iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Gemeinsam gegen Apple: Nokia steigt bei Microsoft ein

Artikel auf Google Plus teilen.
110 Kommentare 110

Jetzt ist es amtlich. Nach dem PR-Debakel – abhängig von der Blickrichtung, auch der lang überfälligen Weichenstellung – vom 09. Februar, haben Microsoft und Nokia nun Pläne bekanntgegeben eine langjährige Partnerschaft auf dem Mobilfunkmarkt anzustreben. In der dazu von dem finnischen Traditionsunternehmen ausgegebenen Pressemitteilung heißt es:

„Nokia und Microsoft wollen gemeinsam marktführende Mobilfunk-Produkte und Dienstleistungen anbieten und damit den Netzbetreibern und allen interessierten Entwicklern einzigartige Möglichkeiten bieten. Beide Firmen werden sich auf ihre Kernkompetentzen konzentrieren und sowohl neue Produkte entwerfen als auch bereits verfügbare Dienste weiter am Markt etablieren. “

Eine Ansage die man beim „Nachrichtensender“ N-TV nicht hundertprozentig zu verstanden haben scheint. Danke Stephan und Dominic.

In der geplanten Koperation (Youtube-Video) wird Nokia:

  • das Windows Phone 7 System zu seiner Standard Smartphone-Plattform machen.
  • Microsoft dabei helfen die Zukunft des Windows Phone Betriebsystems zu gestalten, für Innovationen in Sachen Hardware-Design sorgen und sich darum kümmern das Windows Phone 7 auch in anderen Preissegmenten anzubieten.
  • BING als Standard-Suchmaschine nutzen, Microsoft adCenter als Standard-Werbevermarkter.
  • seinen Nokia-Map Service mit dem Microsoft Kartenangebot verschmelzen


Freitag, 11. Feb 2011, 10:04 Uhr — Nicolas
110 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • das nächste lahme pferd auf das nokia setzt…

    mit android wären sie besser gefahren

    • Schonmal ein Phone 7 Gerät in den Händen gehalten? Läuft runder als das aktuelle iOS am iPhone 4. Dennoch ist es mir zu verspielt, und bin zu verliebt in mein iPhone um an einen Wechsel zu denken :)

      Trotzdem, zu behaupten, Win Phone 7 ist definitiv kein lahmes Pferd.

      • wenn ich mir die absatzzahlen von phone 7 anschaue ist es das…

        ob´s gut ist oder nicht, will und kann ich nicht bewerten, aber ich denke microsoft wird sich bald aus dem mobilfunkgeschäft zurückziehen… warte mal ein paar jahre ab.

      • Ich denke nicht das Microsoft sich in irgend einer Art zurückzieht, dazu verkauft sich das gerät oder os zu gut. Mann sollte die Verkaufszahlen nicht immer mit dem iOS vergleichen, da es schon länger auf dem Markt ist. Es gibt noch genug Windows Anhänger die das auch für das Unternehmen nutzen. Es genug Menschen die diese Geräte für die Arbeit brauchen, ohne auf Spiele zu setzen.

      • Windows Phone 7 ist aber nunmal gerade NICHT für Business-User konzipiert und auch nicht geeignet. Dafür war (und ist) nur Windows Mobile 6.5 da. Und darüber muss man ja nun keine Worte mehr verlieren…

        Nicht umsonst verbreiten sich iOS-Devices immer mehr in Unternehmen. Wenn Apple nun noch einige Sicherheitsfeatures implementiert oder zuläßt, wie z.B. Mail-Verschlüsselung, wird es Windows immer schwerer haben.

      • Dann muss es zwei Versionen von Windows Phone 7 geben. Die, die ich mir auf einem HTC angeschaut habe, war der letzte Schrott. Langsam, un-intuitiv und alles andere als nutzerfreundlich. Ich meine, dass es für beide (Nokia und M$) der letzte Versuch ist, nachdem M$ ja mit seinem eigenen Windows Phone voll gegen die Wand gelaufen ist – und es ja auch schnell wieder vom Markt genommen haben.

      • „un-intuitiv“

        du meinst wohl diskursiv ;)

      • Das Win phone 7 ist ein sehr lahmes Pferd Nokia wird den Bach runterstürzen mit Microsoft denn die können keine guten rausbringen einfach alles zu schlecht Der Sieger ist eigentlich RIM und google Apple war die letzten 2 jahre super aber jetzt auch wieder hinterher

    • Eine starke Partnerschaft! Zwei Unternehmen die, aufgrund ihrer verlorenen Vormachtstellung, innovativ und flexibel sind. Das scheint mir eine gute Mischung. Die Zeit wird zeigen, ob daraus eine Konkurrenz zu Apfel und Marsmännchen entsteht. Der Vorteil liegt beim Kunden, den Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft.

      • Verlorene Vormachtstellung? Hatten die das jemals in dem Bereich, um den es hier geht?Kannst du das auch mit Zahlen belegen?
        Dir ist schon bewusst, dass Nokia und Microsoft außer Smartphones noch ein bisschen was anderes machen?

      • Bevor es Apple und Android gab waren Microsoft und Nokia Handys nun mal Spitzenreiter. Weiss ja nicht wie alt du bist.. aber Apple war nicht immer in der smartphone Branche! :)
        Demnach hat Sebastian vollkommen recht!

      • Genau … Palm, Nokia und Microsoft waren die großen Smartphonehersteller … achja … das waren noch Zeiten: wo noch alles leicht zu überblicken war, die Produktlebenszyklen über Jahre gingen und die Hersteller allesamt sich wirklich um Updates bemühten. Heutzutage gibt es jeden Monat 10 neue Android-Smartphones, Hersteller-Updates gibts da auch nicht so besonders und bei Apple gibt es nach jedem Update ein gelöstes Problem und ein neues Problem. Aber naja … nobody is perfect ^^

      • In vielen Branchen war dieses Phänomen zu beobachten, dass die Großen der ersten Stunde die Gerissenheit der Nachzügler verschlafen oder ignoriert haben. Einige von ihnen konnten sich dennoch im Nachgang wieder am Markt etablieren. Jetzt sind die Manager gefragt.

      • „Bevor es Apple und Android gab waren Microsoft und Nokia Handys nun mal Spitzenreiter. Weiss ja nicht wie alt du bist.. aber Apple war nicht immer in der smartphone Branche! :)
        Demnach hat Sebastian vollkommen recht!“

        Ach ja? Dann sag mir doch mal, wie groß der Marktanteil von Mircosoft in der handy-Sparte (um die geht es hier ja wohl war?

        Wer erinnert sich nicht an den MS Commnunicator 9210? Das waren noch Zeiten.

      • Ich kenne nur den Nokia Communicator ^^

    • Ist auch so! Nokia ist in meinen Augen eine gute Handymarke, aber Microsoft ist genau das Gegenteil. Das Windows Phone 7 wird nie auch nur annähernd an das iOS herankommen. Windows bleibt Windows.. Rest in Peace.

  • Klingt interessant. Mal
    Gucken was dabei rauskommt und um ehrlich zu sein bin ich froh das sie nicht auf Android Gesetz haben.

  • Also ich denke mal nicht das jetzt Kunden, die mit ihrem iPhone zufrieden sind, nicht auf einmal umsteigen werden.

    • Sowas muss sich immer zeigen. Als ich vor ein paar Jahren noch mit meinem N95 rumlief war ich auch superzufrieden und konnte mir nicht vorstellen, dass Nokia auf dem Smartphone-Sektor bald erstmal keine ernsthafte Konkurrenz mehr darstellen kann. Das Geschäft ist einach viel zu schnelllebig um sehen zu können, was in ein paar Jahren seien wird.

      • So ging es mir mit dem N95 auch und dann auch mit dem N97. Das N97 war schon ein geiles Handy nur das OS Symbian war eben nicht der Renner.

  • Da tun sich zwei zusammen die keiner braucht.

      • Es gibt Apple und RIM. Da brauche ich keine Windoof Geräte oder ein Nokia. Sowohl Apple als auch Rim sind Nokia Qualitativ überlegen, gut es gibt ein paar Programme die laufen nur auf Windoof, denke aber auch die könnte man umschreiben.

      • Wenn das vor ein Paar Jahren Microsoft auch über Apple gesagt hätte und eueren Ersatzvater Steve keine 125 Mil$ überreicht hätte dann hättet ihr nichts zum lästern. Kommt von euerem hohen Ross runter und spielt im Sandkasten bis ihr erwachsen seid. Die unqualifizierten Kommentare nerven.

      • Danke Leon. Du sprichst mir aus der Seele. Zum Thema: Nokia braucht dringend einen Partner weil sie sich schlichtweg auf ihrem Erfolg ausgeruht und neue Trends verpennt haben. Und mit Microsoft könnten sie wieder auf die Füße kommen.

      • Und ein Smartphone, dass man erstmal „Jailbreaken“ muss um an die coolen und wirklich nützlichen Features ran zu kommen ist auch mehr als nervig und peinlich.

      • Was faselst du Leon? Zwar hat Apple von Microsoft rund 150 Millionen US$ bekommen, allerdings hatte Apple zu diesem Zeitpunkt über 2 Milliarden US$ aus liquidiertem Equipment herumliegen.
        Wenn ich über 2 Milliarden US$ habe und damit „pleite“ wäre würden 0,15 Milliarden US$ auch keinen Unterschied machen.
        Es ging Apple darum, dass Microsoft das sehr beliebte Office Paket ebenfalls für Mac OS rausbringt und an Apple User verkauft. ein weiterer wichtiger Punkt war Java.
        Das Microsoft ein 150 US$ Investment in Form eines Aktienkauf gemacht hat war eine reine Geste, sonst nichts. (Übrigens alles stimmrechtslose Aktien)

  • Hätte ich jetzt irgedwie nicht erwartet. Mal sehen was das gibt. Dachte das Pferd würde Android heissen.
    Der Screenshot von n-tv ist echt Klasse! :)

  • Nokia bekommt es nicht hin vernünftige smartphones zu bauen und windows kein betriebssystem. Top zusammenschluss. Windows phone 7 ist auch nur ne totgeburt

    • Wieso? In meinen Augen war das einzig schlechte an Nokias Smartphones das OS darauf. Ansonsten gabs gute Hardware (jedenfalls in den letzten Nokias die ich hatte) viel Speicherplatz, ganz gute Kamera, die Möglichkeit MP3s als Klingetöne zu nutzen, MP3s zu versenden….

  • Microsoft ist damit wieder im Geschäft und Nokia hat sich damit zum reinen Hardwarehersteller degradiert. Nokia hätte sich mal lieber WebOS zulegen sollen. Das hätte „nur“ eine Mrd Euro gekostet und man wären eigenständig geblieben. Die jetzt anstehende Umstrukturierung wird bestimmt auch einem hohen dreistelligen Millonenbetrag verschlingen. Zudem kommen noch die Lizenzgebühren an MS. Wenn MS erst mal groß genug ist, werden sie die Preise wieder anziehen. Nokia hätte dann starke Probleme.

  • Zwei sterbende Schwäne tun sich zusammen um gemeinsam gegen 2 große Wölfe zu bestehen…
    Was dabei rauskommt, kann sich jeder für die Zukunft ausmahlen.

    Wer will heutzutage noch ein Nokia Handy? Das Win7Phone ist zu einem Nischendasein verurteilt.
    Wenn es hier einfach nur Nokia Handys mit Win7Phone OS geben sollte, kann das nix werden.

    Hier müssen Innovationen her.
    Natürlich hatten beide Firmen auch mal super Innovationen, aber das ist Jahre her.
    Ich traue keinem von beidem mehr zu, sich die Marktanteile zurückzuholen auch nicht in Gemeinschaft.

    • So ich klär dich mal auf wer ein Nokia Handy braucht.

      1. Man Stelle sich vor man möchte über das We ins Ausland fahren. Bist mit dem iPhone leider aufgeschmissen , weil du immer Kabel und stromadapter mit nehmen musst.

      2. Kostenlose Navigation

      3. Funktionierender Bluetooth Stack. Da kann apple noch einiges lernen

      3.

      • Zu 1. Nokia-Handys funktionieren ohne Strom? Aha, das wusste ich noch gar nicht.
        Zu 2. Apple muss nichts lernen bei Bluetooth, Apple WILL nicht, dass der BT-Stack des iOS mehr kann.

      • Sorry, Bluetooth war ja 3. :-) Zur kostenlosen Navi ist zu sagen, dass Apple das nicht nötig hat. Schonmal überlegt, warum Nokia die Navi verschenkt? Sicher nicht, weil deren Geräte so erfolgreich sind.
        Und außerdem gibt es zahlreiche kostenlose Navis für iOS, mit dem richtigen Provider sogar eine vollwertige Offline-Lösung (Navigon Select)

      • Also zu diesem mist muss ich auch sagen dass es kostenlose Navis gibt. Von fast allen Netzbetreibern dazu noch google maps installiert. Und dass das iPhone Strom braucht und Nokias nicht, das wußte ich leider auch nicht.

        Auch dass das iPhone nur mittels Kabel funktiniert ist mir neu. Ich dachte es sei ein Mobiltelefon ???? Betrug !!!

      • Zu 1. Ich war letztes Jahr im Urlaub im Ausland und brauchte dank dem Radio mit iPod Dock, das im Hotelzimmer vorhanden war kein Kabel oder Netzteil um mein iPhone zu laden. Ein Nokia Handy brauchte Kabel, Netzteil und Steckdosenadapter.

      • Natürlich funktiobiert das iphone nicht ohne Strom. Was DerSchnuff meint ist wohl eher, dass dein iPhone Akku nicht über 24 Stunden standby kommt wenn es ein wenig in benutzun ist. Daran hat auch der tolle Akku im iPhone 4 kaum was geändert.

    • Nokias laufen halt noch mechanisch XD
      Wenn man wegwerfhandys braucht wegen abhörbarkeit kann man auf den Schrott zurückgreifen

  • Falk iPhone 4 32gb

    Ist schon interessant zu sehen wie einstige Marktführer nun versuchen gemeinsam was „gegen“ Apple zu unternehmen.

    Wenn man sich die Verkaufszahlen beider Konzerne von aktuellen Geräten anschaut wirkt es mehr nach einen gemeinsamen greifen zum letzten Strohhalm.

    Zumal ja offiziell gesagt wird das sich Windows 7 schlechter verkauft als Windows 6.

    Gleiches gilt für die Geräte von Nokia.
    Auch wenn diese, abgesehen vom symbian sehr gute Geräte in letzter Zeit vorgestellt haben.

  • Mein Güte wer hier so alles Glaskugeln besitz… tzzzzz Von nix ne Ahnung aber alles erklären können. Stand heute kann hier keiner sicher vorraussagen was die Zukunft bringt. Apple und RIM hin oder her.

    Nokia verkauft immernoch die meisten Handys weltweit.

    • nur schade das der handymarkt nicht mehr wächst, sonder der smartphonemarkt… und hier ist nokia raus…

      aslo bitte: selber informieren

    • Genau, dass Nokia die meisten Standardhandys in der (dritten) Welt verkauft, interessiert Apple & Co. mit Sicherheit nicht.

      • was willst du denn du lulli
        aus einer aktuellen Pressemeldung der FTD:

        2010 setzte Nokia 112 Millionen internetfähige Oberklassehandys ab, sogenannte Smartphones.

        So, jetzt kommst du Großkotz, komm von deinem fetten Apple Ross runter. Ohne MS gäbe es heute kein IPhown!

  • Frei nach dem Motto: „minus mal minus= plus“

  • Die sind so hohl das ist das absolut falsche os wie kann man nur auf ms 7 setzen ein zusammen fuhren von Nokia un Apple oder Nokia und android wäre 1000 mal besse als sone Kacke man man ..

    • Da spricht der Profi :D
      Dir ist bewusst das iOS NIEMALS auf andere Geräte Portiert wird??
      Und naja Android ist aktuell vielleicht besser als WP7 aber das wird sich noch ändern. Android war am Anfang auch nicht so wie es jetzt ist.

      • Fals es dir noch nicht aufgefallen ist gibt es windows mobiele schon eine ganze zeit länger als android und deshalb wird windows zwar auch besser aber android wird sich auch weiter entwickel da wird microsoft nie ran kommen.
        Ist ja nicht so das microsoft erst seit einer woche Betribsysteme herstellt.

        Es ist irgendwie lustig wie sich das Niveau der Kommentare am wochenende ver 1000000facht

  • Die sind so hohl das ist das absolut falsche os wie kann man nur auf ms 7 setzen ein zusammen fuhren von Nokia un Apple oder Nokia und android wäre 1000 mal besse als sone Kacke man man ..

  • Bin einmal gespannt was daraus wird. Vor gar nicht langer Zeit haben viele gesagt, das Android nichts werden kann. Und jetzt steht es wunderbar da. Vielleicht passiert hier ja auch so etwas…

    Ich bin zufrieden mit meinem iPhone, aber muss auch sagen, das ich das Windows7 in der Praxis ziemlich gelungen finde. Über das Design lässt sich Streiten, aber Das haben ja auch viele über das aktuelle iPhone 4 gesagt. Allerdings als es noch nicht offiziell war, sondern nur ein „Fundstück“. Da haben hier sooooo viele gemotzt, das es schieße aussieht. Kaum ist da offiziell die Apfelmarke drauf hat es allen gefallen.

    Darum: Abwarten und (Apfel)tee trinken ;)

    • So sieht es aus. Kann mich an die zahlreichen Posts hier erinnern. Das ist ja eckig, Kauf ich nicht!
      Mal davon abgesehen dass es überhaupt nicht eckig sondern plan ist, was auf Baumschuleabschluss vieler User hier schliessen läßt, hat sich der Absatz zum 3GS VERDOPPELT !

  • WP7 lauft meiner Meinung hach besser als Android – Pluspunkt für die Partnerschaft
    Minuspunkt gegenüber Android – ausgereiftheit. Hier wird Microsoft aber nachhelfen mit kommenden Systemerweiterungen.
    Von daher denke ich eine Partnerschaft mit Zukunft auch wenn ich von Nokia nichts halte. Aber damit werden sie im Smartphonegeschäft auf Dauer konkurrenzfähig.

  • Bei uns in der Firma wurde das Win7 Phone getestet und der fehlene AkivSync war ein KO Kriterium. Da haben die Android und Iphone die Nase vorn.
    Diese Sperre wird auch in Foren sehr bemengelt da nur mit einen Exchange gesynct werden kann. Bitte Berichtigen wenn das nun anders ist.

  • Bin gespannt ob sie das Steuer nochmal rumreißen. Für Business sicher eine Chance, die Kinder und Geeks hier werden das Thema wohl nicht überblicken, wie immer :-))

  • Bin gespannt ob sie das Steuer nochmal rumreißen. Für Business sicher eine Chance, die Kinder und Geeks hier werden das Thema wohl nicht überblicken, wie immer :-))

  • Wenn Nokias genauso teuer sind wie das iPhone würde ich mir doch eher das iPhone holen als diesen schrott. Akku shit, antennen auch und design… nie wieder Nokia!!!

    • haha seit wann ist denn nokia akku und antenne scheisse? denk mal an die iPhone4 antennenpanne und an die generell schwachen akkus der iPhones…

    • @viri: das ist ja wohl der geilste Kommentar überhaupt! :D klingt so als ob du die Schwächen vom iPhone aufzählst um dann nie wieder Nokia drunter zuschreiben!

  • Kongurenz belebt das Geschäft, heist es ja!
    Wer sagt denn das aus der Zusammenarbeit ein Win7 Phone entsteht?
    Wo steht das?
    Vielleicht ein revolutionäres Symbian oder Windows?
    Vielleicht aber auch ein weiterer Flop?
    Wer weis…..????

  • Schon interessant, was die Leute immer glauben besser zu wissen. Dazu fällt auf, dass je blöder dabei die Antwort (inkl. Fehler und Ausdruck) ist, wohl auch jünger der, der die Antwort schrieb. Naja, von Daddy ’n iPhone erschnorrt, nie ein anderes gehabt und glauben zu können, den ganzen Markt zu überblicken…

  • obwohl ich apple fan bin und selber ein iphone4 und ein macbook besitze, gebe ich MS und Nokia eine chance. hatte das win-phone in der hand und muss sagen, dass es wirklich sehr gelungen ist. mich würde nicht wunder wenn sich in den nächsten jahren viel ändert und apple nur noch an platz 2 oder sogar 3 sein wird…die leute hier sollten anfangen die rosaroten apple-brillen abzunehmen. nicht alles was nen apfel hat glänzt auch ;)

  • Habe mich eben köstlich amüsiert. Meinen die das Ernst? Ich komme aus dem Lachen gar nicht mehr raus. Bing als Standardsuchmaschine? Wird vom Kunden sicher gerne so akzeptiert. Hüstel. Hardwaredesign von Nokia? Okaaaaaaay … haben die neue Designer dort oder was?

    • Du hast von Suchmaschinen keine Ahnung davon bin ich zu 99% überzeugt, sonst würdest du nicht so etwas schreiben ;)

      Bing ist meiner Meinung nach die beste Suchmaschine, nur hier in der EU muss sie sich weiterentwickeln! Siehe bing.com (und stell die Einstellungen auf US ein).

      In China hat Google nur einen Marktanteil von ~27%, in Russland ~32% und in Nordamerika ~60%!

      Nur in der EU hat Google einen Marktanteil von 97-98%.

      Nokia produziert gute Hardware aber das OS war halt bis jetzt immer die größte Problem, jetzt sehe ich wieder gute Chancen für Nokia! Strategisch eine gute Endscheidung für beide Firmen.

      Nokia möchte mehr Telefone verkaufen, Microsoft möchte ihre Software verbreiten.

  • Wow, das klingt super.
    Das Windows 7 mobile ist wirklich ein großartiges Betriebssystem. Und mit einem so kompetenten Partner auf der Hardware-Ebene kann das nur etwas gutes werden.
    Bleibt nur zu hoffen das Nokia auch mal ein gescheites Smartphone baut!

  • Und der Trailer ist mit GarageBand Musik hinterlegt, auch lustig bei dem Hintergrund…

  • Zu Windows 7 phone:
    Definitiv potential!

    Hatte die Tage eins als Ersatz Handy und von Performance her gesehen kommt das am nächsten an iOS ran. Sie haben da wirklich gute Arbeit geleistet, muss man neidlos anerkennen.

    Einzig das Konzept mit einem Home screen und diesen tiles

    • „Einzig das Konzept mit einem Home screen und diesen Tiles…“

      … ist überragend, weil ich nicht mehr extra warten muss, bis die app geladen ist, sondern die wichtigsten infos direkt aufm screen hab!

  • Hätte vor 3Jahren Apple keine Chance gegeben, habe jetzt auch eins. IND in weiteren 3 Jahren?

  • Die müssen dann aber schon n richtiges Teil auf den Markt werfen um was zu erreichen..
    Am besten doppelt so teuer und doppelt so schnell/gut wie das Iphone4. Sonst wird da wohl wenig draus. Ohne richtig üblen Hype kann ich mir nicht Vorstellen, dass man auf dem Sektor gegen Apple und Andriod noch was reissen kann.
    Bin ma gespannt ob die das hin bekommen ein stück technik zu entwickeln was jeder haben will. Vorstellen kann ich mir das bei dieser Kombination allerdings garnicht.. Aber wir werden es ja erleben :)

  • Mit Android OS hätte Nokia die kostengünstigere Variante gewählt, was zur Zeit evtl sicherer gewesen wäre. Allerdings kann ich nicht sagen wie weit Windows Phone 7 in Sachen Apps und Community mit iOS und Android mithalten kann.
    Allerdings denke ich, dass Nokia mit WP7 bessere Chancen auf dem Markt hat, als mit Symbian…

  • In 2 Jahren ist Nokia Geschichte! Und nein ich bin kein Kiddy! 40 Jahre alt 2 Kinder und Entwickler für iOS und Android aber dass Nokua nun auf Win7Phone setzt ist der sprichwörtliche Schuss ins Knie! Definitiv!

  • Das Ganze wundert mich bei der beruflichen Herkunft von Elop nicht.
    Ob das wirklich was an der Situation beider Unternehmen ändert bezweifel ich.
    Sind einfach zu spät dran und werden die Innovationskraft von Apple (solange Steve noch da ist)
    nicht kompensieren können.

  • Super Sache. So kommt vielleicht auch mal wieder etwas Bewegung in den Markt. Konkurrenz tut auch und Apple-Leuten sehr gut. Je stärker die Konkurrenz desto innovativer ist Apple nun mal.

  • Oh man Ey die haben schon vor ca. 2 Jahren gegen Apple verloren …

  • Würde es kein iPhone geben, würde ich spätestens jetzt meinen Absprung von Nokia planen und nach Alternativen suchen. Denn noch so ein Windows-Zeug für die Hosentasche muss für mich wirklich nicht sein…

  • Und wie wollen die ihr gemeinsames Smartphone nennen?

    „MicrokiaTouch“?

    Das Tablet wird bestimmt „NokisoftPad“ heißen…

  • schön blöd, wer sich jetzt noch ein nokia n8 mit symbian holt!!!

  • Hat denn noch keiner gemerkt dass Apple inzwischen das neue Microsoft ist??? Nokia hat zwar kein gutes OS aber solide Hardware und MS hat da ja auch noch die XBox… Ich bin weder nokia noch MS Fan gewese … Aber das sieht nen blinder dass da einiges möglich wäre! Da geht was!

  • Vielleicht ist das die Strafe, das sie ihr Werk hier geschlossen haben. Nokia fungiert bei uns nur noch als billiges Firmenhandy. … und ein Win7 Smartphone hatte ich letztens mal im Test. ich versteh nicht wie man als iPhone User so etwas gut finden kann!

  • Ich denke das wird interessant und belebt den Markt. Am Ende profitiert der Kunde von. Daran sollte man einfach mal denken.

  • Bildungsbuerger

    Hach, wie wunderbar es doch ist diese ganzen Kommentare durchzulesen. Haben wir Schulferien? Oder vorlesungsfreie Zeit? Naja, egal…

    Alle scheinen die Zukunft fest im Blick zu haben, ohne die wirtschaftlichen Verhältnisse zu beachten. Es scheint sich keiner Gedanken zu machen warum sich etwas so verkauft wie es sich verkauft. Und WP7 als Totgeburt abzustempeln – da muss einer aber ein ganz großer Analyst sein. :D

    Schauen wir uns doch mal die Plattformen im Einzelnen an:

    Android: Warum ist Android so verbreitet? Schon mal überlegt? Der Code ist allen frei zugänglich – deshalb wird der letzte Mist mit Android produziert. Schon mal ein „eiPätt“ Klon in den Händen gehabt. Kapazitiver Touchscreen scheint wohl ein Fremdwort zu sein, geschweige denn Performance. Hauptsache es läuft. Natürlich gibt es High-End Phones von Samsung oder HTC, aber genau darum sind sie so verbreitet. Jeder nutzt es, weil es kostenlos ist. Updates sind fast überall Fehlanzeige – Ausnahmen gibt es – aber habt Ihr schon mal ein Android Phone gesehen, welches OFFIZIELL zwei Jahre Lang mit Updates versorgt wird? Ich nicht. Von ausgereift würde ich auch bei Android nicht sprechen. Schaut euch doch einmal die Apps im Store an. Qualität ist etwas anderes. Und inoffiziell ist Android das Bastler/Nerd-Phone – also das was WM 2002 – 6.5 war.

    WebOS: Meines Erachtens das beste mobile OS zur Zeit, obwohl ich iOS Nutzer bin. Der einzige Nachteil: Apps sind Mangelware. Palm/HP bekommen es nicht hin die Plattform gut im Markt zu positionieren und fahren nicht gerade eine gute Updatepolitik. Aber vielleicht steckt HP jetzt noch mehr Geld hinein und schafft es die neuen Geräte an den Mann zu bringen und aus der Nische herauszukommen.

    Windows Phone 7: Windows Mobile kenne ich seit Pocket PC 2002. Es war damals weitaus fortschrittlicher als Palm OS, aber hatte die von Windows bekannten Macken. Registry und andere Probleme gehörten zum Alltag. Ach ja, nichtflüchtigen Speicher gab es bis WM 5 nicht. Und dann hat sich MS etwas getraut. Windows Phone 7 und das was es kann sind jetzt schon gut und es war sehr mutig den Schritt von MS zu gehen (Man erinnere sich nur an den Schritt von Mac OS 9 zu Mac OS X). Wenn noch grundlegende Funktionen wie Copy/Paste und anständiges Multitasking und nicht Akkufresser-Android-Multitasking dazukommt, ist die Plattform sehr gut und ein ebenbürtiger Gegner. Mit Nokia an der Seite hat Microsoft jetzt noch mehr Entwicklungspotenzial, weil so noch mehr Geld in F&E hineingesteckt werden kann. Ich denke, dass es sich gut entwickeln könnte. Ebenso könnte es aber auch nach hinten losgehen.

    RIM (BB OS): Auch in BB OS 6 fehlt es an Übersichtlichkeit. Das OS ist an sich gut, aber viel zu überfrachtet. Der Vorteil sind wiederum die propriäteren Dienste wie BBM und die Verschlüsselung von E-Mails im Geschäftsverkehr. Das Killer-Feature für Geschäftsleute. Wenn das die anderen auch irgendwann können, muss sich RIM was Neues einfallen lassen. Denn außer der Verarbeitung, die exzellent ist, stimmt so einiges am Konzept nicht.

    iOS 4: Es scheint so, dass Apple viel richtig gemacht hat. Aber iOS entwickelt sich weiter und wird mE mehr und mehr zu einem Windows auf dem iPhone. Es wird größer, langsamer, es kommen endlich grundlegende Funktionen dazu. ABER es stagniert auch. Der Homescreen z.B. – mein Pocket PC 2002 konnte schon Aufgaben, Termine, E-Mails und SMS auf dem Home-Bildschirm anzeigen. Ist das so schwer? Das Springboard – Folder, und tausende Programme. Da muss irgendwas getan werden. Wenn man an die Verbreitung denkt, dann hat dies vor allem zwei Gründe: 1. Jeder Asi-Proll will ein iPhone – warum? Weil es AFFENTTITTENGEIL IST, ALTAH! Ja, Apple wird begehrt, so wie eine schöne Frau. Was es kann, juckt keinen. Hauptsache AIFON. Auch wenn man 28789546 Schufa-Einträge hat – ein iPhone muss sein.
    2. iOS war das erste OS, was wirklich intuitiv zu bedienen war, nachdem PalmOS und WM vor sich hinmoderten. Apple nutzte einfach die Chance und da wären wir wieder bei 1. und nutzte den iPod Effekt aus. GEIL, WILL ICH HABEN, ALTER.

    Symbian: Symbian war vielleicht auf meinem Nokia 3650 noch gut. Aber auch hier ist vieles mit alten Zöpfen behaftet. Es basiert auf PsionOS – OMG. So viel Altes mitzuschleppen ist ungesund. Es ist so wie in der Natur: Die Alten und Schwachen werden gefressen. Und das ist mit Symbian passiert. Den Touchscreen-Trend verpasst, dann schlecht umgesetzt. Den App-Trend verpasst, dann mit OVI schlecht umgesetzt. Den gute Qualität Trend verpasst und immer noch nicht gefangen. Ich denke es ist ein richtiger Schritt Nokias mit MS zu kooperieren und so alte Zöpfe abzuschneiden.

    Und jetzt nehmt mich auseinander. ;)

    • Warum denn auseinandernehmen? Die Analyse klingt doch recht schlüssig. Ich würde eher noch etwas ergänzen:
      Ich glaube nicht, dass die Zusammenarbeit in irgendeiner Form Apple tangiert. Sie sind im Hight-End Bereich tätig. Da wollte MS auch hin, nur war das schwieriger als gedacht. Mit Nokia eröffnet sich für MS zwar ein Markt, allerdings verschiebt sich auch der Fokus. Statt der Unterstützung eines Retina-Displays heisst der nächste Schritt eine Auflösung von 480×320. Das heisst Masse statt Klasse und daher sehe ich WP7 mittelfristig nicht mehr als direkte Konkurrenz. Wenn überhaupt, dann wird es ein Gegenpart zu Android werden und den Markt der „frei verfügbaren Systeme“ eher fragmentieren.
      Bezogen auf die aus Entwicklersicht am lukrativsten (da einheitliche) Plattform im Premium-Segnent mit kaufwilliger Kundschaft wird sich nichts ändern.
      PS: Was die Innovationen angeht, sollte Apple im Bereich des Home-Screen wirklich etwas nachlegen. Speziell die Verwendung auf dem iPad ist (da hier der Programmwechsel wesentlich häufiger auftritt) nicht gerade optimal und daran ändern leider auch die neuen Gesten nicht viel.

    • Sehr interessant was du da geschrieben hast finde ich gut :D

    • Guter Beitrag @ Bildungsbürger.
      Und recht hast du, etwas mehr Objektivität wäre schön. Dein Beitrag hat mir gefallen „I like“. Werden wir mal sehen, ob die damaligen First Moder die Schritte, die sie einst verpassten, nachlegen können. Eventuell kommt dabei etwas vollkommen innovatives heraus.
      Ich wünsche mir ein Smartphone, dass (wie ein thinkpad) in einer docking station zu einem vollwertigen Desktop PC wird. :-)

  • Als ehemaliger Nokianer und jetziger Applaner kann ich nur sagen, daß diese Allianz etwas zu spät kommt. Spätestens zum iPhone 2 hätte Nokia etwas Vergleichbares bringen müssen. Jetzt ist es aus meiner Sicht zu spät, vorausgesetzt Apple macht jetzt keine groben Schnitzer, Steve Jobs bleibt Apple noch lange erhalten und züchtet sich einen ebenbürtigen Nachfolger.

  • Wusste ja gar nicht das wir nur Experten hier haben……eins steht fest beide haben verschlafen aufem Smartphone Zug Zuspringen… Abschreiben wurde ich sie niemals wenn sie mal ein schonen Smartphone rausbringen sieht alles anders nur hier sind viele zu iPhone. Verliebt deren Meinung ist nicht objektiv

  • Es ist wohl eher unwahrscheinlich, daß zwei Partner die das Thema verschlafen haben durch eine Allianz nun wesentliche Marktanteile gewinnen.

  • Gääähn. Leute, Leute… war heut wieder früher die Schule aus?
    Mal zu den Fakten.
    1. Ihr seid hier auf ner Seite, welche – in der Natur der Sache liegend – ziemlich viele Apple-User zu verzeichnen habt. Folglich waren auch die Kommentare nicht anders zu erwarten.

    2. MS und Nokia sind keinesfalls „kleine, krebsende Unternehmen, die nur kopieren“. Absoluter Megaschwachsinn. Ein Blick ins Produktportfolio genügt hier.

    3. 2006, als erste Gerüchte über ein Telefon von Apple auftauchten, habt IHR ALLE genauso den selben Bullshit in die Win/Nokia/Moto/Schießmichtot-Foren geschrieben.

    In einer Marktwirtschaft ist genau das hier die logische Konsequenz. MS u Nokia haben tatsächlich den Markt verpennt und waren zu langsam um sich in Stellung zu bringen. Die haben beide gedacht, dass es keinen Markt geben würde für ein völlig überteuertes Telefon, ohne Tasten, etc.
    Zitat Steve Ballmer 2007:
    „500 Dollar…the most expensive phone in the world…doesn´t fit to business customers, because it doesn´t have a keyboard“ (Quelle: http://www.youtube.com/watch?v.....ywi0h_Y5_U)

    Tja und nun gibt es diesen „Smartphone“-Markt eigentlich nicht mehr, denn auch der kleine Schüler will ein „Smartphone“ und findet auch Nutzen dafür. Die Business-Customer sind sowieso (teilweise) befriedigt. Der Trend geht zum „All-In-One“-Phone, wir würden „Eierlegendewollmilchsau“-Phone dazu sagen. Foto, Video, Email, Internet, Telefon, SMS, individuell, apps….bla bla…

    Das hat Steve Jobs und seine Mitarbeiter (welche man bei einem Projekt dieser Größe nicht vergessen darf) eben eher erkannt, als Ballmer und Co.

    Und jetzt rollen beide den Markt wieder zurück auf. Mittel genug dazu haben sie ja. Man sah ja an Win7 (und ich bin MacUser seit Jahren), dass sie auf dem richtigen weg sind.

    Und in 4-5 Jahren, da schreiben die selben Trolls die Foren der WinNok-Fansites voll.
    Amen

    • Ich bestimmt nicht! Kleine Story: ich war 13 Jahre beim grössten Display-Hersteller angestellt und das iPhone war mein allererstes Smartphone. Ich habe zwar mal ein Siemens S20 geschenkt bekommen aber es nie benutzt. Ich wollte nicht NOCH ein weiteres Gerät in die Tasche stecken. Dann endlich ein Gerät was fast alles kann und noch mehr können wird (in ein paar Jahren). Ich bin kein Fanboy aber begeisteter iPhone Besitzer. Nur der Akku könnte wirklich besser sein.

  • Keiner kann sagen was die Zukunft bringt. Da – es wurde schon gesagt – wir hier auf einer eher von Apple Fans besuchten Seite sind, werden die meisten MS und Nokia Scheiße finden. Und man kann sagen was man will, die Apple Produkte verlieren immer mehr an Qualität im Gegensatz zu früher! Da hat es sich leider nur nicht verkauft! Ich bin Apple-nutzer seit Jahren und nicht erst, als der allgm Hype anfing.
    Das iPhone lebt am meisten vom Hype, und da gerade auch der ganzen Kinder wegen, die eins haben müssen! Ist ja immerhin ein iPhone! Vom Rest haben die keine Ahnung und es wahrscheinlich noch nie in der Hand gehabt!
    Ich steh auf mein iPhone, aber sagen, dass Apple unantastbar und eh von niemanden an den Rand gedrängt werden kann, das ist bekloppt! Vor Jahren hätte nie jemand gedacht, dass es Apple schafft mehr wert zu sein als MS! Und das wird sich in Jahren auch wieder ändern, so ist das Leben, man bleibt nicht für immer on the Top!!

  • Oh oh, geht’s den Finnen soo schlecht, dass sie sich an den Falschen verkaufen?
    Autark war gestern – jetzt wird’s windig im Norden Europas…

  • Meiner Meinung nach muß es mehrere Platformen geben sonst kommt Apfel nie von seinem hohen Ross runter und so pralle ist das iPhone4 mit sein iOS auch nicht ( immer Folge kosten) ohne apps ist iOS Schrott. Und wenn MS und Nokia auch sowas aufbauen wie den AppStore dann hat Apfel ehrlich ein würdigen Gegner. Ganz egoist leutz was ist iOS ohne die ganze Programmierer NICHTS. Und dann auch noch die Einschränkung von Apple den Entwicklern gegenüber ist einfach unverschämt. Also denk an euer Portmone um so mehr Konkurrenz umso besser für uns nutzer

  • Vielleicht ne blöde Frage: hat Microsoft jemals Handys/Smartphons gebaut? Soweit ich weiß nicht wirklich, sonder die haben die Hardware von HTC für ihr Betriebssysteme genutzt.
    Anmerkung: so weit ich weiß kam die erste Software für Nokia Handys von Siemens ….

  • ich freue mich einfach über mehr Wettbewerb, wenn Google, MS und Nokia hier wieder richtig aufholen, muss Apple einfach nachziehen – bzw. Innovativ bleiben, kein Wettbewerb bedeutet Stillstand… mfg

  • Hilfe!!! 2 Erfolglose (im Segment) tun sich zusammen, weil sie auf den Erfolg hoffen.
    Das klingt schon stark nach purer Verzweiflung…

  • Allein die unzaehligen beitraege der User sagen doch einiges…
    Es ist ein grosses thema.
    Mein erstes gadget mit Windows mobile weil ein Asus 626A. Das hab ich 2004 – 2008 neben igo eigentlich nicht viel gemacht. Telefonieren konnte man uebrigens damit nicht.
    Das igo auf diesem geraet war aber so flexibel und umprogrammierbar und ist meiner Meinung nach den Navis auf iphone und auch den stand- alone gadgets um Klassen voraus.

    Ich hab kein iphone – nur ein ipad. Ich vermisse so das eine oder andere Feature an iphone welches mein symbian phone Nokia E72 hat.
    Gespraeche aufzeichnen z.B. Und per email an meine email schicken.

    Auch ziehe ich eine nontouch QWERTZ tastatur vor da ich sie einhaendig leichter bedienen kann.

    Wenn das iphone5 rauskommt werde ich es mit den Nachfolger des E72 von nokia vergleichen.

    Auf meinem Handy nutze ich 4 Features.
    Navi Karten zur Uebersicht
    Google zum schnellen nachschlagen
    Telefonieren, Gespraeche mitschneiden und archivierenl
    Und las but not leat schnell emails rausschicken ( Fotos, (Auftraege, bin vertriebler)

    Das kann leider das iphone nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven