Artikel Basics: Apple ID zuweisen und automatische App Store Downloads aktivieren
Facebook
Twitter
Kommentieren (11)

Basics: Apple ID zuweisen und automatische App Store Downloads aktivieren

11 Kommentare

Mit insgesamt drei großen Neuerungen hat uns Apple die Verwaltung der eigenen App-Sammlung Anfang Juni erheblich vereinfacht. Durch die jetzt sowohl auf dem iPhone als auch am Rechner angebotene Möglichkeit, bereits erworbene Applikationen mit wenigen Klicks erneut auf die eigenen Geräte laden zu können und den optional aktivierbaren, automatischen Downloads der App Store-Einkäufe wurde sowohl die Synchronisation der App-Einkäufe von Rechner und iPhone als auch die Bestandspflege grundlegend überarbeitet und vereinfacht. Zwei Monate später wollen wir die vier wichtigen Punkte sowie zwei Hilfe-Artikel Apples zum Thema noch mal zusammenfassen:

Automatische Downloads: Ist auf dem iPhone und in iTunes die gleiche Apple-ID notiert, werden iPhone-Einkäufe bei Bedarf automatisch vom Rechner geladen. Eine Funktion die auch umgekehrt funktioniert und in diesem Support-Artikel von Apple beschrieben wurde.

Bis zu 10 Geräte: Wenn die automatischen Downloads aktiviert sind, wird das iOS-Gerät bzw. der Computer mit der eigenen Apple-ID verknüpft. Die Apple-ID kann mit bis zu 10 Geräten und Computern (insgesamt) verknüpft werden. Das Zuweisen einer Apple-ID erklärt Apple hier.

Alte Käufe erneut laden: Bereits erworbene, zwischenzeitlich jedoch gelöschte Applikationen lassen sich in dem neuen iTunes-Menüpunkt “Gekaufte Artikel” jederzeit wieder aus dem App Store laden.


Kauf-Historie einsehen: Ruft auf dem iPhone den AppStore auf, zeigt im Bereich “Updates” der Menu-Punkt “Gekaufte Artikel” alle bereits getätigten Einkäufe an und unterscheidet zwischen Apps die schon auf eurem Gerät abgelegt sind und Anwendungen die sich kostenlos erneut laden lassen, momentan jedoch auf dem eigenen iPhone fehlen.

Danke Mark.

Diskussion 11 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Die Idee ist gut, nur hoffe ich, dass das mit iOS 5 alles über WLan läuft. Noch sehe ich keinen wirklichen Sinn darin, eine 200+MB App 3x runterladen zu müssen, bzw. sich automatisch runterläd. Ein sync neuer Apps über WLan hingegen wär top!!

    — Wolfster
  2. ich saß eines abends an meinem mac, hatte iTunes wegen der musik an und zog mir eine grosse app über meinen iPod. die verbindung wurde natürlich katastrophal auf beiden geräten :( da half nur beenden. in diesem fall war es ja auch kein problem des backups, da mein usb kabel nur ein paar cm weg war. aufm dorf ein echtes problem ;)

    viri
  3. Alles schön und gut, aber seit dem letzten Update von iTunes (Win) bleibt nur noch das automatische Updaten bei mir; der iTunes Menü Punkt (im Store selbst) gekaufte Artikel ist noch vorhanden, aber leer.. Es werden auch nur noch NEUE automatisch auf den Rechner geladen; Altbestand wird nicht mehr angezeigt (mit der alten Version war das noch möglich; ausserdem sind teilweise die Downloads extrem langsam geworden (6er Leitung, aber nur noch bis 1MB Datenempfang pro Minute. Aber auch Tageszeit abhängig – nein, außerhalb von iTunes in gewohnter Geschwindigkeit)

    — McBear
  4. In der Tat ist dies eine nette Funktion, aber bitte beachtet das eine ID erst wieder nach 90 Tagen neu verküpft werden kann . Dies ist vor dem Hintergrund Geräte Verkauf eine unschöne Sache.

    — AnhöheNr5
  5. Kann mir jemand sagen wie es ist wenn man alte Apps generell gelöscht haben möchte. Denke da z.B. an die letztjährige Weihnachts-App. Die brauch ich nicht mehr und die soll bei meinen gekauften Artikeln auch NICHT mehr auftauchen…

    — Thomas
      • Da hat Apple selbst wohl so seine Schwierigkeiten, da dein eigenes App Content mit dem App Store Content (-iCloud) verlinkt wird. Dadurch werden sogar reklamierte Apps vorgehalten :-)

        — Sunny
  6. Ich nehme an, das es die automatische Download-Funktion nicht mehr au dem 3G gibt ?! Also besser gesagt bei mir ist das so ! Oder täusche ich mich ?

    — Sebastian
    • Ich hab en 3Gs und hab’s auch nicht, brauch ich auch nicht… Würde schon gerne wissen ob das update die app besser macht oder schlechter…

      froody
      • dem kann ich nur zustimmen. mein iphone zeigt mir dauerhaft ca. 30 updates von apps an bei denen ich weiß, dass diese dadurch nur langsamer, mit ad’s gefüllt oder insgesamt schlechter werden. automatisch updaten konnte man guten gewissens zuletzt vor 2 jahren.

        — maki

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13880 Artikel in den vergangenen 2555 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS