iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Bilder „beamen“ mit iPhoto: Apple setzt auf Bluetooth und Bonjour (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Ihr werdet es bereits in Apples iPhoto-Benutzerhandbuch gelesen haben. Apples iOS-Anwendung zur Bildbearbeitung, iPhoto (AppStore-Link), versteht sich auch auf das „beamen“ ausgewählter Schnappschüsse und ganzer Alben.

Die neue Sharing-Funktion erlaubt das schnelle Senden eurer Bilder zu anderen iOS-Geräten auf denen iPhoto installiert ist. Neue Verbindungen lassen sich sowohl über WiFi als auch über Bluetooth initiieren und erfordern, Airdrop-ähnlich, die Zustimmung des Empfängers.


(Direkt-Link)

Im W-Lan eingebunden, setzt Apple bei der Kommunikation zwischen den iPhoto-Instanzen auf das Netzwerkprotokoll Bonjour und nutzt den UDP-Dienst „mobileiphoto._udp“. Die iOS-Entwicklerin Erica Sadun hat sich das Protokoll in Aktion angesehen und beschreibt den Handshake der beamenden Geräte in diesem Artikel.

Devices that are ready to receive beams announce themselves in an easily discoverable way. A service appears on-network as soon as you enable Wireless Beaming. […] To summarize, the iPhoto beaming looks, at least from my initial scans, to be a jury-rigged solution proprietary to this one title rather than a general iOS file-sharing solution.

Wann bzw. ob die Beaming-Funktion auch in die Desktop-Version iPhotos eingebunden wird, ist derzeit noch unklar.

Montag, 12. Mrz 2012, 13:38 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe mich gerade gefragt, wozu diese Funktion, wenn es doch den Fotostream gibt. Aber darin waren die Bilder ja nicht in voller Auflösung!?

      • ich hoffe doch sehr, dass die Fotos im Fotostream in voller Auflösung sind (und glaube das auch) – welchen Sinn dieses Beamen hat verstehe ich aber ehrlichgesagt auch nicht.

      • Nein. Sie werden auf iOS auf ca. 3,5 MP „optimiert“. Nur an den Mac / PC werden sie in voller Auflösung geschickt. Im Hinblick auf eine Bearbeitung in IPhoto ziemlich bescheiden und deswegen wurde wahrscheinlich dieses Beamen eingebaut.

    • Na damit du mit anderen Leuten deine Bilder Teilen kannst… Dein eigener Fotostream sollte ja hoffentlich nur auf deinen eigenen Geräten installiert sein.

    • Und damit du deine Bilder auf dem iPad deiner Familienangehörigen bearbeiten kannst und wieder zurück auf dein iPhone schicken kannst :)

    • Fotostream wirst zum Beispiel nicht nutzen, wenn du per Roaming im Urlaub unterwegs bist. So kann man vom iPhone ein Bild aufs iPad holen, dort bearbeiten und dann dort eine Mail Heim schicken. Beam dann in dem Fall per Bluetooth.

  • Hi, hoffe einer kann mir helfen
    Habe iPhoto aufm ipad2 installiert … Funktioniert super
    Wenn ich das im app store aufm ipod touch (4tegeneration) suche findet der das nicht

  • Blöd ist nur, daß ich ein iPad2 und ein iPhone 3Gs habe und iPhoto nicht auf dem iPhone installieren kann :-(
    Daher nix mit beamen :-(

  • Geht das auch mit Videos….. ???

  • Endlich kommt Apple mal teilweise dahin wo Palm OS schon vor 10 Jahren war. Unter Palm OS konnte man alles mögliche beamen, per Infrarot, einfach senden und der Empfänger hat es angenommen oder nicht. Viel einfacher als das heute per WLAN oder Bluetooth ist und viel universeller.

  • Habe Fotos zwischen iPhone 4S und iPad 2 „gebeamt“ und es going sehr gut und problemlos! Dann habe ich versucht auf meinen MacAir zu beamen. Das ging nicht, obwohl ich die neuste OS Software Version 10.7.3 habe. Die iPhoto SW auf dem Mac hat auch unter „Sharing“ keine „beam“ Funktion!

  • Peter Obermeier

    @Karl
    Ja, das stimmt.
    Aber hast Du mal versucht die heutigen Bilder-Mega-Monster per Infrarot zu beamen?
    Trotzdem wäre ein Infrarot-Interface ganz nützlich, für eine Fernbedienung ohne störenden Aufsatz.

  • Automatische Ordner sollte man endlich auch mal in der normalen Photo app bringen.
    Es nervt das Screenshots,selbtgemachte fotos un der ganze kram in einem einzigen Ordner ist.

  • Der heißeste Scheiß auf dem Jailbreakmarkt ist Airblue Sharing von Eric Day. Damit kann man alles via Bluetooth/WLan verschicken und importieren. Sogar Musik! Funktioniert top optimal und das für ~3,90€

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven