iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 561 Artikel
   

Apple Watch: Apple sucht Zifferblatt-Gestalter

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Die kommenden Versionen des Apple Watch-Betriebssystems watchOS dürften mit deutlich mehr als der bislang verfügbaren Auswahl von gerade mal 12 unterschiedlichen Zifferblättern auftrumpfen. Darauf lässt eine Stellenausschreibung Cupertinos schließen, in der das Unternehmen nach zusätzlichen Software-Entwicklern für den Standort Santa Clara Valley sucht.

hund

So hat Apple neben den üblichen Stellenausschreibungen für Posten wie den „Physical Design Engineer“ oder den „Graphics Top Level RTL Designer“ nun ein gesondertes Angebot für eine Stelle im „Apple Watch – Clock Face Team“ ausgeschrieben.

Der 40-Stunden Job verspricht seinen Bewerbern die Arbeit an neuen Zifferblättern und Komplikationen, sowie die rege Kommunikation mit Apples UI-Designern und iOS-Entwicklern. Interessiere Bewerber müssen 3+ Jahre Berufserfahrung als Entwickler und einen exzellenten Umgang Cocoa, Objective-C und C/C++ mit vorweisen, zusätzlich fordert Apple eine „fantastic attention to detail“ ein.

uhren

Das von AppleInsider entdeckte Jobangebot ist seit heute Nacht online und trägt die Job-Nummer #33362460.

Join the team that is revolutionizing the watch! As a software engineer on the Apple Watch team, you will be responsible for building the Clock Faces and Complications. You’ll work closely with the UI design, iOS Frameworks, and QA teams to develop interactions of superior quality that will ship to millions of users.

Mittwoch, 10. Feb 2016, 12:29 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • da werden sicher noch nette sachen kommen.
    potenzial ist bei der gestaltung der watchfaces jedenfalls noch.

  • Ich warte auf viereckige Zifferblätter. Bis jetzt sind alle rund. Außerdem ich habe nur 10 Zifferblätter, oben wird 12 erwähnt.

    • sehe ich wie farock. die ‚analogen‘ faces könnten auch in eckigen varianten kommen. dann wird es zwar mit den komplikationen in den ecken unmöglich, aber manchmal braucht man die nicht unbedingt.
      dann ist auch eine schlichte, elegante zeitanzeige ausreichend.

      • Eine schlichte und elegante Zeitanzeige auf der Watch ist doch ziemlich sinnlos. Selbst wenn du das Gefühl hast, dass du eine elegante Uhr hast, da du oft dieses Zifferblatt siehst, sehen die Leute in deiner Umgebung fast immer den rechteckigen, schwarzen Bildschirm eines technischen Spielzeugs.
        Spätestens, wenn der Arm zum lesen noch mal extra geschüttelt wird, ist die Eleganz dann komplett verschwunden. Ein Bekannter muss öfters Spott über sich ergehen lassen, wegen der regelmäßigen Kombination, erst auf die Uhr zu schauen und dann dass Handy rauszuholen. Das kann er sich auch nicht mit Neid schön reden.

      • ich mache nicht das, was evtl. meine umgebung wahrnimmt, zur grundlage meiner entscheidung, etwas zu erwerben und elegant zu finden.
        und dein bekannter ist ein mensch, der wirklich hilfe braucht. erst muss er häme über sich ergehen lassen und dann neigt er anscheinend dazu, ein gerät für ein paar 100€ als neidauslösend zu betrachten?
        junge, junge, was für ein umfeld da bei euch….

      • Das ist es ja, was ich meine. Du empfindest es als elegant. Es ist aber eine Täuschung, die Apple erzeugt, indem es dir ein edles Zifferblatt vortäuscht. Wenn du das als Selbstbestätigung möchtest, dann ist das ja gut. Meinetwegen kannst du auch mit einem VR Headset durch deine virtuelle Villa gehen, wenn dir sowas zusagt. Welche Bedeutung des Wortes elegant siehst du denn hier? Im Duden ist die erste Bedeutung auf die äußere Erscheinung bezogen. Die scheint dir ja egal zu sein. Die zweite Bedeutung, Gewandtheit oder Geschmeidigkeit in der Bewegung, fällt ja auch raus. Die dritte Bedeutung, „kultivierte, elegante (c) Form, Beschaffenheit“, passt ja auch nicht wirklich auf ein kurzes Aufblinken eines Zifferblattes.
        Mein Bekannter versucht sich das auch nicht schön zu reden. Das ist sein überteuertes Spielzeug und er steht dazu. Hier wird Kritik nur häufig auf Neid geschoben. Deshalb habe ich das schon mal erwähnt. Das war ja nicht auf ihn bezogen.

    • 1 Utility
      2 Modular
      3 Schlicht
      4 Bewegung
      5 Zeitraffer
      6 Astronomie
      7 Farbe
      8 Fotoalbum/Foto
      9 Solar
      10 Chronograph
      11 Micky Maus
      12 X-Large

      13 Hermès

      Das sind deine 12 Ziffernblätter und eine Gruppe an Kunden hat sogar 13.

      • Vielen Dank. Solar und Astronomie habe ich übersehen. Habe immer beim neu erstellen nach geschaut, und da sind es nur 10.

  • Sollen doch mal bei der Schweizer Bahn nachfragen

  • Wird aber höchste Eisenbahn, meiner Meinung nach hat Apple bei der Watch so einige Dinge vernachlässigt „schade“ eigentlich! Denn die Watch hat wesentlich mehr Potential.

  • Das gibt ja eine revolutionäre, innovative 2. Generation…

  • Wahrscheinlich werden die tollen neue Watchfaces aber aus „technischen“ Gründen nicht auf der Watch 1 funktionieren :-)

  • Kannste dann als InWatch Download aus der iCloud lutschen. Kostet pro WatchFace ca 150€.

    SCHNAPPER

  • scheint bei dir ne art lebensaufgabe zu sein, deine konstrukte mit irgendwelchen webrecherchen zu untermauern.
    viel zu viele worte, wenig persönliche stellungnahme.
    wenn es leute gibt, die glöööckler elegant und lagerfeld geil finden, lass sie. die welt ist bunter als deine pseudostimmigen argumentationen erfassen können.
    wo ist denn der spass und das bauchgefühl bei dir? und woher kommt diese herdenphobie, die dich ergreift, wenn du leute triffst, die apple gerne um sich haben?
    du wirkst etwas verspannt.

    • Vielleicht bin ich etwas zu kritisch. Wenn jemand Wörter nicht so nutzt, wie ich es erwarte, guck ich, ob es da noch eine Bedeutung für gibt. Wenn ich etwas schreibe, dann soll das ja auch Hand und Fuß haben.
      Jeder Mensch darf Glööökler oder die Apple Watch tragen. Wenn du schreibst, dass du es elegant findest, dass es ein eckiges Zifferblatt, oder meinetwegen auch eins von Glööökler gibt, dann ist das auch OK. Ich schreibe da aber auch meine Meinung zu.
      Für mich gehört zu Eleganz halt etwas mehr. Vielleicht sind meine hohen Ansprüche auch das Problem mit mir und den aktuellen Apple Produkten.
      Spaß habe ich trotzdem ;)

      • deine argumente hätte ich mal gerne in einer zeit gelesen, in der es noch nicht möglich war, in ein paar sekunden zu jedem thema sog. expertenartikel oder vage statistiken zu zitieren, zu denen es in der gleichen zeit auffindbar genau die gegenteiligen inhalte gibt.
        aus all deinen äusserungen spricht sehr wenig persönliche erfahrung und eigenes standing. recherche ersetzt erfahrung selten. vielleicht fehlt diese wirklich in vielen bereichen, in denen du dich hier immer wieder äusserst. wer weiss das schon, ausser dir. viel spass weiterhin!

      • Die Welt ändert sich. Heute sind Informationen fast immer verfügbar. Wir schreiben unsere Kommentare ja auch nicht auf die Wand einer öffentlichen Toilette. Wenn das Leben für dich nur bunte Welt und Spaß ist, dann ist das ja schön für dich. Ich bin auch offen für andere Meinungen. Gerade Kommentare sind ja dafür da, dass man seine Meinung äußern kann.
        Meine Meinung bildet sich aus meiner Erfahrung. Jeder Mensch sammelt aber unterschiedliche Erfahrungen. Ich hinterlege meine Meinung dann halt gerne. Sicherlich kann man im Internet für fast jede Aussage eine Bestätigung finden. Man braucht dann Erfahrung, um zu erkennen, welche Informationen richtig sind. Allgemein gilt der Duden als gute Quelle für die deutsche Sprache. Auch wenn du da vermutlich anderer Meinung bist, weil der mit seinen Großbuchstaben nicht bunt genug ist.
        Du könntest mich ja auch überzeugen, dass die kurzfristige Anzeige eines Zifferblattes elegant ist. Dazu müsstest du aber etwas mehr nachvollziehbare Argumente liefern, statt nur bunte Worte. Bei der Watch kann ich die Diskussion verstehen, ob die elegant ist, oder nicht. Material und Verarbeitung sind gut. Formschön ist für mich etwas anderes. Jony hatte dazu ja auch erwähnt, dass das Design der Listenanzeige untergeordnet werden musste. Das Zifferblatt wäre aber für mich nur ausschlaggebend, wenn es wirklich sichtbar wäre.
        Hiervon jetzt eine Diskussion über die Lebenseinstellung zu machen ist doch sehr weit ab vom Thema.

  • Im Gespräch ist auf jeden Fall schon die neue Schrift für die AWATCH. Es ist die ‚Mallery‘ von Tobias Frere-Jo.

  • Digital mit Sekunden bitte endlich!!!

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18561 Artikel in den vergangenen 3255 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven