Artikel iBooks 3.0 führt Updates für gekaufte Bücher ein
Facebook
Twitter
Kommentieren (29)

iBooks 3.0 führt Updates für gekaufte Bücher ein

29 Kommentare

Scrollen bis zum Buch-Ende, eine bessere iCloud-Integration, die Möglichkeit kleine Textstellen und Zitate zu kopieren und zu teilen und der Support für neue Sprachen wir Chinesisch und Japanisch.

iBooks 3.0 (AppStore-Link) ist anders als vielleicht erwartet kein riesiges Update, das unbedingt mit einer neuen Versionsnummer hätte ausgestattet werden müssen, liefert aber eine Handvoll gern gesehener Funktionserweiterungen und läuft als Universal-App nicht mehr nur auf iPhone und iPad sondern bald auch auf dem iPad mini.

  • Alle im iBookstore gekauften Bücher sind mit iOS 6 in iCloud direkt in Ihrem Bücherregal verfügbar.
  • Verwenden Sie die neue Funktion „Scrollen“, um mit einem Fingerstreich vertikal durch Ihre Bücher zu navigieren.
  • Laden Sie mit iOS 6 kostenlose Updates für gekaufte Bücher – einschließlich neuer Kapitel, Korrekturen und anderen Verbesserungen
  • Schlagen Sie Definitionen für Wörter in Deutsch, Spanisch, Französisch, Japanisch und Chinesisch (vereinfacht) nach
  • Teilen Sie Zitate oder Anmerkungen zu Ihrem Lieblingsbuch über Facebook, Twitter, Nachrichten oder Mail mit Ihren Freunden.

Diskussion 29 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Du musst das scrollen da wo man die schriftgrösse ändert erst aktivieren.
      es funktioniert sehr gut… allerdings sind noch ein paar Bugs drin…
      hatte schon 2 Abstürze und wenn man ein Wort aktiviert und im Lexikon nachschlagen will funktioniert es beim ersten mal beim nächsten Wort kommt nur eine Blase “Sprechen”… geht man zurück und wieder rein geht’s wieder und dann wieder nicht…
      auch ist mir aufgefallen das ich wenn ich langsam hochscrolle sehr oft den Text ausversehen markiere… das scrollen ist aber eine sinnvolle Erweiterung an die man sich recht schnell gewöhnt.

      TOGOR
  1. Ich denke das Updates von Büchern ist explizit auch für die Schulbuchindustrie gedacht…
    Hier ändert sich immer mal was und so kann man dann die Änderungen einfach per Update einfliegen…

    — gtc-michel89
  2. Mann. Bei iBooks gibts jetzt das Feature, das mir in der Musik App mit iTunes Match fehlt. Ein Regal mit runtergeladenen (synchronisierten) Büchern und eines für alle gekauften Bücher. Warum muss ich dafür in Musik immer noch in die Einstellungen um zwischen allen anzeigen hin- und her zu switchen wenn ich mal kein Internet zur Verfügung hab!? Wieso nicht eine Rubrik iCloud Musik direkt in der Musik App? Dann seh ich mit einem Klick übersichtlich bei einigen Tausend Titeln welche auf dem Gerät sind und welche nicht…

    — kreidan
      • Hab ich schonmal. Aber jetzt mit Verweis auf iBooks evtl nochmal nachhaken ;-)

        — kreidan
    • Bei mir werden trotz aktivierter Option “Alle Käufe einblenden” keinerlei frühere Einkäufe angezeigt. Weder in der normalen Bibliothek noch im neuen Bücherregal “Gekaufte Artikel”. Geht das noch jemandem so?

      — Benny
      • ja, gekaufte Artikel sind in iBooks leer… im store sind 3 gekaufte Bücher zugänglich…
        iCloud ist aktiviert…

        Rikibu
      • Bei mir das Gleiche Problem! Auf dem iPad funktioniert, auf dem iPhone Fehlanzeige. Hat jemand schon eine Lösung?

        Cfi
      • Bei mir werden sie auf dem iphone angezeigt, auf dem iPad aber nicht. Bei absolut identischen Einstellungen, um das mal gleich vorwegzunehmen.

        — Tobi
  3. Schade, mein Wunschfeature ist nicht dabei:
    Ich hätte gern eine Art Sperre, die alle Touchaktionen wie Markieren, Blättern etc. blockiert. Dann könnte man das iPad beim Lesen auch mal mit dem Daumen auf dem Text festhalten. Bei dem Gewicht mit einer Hand nur am Rand zu halten, ist mit der Zeit doch etwas verkrampft und unbequem. Geblättert werden könnte dann z.B. mit Doppeltap oder nur in den unteren Ecken.

    — Skeptiker
    • Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfen -> Geführter Zugriff

      Dieser Modus wird mittels 3-fachem Homebutton-”Klick” gestartet und beendet und das funktioniert in jeder ab. Du kannst Bereiche definieren in dem die Touchbedienung NICHT funktionieren soll. Und das Verkippen beim Drehen des iPhones kann untebunden werden.

      Funktioniert in jeder App.

      Gruß Michael

      — Michael
  4. Ich kann immer nur wenige Male eine Definition aufrufen. Dann wird nur noch “sprechen” als Option angeboten. Kann das jemand bestätigen?

    — Orgelfreund
    • Und: Wenn die Definition nicht abgerufen wird, dann erscheint beim nächsten markierten Wort nur noch ” Sprechen” als Option.

      — Orgelfreund
  5. Ich habe einige Bücher im Epub importiert. Ich dachte mit dem neuen Ibooks könnte ich die Bücher jetzt auch in die Icloud packen. Kriege ich aber nicht hin. Ich kann die Bücher zwar auf dem Iphone in eine Sammlung verschieben. Die Sammlung existiert zwar dann auch auf dem Ipad aber ist leer. Synchronisation der Sammlungen ist auf beiden Geräten eingestellt. Gibt es noch etwas was ich tun müsste damit das funktioniert?

    — amtht
    • … die Markierung antippen, es sollte darüber dann
      ein Optionsmenue für die Farbauswahl der Markierung erscheinen. Dort befindet sich ziemlich weit rechts
      ein weißer Kreis mit einer roten Linie ‘\’
      Dort drauftippen und die Markierung ist entfernt.

      BTW: Das Publizieren von markierten Textstellen in
      Social Media Netzwerke klappt nicht aus allen Titeln.

      — Big Mac
  6. Fehlt eigentlich nur mir die icloud Synchronistation von PDFs ?
    Ich meine bei Pages,Numbers,Keynote werden ja auch die Dokumente über icloud synchronisiert, warum eigentlich nicht bei PDFs?

    Andi Slevin
  7. Finde die Aa Funktion nicht, bei mir giebt es nur die Helligkeits einstellung * habe das iPad 2G lieg es daran oder wo könnte der Haken sein ich habe iBooks 3.0. woran kanndas liege das ich diese Buchstaben nicht sehe?

    — Martin-68

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14253 Artikel in den vergangenen 2611 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS