Artikel Alles im grünen Bereich? Apples neue Systemstatus-Übersicht
Facebook
Twitter
Kommentieren (33)

Alles im grünen Bereich? Apples neue Systemstatus-Übersicht

33 Kommentare

Apple hat die in der Vergangenheit eher wenig informative Systemstatus-Anzeige komplett überarbeitet. Die neue Anzeige ist in die Bereiche „Dienste“, „Stores“ und „iCloud“ aufgeteilt und informiert nun im Detail über die Funktion der insgesamt 32 gelisteten Angebote. Wenn also Siri nächstes mal nicht zum Diktat erscheint, wisst ihr wo ihr nachsehen könnt, ob eine Krankmeldung vorliegt.

Über eine Zeitleiste lassen sich jetzt zudem in der Vergangenheit erfasste Störungen einsehen. Falls eure Freundin also mit der Ausrede ankommt, sie konnte gestern keine iMessage versenden, ist es nun ein Leichtes, dies zu überprüfen.

Diskussion 33 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Lol und über die Registrierung von dem iPhone der Freundin bei mein iPhone suchen kann man sie auch direkt stalken und überprüfen ob sie noch genügend Akku hat ^^

    — komacrew
    • Minimalistisch nein.
      Ein Systemstatus ist eine standardmäßige Funktion – bei allen Servern eigentlich nur wenige Zeilen Code…

      — Luca
  2. Zurzeit ist zwar alles Grün aber die Hälfte meiner iMessages geht als SMS raus. Stört mich von der Art zwar nicht aber sieht schon komisch aus so abwechselnd bunt. Vorallem aber kommt man ins Grübeln ob die anderen einem auch immer SMS schicken müssen und eventuell keine flat haben…
    Und der iTunes Store aufm iPad 3 bleibt weiterhin am Stocken während man scrollt und zeigt erst nach ner gefühlten Minute die Icons an, trotz deaktiviertem Genius for Apps, reboot und vollem WLAN bei DSL16.000.
    Noch jemand das Problem oder weitere Tips wie man das beheben kann?

    — komacrew
    • Hab die Rückkehr auch auf dem iphone 5, schön zu hören das andere auch das selbe Problem haben, schade nur, das Apple in letzter zeit sehr nachlässt was die Zuverlässigkeit angeht, siehe auch iMessage.

      — Airbag1
    • Dafür gibt es ja immer noch die Möglichkeit, dass iMessages nicht als SMS versandt werden, sollte der Dienst nicht erreichbar sein.

      — Luca
  3. Die Ruckler liegen am scheiße programmierten Store, nicht an der Hardware.
    War am iPhone 4 kaum zu nutzen, am 5er ist es besser aber noch lange nicht gut.

    — Chris
  4. So viele wie hier rummotzen hätte Apple das am liebsten sein lassen sollen. Aber wenn sie es auch nicht bringen wird auch rumgeheult.

    — Ivo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13686 Artikel in den vergangenen 2525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS