iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 974 Artikel
   

iCloud-Macke leert Akku unter iOS 6.1.3 – Ein einfacher Handgriff soll helfen

Artikel auf Google Plus teilen.
87 Kommentare 87

iPhone-Nutzer, die seit der Installation des letzten iOS-Updates auf Version 6.1.3 mit einer zunehmenden Akku-Belastung zu kämpfen haben, sollten einen Blick auf diese Diskussionen in Apples Support-Foren werfen.

Betroffene Kunden, die über eine erhebliche Zunahme des Stromverbrauchs ihrer Geräte klagten, verweisen dort auf die Kalender-Einstellungen des Gerätes und versprechen eine schnelle Fehlerbehebung.

So scheint die iCloud-Anbindung des Gerätes an Kalender, Kontakte und Co. in manchen Fällen alleinverantwortlich für den rapiden Abfall der angezeigten Akku-Kapazität zu sein.

Für Abhilfe sorgt die vorübergehende Deaktivierung der iCloud-Anbindung des eigenen iPhones. Wählt man in den iPhone Einstellungen den Menüpunkt „Mail, Kontakte, Kalender“ aus und deaktiviert den iCloud-Abgleich der angezeigten Menu-Punkte temporär, soll der Stromverbrauch nach einem Neustart des Gerätes wieder auf ein gewohntes Maß zurückkehren.

Bestätigen können wir den im Apple Diskussionsforum akzeptierten Lösungsvorschlag momentan noch nicht – solltet ihr euch jedoch über einen zu schnellen Akkuverbrauch nach dem letzten iOS Update ärgern empfiehlt sich der Test allemal.

I can confirm mine is now fine. Go to settings, Mail, contacts, calendars. Go into iCloud and turn all switches to OFF one by one make sure you save all to iPhone though not just delete. Then go to each other mail account and repeat this procedure again making sure you select keep on iPhone not the delete option. Once they’re all turned to off check your calendar to see if everything is missing off it and then you need to do a hard reset by holding the home button and the on/off button until the phone turns itself off.

Once it’s come back on go back into settings and mail and turn each switch (or each you want) back to ON. Then make sure all your apps are closed lock the phone and leave it for 30 mins and then check the battery hopefully if like mine it shouldn’t of dropped at all. This worked for me hopefully it will work for others out there

Dienstag, 26. Mrz 2013, 12:02 Uhr — Nicolas
87 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • wie bei jedem Update merke ich keine Veränderung..

    • Jo , bei mir auch wiedermal keine Schwierigkeiten . Langsam fühle ich mich benachteiligt ;) will auch Probleme

    • Seit 2008 wird doch mit jedem OS gejammert.

      „Isch schwör“, „sehr deutlich“,… bla bla bla

      Die Opfer der selbsterfüllenden Prophezeihung sterben halt nicht aus….

      Das gleiche Bild natürlich auch bei der Geschwindigkeit:
      „Seit iOS xy kann ich mein iPhone kaum noch benutzen….“

      • naja, das ipad 1 war mit 3.2 deutlich schneller und benutzbarer, als mit 4 und aufwärts.

    • Wenn ich das versuche (also wie oben beschrieben zu deaktivieren, dann steht da: Sämtliche ActiveSync-Kontkatdaten werden von Ihrem IPhone entfernt – was soll das heißen?
      Ist wieder alles normal, wenn ich nach dem Ausschalten das wieder aktiviere oder muss ich dann noch mehr machen, damit es wieder klappt? Kann da jemand helfen?

  • Also, was ist zu deaktivieren? Mail, Kontakte, Kalender. Und Erinnerungen auch?

      • Und dann? Nach dem Neustart wieder aktivieren? Oder sofort wieder aktivieren und dann neustarten? Oder soll temporär heißen, bis zum nächsten Update?

      • In der Diskussion steht: Alles deaktivieren, dann Neustart und dann wieder alle Switches auf ON. Dann 30 Minuten liegen lassen und schauen ob’s geklappt hat…

    • Bei mir lags an der automatischen Einstellung der Uhrzeit die unter 6.1.3 offenbar mehr verbraucht.
      Deaktivieren unter Einstellungen/Allgemein/Datum&Uhzeit.
      Zusätzlich noch den Zeitzonen Support bei Mail,Kontakte,Kalender deaktivieren.

  • Dein Auto verbraucht zu viel Sprit?

    Lösung:
    Schraube einfach die Räder ab

  • Ich nutze alle iCloud Dienste auf meinem iPhone 5 und kann auch mit iOS 6.1.3 keine Veränderung der Akkuleistung feststellen.

  • Mein iPhone 5 ist auch sehr schnell leer. Spring von 90% schlagartig auf 70%.

    Wenn es leer ist dauert das laden auch mehrere Stunden. Wie lange darf ein leeres iPhone 5 eigentlich laden, bis es voll ist? Evtl. hat der Akku auch einen Schlag?

  • Ich möchte aber die iCloud nutzen da ich mehrere Gwräte nutze und die Daten abgeglichen haben will. Was bitte soll denn das für eine Lösung sein es einfach abzuschalten?

  • Wie ist eigentlich der Akkuverbrauch durch die Dropbox-App? Denn die nutzt ja nicht Geofencing, sondern die greift ständig auf den richtigen Standort zu. Das kann doch den Akku auch nur unnötig belasten, oder?

  • Ich kann mich seit dem Update auf 6.1.3. in kein Wlan mehr einwählen. Habe im Apple-Support-Forum schon nen Thread dazu gefunden, aber ohne Lösung. Hat das hier keiner?!

    • SSIDs mit Sonderzeichen mag das iPhone nicht mehr. Früher mit meinem iPhone 4 war das kein Problem. Jetzt zwei identische Fritzboxen, zwei Wlans einmal ssid mit bindestrich und das andere nur Zahlen und Buchstaben. Bei dem ohne – gehts, beim andern nicht.

    • Ich habe das gleiche Problem seit dem letzten iOS Update kann ich WLan nicht mehr aktivieren, der Schalter in den Einstellungen ist grau hinterlegt. Genauso kann ich keine Bluetooth Verbindungen mehr herstellen.
      Und ich habe das Gerät sowohl zurückgesetzt wie auch nach Wrtungszustand als neue Gerät konfiguriert. Das änderte nichts. Kenn jemand eine sinnvolle Lösung oder bleibt wieder nur die Hotline?

  • Daniels iPhone 4S 64GB
  • Ich hatte auch das Problem mit dem schnellen Akku Verbrauch. Ich konnte praktisch zusehen, wie die Prozente gepurzelt sind. Alle 3 Minuten 1% weniger. Das Phone war dazu noch ungewohnt warm bei Nichtnutzung. Ebenso viel mir ein hoher Datenverbrauch im 3G auf, obwohl in der Taskleiste kein App mehr akziv war. Nachdem ich viele Einstellungen kontrolliert habe, viel mir auf, dass der Spuk ein Ende hatte, nachdem ich die Push Aktualisierung für Mail und Co deaktiviert habe.

  • also bei meinem 3Gs auf 6.1.3 ist icloud eigentlich fast völlig deaktiviert bis auf Kalender und Erinnerungen. Batterie ist merklich schwächer geworden seit dem letzten großen update! auf ios6 ,kann aber auch am alter des Geräts liegen (3 Jahre)

  • Also ich hatte das Problem seit der ersten version von IOS6. Hatte dann einen prozessmanager installiert und mir viel auf das der Prozess „dataaccessd“ permanent volle Leistung zog.
    Das ging soweit das mein voller Akku innerhalb einer Stunde leer war, das Handy richtig heiß war und mir es letztendlich einen RAM zerschossen hat.
    Naja Gerät ausgetauscht und Probleme wieder gehabt. Habe dann einfach den Kalender-iCloud-Sync ausgeschalten und mache ihn halt ab und zu zum synchen an.

  • iPad 4 & iPhone 4 nach Update keinerlei Probleme.

  • Ich bin ja eher der Meinung es liegt an der Bluetooth-Verbindung mit der freisprecheinrichtung. 10 min weg zur Arbeit entspricht 10 Prozent weniger Akkuleistung. Sobald keine Bluetooth-Verbindung mehr besteht ist der akkuverbrauch wieder normal.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen

    • Schau mal nach deiner Bluetooth Version, und was für Bluetooth unterstützt wird, im Auto. Und update ggf mal dein Radio.
      Weil die alten BT Versionen Stromfresser sind. Und das Endgerät sich ja auf das Niveau von dem niedrigsten stand anpasst.

  • Ich weiss ja nicht, ich hatte bis jetzt noch nie Probleme mit den Updates. Mein Akku hält so knapp über 10 Stunden. Ist nach jedem Update gleich geblieben bei gleicher Nutzung.

    • was heißt noch nie Probleme?
      wenn dein Akku schon immer nur 10 Stunden hält, dann hast du schon immer Probleme!

      • 10 Stunden sind genug! Mir ist es wichtig das der Akku hebt, bis ich abends nachhause komme und es dann nachtsüber laden kann. Reicht doch völlig!

  • Warum der Kalender?! Ich habe mit dem selben Problem zu kämpfen gehabt und habe geforscht und gefunden; Das Problem lag bei der Messenger-App von Facebook. Nach deren Update hat sich mein Akku rasant geleert und vor allem das Datenvolumen steigen lassen UND das iPhone enorm erhitzen lassen. Die App gelöscht und zack ist alles wieder auf dem alten Stand.

  • Hab auch iPhone 5 mit iOS 6.1.3 bei mir alles eingeschaltet, trotzdem keine Probleme mit Akku! Bei iPhone 4 mit iOS 6.1 auch keine Probleme.

  • Ich selbst hab mit meinem iPhone 5 kein Problem.

    Aber eine Bekannte von mir (die auch ein Akku-Problem hatte nach dem Update) dass bei ihr der Stromfresser die podcast-App war. Falls die Betroffenen diese installiert haben und nutzen könnten sie ja mal probieren diese zu deinstallieren.

  • Habe keine Probleme, mache auch nichts in der Cloud. Meine Daten haben in den USA nichts verloren. Solange ich das selber in der Hand werde ich das auch so lassen.

  • 4S – noch nie Akkuprobleme nach welchem Update auch immer…

  • Bin ich froh das ich froh bin und noch kein Update gemacht habe.

    • und ich erst. ich hab die letzte 5er version auf meinem 4s und bin rundherum zufrieden. ich wuesste jetzt wirklich kein feature der 6er, dass ich unbedingt brauche.
      die 6er kommt erst ein paar tage vor veroeffentlichung der 7er drauf. bis dahin haben sie hoffentlich mal endlich alles im griff.

    • Dito! Das iOS 5 geht ja nicht kaputt, nur weil da Updates rauskommen.

  • Nach 6.1.3 war mein Akku am WE nach 1 Std (ohne viel Nutzung) leer!
    Ich habe daraufhin das gemacht, was zur Vorversion bei Akku-Problem empfohlen wurde (De-Aktivierung und Neu-Aktivierung des Exchange Abgleichs)
    Das scheint geholfen zu haben.
    Das Seltsame: bei der Vorversion hatte ich das Problem nicht.

  • Kann es sein das beim Update Kalender Einträge sich gelöscht haben?
    Jan. Und Feb. Keine Einträge mehr nur aktuellen Monat und Monate danach.

  • Ausnahmsweise habe ich mal keine Akku-Probleme nach einem Update :D

  • Sehr interessant, das werde ich doch gleich mal testen. Habe schon seit geraumer Zeit mit diesem Problem zu kämpfen d.h. der iPad Akku leert sich unaufhörlich trotzdem das iPad ständig am Ladegerät im Auto hängt. War schon drauf und dran mir ein stärkeres Ladegerät zu kaufen. Na schauen wir mal, ob der Tipp hilft.

  • Ich habe das eher beim iPad3g das Problem, dass es ab und zu recht warm wird und irgendwas den Akku nach unten zieht.

  • Mein akku schwindet nur so dahin…. Z.B. IPad Mini in 10min ca. 4% akku nur mit ifun lesen……

  • Bei mir besteht das phänomen das mein ipad2 schlagartig von 34% auf 26 % fällt. trotz aller deaktivierten dienste.

    Hat sonst jemand das gleiche problem?
    1% verbrauch liegt bei etwa 6-7 min . Wie siehts bei euch aus?

  • Seit iOS 6.1.3 funktionieren bei mit die Kurzbefehle nicht mehr. Sind noch weitere iPhone-Nutzer von dieser Fehlfunktion betroffen?

  • Ist das nervig. Es funktioniert einfach nicht… Und mal ernsthaft, muss denn so ein Probiere wirklich sein?
    iPhone 5 + iOS 6.1.3 = Akku in Null Komma Nix weg. Mein iPhone geht sogar schon bei 4% aus. -.- Bitte. Bitte. Das nächste Update, aber diesmal auch mit Fehlerbehebungen. (Die dann auch Funktionieren, bitte)

  • Hat geholfen. Aber nicht beim ersten mahl

  • Jup … nun 6.1.3 seit einer Woche drauf:

    iPhone5:
    – da kann man förmlich zusehen, wie der Akku leerlutscht! Gestern um 10Uhr vom Ladegerät genommen bei 100% – heute bereits bei 27% … und keine Minute telefoniert, vielleicht insgesamt 10min gesurft, und 4-5 Whatsapp Nachrichten verdenst

    iPad2:
    – keine Auffälligkeiten; gesten im ICE 4h via Onboard-WLAN gesurft, ICQ, etc. – immer noch 70%

  • Wollte iPad von 6.0.1 auf 6.1.3 aktualisieren. Jetzt, gut 5 Std. später rödeln die Zahnrädchen der Anzeige noch immer und der „Fortschrittsbalken“ hängt bei etwa 75% rum. Wie lange werde ich denn noch warten müssen?
    Bei meinen PCs kann ich solche Prozesse stoppen, bei Apple komm ich mir vor wie bei Big Brother. Am besten selbst nichts denken und auf’s System vertrauen. Meine Frau kommt mit dem Apple-Zeug ganz klar, so lange es funktioniert. Wenn nicht, dann habe ich mit Apple zu tun. Ich schreib mal ein Buch….
    Mal sehn, ob es eine hilfreiche Antwort gibt oder nur Häme von den Applern.

  • Ende im Gelände ! Das reicht mir jetzt, auch ich kann dem akkuverfall förmlich zusehen. Die Betriebszeit ist bei gleichem Durchschnitt (wochenbetrachtung) um 30% nach dem Update gesunken. Das ist so schlecht für ein Gerät der 5ten Generation und eine Software der 6ten. Da kommt man sich als Betatester verarscht vor. Noch bis Ende diesen Jahres und dann Klopp ich das Gerät in die Tonne und meine Apple Ära findet ihr Ende.

  • hi ihr ich habe seit Anfang der woche auch das akku problem ganz plötzlich . Akku zieht sich innerhalb von 5 std auf null runter. gleichzeitig hoher internet traffic – obwohl ich nix mache immer 4 mb blöcke und nach 7 Tagen waren meine 300 MB high datastream weg …..
    ich verzweifel hier langsam – da es keinen Task manager gibt , man nicht prüfen kann welche app dauernd ins internet zugreift . neuinstalliert habe ich auch problem bleibt was kann die ursache sein Danke für hilfe

  • Habe alle punkte (icoud, zeitzone, aktualisierung zeit, pushup) nacheinander deaktiviert). Als ich mein 4er einmal aus/angeschaltet habe war akku sogar von 88 auf 90% hoch gegangen und bleibt jetzt da auch seit 30 min stabil. Werde ich auf dem 3er meiner frau auch ausprobieren. Hat die gleichen probleme. „Super ios 6.1.3“. Fing schon bei der vorherigen ios version an. Ätzend

  • Heftiger Verbrauch: voller Akku ist TROTZ der geschilderten Maßnahmen nach 4-5 Stunden LEER. iPhone5 bereits 2x getauscht (dank ACPP), aber immer das gleiche!
    Und wer will schon ständig WLAN u d BT ausschalten und bei Bedarf wieder einschalten?
    Auch das Abschalten der iCloud Abgleiche, die ich eigentlich brauche, hat kaum was gebracht.

    Aus lauter Verzweiflung und um nicht der Versuchung zu erliegen, auf ein Galaxy S4 umzusteigen, hab ich mir jetzt ein POWER BANK Cover zugelegt mit 2.200mAh.
    Kam heute, muss erst testen, damit sollte es dann den Tag überstehen.

    Ist schon bitter, dass Apple es nicht hinbekommt, die tollen Features mit dem notwendigen Saft zu versorgen. Was soll ein Smartphone nützen, wenn ich die meisten wichtigen Features wegen zu schwachem Akku nicht nutzen kann??
    Eigentlich lächerlich!

    Hier wird die Leidensfähigkeit des Users auf eine ganz harte Probe gestellt.
    Ich kenne einige Leute, die nur wegen des besseren Akkus auf Galaxy S4 umgestiegen sind.

  • Ich habe das Problem mit meinem iPhone 5 immer mal wieder, dann funktioniert es plötzlich wieder ohne Heißlaufen und Akkuleersaugen.
    Mein Verdacht: Es liegt an irgendeiner App, die aktualisiert wurde und einen Fehler enthält. Bis das fehlerhafte Update repariert wird, muss man mit dem Problem leben. Das wäre alles nicht so schlimm, wenn man wüsste, welche App das Problem gerade verursacht. Mangels Taskmanager lässt sich das aber nicht feststellen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18974 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven