iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 981 Artikel
   

Musik-Streaming: Euer Eindruck der Rdio-Testphase – Infografik aller Angebote

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Und plötzlich sind die sieben Tage auch schon wieder rum. Heute vor einer Woche, startete der Musik-Streaming-Dienst Rdio in Deutschland und warb (bzw. wirbt immer noch) mit einer einwöchigen Testphase um Neukunden.

Wie fast alle Angebote aus der Streaming-Ecke, neben Rdio konkurrieren derzeit auch Napster, Simfy und Deezer um die Gunst potentieller Kunden, setzt Rdio auf ein Abo-Modell. Nach der Testphase wird der Musik-Zugriff kostenpflichtig und schlägt mit 4,99€ pro Monat für den reinen Web-Zugang zu Buche. Wer die Musik auch mit der mobilen iOS App nutzen will, muss mit 9,99€ für den Unlimited Zugang etwas tiefer in die Tasche greifen.

Getestet? Uns interessiert euer Rdio-Ersteindruck. Werdet ihr dem Streaming-Dienst treu bleiben, andere ausprobieren oder interessiert euch der ganze Abo-Zirkus überhaupt nicht? Über einen kurzen Kommentar oder die schnelle Stimmenabgabe freuen wir uns.

{democracy:48}

Die Preise und alle aktuellen Angebote aller Streaming-Dienste fasst die im Anschluss eingebettete Infografik zusammen.

Donnerstag, 19. Jan 2012, 14:32 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • also ich hab rdio getestet und bin begeistert..
    würde auch gerne bleiben

    ABER man nur via Kreditkarte zahlen und somit kann ich den dienst leider nicht in Anspruch nehmen.

    für mich der beste dienst den wir hier haben =)

  • 9,99 € im Monat. Da hole ich mir lieber jeden Monat ein Album bei iTunes. Da habe ich Qualität. Und für 2,08€ im Monat (24,99 p.a.) auch auf der Cloud.

    • Yepp so seh ich das auch. Aber ich verstehe das eh nicht. Also ich als iDevice User benötige derartige Dienste nicht,da ich ja alles was ich haben will Syncen kann. Ein Streaming-Dienst erscheint mir da eher überflüssig. Ich sehe keinen Nutzen darin. Aber Jeder denk da anders. Kann mich nur Adrians Meinung anschliessen

    • @Adrian: Jeden Monat ein Album bei iTunes. Was sind das? 12-20 Songs? Im Stream für diesen Preis stehen wie oben zu sehen 12 Millionen Songs zur Verfügung.

      @Blackout das ist nämlich auch der gewisse unterschied. Um auf Dein iDevice zu Syncen benötigst Du den jeweiligen Song in Deinem Portfolio. Also musst Du Dir den mal irgendwann und irgendwo gekauft haben. Der Vorteil beim Streaming Dienst ist ganz einfach der, dass du die Lieder nicht kaufen musst um diese zu hören. Somit steht Dir eine Millionenfach höhere Auswahl für das gleiche Geld zur Verfügung. Nachteil: Die lieder gehören nicht Dir und Du bist auf die Server angewiesen (keine Verbindung keine Musik betrifft jetzt aber auch die iCloud User). Aber das die Lieder nicht Dir gehören ist im Zeitalter des iTunes kein Ding mehr. Früher hat man Platten, MC´s und CD´s gekauft und konnte diese auch wieder verkaufen. Heute kaufst Du bei iTunes im Grunde doch auch nur das Recht die Musik zu hören. Weiterverkaufen geht nicht. Also Streamingangebote sind keine schlechte Sache

      • „Heute kaufst Du bei iTunes im Grunde doch auch nur das Recht die Musik zu hören.“
        –>> Naja das ist exakt das was du auch durch den Kauf einer CD erwirbst. Nicht mehr und nicht weniger.

      • Ja, im Grunde schon. Doch mit dem recht diese Wiederzuverkaufen oder auch zu verschenken.

    • Nur zu Info, Rdio hat 256kbps. Gut, AAc 256 ist nicht gleich mp3 256kbps aber…

  • Anregung für die Vergleichsliste: Als weiterer Dienst ist Juke in Deutschland verfügbar und könnte noch mit aufgenommen werden.

  • Mir reicht jango, wenn ich mal Abwechslung von der Musik brauche, die auf meinem iPhone/Mac ist.

  • Ich nutze Simfy und bin voll und ganz zufrieden! Kann ich also nur weiterempfehlen!

  • Habe Rdio getestet und finde die App an Sich wunderbar, läuft flüssi und ohne Abstürze auf iPhone und iPad…Simfy muss da noch gewaltig nachbessern.
    Das Musikangebot ist noch überschaubar im Vergleich Simfy und Napster, aber schon sehenswert.
    Bezahlen ist leider nur ohne Lastschrift (Kreditkarte etc. nur möglich) möglich, über den Inapp Kauf und da sind die Preise aufgrund Apples 30 % erhöhter als die auf der Website.
    Ich bin persönlich von Simfy begeistert, da die ein Riesenangebot haben, Super Windowssoftware und eine akzeptable iPhone App, aber von der iPad App bin ich masslos enttäuscht…Aber Simfy weiss das bereits.
    Hoffe da auf Besserung…
    Naja werde erstmal bei Simfy bleiben, sollte sich im kommenden Monat nichts in Appversionen bessern bin ich auch da weg…wer Infos bzgl. Simfy, Napster oder Rdio wünscht…Ausgiebige Tests wurden gemacht ;).

    BG Final 16

  • Ich besitze weit mehr Musik als ich je hören kann …

  • Ich bleibe bei Napster To Go. Das Angebot ist umfassender und ein Traum für jeden Musikfreund. 10 bis 15 Euro im Monat für alle Musik der Welt sind ein Witz. Ich habe mir früher 10 bis 20 CDs bzw. Schallplatten pro Monat gekauft und dafür zwischen 150 bis 300 Euro ausgegeben. Nun bekommen ich viel mehr Alben und zahle einen Bruchteil. Großartig!

  • Ich würde für Rdio zahlen, wenn das nicht nur mit Kreditkarte möglich wäre. Mal auf Spotify warten und auf bessere Zahlungsmöglichkeiten hoffen…

  • kleiner fehler in der grafik: rdio gibt’s auch für windows.

    ich werde simfy testen, obwohl rdio schon echt gut war. danach noch spotify, sobald’s da ist und dann werd ich mich entscheiden. allgemein ist für mich auf jeden fall klar, dass streaming für mich die zukunft ist und iTunes Match ist da keine alternative, weil ich zum einen gern neue musik testen möchte und das ist damit legal nicht möglich, und zum anderen hat Match noch eine menge bugs, die mich zu sehr nerven … meines erachtens waren meine 25€ dafür echt für’n a**** :/

  • Hat eine von Euch eine ungefähre Angabe, wie viel Datenvolumen die Nutzung dieser Streaming-Dienste verbraucht? Ich finde das Angebot vom Prinzip her sehr interessant, aber wenn ich die Musik dann nicht im Auto hören kann, ist das blöd.

  • @Tobias: Du kannst eigentlich bei allen Streaming-Diensten über die iPhone-App Alben oder Songs offline speichern.

    Ich bin bei Simfy und habe auch Napster getestet, hatte aber den Eindruck, dass bei Napster die Qualität viel schlechter ist. Zitat Napster: „Die Songs, die du dir als Streaming anhörst, haben eine Qualität von 128 kbps. Titel innerhalb der App werden mit 64 kbps gestreamt und auch offline gespeichert.“

    Das ist bei Simfy – zumindest subjektiv – besser.

    Das wäre nochmal ein interessanter Vergleich der Dienste!

  • Was in der Grafik auch nicht erwähnt ist:
    Simfy bietet den Dienst auch kostenlos an! Einziger Hacken: Nach 2-3 Liedern kommt ein kurzer Werbesport 10-20sec.
    Ich benutze es mit der Kombination Tunebite und iTunes Match. So kommt man wirklich legal an Musik in Top Qualität :)

  • Ob rdio oder simfy

    Ich bin nicht so begeistert von den Diensten.
    Die Hälfte der Songs die ich gesucht habe sind in Deutschland nicht verfügbar.

    Ja da weis ich gerade nich warum ich da mitmachen soll.

  • Rdio ist definitiv das beste was es Bisher gibt. Das musikangebot wird im moment noch stark ausgebaut und einen weiteren bezahlungsdienst werden sie bestimmt auch noch hinzufügen….

  • @Meikel: Danke für die prompte Antwort, dann werde ich jetzt mal beginnen mich durch die verschiedenen Dienste „durchzutesten“.

  • Bei DEEZER kann man nur 2 mobile Geräte verbinden und bei Simfy 3. Deswegen scheidet Deezer für mich aus. Die App des französischen Anbieters Deezer ist funktionell gestaltet, gefällt mir aber nicht wirklich. Wenn Simfy iPad funktionieren würde, würde ich Simfy nehmen.

  • Kann mir mal jemand sagen, wofür die ausgefüllten Kästchen in der ersten Infografik stehen? Anzahl der Songs ist’s nicht (steht ja als Zahl darunter). Anzahl Abonennten? Denkbar, scheint mir aber nicht zu passen. Die Grafiken sehen ja echt schick aush, aber eine Legende wäre manchmal nicht schlecht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18981 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven