Artikel Instantnavi: Web-basierte Gratis-Navi mit eurem Wunschziel
Facebook
Twitter
Kommentieren (19)

Instantnavi: Web-basierte Gratis-Navi mit eurem Wunschziel

19 Kommentare

Im September 2010 haben wir die Web-basierte Navi-Anwendung der Darmstädter Studenten Christian Bäuerlein und Silvia Hundegger erstmals auf der IFA in Berlin begutachten können. Die iPhone-optimierte Webseite erlaubte damals das Zusammenklicken einer personalisierten Navi-Anwendung die im Web-Browser des iPhones ausgeführt wurde.

Inzwischen ist aus FFWDME (so der damalige Name) das Online-Produkt “Instantnavi” geworden. Der kostenlose Dienst verspricht die schnelle Erstellung von “Einmal-Navis”, in denen euer Party-Keller, das Rock am Ring-Gelände oder das Fusion-Festival als voreingestelltes Ziel hinterlegt ist.

Ein Beispiel: Besucht man die Seite Instantnavi.com und legt sich einen Account an (eMail + Passwort reichen, eine Bestätigung wird nicht verlangt), lässt sich Online ein Ziel vergeben und wählen, welche Navi-Elemente im Display angezeigt werden sollen. Anschließend erstellt man sich einen hübschen Link. Fertig.

Zum Test haben wir die Navi “Alexanderplatz” erstellt und unter der Adresse instantnavi.com/to/alexanderplatz gespeichert. Ruft man die Instantnavi nun am iPhone auf. Lotst euch der Link direkt zur definierten Location.

Ist die Web-Navi auf dem Homescreen des iPhones abgelegt, läuft die Routenführung sogar im Vollbild-Modus. Pro Account können sich beliebig viele Schablonen-Navis erstellen lassen und so vor der nächsten Party im Freundeskreis verteilt werden.

Silvia Hundegger beantwortete die Frage nach den Vorzügen der Online-Navigation mit fünf Stichpunkten:

  • Jeder kann ohne Vorkenntnisse selbst eins erstellen
  • Keine Installation notwendig – läuft im Browser
  • Pass es deinem Bedürfnissen an (Widgets, Farben)
  • Teile es mit Freunden, Bekannten, Kollegen
  • Bau es in deine App oder Webseite ein
Diskussion 19 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Bei dem Aufruf Eures gespeicherten Links bekomme ich die Fehlerneldung “Could not determine your location. Please try again later. Sorry ;(“

    — Teddy
  2. Waze (auch ein kostenloses Navi) wäre in dem Zusammengang ein Artikel wert. Ich habe es vor einem Monat aus den Kommentaren kennen gelernt und bin begeistert.

    iDiddi
    • Waze ist nativ und nicht web-basiert. Das Interessante an diesem Artikel ist, dass es sich hier um ein Navi handelt, was sich im Browser ausführen lässt.

      — Kim
  3. Ortungsdienste zugelassen, direkt in Safari – geht trotzdem nicht (Standort kann nicht ermittelt werden).

    — Pete
  4. Den Ansatz finde ich gut, allerdings sollte es eine Melden Funktion geben falls einer Quatsch gespeichert hat und es sollten bei gleichem Ziel nicht jedesmal eine neue Route + URL erzeugt werden sondern am besten direkt vorselektiert werden, sodass man nur noch anklicken muss falls jemand die Route schon erstellt hat. Würde nach einer Zeit dann eine ordentliche Datenbasis bilden

    — komacrew
  5. @Mikro-City: ich finde es nicht gelungen, wenn jemand ein Programm schlecht macht und von anderen, besseren Navis spricht, aber keines der webbasierten Navis vorschlägt.
    @komacrew: Deinen Ansatz finde ich echt super, denn es gibt genug Spinner, die eine Ziel für eine “fiktive” Party vorschlagen, diese über ein soziales Netzwerk verbreiten und alles war “nur” Spaß.
    @Instantnavi Team: absolute Spitze – genau was ich immer gesucht habe.

    — Ekel Alfred

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14624 Artikel in den vergangenen 2667 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS