Artikel iOS 6.1 platziert neuen Mini Player im Sperrbildschirm
Facebook
Twitter
Kommentieren (82)

iOS 6.1 platziert neuen Mini Player im Sperrbildschirm

82 Kommentare

Mit der gestern veröffentlichten iOS-Aktualisierung auf Version 6.1 hat Apple nicht nur den Kalender-Aussetzer bei der Anzeige von März-Terminen behoben, die Unterstützung der iCloud-Musikablage verbessert und die Systemsoftware für den LTE-Start in 36 zusätzlichen Ländern vorbereitet, sondern auch die Anzeige des Mini Players im Sperrbildschirm überarbeitet.

Die nach einem schnellen Doppel-Klick auf den Homebutton eingeblendeten Bedienelemente der Musik-Applikation sind unter iOS 6.1 etwas kompakter platziert und setzen auf den Schiebeschalter, dessen bewegungsabhängige Lichtreflexe wir bereits Mitte Juni in der Musik-Applikation bewundern konnten. Auf die bislang eingeblendete Uhrzeit im Großformat verzichtet Apple nun jedoch. Keine große Neuerung, aber ein erwähnenswertes Fundstück. Vielen Dank für alle eMails zum Thema.

Oben alt, unten neu. Der Mini Player in iOS 6.1


(Direkt-Link)

Diskussion 82 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Und nach dem Doppelklick ist sie auch noch da – in der obersten Zeile!

        — MeisterLampe
      • Interessant, wie viel Aufregung eine möglicherweise fehlende Uhr verursacht ;-) Aber wie sehr man sich dran gewöhnt hat, durfte ich kürzlich leidvoll erfahren, als ich mit einem Windows 7 Phone herumlaufen musste.

        — Jorim66
      • Ich möchte aber das die Uhr verschwunden bleibt. Der Ticker der modernen Sklaverei. Ein App Sie alle zu Knechten.

        — Egal;)
      • Es ist alles da, nur der Ausschnitt, der hier in der Mitteilung gewählt wurde, irritiert etwas. Die Uhr ist sowohl beim Standardsperrbildschirm, als auch beim Mini-Player vorhanden. Keine Panik ;-)

        Denn die UHR ist in der Tat ein extrem häufig genutztes Feature auf dem Startbildschirm.

        — Mac-Harry.de
    • Die Uhr ist nicht weg!
      Leute! Wie dumm kann man denn sein? Was verbreitet ihr (die Uhr weg Meckerer) denn für einen Müll!
      Es verschwindet nur die “große Uhr” – diese wird durch die “kleine” in der obersten (status) Zeile ersetzt!

      — MeisterLampe
    • Es geht im den Miniplayer im Sperrbildschirm, nicht um den Sperrbildschirm generell… Hast du überhaupt schon mal einspönne in der Hand gehabt?

      — JotWee
  1. Ach ja, habe vorhin ausprobiert und ist ja auch perfekt geworden, dass man auch passend für Cover angepasst, den Vorgänger war für bis iP4 angepasst und wo iP5 hat es nicht gepasst, aber jetzt endlich wieder angepasst.

    — Shakuro
  2. Auch auf dem iPad ist es neu. Schön wär jetzt ne Möglichkeit das die Anzeige beim abspielen von Musik dauerhaft angezeigt wird, so das man nicht ständig den home Button doppelt drücken muss.

    — !!Xtreme!!
  3. Für so einen Mist wird Zeit und Geld investiert? Mir erschließt sich der Nutzen nicht ganz. Damit ich mehr vom Hintergrundbild sehe? So ein Blödsinn. Ich hoffe das ist irgendeine stille Vorbereitung für einen tollen Lockscreen in iOS7!!!

    — Hanswurst
  4. Wie sieht’s denn mit der Korrektur von WLAN-Problemen aus, die gehäuft beim 4s auftraten, dass keine Verbindung mit WLAN mehr möglich ist?

    — Hector
  5. Habt ihr eigentlich schonmal geschaut, wann die einzelnen Kommis geschrieben sind??? Da erklären sich vielleicht manchmal Posts zum selben Thema.
    So und nun immer drauf auf meinen Kommentar!

    — Chrischii
  6. Endlich. Vorher bin ich mit meinen Wurstfingern immer auf die Schaltfläche Forward gekommen, als ich den Player pausieren wollte.

    — ulz
  7. habt ihr auch das problem, dass facebook-veranstaltungen falsch im ios kalender angezeigt werden?

    bspw. eine veranstaltung, die für morgen angelegt ist in facebook wird mir im kalender/notification für heute angezeigt.

    anyone?
    danke!

    — marco
    • Mal genauer hinschauen, in der Mitteilungszentrale steht dann auch das es morgen ist. Du wirst nur ein Tag vorher daran erinnert. :-)

      — Integer
      • Ist bei mir auch das Problem. Superbowl ist von Facebook bei mir schon Samstags eingetragen obwohl es Sonntags ist. Ist aber komischer Weise nicht bei jeder Facebook Veranstaltung so.

        — Yannick
  8. Wieder ein DOWNgrade “zugunsten” eines unnützen grafische Pippifax.

    Jetzt wissen wir wenigstens warum iOS 6.1 rausgehauen werden mußte – nicht aber, wofür die Entwickler bei Apple ihr Gehalt gezahlt bekommen.
    So Apple noch welche hat….

    — Pete
    • Wo siehst du da eine Songdauer? Die ist in der Übersicht wie immer hinter dem Titel und direkt auf dem Song (Sie hören) wie immer oben und unten der Lautstärkeregler. Sehe da keine Veränderung.

      — NicK™
  9. Der Player, endlich!!!

    Wie oft ich mich das schon vertippt und dann geärgert habe. Endlich sind die Symbole weiter auseinander :-)
    Love it!!

    — Fabio
  10. Seit ich 6.1 drauf habe funktionier mein JBL soundstation mit Lightningadapter nicht mehr! Hat jemand das selbe Problem?

    — Bora
  11. Die sollen mal zeit und Geld investieren in was sinnvolles!!! In der jealbreak Szene sind ja genug Anregungen vorhanden.

    — Georg
  12. …es ist schade wie lange das Update gebraucht hat…
    und das einzige nenennswerte hier ist ein neuer Miniplayer mit Lichteffekten die man von weitem sowieso nicht erkennt.

    ich als laie würde mehr erfinden, wenn es meine Arbeit wäre 8 Stunden am Tag ein Betriebssystem bzw ein Handy über ein halbes Jahr hinweg zu verbessern…

    mit Apple geht es bergab… deshalb unterstütze ich keine neuen Geräte mehr. mein iPhone 4S läuft tadellos und im 5er und dem lang ersehnten update sehe ich keinen mehrnutzen.

    — David
    • Lebt ihr eigentlich im Wunderland hinter den Glücksbärchibergen???
      Glaubt ihr echt, Apple setzt alle Entwickler auf die Änderung des Players an und sonst steht nix aufm Plan!??
      Ganz Apple hat natürlich im letzten halben Jahr gemeinsam an zwei, drei Bugfixes gearbeitet – und den Lockscreen-Player umgebaut…. äh “erfunden”…
      In der Softwareentwicklung schafft man parallel. Und das war jetzt eine Design-Entscheidung, die als eine kleine Verbesserung im Release halt mitgeliefert wurde. Da hat sicher ein Entwickler und ein Tester dran geschafft. Alle anderen Entwickler basteln sicher auch an “wichtigen” Dingen. Sowas geht.

      orangeapple
      • was soll denn diese unterstellung mir gegenüber!?

        es ist einfach Fakt, dass das Design und die funktionalität des iOS seit 2007 fast gleich sind… soll das jetzt die nächsten 40 Jahre so bleiben?

        jaa… man arbeitet sicherlich parallel an projekten aber an was?! Passbook und apple maps… das eine bringt den deutschen nichts und das andere hat nur die guten Google Maps ersetzt…sonst gab es doch auch keine nennenswerte schritte seit iOS 5.

        Das heisst Apple kommt seit iOS 4 oder 5 nichtmehr vom Fleck…

        — David
      • Weil Design und Funktionalität eben schon super sind und wunderbar funktionieren. Muss es da jetzt zwingend Änderungen geben, nur damit wir etwas “Abwechslung” haben?

        — kralle777
  13. Hallo Leute,
    sind den die Fehler die in IOS 6.0.2 fürs iPhone 5 festgestellt worden sind damit auch behoben?? z. B. Das der Akku schnell schlapp macht…….ect.

    — Frank
  14. Die wichtigste Neuerung wurde meines Wissens nach noch nirgends erwähnt: wenn ich in der Camera-App. Fotos betrachte ( also nicht in der Fotos-App.) sind dort endlich auch die Sharing-Buttons in den Fotos. Das hat mich extrem gestört!

    — mobo
  15. Seit dem uptade 6.1 kann ich aufm ipad mini die apple apps, pages und keynote nicht mehr öffnen
    Hat des einen gewissen zusammenhang?

    — Imuuhi
  16. Der aktuell abgespielte Song wird nun mit Interpret und Album standardmäßig im Lockscreen angezeigt. Früher wurde auch der Doppelklick auf dem Homebutton benötigt.
    Nette Änderung. Sehr schön auch, dass sie das Design angepasst haben. Eben die Liebe zum Detail und kein wahllose Hingeklatsche.

    Übrigens finde ich es sehr schade, wie der Umgang hier im Forum ab und an ist…

    — Miazu
    • jetzt kommen dann wieder die wo Meckern müssen dass das Datum weg ist sobald ein Lied gespielt wird ;-)

      — Bg-On
    • Ja, schöne Änderungen!
      Zum Umgang: Das ist das Internet. Was erwartest du? Anders als im wahren Leben, verstellt sich hier keiner – jeder zeigt sich so wie er ist.

      — Duff-Man
      • Nein, nein. Meine Erwartungen bleiben (leider) gering.

        Von mir aus kann jeder sagen, wie scheiße er das Feature findet oder das mit Steve alles besser wäre oder das man doch lieber ein 1TB iPhone hätte.
        Das ist ja jedem sein Salat. Aber diese Gedisse, Lächerlichgemache. Unverständnis, Großkotzigkeit… Puhh.

        Mich interessieren zu einigen Beiträgen gerade die Kommentare von anderen Nutzern, deren Erfahrungen und Eindrücke. Aber nach vier, fünf Kommentaren kann man teilweise nicht mehr weiterlesen.

        — Miazu
  17. Gibt es auch erwähnenswerte Neuerungen im neuen iOS? Der Mini Player ist doch scheißegal! Viel wichtiger, dass man wieder Musiktitel einzeln löschen kann! Hat Apple kapiert, dass der Kunde nicht bevormundet werden möchte?

    — Atomicide
  18. Beim IPhone Interface im Passat mit RNS 310 werden jetzt auch alle iTunes Match Titel in der Titelauswahl im Radiodisplay angezeigt… Vorher nur die, die man wirklich runter geladen hatte… iPhone 5 im Passat B7 BJ 2012 mit IPhone Interface

    — Ich
  19. Falls es noch keiner bemerkt hat, eine für mich super Funktion an 6.1 ist:
    Früher wenn das iphone an einem USB z.B Autoradio angeschlossen war konnte man keine Lieder auf dem iphone auswählen (zumindest wenn die Musik digital “herruntergezogen” wurde.
    Das funktioniert jetzt endlich ^^

    — Forchi
  20. Auch das ist für mich wieder ein Zeichen, dass der Apple-Stern so langsam sinkt.
    Angefangen hat es schon vor einem halben Jahr.
    Die Philosophie des Konzerns hat sich geändert, was man in einigen Details schon sehen kann und mich mehr und mehr nerven.
    Es geht weg von einfach und intuitiv zu bedienen zu super-schick mit negativen Folgen für die Bedienung.
    Ich nutzte iPhones seit ca. 4 Jahren und das eigentlich sehr sehr gerne und ich möchte eigentl. nichts anderes mehr, aber leider spielt Apple da nicht mit.

    Was ich meine:

    1. Änderung des App-Stores im iOS:
    Die Top-Charts (warum auch immer Top und nicht einfach Charts) lassen sich jetzt nicht mehr von oben nach unten sondern von links nach rechts scrollen. Problem dabei: man verdeckt mit seinem Wischfinger, aufgrund des schmalen Bildschirms, die Hälfte der dann angezeigten “Top-Charts”. Nun hebt man den Wischfinger und guckt erstmal und wischt wieder, hebt den Finger wieder, wischt wieder.
    Früher konnte man quasi kontinuierlich wischen und dabei durchschauen, da die Höhe allemal ausgereicht hat, um immer 4 neue eingeblendet zu haben.
    Das betrifft alle Charts und ich glaube auch Kategorien im Store.
    Das ist eine Kleinigkeit, ja, aber ich habe früher jede Woche die Charts durchgeblättert, seit dem nicht mehr und seit dem habe ich auch keine App mehr gekauft.
    2. die extrem schlechte Podcast-App: nach vielen Versuchen ist sie jetzt zwar zumindest nutzbar, aber hier waren die Buttons und Schalflächen von Anfang an – und sind es immer noch – kleiner als bei der iPod-App, was zu Bedienproblemen geführt hat. Entweder lässt sich die Stelle im Podcast schlecht und ungenau verändern – falls man überhaupt trifft – und die Play-etc.-Buttons sind um die Hälfte kleiner.
    3. und nun dieser Quatsch. Wie man oben sieht sind die Buttons zwar weiter auseinander, aber kleiner geworden. Bedeutet: der Finger muss weitere Wege machen, was bei Einhandbedienung eher zu Verrenkungen führt und zweitens trifft man nicht mehr so genau und es werden Informationen (die Uhr) ausgeblendet bzw. nur noch in Mikroschrift.

    Das sind alles nur Anzeichen einer Veränderung, die mir nicht gefällt.
    Hinzu kommen Produktentscheidungen, die nicht nachvollziehbar sind.

    Das habe ich zu Freunden schon vor einem halben Jahr gesagt und wenn man sich die peinliche WWDC ansieht, kommt einem das kalte Kot…! Dieser Tim Cook, wie er überdramatisiert und flüsternd Dinge vermittelt, das ist einfach nur schlecht und peinlich. Die ersten WWDC´s, die ich mir nicht ansehen “konnte” und lieber im Nachhinein Artikel hierzu gelesen habe.

    Mangels Alternativen werde ich noch bei Apple bleiben, aber langfristig kann ich mir mittlerweile einen Wechsel vorstellen.

    R.I.P. Steve Jobs. Apple hat keine Vision mehr.

    — Patent

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14232 Artikel in den vergangenen 2608 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS