iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

Auch Vodafone kündigt Vorregistrierungen für neues iPhone an

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Nachdem die Telekom den Vermarktungsstart des iPhone 5 in den vergangenen Tagen bereits aktiv mit der Ausgabe entsprechender „Premieren-Tickets“ angegangen ist (wir berichteten) informiert nun auch der Netzanbieter Vodafone über den baldigen Start einer dedizierten Registrierungs-Webseite für alle Interessenten.

Vodafone vermarktet unverändert alle aktuellen iPhone-Varianten. Sobald es Neuigkeiten zu einer neuen iPhone-Generation gibt, informieren wir Sie gerne. Registrieren Sie sich hierfür in den nächsten Tagen auf der Vodafone-Homepage. Wir schalten die Registrierungsseite in den nächsten Tagen frei.

Sobald die entsprechenden Formulare online sind geben wir euch noch mal bescheid; momentan gehen wir jedoch davon aus, dass der rote Mobilfunkanbieter nicht viel mehr als eine einfache Newsletter-Registrierung anbieten wird. Mit Dank an Lukas, Claudio, Simon und Sebastian.

Freitag, 09. Sep 2011, 11:08 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Man kann nur hoffen das Vodafone diesmal seine Bestandskunden nicht wieder warten lässt um erst paar Neuverträge zu verkaufen.

  • Also ich hab es voriges Jahr als Bestandskunde direkt am Starttag bekommen! Ich weiß ja nicht was du anders gemacht hast!

  • O2 ist auch dabei. Eplus sind die einzigen die dazu keine angaben machen.

  • Also ich habe im September als bestandskunde bestellt bei VF und erst m Dez geliefert bekommen. Nichts da mit bestandskunden Vorteil.

  • Kann man sich bei O2 vormerken lassen? Wie geht das??

  • Auch dieses Jahr poste ich euch hier meine bewehrte Lösung zum „Ich-will-unbedint-das-neue-iPhone-als-einer-der-ersten-haben-und-will-nicht-zu-lange-warten-müssen“-Problem…Wenn das neue iPhone kommt und der Ansturm wie jedes Jahr sehr groß ist und es zu verlängerten Wartezeiten kommt, dann sucht euch einen Shop, schnappt euch einen Verkäufer der nicht zu verbissen aussieht, sondern einen lockeren Eindruck macht. Geht mit ihm an die Seite und steckt ihm 50,-€ zu. Sagt er verunsichert nein, gebt ihm zu verstehen, dass dies kein Test ist und ihr es ernst meint in dem ihr das Angebot auf maximal 100 euro erhöt. er kann sich das Geld einstecken, oder einer seiner Kollegen aus einem anderen Shop wird so schlau sein, sich eben mal etwas dazu verdient zu haben…Ich garantiere, das wirkt! So habe ich meine letzten beiden iPhones bekommen! Das 3Gs im Zusammenhang mit einem Vertrag (damals waren die schwarzen 32GB Modelle über Wochen vergriffen, bzw. vorbestellt) und das iPhone 4 habe ich auf gleichem Wege bekommen…Kurz gesagt: Bestechung! Klingt zwar 3. Welt mäßig, aber in Deutschland kommst du echt weit mit etwas Kohle als Argument. Moralisch nicht einwandfrei, aber in jedem Fall erfolgsgarantiert!

    • Nicht machen – wer will schon in einem Land der 3. Welt leben?

    • Ich würde niemals extra Kohle ausgeben (abgesehen vom upgrade anytime) um schneller an ein neues iPhone zu kommen.

      Zum Glück habe ich gute Kontakte und hatte bisher jedes Jahr am ersten Tag das neueste Modell. Ich bin mir sehr sicher, dass es auch dieses Jahr klappt.

      • Vitamin B ist auch ein guter Lösungsansatz zum bekannten “Ich-will-unbedint-das-neue-iPhone-als-einer-der-ersten-haben-und-will-nicht-zu-lange-warten-müssen”-Problem =)

      • Dann lieber extra Kohle für ein neues iPhone Update wie für einen überteuerten Anytime Upgrade Tarif.

    • Köstlich, ich habe mich sehr amüsiert! :-)

      • Vitamin B ist aber kein Patent Rezept für iPhone Nerds. Da finde ich die Lösung ein paar Zeilen drüber schon besser.

  • Und der Mitarbeiter kann danach gleich zum Arbeitsamt gehen. Sowas ist ein Entlassungsgrund. Für lumpige 100 Euro wird keiner seinen Arbeitsplatz riskieren, wenn er noch alle beisammen hat.

    • 100,-€ Lumpig? Ich glaube ein T-Shop Mitarbeiter muss dafür 3-4 Tage arbeiten (wenn nicht sogar mehr) um das Netto mehr auf dem Konto zu erhalten…
      Außerdem waren die Vorbestelllisten in den Shops bisher nie überregional geführt, sondern jeder Shop hat selber eine Liste geführt und nach und nach wurden die Namen durchgegangen. Es ist kaum nachvollziehbar, wenn da mal einer erst mit der nächsten Lieferung benachrichtigt wird…ein so großes Problem stellt sich da für den mitarbeiter und mich nicht auf.

      • Rechne mal 20 arbeitstage durch 3 x100€.
        Ich weiss nicht was du für’n Job machst. Aber der Mensch im shop wird nen bisschen mehr verdienen.;-)

  • Hat denn schon jemand der über 2202 das Premieren-Ticket bestellt hat es bekommen?

  • Ich habe es heute als 2ter in meiner Vodafone Filiale vorbestellt ;-) freu mich ;-))))

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven