Artikel iOS 6 auf über 80% aller aktiv genutzten Geräte im Einsatz
Facebook
Twitter
Kommentieren (33)

iOS 6 auf über 80% aller aktiv genutzten Geräte im Einsatz

33 Kommentare

Im Vergleich zu anderen Smartphone-Plattformen bleibt die Update-Geschwindigkeit der iOS-Nutzer nach wie vor ungeschlagen. Mit der Veröffentlichung von iOS 6 vor vier Monaten, der am 28. Januar ausgegebenen Aktualisierung auf iOS 6.1, dem iPhone 4S-Update auf iOS 6.1.1 vor drei Tagen und dem Start des Evasion-Jailbreaks für Apples komplette Geräte-Familie, die auch der sonst eher zögerlich aktualisierenden Hacker-Community den Sprung auf Apples aktuellste Betriebssystem-Software ermöglicht hat, wird iOS 6 jetzt auf gut 83% aller aktiv genutzten iPhone- und iPad-Einheiten eingesetzt.

Die Zahlen der Werbevermarkter von Chitika erheben ihren repräsentativen Anspruch zwar nur für den nordamerikanischen Markt, dürften jedoch auch hierzulande ihre Gültigkeit behalten.

To give this number some perspective, consider that Google’s own statistics show that, globally, 42.6% of Android users are on Android version 4.0 or above.

Diskussion 33 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Vor allem muss man bedenken, dass man manche Geräte gar nicht mehr updaten kann.

    Mein iPhone ist zwar noch im Einsatz, aber erhält ja schon seit Jahren keine Updates mehr :)

    — iChef
      • Das iPhone was nur iPhone hieß – also das erste halt ;)

        Funktioniert immer noch wunderbar!

        — iChef
      • iPhone Classic oder iPhone 1,1

        Hier ist auch noch eins in Gebrauch… seit 2007 ein guter Freund und zuverlässiger Begleiter! iOS 3.1.3 letztmalig mit redsn0w gejailbreaked.

        Läuft und läuft und läuft und… selbst der Powerbutton meines 3GS hat den Geist schon aufgegeben, da ist an meinem iPhone 1,1 noch keine hardwareseitige Einschränkung zu erkennen.

        Build for life eben…

        — •juïce
  2. Die Frage ist: stammt die Grafik aus der Zeit vor oder nach dem 4.2.2013 ? Es wäre mal interessant, zu sehen, wieviele Geräte mit Erscheinen des Evasi0n-JB’s den Sprung auf iOS6 gemacht haben

    — Axel
  3. Ich habe auch erst nach dem 04.02.2013 auf einen Schlag 4 Geräte auf 6.1 upgedated (iPod Touch 4, iPhone 3GS, iPhone 4S und iPad 2). Zwei davon haben nun den JB, der Rest der Familie kommt ohne JB zurecht.

    — Festus
  4. Komisch nur, dass das nur insgesamt 97% sind. Entweder Apple hat ein riesengroßes iOS 7 Alpha Testprogramm oder die Jungs von Chitika sollten nochmal in die 7. Klasse Mathe gehen…

    — JackassH96
    • Ich glaube das liegt daran das die 3% Fehlen weil sie inaktiv sind und es nicht bestimmt werden kann welches iOS genutzt wird*

      — Q3 HeartBeat
  5. Bin noch zufriedener 5.1-Nutzer auf dem 4S ohne JB. Von diesen Verlangsamungsupdates halte ich nichts, zumal man ja noch mit der blöden Apple-Maps-Karte gestraft wird.

    — Hermann Karton
    • mimimimi
      Die Apple-Karten sind ganz gut, das Einzige sind die Satelliten-Fotos, die teilweise besser sein könnten, aber ich nutze lieber Apple-Maps, als Google-Maps

      — iLama
      • Zumal wie ich gesehen hab das in der KartenApp bei Apple wohl TomTom Material genutzt wird und noch andere! Ich finde das auch gar nicht so schlecht…also bis jetzt alles einwandfrei gewesen beim navigieren*

        — Q3 HeartBeat
  6. Ich finds witzig, apple haut 3 updates raus,und beim letzten hats immernoch bugs drin. Im gleichen zeitraum haut samsung 1 update raus und es funzt. Da kann apple sich ein beispiel an samsung nehmen wie man es richtig macht. Logisch gibt es dann mehr updates für ios als für android :-)

    — crash
    • Selten solchen Unsinn gelesen. Gib dir mal diverse Foren und dort die Hilferufe zu allen möglichen Androiden…”Hilfe, nach dem ICS Update geht mein WLAN nicht mehr…Mein Akku läuft schlechter…Da Device hat sich bei Insallation des Update aufgehangen…” usw.
      Und, geschuldet dem hohen Verbreitungsgrad der Galaxy’s, trifft da recht oft Samsung.

      Mit freundlichen Grüßen

      — Freddie
  7. Nicht alle Geräte werden unterstützt, die etwas älteren die noch Einwand frei Funktionieren werden nicht unterstützt, und fiele Apps kann man nicht installieren mit einem älteren iOS. Schade eigentlich wie gesagt die Geräte funktionieren ja noch und man Mus sich ja nicht immer was neues kaufen nur weil es was neues gibt. Meine Meinung natürlich.

    — Punki
  8. Im Umkehrschluß bedeutet diese Nachricht 20 % der Nutzer von “Altgerãten” weden mit ihren Sicherheitslücken und Bugs (Kalender–App) weiterhin leben.
    Motto : “Du hast gekauft – DANKE ! … und schon Morgen bist Du Geschichte im Appleuniversum, da “Altkonsument”
    Vielen Dank auch Apple !!!

    — Brumms
    • @ Brumms
      Bis jetzt wird das erste iPhone , das iPhone 3 und das iPad 1 nicht mehr mit neuer Software versorgt! Die iPod zähle ich hier nicht mit da ich auch sonst keinen mp3 Player kenne der Updates bekommt! Wieviele der Samsung Geräte werden wohl nicht mehr versorgt?
      Apple läßt jedes Gerät für Updates zu, dessen Hardware dies auch vernünftig verarbeiten kann! iPhone 3GS, 4 , 4s iPhone 5, iPad 2 , 3 , 4 und das neue Kleine iPad das sind dann ohne die iPod 70% aller Apple Geräte die Updates bekommen, ob Samsung auch 70 % ihrer Geräte versorgt ?
      Und so voller Bugs sind die Updates auch nicht! Bei den Virenschleudern derAndroiden ist natürlich alles Super!? Ja nee is klar!
      Komm mal wieder von deiner Wolke runter! Und Erpressung? Ich besitze iPhone 3GS und das 4s sowie das iPad 3 und Apple hat mich nie gezwungen sie anzuschaffen!
      Ich benutze Apples Geräte weil sie einfach zu bedienen sind und dann noch sicher vor Viren sind. Und vor allem sind sie hochwertig und verlieren nicht so schnell an Wert! Mein 3GS 16 GB wird heute noch bei eBay mit bis zu 180 Euro gehandelt! Dafür könnte ich mir so einige Samsung Handys die genauso alt sind holen! Aber wer will die haben ohne Update Versorgung?
      Bei Apple gibt es in Massen hochwertige Apps egal ob spiele oder alles andere. Ja hier kosten die Geld, aber das zahle ich gerne für gute Arbeit und geringes Risiko mir Viren einzukaufen! Selbst die Apps werden von ihren Entwicklern mit immer neuen Updates versorgt!
      Ich hatte auch mal ein Samsung Gerät und das hat wie dein Name gemacht. BRUMMS und zwar als ich es vor Wut gegen eine Wand geschmissen habe! Dauernde Abstürze und neuinstallationen weil irgend etwas mal wieder nicht funktionierte! Apple ist bei weitem nicht perfekt, aber für mich trotzdem relativ nahe dran! Jedenfalls was Verarbeitung der iphones und der ipads sowie das Handling der Geräte betrifft!

      — Red Cross
  9. 6.1.1 aufs 4s draufgemacht, gesehen dass es nicht dlüssig genug ist mit dem 4s….iphone 5 gekauft und jb. übrigens laggt ios 6 sehr bei iphobe 4, ipod 4 und ipad 1&2. 4s ist nur leicht bemerkbar

    — Uzbek

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14295 Artikel in den vergangenen 2616 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS