iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 311 Artikel
iCloud Account auf Altgeräten

Zwei-Faktor: Anwender mit iOS 9 müssen Code und Passwort kombinieren

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Ein schneller Service-Hinweis für Nutzer älterer iOS-Geräte, die sich nicht mehr auf iOS 10 bzw. iOS 10.2 aktualisieren lassen: Solltet ihr Apples Zwei-Faktor-Authentifizierung als zusätzlichen Schutz für eure Apple-ID einsetzen, kann es vorkommen, dass euch Apple um die Eingabe eines Überprüfungscodes bittet – auf dem alten iOS-Betriebssystem aber kein Eingabefeld für den Code anbietet.

Code

Apples Lösung fällt in diesem Fall pragmatisch aus. Loggt euch im angezeigten Dialog einfach mit euren iCloud-Zugangsdaten ein und hängt den sechsstelligen Überprüfungscode direkt an euer Passwort an.

Eine Prozedur die der Hilfe-Artikel HT204915 in Apples Support-Datenbank erklärt:

Was geschieht, wenn ich die Zwei-Faktor-Authentifizierung auf einem Gerät mit älterer Software verwende? – Wenn Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung auf einem Gerät mit älterer Software verwenden, werden Sie beim Anmelden möglicherweise dazu aufgefordert, Ihren sechsstelligen Überprüfungscode an Ihr Passwort anzuhängen. Lassen Sie Ihren Überprüfungscode auf einem vertrauenswürdigen Gerät mit iOS 9 und neuer oder OS X El Capitan und neuer anzeigen oder an Ihre vertrauenswürdige Telefonnummer senden. Geben Sie dann Ihr Passwort gefolgt vom sechsstelligen Überprüfungscode direkt in das Passwort-Feld ein.

Mittwoch, 04. Jan 2017, 15:18 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Abschalten hilft auch, allerdings muss man dann sein Passwort ändern. Damit fängt eine „Lawine“ von Passwort Eingaben an: Zuerst neue Sicherheitsfragen, dann neues Passwort für Account, denn neue Zahlungsangaben. Wenn man damit durch ist, muss man auf jedem Gerät, das auf dem Account läuft, jeweils Passwort für AppStore Account, iCloud und Einstellungen eingeben. Wir haben 3 IPad, 3 iPhone 6,iwatch sowie ITunes Rechner und 2 alte iPhone 4.Gefühlt war die Eingabe des Passwort ca. 30 mal nötig

  • Was ist eigentlich mit dem ATV 3
    Dort wird auch bei jedem anschließen des Stroms auf dem iPhone der Code angezeigt, nur wo beim ATV 3 soll ich den Zahlencode eingeben?
    Da wird kein Fenster zum verifizieren angezeigt?

  • Das musste ich bei IOS10 auch so eingeben. Da hatte ich mich gewundert..

  • Ich kann die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei meinem Account nicht einrichten, der Apple Support weiß auch nicht weiter, bin um jeden Tipp dankbar.

    • Hi Festus, es müssen 3 Voraussetzungen für die zwei-faktor-authentication erfüllt sein:

      – iOS10 oder neuer auf dem iOS-Gerät bzw. El Capitan oder neuer auf dem Mac
      – Apple ID muss in der iCloud angemeldet sein
      – Kreditkarte muss in der Apple ID hinterlegt sein

      Wenn das der Fall ist, solltest du über Einstellungen > iCloud > Account antippen > Passwort & Sicherheit auf zwei-faktor unstellen können.

      • Hi jehsiek,
        leider sind all diese drei Voraussetzungen erfüllt, aber es geht dennoch nicht. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung wird mir an dieser Stelle gar nicht angeboten. Am MacBook erhalte ich die Meldung, dass dies bei meiner Apple-ID momentan nicht verfügbar ist. Trotzdem besten Dank.

      • Kreditkarte muss natürlich nicht hinterlegt sein.

        @ifun, das ist doch schon immer so?

  • Sicherheitsgfragen,Zwie Fakorr Autentifizierung und co. sind einfach nur zeichen das die Veratwortlichen irre sind!

    Das die Leute nicht merken das das alles nur ne Digitale Berliner Mauer ist.
    Wer an das Passwort rankommt,kommt auch an die Sicherheifragen ran.

    Das man zu diesen Sicherheitfragen genötigt wird,ist schlicht und einfach Krimminell.

    >§ 303b
    Computersabotage

    (1) Wer eine Datenverarbeitung, die für einen anderen von wesentlicher Bedeutung ist, dadurch erheblich stört, dass er
    1. eine Tat nach § 303a Abs. 1 begeht,
    2. Daten (§ 202a Abs. 2) in der Absicht, einem anderen Nachteil zuzufügen, eingibt oder übermittelt oder
    3. eine Datenverarbeitungsanlage oder einen Datenträger zerstört, beschädigt, unbrauchbar macht, beseitigt oder verändert,

    Punkt 3 trift definitv zu.
    Da ich als ich vor dem kauf der Hardware/ der Erstellung meines accounts nicht darauf hingewiesen wurde.
    Und da ich dort nun schon viel geld gelassen habe,ist dies ohne frage auch vonn wesentlicher bedeutung für mich.

  • Diese Info kommt gerade wie gerufen !
    Habe vorgestern alles mögliche versucht mein altes iPhone 4 mit meinem Account anzumelden und wie ein Verrückter die Möglichkeit gesucht diesen Code irgendwo einzugeben.

    Dank dieser Information hat es jetzt sofort geklappt !

  • Ich weiß nicht ob es zum Thema passt, aber Apple hat Kürzlich auf meinem alten iPhone 4S eine erneute Aktivierung des Gerätes verlangt. Total seltsam. Das 4S nutzt meine Mutter und die war völlig überfordert was man da von ihr will. Also blieb das Teil eben einige Tage abgeschalten, bis ich mich darum gekümmert habe (aber erwähnt hat sie es auch nur beiläufig. Mütter manchmal oO )

  • Die haben doch echt nicht mehr alle Apple am Baum! Wo sind die Zeiten von intuitiven Problemlösungen hin, geschweige denn die Zeiten, wo es solche Probleme gar nicht erst gab?!
    So langsam kommen wir echt in Bereiche, weswegen ich damals eigentlich von Mikroweich zu Apple gewechselt bin… und nun scheint der Apfelbaum auch langsam morsch zu werden.

  • Die Weltzeit Uhr auf meinem 4S stimmt aucht nicht mehr. Türkei hat nun seit 2016 keine Winter,-Sommerzeit mehr. Auf dem iPhone 5 und 6 und iPad Air 2 und Watch wurde die neue Weltzeiteinstellung per Update angeboten. Direkt auf dem Bildschirm „Neue Zeitzonen Verfügbar“. Auf dem iPhone 4S nicht, da ist nun die Türkische Zeit um eine Stunde falsch.

  • Ganz besonders witzig finde ich, dass man über icloud.com zwar theoretisch sein iphone suchen kann, aber dank Zwei-Faktor-Authentifizierung nur dann, wenn man auf eben dem iPhone, was man gerade sucht, den Code nachschaut. Da kommt es dann öfter vor, dass ich das iPhone schneller finde, als iCloud es mir verrät.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21311 Artikel in den vergangenen 3672 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven