Artikel “MoneyWiz”: Ausgabenverwaltung mit mehr als 200 Funktionen
Facebook
Twitter
Kommentieren (18)

“MoneyWiz”: Ausgabenverwaltung mit mehr als 200 Funktionen

18 Kommentare

Ein schneller Nachtrag zu unserer Zusammenfassung sehenswerter Ausgabenverwaltungen vom Januar. Die 11MB große, deutsch lokalisierte und zumindest im US-AppStore – hierzulande ist die App noch relativ unbekannt – hervorragend bewertete iPhone-Applikation “MoneyWiz” (AppStore-Link), darf heute für 79 Cent geladen werden und ist damit gut 3€ preiswerter als sonst.

Um uns bei der fast nicht mehr überschaubaren Funktionsvielfalt nicht zu verlaufen, haben wir die offizielle Feature-Liste im Anschluss eingebettet. Neben dem Kommentar-Liebling “MoneyControl” (AppStore-Link) definitiv einen Blick wert.

Ein Auszug aus dem App Store Beschreibungstext

KONTEN

  • All Ihre Konten sind an einem Ort – der beste Weg für Sie mit Ihrem Geld umzugehen.
  • Aufrechterhaltung verschiedener Konten, einschl. des Kassenkontos
  • Registrierung von Einnahmen und Ausgaben, Bilanzeinstellung und Transfer zwischen den Konten
  • Reale Kontonachprüfungen
  • Aufrechterhaltung separater Zahlungen
  • Aufrechterhaltung verschiedener Währungen
  • Import Ihrer Bankauszüge von OFX, QFX und QIF – Dateien
  • Der schlaue auto-completion – für die schnelle Eingabe von Transaktionen

BUDGETS

  • Bestimmen Sie die Budgets und begleichen Sie ruhig ihre Schulden. MoneyWiz wird die Budgets überwachen und Sie informieren, wenn sie das Limit erreichen
  • Aufrechterhaltung von Verbraucherbudgets
  • Die Ausgaben werden automatisch auf das richtige Budget verwiesen
  • Alarmsignal, wenn das Budget verbraucht oder das Limit erreicht ist
  • Zu ersehen sind die Geschichte der Budgetabwicklung, der tägliche Zahlungsverkehr und die Ablesung der übrigen Zeit
  • Zu ersehen sind alle Transaktionen, die jedes Budget ausmachen
  • Rechnungen, die der zahlung unterliegen Die Zahlung der Rechnung wird nie versäumt. MoneyWiz wird Sie an jede geplante Zahlung erinnern.
  • Planung von Ausgaben, Einnahmen und Transfers
  • Steuerung der sich wiederholenden Transaktionen
  • All das ist aus einem schönen Kalender zu ersehen
  • Schnelle Prognose für jeden Tag im Kalender

BERICHTE

  • Vollständige, ausführliche Berichte und interaktive Diagramme zeigen die ganze Information über Ihr Geld
  • Berichte auf dem ganzen Display
  • Export in PDF und CSV
  • Die Berichte werden lokal in MoneyWiz aufbewahrt
  • Alle Arten von Berichten – NetWorth, Kontrahenten, Kontenbilanz, Tendenzen, Prognosen, Budgetvergleiche, Kategorien, Statistik, Budgetbilanz

SYNCHRONISATION

  • Die Datenkonsistenz an vielen Anlagen zu erhalten – ist nie leichter gewesen. MoneyWiz hat einen unikalen Service der Synchronisation – Sync Everything!
  • Automatische Synchronisation
  • Momentane Synchronisation – Alles an einer Anlage Ausgeführte wiederholt sich in einigen Sekunden an anderen Anlagen
  • Funktioniert im 3G- und WiFi-Betrieb
  • Der Datentraffic ist nicht groß dank einer speziellen Optimisation
  • Volle Sicherheit der Daten

MEHR

  • Schutz durch Passwort
  • Verbraucherkategorien mit Subkategorien
  • Eingebaute Rechner und Währungskonverter
  • Online-Hilfe – bei Bedarf
  • Fernkundendienst. Unsere Experten recherchieren Ihre Frage und liefern Ihnen die Antwort in kürzester Zeit (2 Std. im Durchschnitt)
  • Zugängliche Versionen für iPhone und iPad, demnächst auch für Mac OS X
Diskussion 18 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Hehe, finde ich super, dass MoneyControl bei euch angekommen ist :-)

    MoneyWiz sieht wirklich nicht schlecht aus! Aber das klingt doch arg nach einer automatischen Übersetzung, oder nicht? Schrecklich!

    — Dextro
  2. Ich benutze seit 1.1.12 Money Journal, aber die App schafft es wegen dem hässlichen Icon und hässlichem Layout nicht auf den ersten Homescreen :D Habe seit 1.1. alle Ausgaben damit dokumentiert und werde gleich mal MoneyWiz laden. Wenn sie gut ist, muss ich wohl 3 Monate an Ausgaben/Einnahmen in die App übertragen.. uff.

    Patrick
  3. Wenn ich es richtig sehe, kann das Programm nocht nicht einmal Umsätze aus meinen verschiedenen Konten downloaden!!! Mag sein, dass man über quicken etwas importieren kann. Aber noch umständlicher geht es dann ja auch nicht mehr.
    Nee danke, da gibt’s komfortablere Programme!

    — Heiko
    • Das Ganze soll ja auch kein Banking-Programm sondern eine Ausgabenverwaltung sein! Ich liebe diese Bewertungen bei denen sich die Nutzer über fehlende Funktionen beschweren die gar nicht zum Sinn einer App gehören:

      “Angry Birds nicht so toll. Darin werden nicht mal Grillrezepte für Hähnchen und Schwein angeboten”

      — Dextro
    • Es gibt aber genügend tolle Ausgabenverwaltungen, die diese Kontenabfrage beherrschen.

      Lustig. Da erläutere ich den Grund, warum ICH mir das Programm nicht laden werde und schon kommen dumme, total unsachliche Kommentare wie Mr.Angry Birds oder Mr. Einsternbewertung oder Mr. Dito. Ich finde für die Benutzung dieses Forums sollte eine Mindest IQ Anforderung eingeführt werden. ;-)
      Vielleicht würden dann nur noch User antworten, die auch lesen können.

      — Heiok
  4. Ich habe mir die App gerade mal geladen. Die Optik ist wirklich hübsch, aber der Knackpunkt ist von euch bereits genannte “fast nicht mehr überschaubaren Funktionsvielfalt”. Die App ist überladen und ich finde mich nicht wirklich gut zurecht. Die Übersetzung tut zudem wie bereits vermutet in den Augen weh.

    Sicherlich eine Geschmacksfrage. Ich bleib aber bei meiner bisherigen App und hätte mir die 79 Cent somit lieber gespart.

    — Dextro
  5. Frage: Gibt es irgendein Geld-Verwaltungsprogramm für OSX und iOS + Sync? Mir geht das total auf den Keks… Danke!

    — Michael
    • iFinance von Synium Ausgaben-/Einnahme-Verwaltung und es gibt eine MacOSX sowie iOS App. Ferner kann man einen Sync zwischen iOS und iOS (also iPhone zu iPad und umgekehrt) sowie zwischen MacOSX und iOS und umgekehrt machen. Und dazu kommt es noch aus Deutschland, was in der Oberfläche und im PDF-Handbuch einem bei komplexeren Buchungen sehr entgegenkommt. Preis-/Leistungen stimmen nach meinem Gefühl auch.

      — Carsten
      • Ich benutze auch schon seit längerem iFinance und für mich ist es diesbezüglich auch die beste App. Gerade das synchen zum Mac ist für mich wichtig

        Tom
  6. Kennt denn niemand iOutbank? Ich bin total begeistert über das Programm. Endlich Überblick über alle Einnahmen und Ausgaben. Inkl Paypal und Kreditkarten. Dazu auch Bargeldverwaltung. Leider noch nicht synchronisierst zwischen iPad und IPhone bzw. Mac.

    — Nigbo
    • Mach ein Backup auf einem Gerät das alle Daten frisch hat. Dann schickst du das per Email an dich selbst und importierst es auf dem anderen Gerät. Fertsch!

      — Romek
      • @Romek: ja, das ist soweit gut, wenn man nur auf einem Gerät Daten eingibt. Gern würde ich an mehreren Stellen z.B. Barausgaben erfassen oder Kategorien eingeben und das dann synchronisieren. Mein Hauptgerät ist das iPad, auf dem iPhone habe ich daher immer nur Kopien vom iPad. Ebenso auf dem Mac. Insofern: Backup zu kopieren ist umständlich, evtl. sogar Fehlerquelle (bei Fehlbedienung).
        Aber ich will nicht meckern, das iOutbank ist gut für den Zweck. Es ist mein erstes Banking-Programm, mit dem ich wirklich arbeite. Und habe schon erstaunliches festgestellt, was sonst immer übersehen wurde: Versicherungen, die einfach abgebucht werden – längs nicht mehr erforderlich oder viel zu teuer z.B. Gesamtersparnis bislang >1000€!

        — Nigob
  7. Habe auch schon alles mögliche probiert inkl iOutbank.
    Alles prima und verblüffend. ZB die automatische Einordnung in Kategorien bei iOutbank.
    Aber alles viel zu detailliert und zeitraubend.
    Ich mach es mit Numbers (früher Excel) und gut ist es.

    — Peter Obermeier
    • Hast du dir auch schon MoneyControl angeschaut (auch oben im Beitrag verlinkt)?

      Für mich ist einer der größten Pluspunkte der App, dass diese eben nicht mit unnützen Spielereien überfrachtet ist. Von den über 200 Funktionen bei MoneyWiz mag zwar jede einzelne ganz toll sein, wenn ich aber vor Schnickschnack die 10 Funktionen die ich wirklich brauche nicht finde bringt mich das nicht wirklich weiter.

      MoneyControl ist “nur” ein Haushaltsbuch. Wer eine Banking-App sucht wird damit nicht glücklich. Wer ein Haushaltsbuch sucht dafür umso mehr :-)

      — Dextro

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14625 Artikel in den vergangenen 2668 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS