iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Mobiler Fahrscheinkauf erreicht „FahrInfo Stuttgart“ und „VVS mobil“

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Die beiden ÖPNV-Applikationen der Metropolregion Stuttgart „FahrInfo Stuttgart“ (AppStore-Link) und „VVS mobil“ (AppStore-Link) ermöglichen seit ihren gestern ausgegebenen Aktualisierungen nun auch den Fahrscheinkauf direkt vom iPhone aus.

ifun-Leser Jagat hat vor Ort getestet (Danke!) und berichtet:

Die Apps verfügen nun über die Möglichkeit, Fahrscheine direkt auf dem Handy zu kaufen – der Fahrkartenautomat für die Hosentasche sozusagen. Da der Fahrscheinkauf in den Apps unabhängig vom „HandyTicket Deutschland“ ist, muss man sich einmalig registrieren. […] Auch Zeitkarten sprich Abos (Verbundpass, StudiTicket, etc.) werden ebenfalls bald über die App’s zu beziehen sein. Sehr Zukunftsträchtig wie ich finde.

Die Möglichkeit des Einzelfahrschein-Kaufs gibt es meines Wissens nach nur für Leipzig/Bonn mit „easyGo“ und bei der Deutschen Bahn – wobei es bei der DB nicht so praktisch gelöst ist mit den zwei separaten Apps.

Zum Thema:

Freitag, 13. Apr 2012, 8:46 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für jedes Kuhsorf eine extra App. so ein Quatsch.
    Handyticket Deutschland habe ich und reicht mir.

    • du solltest zu uns in die Schweiz kommen ;-)
      eine app (sbb mobile), ein ticket (ebenfalls sbb mobile) und ein Ticket mit freier Fahrt auf ~90% des Netzes, Busbetriebe und Schifffahrtsgesellschaften, wie auch Tram in den allermeisten Fällen inklusive ;-)

      einzig für Geschäftsleute gibts ne zweite App, SBB mobile Business (wenn’s die überhaupt noch gibt)

      • dabke, dass Du unsere Vermutung, dass wir hier in der ÖPNV-Steinzeit leben, so eindrucksvoll bestätigst ;-)

      • Naja, die Schweiz ist ja auch gerade mal so groß wie ein durchschnittlicher ÖPNV-Verbund in Deutschland.
        Kein Wunder, dass das dann alles traumhaft ist.

  • Ach wer fährt denn heut noch Bahn?
    Was soll der Geiz xD

  • Stuttgart21-Befürworter

    Die „HandyTicket Deutschland“ App ist sowas von mies zu bedienen, bin froh dass es jetzt diese Lösung gibt.

  • Mal nun noch eine doofe Frage dazu..wie wird denn gezahlt? Bankverbindung o.ä. musste ich bei der Registrierung nicht angeben.
    Muss ich dann dennoch im Bus zahlen?

  • Ticketkauf geht nicht

    Leider gehnt bei beiden Apps der Ticket-Kauf nicht. Die Anmeldedaten werden mit „Login nicht erfolgreich“ abgelehnt. Seltsamerweise gehen die Daten direkt auf der VVS- bzw. SSB-Webseite und auch in der Handyticket-App ohne Probleme.

    Somit sind beide Apps derzeit nicht zum Ticketkauf zu empfehlen.

    • Kann ich so nicht bestätigen. Kann mich ohne Probleme anmelden und was kaufen..

      • Ticketkauf geht nicht

        Mit was für Daten meldest du dich an… Mobilfunknummer und PIN wie bei der Registrierung zu Handyticket… oder sind das andere Daten?
        Sollte dem so sein (andere Daten) dann hat die VVS bzw. SSB-App die Anmeldeprozedur gegenüber Handyticket abgeändert, was dann natürlich zu Problemen führt.

    • Wie oben erwähnt wird, ist das Ticketsystem in den Apps unabhängig von dem Handyticket System!
      Du musst dich in der App einmalig neu registrieren und mit diesen Anmeldedaten kannst du dich dann in beiden Apps anmelden!
      Ich hatte das Problem auch.

      • Ticketkauf geht jetzt

        Danke für die Info… nach Neuregistrierung geht es, blöd nur dass man auf der VVS- bzw. SSB-Webseite sich nur mit den Handyticket.de Daten einlochen kann. Somit muss man für den gleichen Verkehrsverbund zwei unterschiedliche LogIn-Datensätze anlegen sofern man die Webseite nutzen möchte.

      • Richtig. Einmal neu registrieren und das funktioniert mit der Anmeldung und dem Kauf ohne Probleme!

  • die rmv in Mainz Wiesbaden hat das schon seit über nem Jahr und funktioniert wunderbar selbst ein Kurzstreckenticket wird angeboten wenn es möglich ist

  • Die RMV-App bietet die Funktion des Ticketkaufs schon geraume Zeit. Als Einzelfahrschein ebenso wie als 1-, 2- oder 3-Tages-Ticket. Lediglich der Erwerb von tatsächlichen Zeitkarten wie Wochen- oder Monatskarten wird leider nicht angeboten. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf…. ;)

  • Die RMV-App im Großraum Rhein-Main bietet die Funktion des Ticketkaufes schon geraume Zeit an. Es steht neben Einzelfahrscheinen zudem die Option 1-, 2- oder 3-TagesTickets sowie -wenn verfügbar- auch ein Kurzstreckenticket bereit. Ich vermisse bislang lediglich die Möglichkeit Wochen- bzw. Monatskarten als echte Zeitkarten zu beziehen. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. ;)

  • Wie läuft das dann zum Beispiel im Bus? Kapiert der Fahrer das, wenn ich ihm ein Smartphone hinhalte?

    • Habe es heute zweimal im Bus in Leonberg genutzt – interessant, dass weder die Busfahrer, noch deren Zentrale darüber informiert waren.
      Durfte trotzdem mitfahren :-)

  • Also bei funktioniert es einwandfrei – Anmeldung und Kauf. Zum Ticketkauf stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung: 1) Lastschrift (am einfachsten) 2) Kreditkarte 3) Überweisung. Beim ersten Ticketkauf kann man dann seine Kontodaten hinterlegen und danach wiederverwenden bei einem erneuten Kauf.

    Ich persönlich finde es sehr praktisch. Was ich allerdings bedenklich finde ist, dass man so in gewissem Maße auch die Schwarzfahrer fördert. Der Ticketkauf wenige Sekunden. Bei einer spontanen Kontrolle in der SBahn/UBahn könnte man ohne Probleme sofort ein Ticket per App kaufen und man entgeht der 40€ Strafe.

  • So eine einfache Angelegenheit, Tickets und Monatsmarken aller Art mobil kaufen, aber nein, alles zieht sich unendlich laaaaaang. :(

  • Ich bin begeistert. Funktioniert super, ist intuitiv und schnell. Heute morgen mit einer Kurzstrecke ausprobiert.

  • Immer schwarz fahren , wenn ein Kontrolleur kommt schnell das kurzsttrecken ticket kaufen fertig , Bahnkosten pro Monat 1,20 €

    ???? Haben die nachgedacht ????

    • Ich denke so einfach ist das nicht. Der Kontrolleur kommt in den Zug und sieht wer zusteigt. Wenn man dann das Ticket kauft muß man sehr schnell sein und dann versuchen zu erklären warum man erst gerade gekauft hat. Man ist doch schon eine Station gefahren. Schwierig, denke ich. Außerdem sollte es nicht das Ziel sein zu betrügen. Wenn es doch möglich wäre und im großen Stil gemacht wird, dann wird der Service wieder eingestellt und alle müssen wieder ihr Papierticket ziehen.

  • Mal ne doofe Frage:
    Wie meldet man sich bei der App an?
    Habe alles auf der Registrierseite der App ausgefüllt. Auch das gewünschte Passwort doppelt eingegeben. Mich hat ein wenig stutzig gemacht, dass man auf der Registrierseite keinen Usernamen festlegen kann.
    Naja, jetzt habe ich von der SSB meine Kundennummer per Email bekommen. Jedoch funktioniert die Kundennummer oder auch der Nachname nicht als Usernamen auf der Anmeldeseite der App. Jemand eine Idee?

  • Kann man auch nur die Kreditkarte zeigen oder muss man den ausweis zeigen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven