iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

CameraSync: Das komplette iPhone Foto-Archiv auf Dropbox, Flickr oder dem eigenen Server ablegen

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Obwohl wir uns grundsätzlich über viele Features, lange Menu-Seiten mit Einstellungsoptionen und die Möglichkeit freuen, iPhone-Applikationen punktgenau zu konfigurieren, lassen wir uns stellenweise auch von Anwendungen überzeugen die nicht viel mehr als einen Button anbieten.

Der 1,59€ teuren Download „CameraSync“ (AppStore-Link) gehört in diese Kategorie und erfüllt genau einen Zweck: Die in eurem Foto-Archiv gespeicherten Bilder vom iPhone ins Web zu schicken.

Hat man die Applikation nach dem ersten Start mit den persönlichen Daten versorgt – als Upload-Ziele für die Foto-Sammlung lassen sich entweder ein Dropbox-Konto, ein FTP-Server, die eigene iDisk, ein Flickr-, ein Amazon- oder ein BoxNet-Account verwenden – lässt sich der 9MB große Download zukünftig ohne jegliche Interaktion nutzen.

Nach dem Start fängt Camera Sync sofort an, die im Foto-Archiv des iPhones hinterlegten Bilder in euren Webspeicher zu laden. Das ganze sieht dann in etwa so aus wie in dieser Youtube-Demonstration.

Der Upload läuft auf Multitasking-fähigen Geräten im Hintergrund, nutzt die unkomprimierten Original-Bilder, erinnert sich an bereits Hochgeladenes (und verhindert so den doppelten Upload) und lässt sich als Universal-Anwendung auch auf dem iPad nutzen. Ein Download der euch gefallen dürfte wenn ihr auf Fancy-Pancy Optionen verzichten könnt und ausschließlich ein einfaches Tool zum Bild-Upload benötigt.

Freitag, 04. Mrz 2011, 15:31 Uhr — Nicolas
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danach habe ich gesucht, aber 1,59€ finde ich zu teuer, für so eine simple Funktion.

    • Meine Fresse. Ein 600,- oder 700,- € iPhone und dann 1,59 als teuer (!!!) bezeichnen. Manchmal bleibt mir echt die Spucke weg. Ist dir mal der Gedanke gekommen, dass es erheblichen Programieraufwand bedeuten könnte etwas kompliziertes so einfach zu gestalten?
      Also bitte macht einfach ein paar mehr bunte Buttons in die App damit sie es auch „wert“ ist !

      • Woher willst du eigentlich wissen, dass er nicht einen iPod touch zum Geburtstag bekommen hat?

      • Nur weil ich ein iPhone habe schmeiss ich kein Geld beim fenster raus

      • Dann lass Dir doch keinen iPod Touch schenken bzw. lass beim Fenster doch zu…Du hast wahrscheinlich etwas zuviel Zug abbekommen ;-)

        Zum Preis… für eine Funktion die eigentlich von Apple kommen müsste ist er etwas hoch aber für einen externen Programmierer…geht gerade noch so i.O.

      • Armselig! Dann Programmier dir doch selber ne App. Kann doch wohl nicht wahr sein dass man sich über Preise unter zwei Euro aufregt. 1,59€ kostet momentan der Liter Sprit! Als Entwickler möchte man ja wohl auch n bisschen was verdienen für den Aufwand den man hatte, Oder denkst du man macht es nur weil man sich freut dass du dann die App nutzt?

    • Klar zu teuer.Dropbox für Lau aber App 1,59€ Neee niemals! :) Sollen doch alle verrecken :)

    • Unglaublich armselig der Geiz bei solch mickrigen Summen. Null Wertschätzung. Gut finden, haben wollen aber lächerliche 1,59 EUR sind dann zu teuer?

  • Genial, genau das was ich gesucht hatte.

  • Sowas hab ich immer Schonmal gesucht! Danke ifun, ihr macht immer super Arbeit! :o)

  • Als zusätzliche Backupfunktion für die Fotos sicherlich gar nicht mal schlecht, besonders für diejenigen, die ein Modell mit weniger Speicher nutzen. Da kann man schon mal das ein oder andere Foto mal auf dem Gerät löschen.

  • Ich nutze dafür das kostenlose Pixelpipe. Schon auf 3GS und jetzt auf dem 4er.
    Ich schieb die Bilder in meine Dropbox. Mit der App gehen aber auch unendliche viele andere Ziele.

  • Weiß jemand ob es auch selbst erstellte Ordner über PhotoAlbums synct?

  • Hallo,
    ich benutze Dropbox als App und es funktioniert prima

  • Gibts da ne Einstellung um den Photoupload nur zu erlauben, wenn man mit einem WLAN Netz verbunden ist? Sonst wird doch mein ganzes Traffic Guthaben verbraucht…. Danke für die Info

    • Da KEIN App im Hintergrund weiterlaufen darf musst du dir da keine Sorgen machen. Die Multitasking Option besagt lediglich das nachdem du das App geöffnet hast und auf den Sync Button geklickt hast das dieser eine Sync zuende durchgeführt wird wenn du das App schliesst. Sobald es fertig ist pasiert nicht mehr bis du das App erneut öffnest. Somit brauchst du keine Einstellung sondern drückst halt einfach nur wenn du mit einem WLAN verbunden bist ;)

    • Hier die AW vom Support:
      We’ve added this feature in version 1.1.1 which is currently waiting to be approved by Apple.

  • Sehr naise App und auf jeden das Geld wert!!! Kann man schnell mal pix in ein forum posten weils in der dropbox liegt etc.! oder als externen speicher usen!

    muss mal testen was passiert wenn ich ein bild aus der dropbox lösche! wirds dann auch vom iphone gelöscht?

    sync dropbox iphone ???

    grüssle

  • Tja…und gerade diese Funktion gehört automatisiert => WLAN an = Sync startet im Hintergrund…WLAN wech = Sync pausiert.

    • Das was du willst erlaubt Apple garnicht und dafür benötigst du einen Jailbreak. Du musst das App eh jedesmal selber öffnen um den Sync anzustossen, weil es nicht im Hintergrund laufen kann. Somit Reicht das gebotene doch vollkommen aus. Hast du WLAN = App öffnen, Button drücken. Hast du kein WLAN überleg dir ob du dein Guthaben dafür verwenden möchtest…

  • Hab gerade beim Entwickler nachgefragt bzgl. WLan-Only-Sync. Diese Funktion kommt in Version 1.1.1, welche bereits bei Apple eingereicht wurde und „nur“ noch auf die Zulassung wartet.

  • … und wenn man im Urlaub seine Fotos vom Fotoapparat per SD Card auf das iPad überspielt hat, kann man sie mit dieser App im WLAN in die Cloud syncen und hat ein Backup oder kann ggf anschliessend wieder Platz auf dem iPad schaffen.

  • Warum braucht die App. zum Sync meine Ortsangabe?!

    • mhhh, denk mal ganz scharf nach. Stichwort EXIF….

      • Hab nachgedacht ;) Die EXIF Infos sind doch alle da. Wozu die Geodaten zum syncen gebraucht werden erschliesst sich mir trotzdem nicht.

      • @Wenndudenkst: ich weiss nicht ob medolin was falsches gedacht hat, aber er hat definitiv Recht. Die EXIF Daten sind schon alle vorhanden, aber das App greift auf Fotos mit EXIF Daten zu also muss es die Abfrage zu Beginn stellen. Das Ganze ist also Apple geschuldet und nichts wofür die Entwickler etwas können. Gebraucht werden deine aktuellen Geodaten nicht, aber Apple schreib es vor das du einwilligst da innerhalb des Apps Geodaten verwendet werden. Eigentlich müsste somit jede App (inkl. der eigenen Photo und Camera App) diese Abfrage stellen müssen und auch Dropbox, Goodreader etc.

      • Danke. Für die ausfürliche und informative Antwort.

  • Ebenfalls interessant finde ich „QuickShot with Dropbox“. Hierbei wird direkt nach dem man ein Foto gemacht hat dieses automatisch in die eigene Dropbox hochgeladen. Würde somit die Standard-Fotoapp ersetzen und CameraSync überflüssig machen

    • Haben wir beim Apple Event mit herumexperimentiert und wurden richtig enttäuscht.

      Die App ist frü diese Aufgabe quasi nicht brauchbar, da dir nach dem ersten Schnappschuss die DB-Anwendung für X Sekunden (bis der Upload fertig ist) einfriert und so verhindert ein zweites Bild aufzunehmen. Dies geht erst wieder nach dem vollständigen Upload – und so lange warten die meisten Motive nicht

      • Ok. Überzeugt. Laut dem Beschreibungstext sollte es aber ja funktionieren und vielleicht tut sich ja mit einem Update ja noch was

  • seit das App auf Lifehacker letzte Woche (!) vorgestellt wurde, habe ich es im Einsatz und es ist genial. Nur Videos dauern mit einsprechender Auflösung halt ne Weile, da kramt man auch gerne wieder das Kabel raus!

    • Um das Ausrufezeichen mal mit etwas Aufmerksamkeit zu belohnen. Es braucht ein wenig Zeit sich von einer Applikation überzeugen zu lassen. Ich spreche nach ein paar Tagen Alltagseinsatz lieber eine Empfehlung aus als nach einem Blick auf ein AppStore-Icon.

  • Sowas suche ich schon sehr lange, aber für MobileMe, jedoch nicht für den Upload in die öffentliche Gallery wie es die Foto-App amnbietet. Gibts da auch was?

  • Aber echt, programmiert doch eure eigene App. wenn euch die Preise unter 2€ :-) haha, so ein Blödmann im ersten Kommentar. Vollpfosten !!

  • Solange Apple die ganzen Bugs mit der Photo Library am iPhone nicht fixt bringt mir die App nichts.

    Warum muss ich mindestens 600mb frei haben um einen 50mb Foto Ordner zu synchen? Das ist Schwachsinn. Und mit diesem Problem steh ich sehr wohl nicht allein da, wie ein blick in die Apple Support Foren beweist.

  • Ich nutze dafür Picasa. Um wenige Schnappschuse aus dem Urlaub zu zeigen reicht völig.

  • Also auf dem iPad funktioniert es, aber äußerst langsam, trotz guter WLAN Anbindung. 650 Fotos brauchten 12 Stunden, allerdings sind da auch ein paar Videos bei, insgesamt ca 3,5 GB.
    Auf dem iPhone stürzt die App. Beständig ab, 4000 Fotos bei noch ca. 3 GB freiem Speicher auf dem iPhone scheint nicht zu reichen.
    Um unterwegs z.B. im Urlaub einmal Bilder zu sichern sicher eine gute Idee, vorausgesetzt man hat ausreichend lange eine gute WLAN Anbindung.

    • Dafür ist es wohl auch eigentlich nicht gedacht… 4.000 Fotos hast du bestimmt nicht in deinem Aufnahmen Verzeichnis und alle anderen Bilder die auf deinem iOS Gerät sind musstest du synchen. Somit hättest du diese Bilder auch vom Mac/PC in die Dropbox packen können… Es geht ja hauptsächlich um die Fotos die man gerade selbst mit dem iPhone geschossen hat

  • Funktioniert der sync auch über eine SFTP Verbindung? Sonst müßze ich nur wegen diser App FTP zulassen, was ich vermeider möchte.

  • äh,
    warum soll ich dafür bezahlen?
    schaut euch das hier doch mal an.
    http://itunes.apple.com/de/app.....46312?mt=8
    kostet nix und bietet meiner meinung nach die gleiche funktionalität.
    das einzige was noch schade ist, das man nicht direkt in den picture ordner der dropbox syncen kann.
    das wäre noch genial.
    aber sonst ne klasse app für lau

  • Hab mir die App gerade geladen und wurde prompt enttäuscht: Beim Sync mit Flickr werden die GPS-Informationen nicht synchronisiert :-(

  • Was ist mit den Rechten an den Bildern und Videos?
    Bei Pixelpipe gehen die ja an Pixelpipe über, steht in agbs.
    Und mit den hinterlegen von Paßwörtern für Dropbox und Co. könnte auch sehr unsicher sein bei Pixelpipe!?

  • Folgende Antwort kam vom Support bzgl. der Alben in der Photo App:
    „we are considering an advanced options screen in future release that would let you sync albums other than the Camera Roll and Imports.“

    Hoffentlich wird das auch umgesetzt.

  • Was mach ich falsch? Bekomme es nicht zum laufen. Weder zur DropBox noch zu meiner NAS. Bei meinem Kumpel geht es. Zumindest bei seiner NAS.

    • So. Erster erfolg. Auf die Dropbox komme ich nun. Musste aber den Speicherort für Photos in der Dropbox auswählen. Selbst erstellen wollte CamSyn keinen Ordner. Habe den Photoordner bei der Dropbox dann ausgewält und siehe da, es funzt. Nun noch die NAS (LG N1T1). Na mal sehen.

  • Es wird KEIN SFTP unterstützt! FTP ist unsicher, da unverschlüsselt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven