Artikel iPhone 5: Der erste LTE-Geschwindigkeitstest im Telekom-Netz (Video)
Facebook
Twitter
Kommentieren (73)

iPhone 5: Der erste LTE-Geschwindigkeitstest im Telekom-Netz (Video)

73 Kommentare

Fragt man iPhone-Nutzer nach dem ausschlaggebenden Grund für ihre Provider-Wahl, steht die gebotene Netzqualität gleich nach den monatlichen Kosten hoch im Kurz. Mit dem iPhone 5 dürfte zukünftig nicht nur die Qualität, sondern auch die gebotene Geschwindigkeit die Vertragswahl beeinflussen. Das iPhone 5 kann LTE – ist dafür hierzulande jedoch auf das Netz der Telekom angewiesen.

Kunden, die die 10€ teure “Speed Option LTE” buchen (ifun.de berichtete), verdoppeln ihr Inklusiv-Volumen und surfen in den Netzen der LTE-Städte bis zur Drosselung mit bis zu 100Mbit pro Sekunde. Der “Speed-Step-Down”, also das Einsetzen der Geschwindigkeitsdrosselung auf 64 KBit pro Sekunde, lässt sich im LTE-Netz jedoch rasend schnell erreichen. Dies zeigt unser erster Speedtest mit dem iPhone 5:


(Direkt-Link)

Spiegel Online benötigt zum Seitenaufruf am iPhone 5 nur noch gut 1,5 Sekunden anstatt etwa 7 über UMTS auf dem iPhone 4S.

Nur 2,7 Minuten: Die Telekom bietet ihren Kunden im Tarif “Complete Mobil L” – der Klassiker unter iPhone Besitzern – 1GB Inklusiv-Volumen an und verdoppelt dieses auf 2GB bei der Buchung der LTE-Option. Mit voller LTE-Geschwindigkeit lassen sich die 2GB zukünftig in nur 2,7 Minuten verbraten. Sicher, ein nicht alltägliches Szenario, das einen großen Download voraussetzt; aber ein Punkt auf den Hingewiesen werden sollte.

Wir werden unseren Datenhunger in den nächsten Tagen im Auge behalten, regelmäßige Messungen mit Speedtest.net (AppStore-Link) sichern und uns in der kommenden Woche noch mal ausführlich zum LTE-Einsatz mit dem iPhone 5 äußern.

Diskussion 73 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Na ja, iPhone 4(s) gegen iPhone 5 ist ein etwas unfairer Vergleich, wenn man nur die Netzgeschwindigkeit vergleichen will.

    — Kai
      • Weil der Prozessor deutlich schneller ist.
        Ich würde gerne mal den gleichen Vergleichs sehen, nur im WLan.
        Ich bin mit sicher das fällt ähnlich aus. Das LTE ist beim Surfen nicht so entscheidend.

        — Icke2
      • Bei einem Vergleich von Vorgängermodell und aktuellem ist nichts unfair? Nur bei älteren Geräten!

        — NicK™
  2. Was ist damit gemeint das mit voller LTE SPEED 2GB in nur 2 min. Verbraten werden.
    Das hi-speed volumen in 2 min verbraucht ? Kann doch nicht sein.

    — Sly
    • das heißt mit 100mbit speed sind 2gb in 2 minuten geladen;) heißt nicht das du nur 2 min die speed option hast^^ es sei ladest halt ne datei die direkt dein traffic verballert

      — Evolver
    • Wieso, rufst Du nach dem Seitenaufbau sofort die nächste Seite auf? Oder liest Du auch was da geschrieben steht. Wieso sollte das Volumen schneller verbraucht werde, wenn Du mehr Bandbreite hasst? Versteh ich nicht.

      — Bridgeman
      • Ja, Bei gleichem/bisherigen Nutzungsverhalten bist mit verdoppeltem Volumen sogar wesentlich besser dran, nur dass alles viel schneller geht.

        Die 2.7 Minuten sind also rein hypothetisch.

        Blue
      • Weil die Tendenz der User dann dazu neigen wird mehr Internettraffic zu konsumieren, sei es Filme/YouTube, Fotos, Clouddienste, Internetradio sowie sonstige internet basierte Medien, ist doch klar.

        — Kartoffelsack
      • Filme, youtube und Internetradio brauche ich nicht schneller zu laden, als ich sie konsumieren kann. LTE ist da überdimensioniert.

        — Couchpotato
  3. Allein die Speedtests werden das Volumen binnen kürzester Frist dann aufbrauchen.
    Viel Spaß mit 56 kbit dann – die 64 lassen sich nach meiner Erfahrung dann kaum mal erreichen. Vergeßt nicht dann weiterzumessen.
    Laut Aussage von Telekom-Technikern wird die Drosselung übrigens durch das gezielte Verwerfen von Datenpaketen erreicht – was zu wunderbaren Verbindungsabbrüchen in diverser Software führt wie ich leider austesten durfte.

    — Pete
      • Lol? Nein in den complete Tarifen wird man genauso auf 64kb max runtergestuft wenn das Volumen aufgebraucht wurde und oftmals hatte bei mir dann sogar die Wetterapp ein Timeout…

        — komacrew
  4. Kann mir wer erklären wie man diese Umlaut Tastatur einstellen kann? Also das die so aussieht wie im Video? Das mit dem a, u, o, gedrückt halten nervt mich total, so ist kein flüssiges schreiben möglich.
    Danke schonmal im voraus.

    Alexander
    • Im Gegenteil… Durch die Umlauttastatur verschieben sich auch die Buchstaben. Da schreibt man selbst mit worterkennung nur noch Müll! Aber du musst unter “Tastatur” das Häkchen bei “Deutsch” setzten und, ich glaube, bei QWERTZ entfernen.

      — Maddin
      • Jap. Ich hab die tastatur so jetzt schon seit anfang der GM aktiv und ich verschreib mich immer noch total oft…

        — MikeInB
  5. Hi, kann mir wer erklären wie ich meine Tastatur so einstellen kann wie im Video? So das ich wenn ich ein “ä” oder sowas brauche nicht mehr das “a” gedrückt halten muss? Weil das nervt mich total so ist kein flüssiges schreiben möglich.
    Danke im voraus für alle Antworten

    Alex
    • Unter Einstellungen > Allgemein> Tastaturen und dort dann deutsch als Softwarelayout wählen statt qwertz

      — komacrew
  6. Hi, kann mir wer erklären wie ich meine Tastatur so einstellen kann wie im Video? So das ich wenn ich ein “ä” oder sowas brauche nicht mehr das “a” gedrückt halten muss? Weil das nervt mich total so ist kein flüssiges schreiben möglich.
    Danke im voraus für alle Antworten

    Alex
  7. Hallo,
    ist es korrekt dass wenn ich mir ein iPhone bei Vodafone jetzt bestelle, dieses iPhone die LTE Freq. von Vodafone nicht unterstützt sobald Vodafone ihr LTE Netz ausbaut?

    Danke!

    — Soko
    • das iphone 5 wird in deutschland auch in zukunft nur im telekom netz das lte netz nutzen können. die anderen anbieter haben keine lte 1800 frequenzen ersteigert… nur 800 und 2600. das iphone 5S wird die beiden anderen frequenzen dann sicherlich unterstützen.

      — HO
      • Naja, e-plus hat dann auch noch ein paar Frequenzen im 1800er Band. Haben die aus der sogenannten Digitalen Dividende … allerdings sind die noch meilenweit davon entfernt so etwas wie LTE anzubieten.

        — Markus
  8. Vielleicht sollte man auch ZEIT ONLINE lesen, lädt in 3 Sekunden, dann braucht man auch nicht 70€ zahlen, um den Spiegel schneller zu laden :-) Ich zahle 15€ für 3GB, und empfinde nicht das Seiten langsam Laden, auch Internetradio läuft gut. Ein einiger Massen vom Volumen her Tarif, kostet knapp 100€. Und wofür?

    — Igor
    • Sign, finde auch, dass die Telecumb zu teuer ist und auch schon immer war. Nachdem ich die Tarife gesehen habe konnte ich nur mit dm Kopf schütteln. Wer zahlt soviel für’s Telefonieren? 29 cent pro Minute? Ich verzichte gerne auf LTE, zumindest bei der Preispolitik der Telecox. Aber jedem wie er’s will.

      — Bridgeman
  9. Das ist eine Milchmädchenrechnung. Kein Mensch wir jemals 100 Mbit im aktuellen LTE Netz erreichen. Man teilt sich einen Turm schließlich mit vielen anderen Leuten und entsprchend wird auch die Bandbreite aufgeteilt. Was denkt ihr denn wie so ein Turm angebunden ist?!?! Der hat maximal ein Gigabit, wenn überhaupt. Und die werden dann noch auch viele Kunden gleichzeitig aufgeteilt.

    — Andi
    • Und du glaubst wohl auch, das so ein “Turm” nur 100 erreicht, oder? Das wenn 10 LTE nutzen, nur noch 10 beim jeweiligen ankommt?

      — xtian
  10. Also 110€ für 4GB und a bissle LTE in der Stadt! Also ich kann mich vor Lachen gar nicht mehr einkrigen :D Wie geil ist das den!

    — Igor
  11. Ich zahle jetzt für 15€ 3gb flat, und vom Geschwindigkeit her ist es in Ordnung, wieso den für 100€ Zahlen wenn man nicht mal das maximale Geschwindigkeit ausnutzen kann.

    NvQ
  12. Das Video hier kann nicht alles über die Geschwindigkeit sagen, denn bis zum Test hat Noch keine das apfel 5 mit LTE genutzt. In 2-3 tagen werden wir dann wissen wie schnell es ist wenn zig Tausend oder Millionen sich es Nutzen.

    NvQ
    • Bei blau.de. Die Rede ist aber nur vom Internettarif. Ich telefoniere sehr wenig, unter 5€ im Monat, so dass mir das Ganze Unter 20€ kostet.

      — Igor
  13. Leute,
    das sind alles theoretische Werte, die 100MBit werden nie erreicht werden. Der LTE Standard sagt nur aus, dass bis zu 100MBit möglich sind, im Idealfall.
    Ihr könnt froh und glücklich sein, wenn die Hälfte erreicht wird.

    Tom
  14. Helft mir bitte mal auf die Sprünge.. Ich lese immer: Vorsicht mit lte erreicht ihr schneller euer datenvolumen. Das ist doch aber jetzt nicht so gemeint, wie man das verstehen könnte oder? Wenn ich meine online Gewohnheiten nicht ändere, bleibt mein Traffic doch der selbe?

    Wahrscheinlich ist einfach nur gemeint, das man eher surft, da es viel angenehmer ist oder?

    — .daniel
  15. Also das LTE scheint ja echt Dampf zu machen. Ich habe gestern zusammen mit einem Kollegen einen Test gemacht. Er mit 4S 16GB iOS5 und ich mit 4S 16GB iOS6. Allein der Browser bereits ohne LTE macht knapp doppelte Geschwindigkeit.

    — Michael
  16. Ihr solltet noch erwähnen, dass es beim Rendern einer Website nicht nur auf die Verbindungsgeschwindigkeit ankommt.
    Einen großen Anteil an der Geschwindigkeit der Darstellung hat der Prozessor und die GPU.

    — Kolt
  17. Wie jetzt? Verdoppelung des inklusive Volumens bei LTE Option? Waren das nicht lediglich (lächerliche) 300 Mb mehr beim kleinsten Tarif? Da war ja ein Bock drin im Tarifdschungel der telekomiker

    — K.a.
  18. Kann das bitte nochmal jemand nachrechnen, bei 100Mbit/s bekommt man ca. 90 Megabyte pro Minute durch die Leitung, wie kann man da in knapp 3 Minuten 2 GB übertragen ?

    — Stephan
  19. Afaik kannst du die nicht kombinieren – entweder Speedoption oder LTE – wenn du Speed gekündigt hast kannst du nur noch LTE Buchen und Speed entfällt komplett – maximalvolumen wären dann 4gb bei einem XL complete incl LTE Option – bei XL mit Speedoption wären es 6gb

    — tribal-sunrise
    • das ist definitiv so – solange Du die Speedoption aktiviert hast ist die LTE Option im Kundencenter überhaupt nicht sichtbar …

      — tribal-sunrise
  20. vergesst bitte LTE für die nächsten 1-2 Jahre. Es gib im Netz zig sehr gute fundierte Testberichte, die ganz klar belegen, dass das ganze aktuell in Deutschland schwachsinn ist. Selbst in Großstädten wie Berlin und Hamburg fällt man in der City dauernd raus ausm Netz, weil die Abdeckung unterirdisch ist, auf dem
    Land noch viel schlimmer, selbst wenns da ausgebaut sein sollte.

    Klar, wer LTE nur daheim nutzt, kann es machen, aber da hat man eh DSL/Kabel mit fetter Bandbreite, also ebenfalls Humbug.

    — Maxiklin
  21. Irgendwie hört man gar nix von DC (dual cell) – dass das iPhone 5 auch nun kann. Dabei greift das iPhone auf 2 Funkmasten gleichzeitig zu und erhöht den Speed massiv. Bei uns in Österreich wird es mit bis zu 40 Mbit angepriesen und zwar zum selben Geld – due Hardware muss es lediglich unterstützen – nein DC-Stick schafft immer so um die 15-20 Mbit, auch wenn ich nicht in Ballungsräumen bin – gibts dazu zum iphone 5 schon Erfahrungswerte?

    — alle auf DC vergessen???

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13880 Artikel in den vergangenen 2555 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS