iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 004 Artikel
   

iPhone-Banking: iOutbank zum Geburtstags-Sonderpreis

Artikel auf Google Plus teilen.
82 Kommentare 82

Seit einem Jahr ist das Online-Banking-Programm iOutbank Pro nun im App Store erhältlich, anlässlich dieses Jahrestages ist das Programm ab sofort und bis morgen Abend zum Sonderpreis von 79 Cent (sonst 6,99 Euro) im App Store erhältlich.

ioutbank.jpg

Wie unsere kleine Umfrage im September gezeigt hat, ist iOutbank die am meisten von euch eingesetzte Banking-Lösung für das iPhone. Informiert euch bitte vor dem Kauf, ob eure Hausbank unterstützt wird, verschiedene große Banken wie die 1822direkt, BMW, Santander, Commerz, SEB, Noris sowie Banken mit Sitz in Österreich und der Schweiz werden nicht unterstützt.

Verschiedene Alternativen zu iOutbank haben wir hier, hier und hier vorgestellt.

Dienstag, 12. Jan 2010, 19:14 Uhr — chris
82 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Ich denke so war es geplant. Die iFun- Jungs müssen in irgend einer Weise mit den iOutbank-Jungs zu tun haben -finanziell versteht sich. Oder warum wird für DIE app immer wieder SO kräftig die Werbetrommel gerührt???

      • Weils gem. Umfrage die beliebteste und IMHO die beste App ist. Ausserdem wurde oft auch von anderen Apps berichtet.
        Und es ist ja wohl ein super Service, von Sonderangeboten unterrichtet zu werden.Danke an Ticker :) auch wenn ich das App schon lange erfolgreich im Einsatz habe.

      • @Kmpec: Ich kann deine Befürchtungen glücklicherweise entkräften. Wir machen immer noch unser eigenes ding.

    • Super Hinweis, hab ich mir sofort geholt. Danke

  • Wohoo, danke für die Info Ifun! 79 cent, das wird sofort gekauft!

    Ich hab seit einiger Zeit ein DKB Konto, laut dem Screenshot wird rs ja unterstützt?!

  • Liegt es an mir? Wenn ich in der kostenlosen auf PRO aktualisieren möchte, steht erst 0,79€. dann kommt die Kaufbestätigung mit 6,99€.
    Im App-Store das gleiche Spiel. App erst mit 0,79 angezeigt, dann sind 6,99€ zu bestätigen

  • Also das ist doch komisch, habe mein iPhone seit April 09 und meine das iOutbank erst erheblich später erschienen ist, und selbst wenn es gleich im April erschienen ist sind 12 Monate nicht rum. Naja eigentlich auch egal….!!!

  • komisch, wurde gerade wieder auf 6,99€ hochgesetzt, konnte es nicht mehr für 0,79€ laden, schade

  • Gab es die App nicht vor einer Weile mal für umsonst ?!!!

    Diejenigen, die es noch nicht haben —-> ZUGREIFEN !!!

  • ich kann es leider nicht kaufen
    Itunes meint das der Artikel eben geändert wurde und man es später nochmal versuchen soll. Das dilemma hatte ich schonmal, und ich konnte es dann tagelang nicht kaufen :/

    • Hab ich schon öfter bei angeblichen „Sonderangeboten“ erlebt. Zu oft, als daß ich nicht an Betrug denken müsste :-(( Erst die Leute mit Angeboten ködern, dann *leider* Wartungsarbeiten und die enden *zufällig* wenn das Sonderangebot endet… Solche Produkte boykottiere ich lifetime. Habt Ihr auch solche Erlebnisse gehabt?

      • kann ich mir nicht vorstellen – die entwickler können das so nicht beeinflussen: sie geben den preis an und apple macht den rest. wie unten geschrieben, wir sind einfach mal wieder zu früh dran :-)

  • ja geht mir genauso -.-
    weiß jemand was da hilft?

    danke

  • Bei der Suche kostet es tatsächlich 0,79€. Wenn man auf das Produkt für weitere Informationen bzw zum Kauf klickt, steht dort der Preis von 6,99€ auf dem Kauf-Button.

    Was kann man nun glauben ?

    Evtl ist das die Änderung, die den Kauf vorerst unterbindet….

  • „An dem Artikel werden derzeit Änderungen vorgenommen, bitte versuchen Sie es später noch einmal.“
    Es geht gerade nicht, zumindest bei mir…

  • Klasse!! Ganz tolle Wurst! Ich habs vor 14 Tagen gekauft… :(( #fail #fuck

  • Könnt ihr ne Push-Benachrichtigung machen wenns wieder geht?

  • Martin rechsteiner

    Eine Frage kennt jemand eine App. Die auch mit Schweizer Banken funzt?
    Danke für den Tipp
    Gruß Martin

  • In der beschreibung stand sowas wie „Geburtstag 13.1“ also morgen ich denk des war n versehen, dass es heute schon für 0,79€ im Angebot war… Morgen gehts wahrscheinlich wieder ;)

  • Diese Meldung kam bei mir auch, allerdings habe ich ja schon die kostenlose Version und die kann man im Progamm für 79cent freischalten, das geht dann trotzdem :D

  • Bei mir geht es noch immer nicht!

  • Bei mir läuft es wie (aus-) geleckt!!

    Gruß iOutbank-Freak

  • Hans-Peter Buschheuer

    Schön zu sehen, wie die ihr Produkt, für das ich noch 7 Euro hingelegt habe, mittlerweile verramschen. Kein Wunder, die App liegt inzwischen meilenweit hinter iControl zurück, das sehr viel mehr kann (Visa-Konten bei der DKB, paypal) und einen sehr guten Support aufweist. iOutbank ist ein Musterbeispiel dafür, wie man seinen Vorsprung verspielen kann. Schade.

    • Was erwartest du? Durch solche Aktionen will man nur seinen Kunden-Stammbaum vergrößern. Ebenso festigt es den Namen wenn es in den Medien öfters auftaucht und lässt das Produkt seriöser wirken.

      Ich stimme dir zu, hab beides iControl und iOutbank. Seit dem optischen Update vor ein paar Monaten liegt iOutbank wirklich sehr weit zurück. Darum wohl diese Aktionen. PR und Kunden stärken.

    • Das sehe ich genau so! Bei iControl gibt es schon lange PayPal und kreditkarten. Bei iOutbank immer so Ankündigungen. Aber darum wird die App ja auch nun mit mächtig viel Hilfe von iFun.de verramscht. Quantität bringt dem Entwickler auch was bei dem pushtraffic den iFun verursacht ;)

      schade, hier gab es mal ansatzweise jounalismus zu lesen, heute erinnert es mehr an Boulevard-Presse ala „Bild“

      • Das stimmt, bei der Auswahl bestimmter News (gerade was Apps angeht) scheint da wirklich was im Busch zu sein. Aber wenn es der Seite hilft oder die Kosten für den ganzen Traffic deckt, kann man das verkraften. (überlege mal, das hier ist das meist besuchte iPhone Quelle in Deutschland, selbst bei den paar Kilobytes pro Aufruf, kommen da sicher große Traffic-Zahlen zusammen.)

      • @Kmpec
        So ein Blödsinn! Du glaubst also, eine Sonderaktion in ähnlichem Umfang von bspw. iControl wäre hier nicht erwähnt worden?

      • Man man man, wenn ich das wieder lese … klar, wir sind die „Bild“ und dazu verkaufen wir Newsbeiträge. Deshalb habe ich oben auch extra auf die Alternativen hingewiesen…

        Zur Auswahl der News: Sowas kann nicht objektiv, sondern subjektiv laufen. In erster Linie kümmern wir uns aber um Neuerscheinungen und Sonderangebote weil wir das wichtig finden für euch.
        btw.: wir hatten in der Tat schon zweimal den Fall, dass Kohle für News geboten wurde. Beide Apps wurden hier bis heute nie erwähnt. Amüsant war, dass eine davon international auf vielen Seiten kam und hinterher zu lesen war, dass der Entwickler den Seiten das Geld nie geschickt hat.

      • Ha, also doch „Bild“ *fuck*

        Nein Spaß, es wunderte mich halt nur warum einige News und Apps nie im Ticker auftauchten oder wenn dann nur sehr verspätet. Das einsenden von Tipps habe ich gelassen, da der Ticker sicher so viele Tipps bekommt das du die gar nicht so schnell abarbeiten (durchlesen) kannst pro Tag.

  • Was ist den genau der Unterschied von der Pro zur Normalen Version?

  • Ich habe mir die App vor einiger Zeit geladen – es gab eine Sonderaktion zum Weltökonomietag.
    Da war es umsonst.

    Sehr sehr schöne App.

  • Das in AppPurchase steht auf 6,99 € ;-/ schade!

  • Das ist echt mal blöd :S Vor kurzem noch 7€ für gezahlt und jetz für 0,79€. Schon ziemlich ärgerlich, naja kann man nix machen, That’s Life :o

  • Für mich als Citibank Kunde leider nicht zu gebrauchen…

  • Das App ist genial! Kaufen! Ich Liebe es ;)

  • In-App Purchase funktioniert mittlerweile tadellos. Kennt jemand eigentlich den Unterschied zwischen Basic und Proversion? Ich mein außer multiplen Konten?

  • Es gibt keinen Unterschied, außer den „multiplen Konten“.

    Gruß gfj

  • iControl kann mehr, bin von ioutbank total enttäuscht!

  • und wie schon weiter oben angemerkt: mit dem update auf version 2.4 soll laut aussage im ioutbank-forum in ca. 4wochen endlich das dkb-visakonto funktionieren!

    also für 0,79€ zuschlagen und halt noch nen bissel abwarten – zumindest hab ich es heute so gemacht ;)

    gruß

  • Bei mit stand Au 79 Cent drann und nach’m Kauf wurden mit 6,99€ berechnet….

  • Bei mir ging der Kauf auch für 79cent durch.

  • ich habe gerade erfolgreich für 79cent auf die proversion upgedated. 6,99 hatte ich eh nicht aufm konto^^

    • Schade das man das nicht via InApp-Kauf machen kann – so muss man alle Daten aus dem „normalen“ iOutbank erstmal neu eingeben – richtig?

      • Nein, du kannst die Backup-Funktion nutzen: Auf dem iPhone die Basic-Version starten und dann vom Rechner aus per Webbrowser das (verschlüsselte) Backup ziehen. Dann die Pro-Version auf dem iPhone starten und das Backup genauso wieder zurück spielen – fertig!

  • Ich habe Vorgestern die Pro Version für € 6,99 gekauft.
    Zurück bekomme ich wohl nichts.

  • Also bei mir (Volksbank) zeigt es unter „Kontokorrent“ meine aktuellen Kreditkartenumsätze, bzw. Belastungen an. Funkt. doch, oder über was für Kreditkartenfunktionen ( gibt’s das Wort?) unterhaltet ihr euch?

    • Kommt drauf an, ob – wie offensichtlich bei deiner Bank – das Kreditkartenkonto per HBCI abrufbar ist oder nicht.
      Bei manchen Banken geht das nur per Webseite, dafür müsste dann erst ein entsprechendes Parser-Plugin entwickelt werden.

  • Danke ifun für den Hinweis – ihr seid Spitze!

  • Gibt’s auch was für Österreich?
    Greatz

  • gab es, als zu Weihnachten iControl mit DKB-VISA Unterstützung und PayPal kam, nicht eine Meldung, dass iOutBank im nächsten Update auch DKB-VISA unterstützen will?
    Erinnert sich jemand?

  • Top-App!
    Hatte zuerst bedenken ob die Verbindungen auch wirklich sicher sind, ect. Jedoch scheint mir, gerade beim OnlineBanking ein derart hoher Sicherheitsstandard zu gelten, dass es wohl sicher sein muss!
    Das einzige Problem bei mir: Die Tan bekomme ich als SMS. Dann darf ich die SMS nicht öffnen, sondern muss mir die TAN aus der SMS-Vorschau abschreiben, die SMS dann schließen und kann dann die TAN ins Programm eintragen. Bissl umständlich, aber das passt schon. Super App. Test hats bewiesen.

  • @sebi,
    wenn du dein iphone gejailbreakt haben solltest, kannst du dir auch die app backgrounder installieren. damit könntest du dann kinderleicht die aktive app in den hintergrund stellen und die sms öffnen.

    falls nicht, dann geht es leider nicht ;-)

    • Also bei mir geht es mit der SMS ohne JB!
      Man kann SMS so einstellen, dass sie sichtbar ist trotz App.

    • Wenn man um die Sicherheit der Banking-App besorgt ist, sollte man lieber nicht Jailbreaken, weil man so das Sandboxing-Konzept aushebelt – auch wenn bei iOutbank die Daten verschlüsselt gespeichert sind.

      Ausserdem sollte es doch jedem halbwegs geistig fitten Menschen möglich sein, sich für fünf Sekunden eine fünfstellige Zahl zu merken… ;-)

  • Konnte eben ohne Probleme für 79 Cent kaufen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19004 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven