Artikel CameraSync baut Geofencing ein: Auto-Synchronisation im eigenen W-Lan
Facebook
Twitter
Kommentieren (10)

CameraSync baut Geofencing ein: Auto-Synchronisation im eigenen W-Lan

10 Kommentare

Die Universal-Anwendung CameraSync (2,39€ AppStore-Link), die hier vorgestellte Applikation mit der sich die unterwegs geschossenen Fotos mit nur einem Klick zu Flickr, zur Dropbox, zu Amazon und auf persönliche Server laden lassen, versteht sich seit der heute ausgegebenen Version 1.3 jetzt auch auf Apples Geofencing-Einstellungen und folgt damit dem Instapaper-Beispiel.

Damit ermöglicht die Anwendung erstmals die Komplett-Synchronisation im Hintergrund. So lassen sich in den CameraSync-Einstellungen mehrere Orte festlegen an denen die Foto-Synchronisation automatisch starten soll. Das iPhone verlässt sich anschließend auf den iOS-Intervall-Check der aktuellen Position und startet mit dem Upload, sobald etwa das Büro oder die eigenen vier Wände erreicht wurden.

Alle Anwendungen die auf Apples Geofencing-Option setzen werden vom selben Systemdienst bedient. Der Akku-Verbraucht nimmt bei aktivierten Geofencing-Apps also zu, steigert sich jedoch nicht wenn mehrere Anwendungen auf ihren Einsatz-Ort warten.

Diskussion 10 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Seitdem ich von IOS5 auf IOS6 mein iCloud-Backup nicht mehr einspielen konnte und alle Bilder verloren habe, hört sich das nach einer guten Sache an!

    — Jemand
  2. Heißt das, die Apps umgehen auch den Autokill ihrer Prozesse (up/download) nach 5 Minuten? Bis jetzt wurden doch Podcastdownloads, Bilderuploads etc. nach dieser Zeit (oder waren es 10 Minuten?) von Apple abgebrochen wegen der Akkulaufzeit?

    — Norman
  3. Wieso synct sich die Software nicht einfach wenn sie ein bestimmtes W-Lan erkennt, dann bräuchte man den Akku-fressenden Geofence nicht? Apple Restrictions?

    — Volle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13650 Artikel in den vergangenen 2518 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS