iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Yahoo Account Key: Push-Nachricht statt E-Mail-Passwort

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Zusammen mit Version 4.0 der E-Mail-App Yahoo Mail schafft Yahoo das Passwort als Voraussetzung für den Abruf der E-Mails ab. Nutzer sollen sich künftig per Push-Mitteilung authentifizieren.

account-key

Beim Einrichten des neuen Anmeldeverfahrens legt ihr ein Mobilgerät, am besten wohl euer iPhone, als vertrauenswürdiges Gerät fest. Die Anmeldeformulare in der Yahoo Mail-App oder im Webmail-Interface verzichten dann künftig auf das Feld für die Kennworteingabe und ihr müsst lediglich die zugehörige E-Mail-Adresse angeben. Yahoo schickt euch daraufhin eine Push-Mitteilung mit der Möglichkeit, den Anmeldeversuch zu bestätigen oder abzulehnen.

Passwords are usually simple to hack and easy to forget. Account Key streamlines the sign-in process with a secure, elegant and easy-to-use interface that makes access as easy as tapping a button.

Das Account-Key-Verfahren ist zunächst ausschließlich für Yahoo Mail verfügbar. Allerdings sollen noch in diesem Jahr weitere Yahoo-Angebote folgen.

Die neu in Version 4.0 verfügbare Mail-App von Yahoo wurde darüber hinaus deutlich verbessert. Ihr könnt darüber jetzt mehrere Yahoo-Konten parallel verwalten, ebenso werden nun E-Mail-Konten von AOL, Outlook und weiteren Anbietern akzeptiert. Weiter gibt Yahoo an, die Suchfunktion beschleunigt zu haben und bietet die Möglichkeit, nun mehrere Anhänge gleichzeitig auszuwählen.

App Icon
Yahoo Mail Beha
Yahoo Inc
Gratis
179.52MB
Freitag, 16. Okt 2015, 7:25 Uhr — chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Muss man dann jedesmal, wenn man am PC Mails abruft (z. B. mit Thunderbird), erst die Push-Nachricht empfangen?

    • Ich gehe mal davon aus, dass man weiterhin optional das Passwort verwenden kann. Wär für mich ansonsten ziemlich doof, hab ich doch das iPhone, wenn ich zuhause bin, nicht in der Nähe des Rechners liegen ^^

      • Wenn man trotzdem das PW verwenden kann ist der Sinn des ganzen ja hinfällig…

        Aber gute Frage wie das beim Mail Abruf über imap/pop funktionieren soll^^

      • @ FaBay
        Nein, dafür kannst du endlich ein 20-stelliges Passwort verwenden.
        Die Push-Nachricht vereinfacht dir das einfach.
        Quasi Yahoos 1PW Onlinelösung.

    • Twittelatoruser

      Push-Nachrichten abrufen??? Nein, informiere dich, was Push ist! Was du beschreibst, ist nur Pull. Push heißt, dass ohne deine Mitwirkung z.B. die Nachricht auf dein Gerät geschoben wird und du somit nichts pullen musst. Allerdings kann man Push zu Pull etwas degradieren, wenn das Gerät erst dann Internet bekommt, wenn man entweder es will oder technisch möglich ist.

    • Twittelatoruser

      Push ist wie gesagt überhaupt kein Abrufen. Vermutlich muss man sich bei der App im Yahoo-Konto einmalig (bis zur nächsten Neuinstallation …) anmelden. Dann wird der Kommunikationsweg authentifiziert und die App übermittelt dem Yahoo Konto die nur für die App gültige Push ID. Fortan reicht es aus, dass die App bei Yahoo über die angegebene Yahoo ID auch die vorhergesehene Push ID hat. Somit ist dies sicherer, weil auf dem Gerät und per Eingabe dann ni die Anmeldedaten eingegeben werden müssen. Unter Mac OS X geht dies auch. Ob es unter Win geht, ist fraglich, da das OS von Microsoft ist und MS evtl. nötiges nicht erlaubt.

  • Der Sinn ist, dass du das Passwort nicht verwenden _musst_, und dennoch eine sichere Lösung hast.

  • Leider trotz Überarbeitung der App immer noch an erster Stelle die Werbung anstatt nur persönliche Mails.
    Nach der Überarbeitung jetzt sogar an erster Stelle Werbung im Papierkorb!
    Meines Erachtens gehört keine Werbung in eine Mail App.

    • Twittelatoruser

      Warum nicht lieber Gmail? (weniger Werbung und viel leistungsfähiger mit IMSP und sehr gutem Spamfilter (der leider aber auch manchmal zu übermütig wird, weil es klüger als Personen will – aber ab und zu Spam-Ordner anschauen und Hams in die Inbox verschieben, wodurch diesder Spamfilter lernt)).

      Und komme bitte nicht mit dem Unsinn „Ja, aber Snowden!“, weil dann dürftest du Yahoo Mail nicht mehr benutzen.

  • Ich bekomme also die Push auf das Gerät auf dem ich mich in die Yahoo App einloggen möchte? Macht keinen Sinn oder?

  • Wenn ich auf meinem iPhone meine Yahoo-Kontodaten in das Apple-Mail-Programm eintrage und unter „Einstellungen > Mail, Kontakte, Kalender > Datenabgleich“ Push aktiviere, erhalte ich meine Yahoo-Mails doch sowieso schon automatisch auf mein iPhone geschoben. Und das seit langem schon. Wozu brauche ich dann noch „Yahoo Mail 4.0“??

  • Hallo, wie kann ich diesen Yahoo Account Key (habe den vom i phone eingerichtet) wieder rückgängig machen? Ich bekomme nämlich seitdem auf dem PC keine mail mehr bei Thunderbird und kann auch kein Passwort mehr eingeben, immer erscheint der hinweis „Anmeldung fehlgeschlagen, Passwort eingeben“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven