andere Metropolen und weite Teile des außerstädtischen Deutschlands mit neuen Satellitenaufnahmen versorgt. Zuschriften dazu erreichen uns aus ganz der ganzen Republik und sollten euch noch mal dazu animieren die Karten-App zu öffnen, selbst wenn die Abdeckung eurer Straße bislang zu wünschen übrig ließ.

So schreibt etwas Pascal:

Seit heute morgen gibt es bei Apples Karten-App neues Material. beispielsweise ist nun die komplette Region Hannover farbig erfasst und mit einem wirklich hochauflösenden Material zu finden (vor allem in der Stadt Hannover). Nach einer Baustelle zu urteilen, kann das Kartenmaterial auch nicht alt sein, höchstens Oktober 2012 oder neuer. Gilt auch für weitere Teile im Norden.

Malle meldet sich aus dem Raum Hildesheim:

Es geht voran mit der Apple Karten App. Auch hier in der Provinz 20 km östlich von Hildesheim plötzlich kein grau in grau mehr sondern ganz klare Satelliten Karten. Hätte nicht gedacht dass das so schnell geht!

Ein großer Dank geht auch an alle anderen Tippgeber zum Thema.

Diskussion 127 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Braunschweig (280.000 Einwohner) ist immer noch so verpixelt, dass man nicht mal 4-spurige Strassen erkennen kann!!
      Traurig…

      — Ben
      • Stichelmodus an:
        Die KartenApp wird erst richtig mit iPhone 5S funktionieren, darum hat es Apple auch so eilig mit dem Nachfolgemodell!

        — Clinnt
      • Oberndorf am Neckar und Umgebung immer noch in Graustufen.
        Auch traurig. Wo haben die wohl die Karten her ?

        — Zuzt
      • Salzgitter ist auch extrem verpixelt. Aber ihr könnt alle helfen. In der App wo man zwischen Satellit, Hybrid oder Standard wählen kann gibt es “Problem melden” was man anklicken kann um z.B. die Qualität des Bildes zu melden.

        LR Tusio
      • Genau, in fünf Jahren sieht die Sache schon ganz anders aus. Moment mal, 5 Jahre- iPhone 5… Genial Apple !!1

        — Bo
  1. Mmh bei mir wird. Alles verkehrt herum angezeigt… Was im westen liegt wird im osten angezeigt zb berlin ist in D nicht rechts oben sondern links oben…

    — Dennis
  2. Schaut euch mal z.B. im Vergleich Kempten (Allgäu) in Google-Maps und in Apple-Maps an. Der Unterschied ist echt krass. Liebe Apple-Verantwortlichen: bei den Maps müsst ihr aber zügig und weitreichend nachbessern (ich weis, das ist schon hinlänglich bekannt :-))
    Alex

    — Alex
  3. Regensburg ist deutlich besser, die Uni ist extrem scharf und die Innenstadt ist immerhin nicht mehr schwarz-weiß, aber immer noch nicht ideal. Trotzdem, es wird :)

    — Max
  4. Ich glaube das wird noch mindestens zwei Jahre dauern, bis Apple auch nur annähernd die Qualität von Google erreicht was die Satelittenbilder angeht. Letztendlich ist es aber nur Spielerei.

    — Chris
  5. Tatsächlich, ich lebe jetzt in Farbe ABER:

    Völlig verpixelt, das Satellittenbild ist von der Auflösung eine Katastrophe, dazu ist über dem halben Ort eine undurchsichtige Wolke ! iCloud lebt !

    Mein Güte Apple, beschissener geht’s eigentlich gar nicht mehr. Frechheit.

    — Blue
  6. Kleinostheim bei Aschaffenburg nun auch Bund, und die Aufnahmen können auch noch so alt sein, im Juni wurde auf einer Baustelle von einem Bagger eine Gasleitung getroffen und auf dem Bild ist schon die erste Betonplatte zu sehen.

    — Brain1979
  7. Apple kommt (leider) nie an Google ran. Google frischt die Luftfotos echt immer wieder auf. Nachdem zB Wuppertal erst vor etwa 5 Monaten ein Satellitenbild-Update bekam, heute reingeschaut – schon wieder neue Fotos! Und sogar sehr aktuell vom 1.8.2012!
    Wenn ich mir da die griseligen Apple-Aufnahmen ansehe…

    Und Nokias here.net ist auch mindestens genauso gut wie Apple, wenn nicht besser, u. a. da auch auf dem Computer nutzbar inkl. 3D-Ansicht von Berlin.

    — ensor
    • @ensor,

      Das mit Google stimmt nicht ganz, brauch also nicht vergöttert zu werden.
      Die Bilder in Luxemburg (Ja es ist ein Land) sind bei Google genau so alt wie bei Apple, mindestens 3 Jahre. Das Haus in dem ich wohne ist noch nicht mal auf den Karten zu erkennen. Die Nokia karten sind noch älter, min. 5 Jahre.

      — jeromed
    • Hm, vergöttern tu ich keinen der dreien ;) Habe eben andere Erfahrungen gemacht. Aber ich denke es ist eher aussichtslos, dass Apple Maps irgendwann Googles Kartendienste einholen wird. Streetview ist zB so ein Dienst, der (außer in Deutschland…) stetig ausgebaut wird. Es sei denn natürlich, Apple kauft sich überall einfach ein und ‘kauft’ somit verlorene Zeit.

      — ensor
      • Kaufen müssen die wohl in jedem Fall. Oder kreist da oben ein Jobs I. ?

        — Couchpotato
  8. Bei mir hier in Ostwestfalen-Lippe ist jetzt alles scharf und bunt. Sogar deutlich besser als das Google-Material.

    — pumadog
  9. Auch bei mir, Region Hannover, jetzt statt wie zum Start von iOS6 scharz-weiß Maps ein sehr hochauflösendes Satelittenbild, sogar aktueller und vorallem besser als das derzeitige von Google Maps. Hut ab!

    — Tim
    • Naja, gug dir mal den kesselbrink an. Vor drei monaten sah der noch anders aus ;D so sah der vllt vor 1 1/2 jahren mal aus :D

      — Kleiner Pirat
  10. Wieso begreift Apple nicht, dass Deutschland nicht nur aus den 5 bekannten Großstädten besteht und baut auch mal in kleineren Gebieten aus???

    — Jonas Horn
    • @Jonas: Das ist nicht richtig, was Du scheibst. Als Beispiel schau Dir bitte mal “Uetersen” an. Das ist ein Kaff in Schleswig-Holstein und – wie die Umgebung – gestochen scharf.

      — Lippo
      • Dabei wäre Tornesch viel wichtiger gewesen! ;) Aber gestochen scharf sieht für mich anders aus..

        — Tornescher
    • Ich wohn in einem Kuhkaff nahe Kiel und hier sind die Sattelitenbilder von Apple weit besser als die von Google. Und auch aus diesem Sommer (Cabrio vor der Tür offen)!

      — Jan
    • ich lebe im herzen hamburgs und kann unter der fetten wolke nicht mal meine nachbarschaft ausmachen. das ist so unglaublich peinlich von apple und kann auch nicht schön geredet werden.

      — marco
    • Weil der hiesige Ami noch nicht mal weiß wo Deutschland auf der Weltkarte liegt. Berlin kenn er nur von dem Präsidenten der mal gesagt hat “ich bin ein Berliner”

      — Googlhupf
  11. In Ostfriesland sind die Satellitenbilder immer noch Stumpf, aber Wittmund liegt wenigstens nicht mehr direkt an der Küste. Und Jever und Wilhelmshaven sind nun auch da wo sie hingehören. Es tut sich was :-)

    — Odde
  12. Im Deister Sünteltal kann man quasi grad zuschauen wie es aktualisiert wird. Ist genau der Rand der farb Satelliten Fotos. Trotzdem wird das ganze Tal immer noch als Park deklariert.

    — Henne
  13. Braunschweiger Kartenmaterial im nördlichen Teil schlecht, im sülichen Teil unterirdisch. Ist immerhin die 2. größte Stadt in Niedersachsen.

    Hätte mich auch über ein Flyover über Frankfurts City gefreut. Aber dirt tut sich auch nichts.

    — Carsten
  14. Wir alle wissen, das die Maps nachgebessert werden müssen, aber warum sich viele Nutzer hier in so einem Strassenvokabular äußern müssen kann ich nicht verstehen. Ihr möchtet Euch doch auch vernünftig unterhalten, und nicht in der Fäkalsprache, oder?

    — Andy
  15. Selbst hier in einem Vorort von Osnabrück hat sich was getan .. Aufnahmen sind anhand einer Baustelle nur wenige Monate alt!! Gut Ding will Weile haben .. hexen können die bei Apple auch nicht. Arbeite in der Vermessung und weiß sehr genau, wie lange es dauert große Gebiete mit Luftbildern zu georeferenzieren!!

    — ThePaw
    • Und würdest Du Einem Kunden falsch vermessene Karten geben?
      Es sagt je keiner, dass es einfach ist, aber wenn die bei Apple mit den Karten noch nicht soweit sind, dann sollten sie es vorerst sein lassen!

      — Claus
  16. Auch der NORDOSTEN ist neu !!!!!!!!!!! :-)

    Mitten auf dem Dorf im Wald !!! Juhu!!

    Die Bilder können maximal von Ende August/ Anfang September sein.

    Super !!!

    — Klaus Müller
  17. Ihr solltet Euch immer wieder bewusst machen. Deutschland besteht nicht nur aus Berlin.
    Toll für Euch Großstädter aber noch immer Schrott für den Rest der Nation.
    Auch Ihr von der Redaktion solltet mal über den Tellerrand hinaussehen oder in der Konsequenz aus Eurem iphone-ticker ein Regionalangebot für Berlin machen.

    — Jens
    • Wo genau liegt denn der redaktionelle Fehler?
      Oder standest du unter dem Einfluss von irgendwas, wodurch du nicht mehr akurat dem Inhalt des Artikels folgen konntest?

      — ihache
  18. Wie lachhaft, meine Umgebung (Berlin – Lichtenberg) ist nun 3D aber das Material ist über 10 Jahre alt.

    — Odec
    • Da muss ich dich enttäuschen, alle Bilder für die 3D Gebiete werden per Flugzeug eigens für diesen Zweck aufgenommen, die Bilder müssen also sehr aktuell sein, ich glaube kaum das Apple die Bilder schon vor 2 Jahren gesammelt hat und sie jetzt erst implementiert.

      — TheDinohund
      • Da muss ich dich enttäuschen, die Gebäude hier, die seit über 10 Jahren stehen sind 3D-Baustellen.

        — Odec
      • Es wird lediglich die Umgebung in 3D gescant und nicht neu fotographiert :P

        — Kleiner Pirat
  19. Mein Ort – Region Hannover – ist jetzt auch Farbe und bei dem Neubaugiebiet (wo aktuelle immer noch gebaut wird) siehts auch sehr aktuell aus. Bei Google sind da noch keine Häuser zu sehen. Allerdings hat Google dafür schon den neuen Straßennamen drin… POI sind aber immer noch suboptimal…

    — ...
  20. Boah, cool … Weg ist die Wolkendecke und nagelneue Sat Bilder – schaetze vom August – von kreuzlingen am Bodensee ;-)

    — Ccrider
  21. Prima Apple. Jeder andere Anbieter macht es besser aber es wird trotzdem gefeiert.
    Der Landkreis Straubing-Bogen ist immer noch das schlechteste kartenmaterial das es gibt. Weiter so ….

    — Googlhupf
  22. Bei uns ( “in de Palz” ) gibt es zwar keine neuen Satellitenbilder (die waren schon immer in Farbe), aber alle Kartenfehler, die ich gemeldet hatte, wurden behoben! Klasse!

    — Stefan
  23. Leute…das war damals mit Start von Google Maps genauso!!! Erst nach und nach wurden die Bilder mit höherer Qualität nachgereicht.

    Also bitte hört auf zu meckern…

    — Timo
  24. ja super, Apple hat doch glatt alte Luftbilder vom 2. Weltkrieg ausgegraben: schwarz/weiss! Na Hauptsache in den Großstädten ist alles toll….

    — Brontallo
  25. Ich wohne außerhalb von Hannover, jetzt gibts auch hier scharfe und farbige Karten. Alles auf einmal geht halt nicht, aber ich denke wenn es fertig ist wird es gut wie man es von Apple gewohnt ist. Ich kann das Gejammer hier nicht mehr lesen. Abwarten und Tee trinken… Google war am Anfang auch nicht so wie es jetzt ist.

    — Tim Möllenberg
  26. Ich hoffe bei euch allen wird es bald besser. Hier in Berlin haben wir das Apple Maps Paradies. Gnaaaa…

    — Norman
  27. Also bei uns (Neuenkirchen-Vörden) gibt es auch neue Aufnahmen. Schärfer und aktueller als bei Google. Ich Schätze mal, das die aus dem Sommer/Herbst 2011 sind. Nur weiter so Apple!

    — Audi2drive
  28. Zoom mal kleiner und scroll ein wenig, dann kann man die Ränder zwischen gutem und nebligen kartenmaterial erkennen. Wohne in der Nähe von Landshut leider genau an der Grenze noch nicht gescannter Karte.

    — van Hammer
  29. Bei uns frisch gemähte Wiesen, Neubaugebiet im Sommer 2012 mit Baufahrzeugen in Rippolingen – und Alles grün in Baden- Württemberg :))

    — BMi
    • Jo, was meinste wohl, was die wiegen? Bis die mal einer alle hochgehoben und in den Scanner gestellt hat..

      — ihache
  30. Ich sehe eine Baustelle, wo heute ein Haus steht, in dem ich 6 Jahre gewohnt und vor einem Jahr ausgezogen bin…

    — Frank
  31. Hamburg hat schon zwei Apple Stores aber sieht noch so schlecht aus auf den Karten? Ausgleichende Gerechtigkeit? Bei Google Earth wars damals Vorreiter…

    — Fundgrube
  32. Seltsam bei meinem Ort im Landkreis Bad Kissingen Nahaufnahme neues Material gestochen scharf aber wenn ich etwas heraus zoome wieder schwarz weiß kann das wer bestätigen? Und viele kleine Orte haben hier jetzt endlich auch Namen bekommen :-)

    — Stefan
  33. Was ich nicht verstehe: Apple hat wahrlich genug Geld zur Verfügung, warum werden nicht bessere Daten und Satellitenbilder dazu gekauft? Apple sieht sich immer als Premiumanbieter, aber bei den Maps sind sie unter aller Sau.

    — Beltane63
  34. Ich muss sagen, dass die Region Hannover hier besser abgebildet wird, als bei Google.

    Google hat ja vor einiger Zeit die deutschen Karten in Zusammenarbeit mit deutschen Zulieferern “aktualisiert”.
    Am oberen Ortsausgang in Pattensen, südlich von Hannover, gibt es seit 2005 oder 2006 einen Kreisel, seit der “Aktualisierung” von den Google Bildern fehlt dieser, die Karten tragen das Wasserzeichen “Google 2011″. Hier mal eine nette Hybridansicht vom “Kreisel”. Dass die neu geschaffene Umgehungsstraße links vom Kreisel sowie das komplette Neubaugebiet fehlen, ist auch nicht schlecht :-)
    http://goo.gl/maps/OiJtA

    Bei Google habe ich diesen Fehler schon mehrmals gemeldet, bislang kam da nichts zurück.

    Man kann über die Apple Maps meckern, soviel man will, aber sogar in der schwarz weiß Ansicht von Apple Maps war der Kreisel mit Neubaugebiet und Umgehungsstraße drin :-)

    — Patrick
    • Das ist jetzt ein Beispiel. Aber daran kann man kaum ausmachen, dass Apples Kartendienst besser ist!
      .
      Schau Dir doch mal die Satellitenbilder von Braunschweig oder Celle an. Da haben ja die 8bit Zelda Karten eine bessere Auflösung!
      .
      Dass da irgendwo bei Hannover ein Kreisel korrekt abgebildet ist, macht es wirklich nicht besser!

      — Claus
  35. Geht es euch auch so, dass die Ladezeiten sich extrem verlängert haben?
    Unter iOS 5 mit Google waren die Ladezeiten fast doppelt so schnell. IPad 3

    msdhg25a
  36. Hier in Braunschweig, immerhin zweitgrößte Stadt in Niedersachsen, gibt es nach wie vor nur Pixelbrei statt Satellitenbilder. Sehr enttäuschend. Und von den gemeldeten Fehlern bei den POIs wurde auch noch nichts eingebessert. Allein in meinem Viertel sind ca. 50% der POIs falsch, nicht existent oder komplett veraltet.

    — Jörg Straube
    • Bedeutend schlimmer ist doch, dass Lüneburg – immerhin schönste Stadt Niedersachsens – so räudig dargestellt wird.

      — Fundgrube
  37. Hier im Norden hat es sich wirklich gebessert, nun gibt es für meine 20000 Einwohner Stadt zwischen Oldenburg und Bremen aktuelle Bilder aus Mai 2012, bin sehr zufrieden mit der Darstellung :)

    — eldrik
  38. Nur weil hier und da mal neue Sat-Bilder nachgeschoben werden, ändert das nichts an der grundlegenden Problematik der Maps-App, nämlich der Detailarmen Kartendarstellung. Das ist es, wo “nachgebessert” werden muss. Sat-Bilder sind immer so aktuell, wie man sie irgendwo einkaufen kann und mag.

    Passend dazu übrigens:

    Google Maps für iOS angeblich fast fertig
    http://www.heise.de/newsticker.....51058.html

    — Lloyd Henshaw
  39. was wollt ihr denn eigentlich mit den Sat Karten. Wege suchen ?
    Leute es gibt auch die normale Kartendarstellung. Da kann ich nachvollziehen, wenn jamand motzt daß sein Weg nicht drauf ist.

    aber die Sat Bilder ist doch nur um zu gucken ob mein Haus mein Pool mein Pferd drauf ist. dann sind die Leute beleidigt, wenn sie es nicht finden. was soll das. hat doch kaum praktischen wert.

    entscheidend ist die normale Karte mit POIs.

    — Franz
  40. Wow!
    Am Bodensee sieht mal alles geil aus.
    Viel besser als in Google und das Material ist definitiv von diesem Sommer (ich tippe auf Juli / August 2012)

    — Zeljko
  41. In meiner Region um den SchiederSee in Lippe auch neue farbige Satelittenaufnahmen vom Sommer diesen Jahres. Klasse. Jetzt müssen die Vektorkarten nur noch die Umrisse von Orten anzeigen und die Namen und nicht ständig weg zoomen.

    — Karl
  42. Hier bei mir in Konstanz sieht die Sache richtig geil aus!! Material ist echt besser als bei Google Maps und die POIs sind auch zu 90% da. Ist nur wohl nur eine Frage der Zeit bis alles fertig ist.

    — iCarl

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14617 Artikel in den vergangenen 2666 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS