iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 363 Artikel
   

Gratis-Dreingaben: Amazon und Apple fangen an zu knausern

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Die Online-Shops von Apple und Amazon bieten weniger Gratis-Inhalte als noch im vergangenen Jahr an. So verzichtete Apple in den Weihnachtstagen nicht nur auf die traditionelle Dreingabe-Aktion „12 Tage Geschenke„, die seit 2008 jeweils vom 26. Dezember bis 6. Januar kostenlose Songs, Apps und Serien unter den Nutzern verteilte – auch die „Single der Woche„, ein kostenloser Musik-Download, fällt zukünftig weg.

gefunden

Die seit fast einer Dekade regelmäßig angebotene „Single der Woche“ ist zum ersten Januar 2015 aus dem App Store verschwunden, die Sonderseite würde seit zwei Wochen nicht mehr mit einem neuen Gratis-Download ergänzt. Derzeit noch unbestätigten Angaben nach, soll der Apple-Support das Aus der kostenlosen Downloads einzelnen Nutzern gegenüber bereits eingeräumt haben:

I contacted iTunes Support and they told me the decision was made to drop the free Single of the Week. Seems they don’t want people browsing the Store anymore. I told them that the free single each week got me to the Store and I usually bought a few songs. Now, there’s less reason to go. They’ve stopped the free single in other countries too.

Auch die bislang nur in den USA verfügbare iTunes-Kategorie „Free on iTunes“ wird von der Apple-Jukebox nicht mehr geladen.

single-f

Ob die Einschnitte im Zusammenhang mit dem möglichen Start eines Apple eigenen Beats-Streaming-Dienstes stehen und ob zukünftig auch die „App der Woche“-Aktion von den Einsparungen betroffen sein wird, ist derzeit unklar.

Zufall oder nicht: Auch bei Amazon haben sich die Gratis-Songs in letzter Zeit rar gemacht. Der im vergangenen Jahr stets präsente Link hin zur Liste mit den kostenlosen Songs findet sich nicht mehr in der MP3-Übersicht und auf der entsprechenden Sonderseite ist derzeit maximal noch ein Titel zu finden.

Dienstag, 13. Jan 2015, 17:41 Uhr — Nicolas
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tja, die fetten Jahre sind vorbei. Schade. Fand beides sehr angenehm und hat die beiden auch von anderen Anbietern abgehoben.

  • Also letzten Freitag gab’s Piraten von 257ers kostenlos als Single

    • Ich lade immer noch gratis Single der Woche. Aber pssst. Medien lügen ja nicht.

      • Genau, und weil dieses Medium (pssst!) hier nicht nicht lügt, liest du auch regelmäßig mit: Bravo! :)

        Vielleicht ist das ja Apples neue Verwirr-Strategie: Du lädst noch immer an deinem Gratis-Songs herum, andere kriegen nur noch das oben gezeigte Bild angezeigt; manche haben mit den neuen Systemen anhaltend Probleme, du nicht. So lügt also nicht nur die Presse wie gedruckt (und wie zu Beginn der 30er), sondern auch Apple. Und die USER! Jaja, wir alle! Nur, um DICH zu verwirren. Und vielleicht ist am Ende die Seite, die du siehst, gar nicht die Seite, die du siehst? Weil DIE das inszeniert haben? Jajaja… :)

      • oder es ist Manuel Neuer ? ;)

  • Ja das erste jahr ohne „12 tage 12 geschenke“ fand ich echt doof

  • Bei Apple ist es egal! Die 12 Tage Inhalte waren sowieso meist auch ohne App gratis erhältlich! Auch jetzt gibt es immer wieder gratis Apps. Diese sind mit unterschiedlichen Apps (so wie auch iFun) relativ leicht auffindbar!

  • War auch irgendwie sehr zweigeteilt; wurde immer viel gemeckert, andere knauserten und viele interessierte es schlichtweg nicht.

    Für mich absolut verschmerzbar!

  • Apple macht sich immer unbeliebter, und das ganz schön rasant. Steve Jobs wird sich wohl schon x-Mal im Grab umgedreht haben und wünscht sich wahrscheinlich der unfähige Tim Cook beisst schnell ins Gras. So wird Apple nicht mehr lange das wertvollste Unternehmen der Welt bleiben.

    • Was hat Steve Jobs bitte damit zu tun? Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass muss schon ewig her sein, da verschenkte Apple das neue U2 Album und es gab einen Sturm der Entrüstung, wie kann Apple nur? Das geht doch nicht! U2 ist scheiße, was soll ich damit?
      Ich gebe zu, ich habe bis heute nicht einmal reingehört. Trotzdem fand ich die Aktion cool (sagt man das heute noch?) und habe mich gefreut.
      Oh wait… Ist doch noch nicht so lange her. Und ich könnte wetten, du warst auch einer der Meckerer!
      Niemand hat das Recht sich über so etwas zu beschweren.

    • Apple wurde erst unter Cook zum erfolgreichsten Unternehmen der Welt…

  • Amazon lässt eh schwer nach: Promeversand ist extrem teuer geworden und nur noch in Verbindung mit einer Zwangsmitgliedschaft bei Amazons Videostreamingdienst erhältlich, mindestbestellwert für kostenlosen Versand wurde hochgesetzt, Paybackrabatt abgeschafft. Wenn man vor zwei, drei Jahren etwas bestellte, das zwei Tage später extrem im Preis gesenkt wurde, bekam man von Amazon meist nachträglich den günstigeren Preis eingeräumt, wenn man nachfragte. Jetzt muss man die schon erhaltene Ware im Rahmen seines Umtauschrechts zurückschicken und gleichzeitig das Produkt neu bestellen, um den günstigeren Preis zu bekommen. Und die Amazon-Ebbokreader, die mal supergut und supergünstig waren, sind beides nicht mehr . Das derzeitige Spitenmodell ist richtig teuer und die Käufer klagen zu einem riesigen Prozentsatz über ultraschlecht ausgeleuchtete Bildschirme. Amazon hat seine früheren Sympathiepunkte bei mir längst eingebüßt und Apple ist für mich auf einem ähnlich schlechten Weg.

    • Sorry wegen der Tippfehler. Hab den Text irrtümlich zu früh abgeschickt.

      • Also das kann ich nicht bestätigen. Ich habe schon mehrfach anstandslos den differenzbetrag bekommen, wenn der Preis sich gesenkt hatte, auch in 2014. viel mehr noch, ich habe Geld erstattet bekommen, OHNE mich bei Amazon beschwert zu haben.

    • Primerversand braucht mittlerweile 2-3 Tage…

    • Ist ja klar das die Versandkosten teurer werden!
      Bei deiner Einstellung dazu.
      Etwas bestelltes zurück zu schicken nur um es nochmal zu bestellen. Weil es inzwischen etwas billiger geworden ist.
      Gestern war der Sprit auch teurer als heute! Solche Leute, die so denken machen es doch teurer.

  • Kann es sein, dass Apple dem Kind nur einen anderen Namen gegeben hat? Ich kann dieses Woche ‚Piraten – 257ers‘ kostenlos laden. Ich meine, letzte Woche war auch ein Song, allerdings – wie der aktuelle auch – unter ‚Gratis-Song + Album günstig‘ zu finden.

  • Langsam wieder an das Zahlen ran geführt werden, find ich gut.
    (Zur Info: Ich hab die letzten Jahre mehr kostenlos abgegriffen als gekauft. Nur ne Tatsache. Hätte nie davor in meinen Plattenläden erwartet, dass ich neben den Alben auch Singles finde, die kostenlos zum mitnehmen sind).
    Kreativität soll uns wieder mehr Wert werden (spreche hier das allgemeine Gefühl und Praxis an)

    • Dann soll erstmal die Musik wieder besser werden bevor ich dafür Geld ausgebe. AppStore und iTunes Store sind bei mir über die Einschränkungen/Kindersicherung komplett deaktiviert da es eh nur Enttäuschungen zu kaufen gibt…

      • Selten dämlicher Kommentar. Vielleicht solltest du die Kindersicherung wieder einschalten, dann findest du vielleicht auch wieder etwas.

        Tom vdI kann ich nur zustimmen. Alles muss umsonst sein – keinen interessiert es, dass da oft Menschen dahinter stehen, die viel Zeit und Geld investieren um Apps oder Musik zu produzieren. 1 oder 2 € bringt nun wirklich niemanden um.

      • Leider muss ich dir da Recht geben, Komacrew.

      • Dann einfach Mama oder Papa fragen ob Sie die Einschränkung wieder rausnehmen.
        Welcher Erwachsene beschneidet sich selbst freiwillig im Nutzungsumfang seiner Geräte???

  • recht so! Mir dröhnt es jetzt noch in den Ohren als das U2 Album verschenkt wurde. Einem geschenkten Gaul…

  • Dafür bietet Google hier und da kostenlose und gute Musik. Apps der Woche waren eh immer mehr mit IAP gespickt. Kein großer Verlust.

  • einer der Gründe warum ich von Apple abgesprungen bin,weil es nicht mehr das ist,was es war mal. Viele unnötige Pannen und jetzt sparmodisch,..ohne mich. Mein Amazon Konto ist schon lange gekündigt. Der Handel bietet inzwischen bessere Angebote als Amazon und ich habe es sofort!

  • Weis jemand was mit den iTunes Festival EP’s vom letzten Jahr los is, sonst waren die schon längst immer veröffentlicht.. ):

  • Ist ja auch kein Wunder! Bei dem Gejammer und der Nörgelei.

  • Mir dröhnen immer noch die Ohren von den ganzen Buh-Rufen der vergangenen Jahre, wenn es um diese Aktionen ging.
    Nicht war niemanden gut genug…

  • Wolkenkuckucksheimer

    Es war immer EIN (1) Song gratis, auch die 12 Geschenke waren größtenteils für die Tonne… also irgendwie total egal.

    • Und wenn es EIN (1) Lied alle 10 Jahre ist, welches kostenlos angeboten wird, es ist kein Grund sich darüber zu beschweren oder aufzuregen, weil es deinen Geschmack nicht getroffen hat

      • Er beschwert sich ja nicht, teilt ja nur mit, dass es nie seinen Geschmack getroffen hatte und ihm es daher egal ist.

        Wo bleibt eigentlich iOS 8.2.2?

  • Single der Woche? He, das bin ja ich!

  • Mir sind Gratis-Angebote ziemlich wurscht, wenn die Herren für ihre Premiumprodukte anständig programmieren würden.

  • Es ist in der heutigen zeit aber nicht mehr nötig für die 12 Tage Geschenke… Es gibt dieses Jahr mit Sicherheit 100mal mehr Kostenlose Apps (die sonst kostenpflichtig sind) im Angebot als im 1Jahr wo es den iOS App Store gibt. Wenn Dir in der Wüste einer Wasser schenkt ist es mehr Wehrt als wenn Du auf ner Insel im Süßwassersee hockst… Dort gibt es halt schon genug.

  • U 2 – reihenweise Postings von Leuten (mich eingeschlossen), die nicht wussten, wie man es auf den Rechner bekommt, dann massenhaft Beschwerden, dass man das tolle Geschenk nicht mehr loskriegt – endlich Schluss damit! Da gibt es doch keinen Grund zu Beschwerden :-)
    Mir auch vollkommen Wurscht.

  • Checkt mal eure Quellen…
    Ich kann bei iTunes immer noch Gratis Song herunterladen.

  • Unwort des Jahres: Lügenpresse

    Mehr sag ich zu dem Beitrag hier nicht :)

  • Logische Entwicklung, wenn über Geschenke auch noch gemeckert wird.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18363 Artikel in den vergangenen 3226 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven