Artikel Bitte nicht stören: Apple verweist auf automatische Fehlerbehebung am 7. Januar
Facebook
Twitter
Kommentieren (88)

Bitte nicht stören: Apple verweist auf automatische Fehlerbehebung am 7. Januar

88 Kommentare

Die seit der Neujahrsnacht defekte “Bitte nicht stören”-Funktion (ifun.de berichtete) des aktuellen iPhone-Betriebssystems iOS 6.x wird sich am 7. Januar wieder von selbst beheben. Darüber informiert Apple jetzt in dem neu veröffentlichten Support-Dokument #TS4510.

Unter der Überschrift ” ‘Bitte nicht stören’-Modus bleibt nach eingestellter Zeit aktiv” heißt es dort:

Die “Bitte nicht stören”-Funktion wird ihre normalen Betrieb nach dem 7. Januar 2013 wieder wieder aufnehmen. Für den Einsatz vor diesem Datum, muss die Funktion manuell ein- bzw. ausgeschaltet werden.
Zum Setzen der passenden Einstellungen reicht ein Tap auf Einstellungen -> Benachrichtigungen -> Nicht stören.

Bis es wieder klappt, zeigt Apple in seinem neuen Werbespot wie es eigentlich funktionieren sollte.

Diskussion 88 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Genau. Der Kalenderbug, dass der März im iPad Kalender abstürzt, behebt sich dann im April automatisch. Wirklich schwach von Apple, aber Zeitprobleme werden ja immer ausgesessen bei denen.

        — Grufty
      • Es gibt KEINEN Kalenderbug! Integrierte Drittanbieter Infos sind die Ursache, nicht die App.

        — Chris
      • @Chris, dann liegt das Problem dennoch an Apple, da bei mir iCloud den Fehler verursacht.

        Ohne aktivierem iCloud habe ich keine Probleme und in iCloud habe ich auch keinen abonnierten Kalender, keine offenen Termine im März. Mit dem Gmail-Kalender gibt’s keine Probleme.

        — Cartman
    • @chris:
      das ist ja mal wieder der Hammer:
      natürlich ist es ein Bug!!!
      wenn man die Option angeboten bekommt Kalender zu abonnieren… Dann ist das ein Feature! wenn man aber genau das nutzt und dann ein ganztägiger Termin die komplette App abstürzen lässt, dann ist das ein BUG…

      ich finde es echt geil, wie manche Leute apple-unfähigkeiten schönreden und die Schuld auf Drittanbieter schieben!

      hier wird ja auch keine Software oder ähnliches installiert, sondern einfach nen Termin eingetragen…
      Aber gut, Termine sind natürlich extrem heikel für so ein smartphone…

      — sven
  1. Versteht jemand warum ausgerechnet der 7. Januar? Ich habe das Problem erst seit heute auf iPhone und iPad…

    — Freezar1985
  2. weiß auch wer warum? Ich mein, so wie es aussieht hat es ja was mit den magischen Daten 1.1.2013 bis 07.1.2013 zu tun, wenn es sich ohne iOS-Update beheben lässt.

    — Dan
      • Ich bin mit nicht so sicher aber ich glaube, dass sich so Kleinigkeiten Teilweise auch beheben lässt, indem iOS ein winziges Update im Hintergrund herunterlädt ohne dass man gefragt wird, da dass Update für alle Geräte gut ist. :)

        Simon
  3. Hatte das Problem gestern auch noch nicht. Aber es stimmt. Wenn man versuchsweise das Datum im iPhone manuell auf den 7. Januar vorstellt geht es tatsächlich wieder!

    — Jörg
  4. Na ist doch klar:
    iOS 6.1: d.h ab dem 1.1 (wegen der 1) bist zum 6.1. ist die Funktion nicht nutzbar.
    Achtja: mit dem Weltuntergang hatte das auch irgendetwas zu tun^^

    — KiKANiNCHEN
  5. Ich hatte es nur einmal am ersten. Heute morgen war es nach der gestellten Endzeit auch wieder aus. Alles wie immer. Komischer Bug.

    — Michi
  6. Ganz einfach. Der 31.12.2012 war rein rechnerisch in kw 53. normal hat das Jahr nur 52 kw’s. Das hat Apple verpennt ;) ab dem 7 ist kW 2 und dann passt wieder alles ;)

    — Renner
  7. Das ist doch kaum zu glauben. Der März-Kalender am iPade funktioniert seit Monaten (mehr als einem Jahr ? ) nicht. Ja ich weiß, ich darf keine ganztägigen Termine am 01.04. eintragen. Aber ist das die Lösung? Fehler kann ich akzeptieren, aber keine Lösung nach Monaten?

    — MMac
  8. Nabend
    Es “könnte” damit zu tun haben das Montag, der 31. Dezember 2012 bereits die 1. Kalenderwoche des Jahre 2013 war. Es könnte ja sein das Apple, warum auch immer, eine Datumsabhänigkeit in den Code fürs “Nicht Stören” geschrieben haben, und dieser dadurch verwirrt ist. Hamse beim testen vielleicht übersehen. Is aber nur ein Gefühl.

    Schönen Abend noch

    — MasterS2301
    • Könnte tatsächlich das Problem sein. Bei mir stans auch am 31.12.2012 etwas von 1. Kalenderwoche 2012 ;-)

      — Johnny Castaway
      • Stimme in der Sache zu. Aber 5 Wörter, 4 Fehler? Das macht einen echt fertig.

        — iWerdverrückt
      • Grammatik 6
        Rechtschreibung 6

        Da besitzt Du schon ein Iphone, und schaffst es tatsächlich 4 Fehler in einem Satz mit 5 Wörtern zu produzieren.

        Nur krass, kein Essen, kein Geld, keine Schulbildung – aber Iphone in der Tasche – beiß mal rein, vllt. genießbar?

        — monoqii
  9. Da am 21.12. die Welt untergehen sollte, hat Apple wohl darauf gehofft, dass den Fehler keiner bemerkt. ;-))

    — racing-rabbit
  10. Its not a bug its a feature….

    Zwischen 24.12. und 07.01. sind die Apple MA im Weihnachsurlaub.
    Damiz die da auch im Notfall erreicht werden können hat Apple die Bitte nicht stören funktion einfach für den Zeitraum deaktiviert.

    ;-)

    — Micha
    • Ich denke, du meinst es ironisch!

      Erkundige dich mal wieviel Urlaub die Leute bei Apple kriegen. Das ist verdammt wenig gegenüber das was wir gewohnt sind!

      — noname
      • Dafür das wir länger Urlaub haben, geben wir auch richtige Lösungen zu Problemen und warten nicht bis sich die Probleme durch veraltete Geräte von allein erledigen!

        Die haben also völlig zu recht weniger Urlaub !

        CoolwizardBln
  11. Wenn ich Ruhe brauche benutze ich den Schalter am iPhone – diese nicht-Stören Funktion ist völlig überflüssig.

    — Hans
    • So überflüssig wie Dein Kommentar… ich glaub diese Funktion nutzt fast jeder. Wer hat schon Lust jeden Abend die Nicht-Stören-Funktion zu aktivieren und morgens wieder zu deaktivieren (per Schalter oder Software, ist ja letztendlich egal)

      — Peter Lustig
  12. Astrein, und ich hab mich heute total gewundert, dass ich die ganzen Anrufe überhört habe… Teufel noch eins, rufen immer an wenn ich gerade nicht im Büro bin :)

    — Manny
  13. “wird ihre normalen Betrieb”
    Wieder so ein Klops!

    Sorry, aber so gerne ich die News lese, so sehr verdirbt mir diese Schlamperei aber langsam die Lust…

    — Pedro
  14. Unbegreiflich – was für Coder hat Apple nur für die Kalenderfunktion. Ein Wunder dass Apple den Jahrtausendwechsel überstanden hat.

    — frimp
    • Stimmt nicht ganz. Denn am 07.01. ist der Fehler auch unter den alten iOS Versionen wieder veschwunden. Hat also nichts mit einer eventuellen Veröffentlichung eines Updates an diesem Tag zu tun!

      — Jörg
  15. Und am 02.01.2014 ist dann wieder der Bug da, kann man nur hoffen das Apple den Kalender und Bitte nicht Stören Bug beseitigt

    — cobra1OnE
  16. Eigentlich bin ich Apple- Fan, aber das ” nicht stören” kann doch einfach nicht die Norm sein! Müssen wirklich erst viele Nutzer zu HTC und Co gehen bevor Apple begreift, dass so etwas noch passieren darf!? Bei vielen Nutzern hängt der Job davon ab, Mensch…!!!!!

    — Lolo
    • Davon hängt der Job an? Wieso das? Bist Du durch den Bug jetzt arbeitslos geworden? Vielleicht einfach mal Apple verklagen :D

      — Peter Lustig
      • Mein Gott, Peter. Man könnte deinen grenzwertigen, an Dummheit kaum zu übertreffenden Kommentaren nach zu urteilen ja schon fast Mitleid mit dir bekommen.

        Schon mal daran gedacht, dass man einen Beruf auch in der Selbstständigkeit ausführen kann? Dienstleistungen? Bei denen man auf telefonische Ereichbarkeit angewiesen ist?

        — Dizzy
  17. Ich finde sie sollten ihn dann auch gleich redisignen. So wie die Wecker Applikation mit unterschiedlichen Einstellungen für die Wochentage.

    Da ich für gewöhnlich am Wochenende etwas länger schlafe und dadurch dort durch aus auch länger “nicht gestört” werden wollte.

    — Ich_Halt
  18. Verstehe ich nicht… Seit ich das IPhone 5 habe funz es bei mir tadenlos ..auch nach dem Update…schaltet ein und schaltet aus so wie eingestellt…;-)

    mbud17
  19. 2013 – Bug bis Sonntag den 06.01
    2014 – Bug bis Sonntag den 05.01
    2015 – Bug bis Sonntag den 04.01
    2016 – Bug nicht vorhanden
    2017 – Bug bis Sonntag den 08.01
    2018 – Bug bis Sonntag den 07.01
    2019 – Bug bis Sonntag den 06.01
    2020 – Bug bis Sonntag den 05.01
    2021 – Bug bis Sonntag den 03.01
    2022 . Bug nicht vorhanden
    2023 – Bug bis Sonntag den 08.01
    Usw. usw…

    — Phil
    • Bug behebt sich immer selbst am ersten Sonntag im neuen Jahr außer der 01. ist n Sonntag, dann ist es der Zweite. Hat wohl was mit dem Wochenbeginn (Sonntag in ‘murica) und der Kalenderwoche 1 zu tun).

      — Phil
      • Der Bug behebt sich nicht, es gibt auch keine automatische Fehlerbehebung, wie es hier beschönigend heißt. Der Fehler ist dann weiterhin vorhanden, tritt nur im Trst des Jahres nicht mehr auf!

        — Sami Negm-Awad
  20. Das ist doch ein Witz was Apple sich alles erlaubt. Schlechte Akkus schlechte Qualität des iPhone 5 Neustadts Bevormundungen des Users keine einzige Invitation mehr Siri ist fast nicht zu gebrauchen miese Karten App. Usw. Gut das ich seid Weihnachten ein Note 2 habe da geht alles was iOS kann und vieles mehr. Ich war lange Jahre treuer Apple Fan und habe mir vieles gefallen lassen aber irgendwann reicht es. Zumindest als smartphone Bye Bye Apple welcome android

    — Thomasm
  21. Extrem peinlich…. und das Support Dokument enthält nicht mal eine Entschuldigung?
    Wenn sich Arroganz und Inkompetenz treffen, wird’s schlimm.

    — Sami Negm
  22. Da “behebt” sich gar nix von selbst – da tritt der Programmfehler nur nicht mehr zu Tage.

    Wen wollen die verarschen?

    Bloß keinen Fehler zugeben!

    — Pete
  23. Wie einige Vorposter bereits berichtet haben, liegt es auch meiner Meinung nach an dem “ungewöhnlichen” Jahreswechsel: Der 31.12.2012 lag gleichzeitig in der 53. Woche des vergangenen Jahres und in der 1. Woche des neuen Jahres. Es gibt aber eigentlich immer nur 52 Wochen pro Jahr.
    Deswegen gehe ich davon aus, dass es kein Update geben wird, weil sich der Fehler von selbst erledigt, sobald die 2. KW erreicht wird. Falls Apple das nicht mit einem späteren Update ausbügelt, wird der Fehler immer bei solchen Jahreswechsel auftreten.

    — B.Y.M
  24. Hallo zusammen, auch meine Kurzbefehle gehen nicht mehr z. B @@ = mailadresse . Auch nach löschen und neu anlegen nicht..?

    — Baumdok
  25. Text wurde weiter oben als Antwort eingestellt, damit es alle lesen, hier am Ende nochmal:

    Auch wenn es Niemand mehr liest, es muss jetzt sein. Soll dieses Rausgehaue von Hinweisen auf Rechtschreibschwäche Anderer, von eigenen anderen Schwächen ablenken? Ich kann eure Beweggründe nicht nachvollziehen.

    So gibt es z.B. Lernbehinderte, die sich trauen, trotz Rechtschreibschwäche sich an Diskussionen zu beteiligen, diese schließt ihr mit solchen Kommentaren aus! Natürlich gibt es auch die “Flüchtigtipper” die die deutsche Sprache verhunzen. Das finde ich auch nicht gut. Keiner schreibt mit Absicht fehlerhaft. Seid toleranter. Verzeiht auch meine Fehler.

    — MMac
  26. Mir ist dieser Fehler heute Mittag erst aufgefallen. Habe mich gewundert, warum diverse Anrufe nicht zu mir durchgedrungen sind. Hätte von Apple erwartet, dass bei solchen Fehlern den Nutzern mal ein entsprechende Pushnachricht o.ä. übersandt wird.

    Der Kalender ist wirklich ein großes Problem. Ich frage mich, warum ich beispielsweise über die Suchfunktion lediglich Termine bis 1 Jahr zurück angezeigt bekomme und nicht auch Termine, die länger zurückliegen. Ich muss des Öfteren auch Termine suchen, die z.T. mehrere Jahre zurückliegen. Habe hierfür bislang noch keine Lösung gefunden!

    — Marve
  27. Na hoffentlich bringt’s was ich viele die Kinderkrankheiten endlich los sein!! Dauernd App. Abstürze, Wigi anmelde Problem noch nicht richtig gelöst! Akku zu schnell leer! Leute von Apple, hängt euch rein!

    OS
  28. Nach einmal Zeit ändern der selbe Mist wie vorher, aber vielleicht war ja auch der 7. Januar 2014 gemeint ….

    — Christian Wolff
  29. Inzwischen ist auch in Californien der 08. Januar, also definitiv nicht mehr der 07., an dem sich das Problem automatisch beheben sollte.

    Bei mir auf 3 ios-Geräten ist der Fehler noch immer.

    Und: bei zwei Geräten hat sich die DND-Funktion (nicht stören) sogar mehrfach von alleine aktiviert. Ich denke nicht, daß ich das aus Versehen auf dem Iphone in der Hosentasche angestellt habe – war jedenfalls in der Zeit nicht erreichbar.

    Langsam ist es nicht mehr lustig. Es kotzt mich an, daß man vor allen Dingen nichts dagegen tun kann. Apple ist in meiner Gunst sehr tief gesunken.

    — Olaf030
  30. Bekomme ich eigentlich trotzdem eine Benachrichtigung, wenn während meiner “Bitte nicht stören” Zeit jemand angerufen hat?

    Bei mir funktioniert die automatische An und Abschaltung übrigens wieder.

    — JPaulBelmondo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14490 Artikel in den vergangenen 2645 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS