iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 362 Artikel
Apple bislang ohne Kommentar

WWDC 2020 wackelt: Regionalverwaltung empfiehlt Absage

88 Kommentare 88

Die Regionalverwaltung des Santa Clara County, dem am stärksten besiedelten Landkreis in Kalifornien, der auch Apples Firmenzentrale in die WWDC-Veranstaltungsorte in San José beherbergt, informiert über das Auftreten sechs neuer Coronavirus-Fälle.

Im gleichen Atemzug hat die Regionalverwaltung neue Präventiv-Empfehlung ausgesprochen und rät unter anderem davon ab, Massenveranstaltungen zu organisieren. In dem nun veröffentlichtem „Leitfaden für Personen, die Massenversammlungen und große Gemeinschaftsveranstaltungen ausrichten“ heißt es jetzt:

Aktuell empfehlen wir, Massenversammlungen und große Gemeindeveranstaltungen, bei denen viele Menschen in Armeslänge voneinander entfernt sind, zu verschieben oder abzusagen. Wenn Sie es nicht vermeiden können, Gruppen von Menschen zusammenzubringen:

  • Drängen Sie jeden, der krank ist, nicht daran teilzunehmen.
  • Ermutigen Sie diejenigen, die ein höheres Risiko für eine schwere Krankheit haben, nicht daran teilzunehmen.
  • Versuchen Sie, Wege zu finden, um den Menschen mehr Raum zu geben, damit sie so wenig wie möglich in engem Kontakt miteinander stehen.

Ermutigen Sie die Teilnehmer zu mehr Hygiene, z.B:

  • Waschen Sie ihre Hände häufig mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife.
  • Wenn keine Seife und kein Wasser zur Verfügung stehen, kann im Notfall ein alkoholisches Händedesinfektionsmittel verwendet werden.
  • Vermeiden Sie engen Kontakt mit anderen Menschen
  • Vermeiden Sie es, Ihre Augen, Nase und Mund zu berühren.
  • Bedecken ihres Hustens oder Niesens mit einem Gewebe – falls vorhanden – oder in den Ellenbogen
  • Reinigen Sie die Oberflächen mit handelsüblichen Reinigungsmitteln.

Während Facebook und Google ihre Entwickler-Konferenzen bereits abgesagt haben, hat Apple sich zum Schicksal der WWDC 2020 noch nicht geäußert. Auf der Entwickler-Konferenz werden für gewöhnlich die neuen macOS- und iOS-Betriebssysteme vorgestellt.

Branchenbeobachter gehen derzeit davon aus, dass Apple das Event streichen und die Entwickler-Sessions als Video-Aufzeichnungen bereitstellen wird.

Freitag, 06. Mrz 2020, 8:25 Uhr — Nicolas
88 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Langsam fängt dieses Virus an zu nerven ;)

    • Für Dich wohl ein „Luxusproblem“ – weil die WWDC wackelt und du die neuen OS Funktionen länger warten musst?! Sei froh, dass du der Angehörige nicht davon betroffen sind …
      Und ein ;-) nach Deinem Kommentar entkräftet Deinen Kommentar nicht sonderlich.

      • Trotzdem hat er recht, diese Grippe 1.3 fängt tatsächlich an zu nerven.

      • Mal bisschen mehr informieren clausimausi, der Influenza ist schlimmer. Da wird aber kein solcher Tamtam drum gemacht.

      • @clausimausi
        Leute sterben täglich an den einfachsten Dingen. Der Tod ist halt etwas was uns alle früher oder später einholen wird, ob mit oder ohne corona Virus. Ist einfach ne übertriebene Massenhysterie.

        SRF News: Warum handeln viele Menschen präventiv eher ängstlich?
        Borwin Bandelow: Nun, wir haben schreckliche Geschichten aus der chinesischen Stadt Wuhan mitbekommen, wo die ganze Stadt lahmgelegt ist. Es sind auch Fälle in europäischen Ländern aufgetreten. Und das macht den Leuten Angst. Das kann man ihnen nicht verdenken, wenn man diese Bilder aus China sieht.
        Was löst diese Angst aus?
        Immer, wenn eine Gefahr auftaucht, die neu und unbeherrschbar erscheint, haben wir davor mehr Angst als vor den bekannten Gefahren. Jedes Jahr sterben zum Beispiel in Deutschland 25’000 Menschen an normaler Grippe. Doch die Schutzimpfung macht kaum jemand. Aber wenn ein neues Virus kommt, haben die Leute Angst. Es ist ja so, dass Viren nicht spezifisch mit Medikamenten bekämpft werden können. Sie können nur symptomatisch behandelt werden.
        Immer, wenn etwas Neues kommt, gerät das System aus der Balance.
        Die Furcht vor Grippe ist viel kleiner als vor dem Corona-Virus. Warum ist die Angst vor Grippe so klein geworden?
        Es gibt so viele Gefahren. Grippe ist nur eine davon. Es sterben jedes Jahr Menschen an Haushalt- oder bei Freizeitunfällen. Da machen wir uns wenig Gedanken drüber, wir fahren weiter Ski oder klettern weiter im Haushalt auf eine Leiter und denken, dass schon nichts passieren werde. Es ereignen sich immer wieder schreckliche Dinge und Unfälle. Da hat man sich daran gewöhnt und versucht, sein Leben nicht dadurch beeinträchtigen zu lassen. Aber immer, wenn etwas Neues kommt, gerät dieses System aus der Balance.
        Gewöhnung an Gefahren lässt die Angst schwinden. Aber das dauert immer eine gewisse Zeit. Ein schnell wirkendes Rezept gegen die Angst gibt es nicht?
        Meine Beobachtung ist, dass die Menschen immer, wenn etwas Schreckliches passiert, wenn ein neues Virus kommt oder wenn ein Terroranschlag durchgeführt wurde, ungefähr vier Wochen lang darüber reden. Dann erscheint nichts mehr in den Medien, weil es die Leute auch gar nicht mehr hören wollen. Sie gewöhnen sich daran und haben auch die Risikoeinschätzung besser im Griff.

        https://www.srf.ch/news/schweiz/furcht-vor-dem-unbekannten-die-gefahr-am-corona-virus-zu-sterben-wird-voellig-ueberschaetzt

      • Clausi meinst du nicht das es bald mal reicht? Deine dumm dämlichen Kommentare unter jedem Artikel reichen langsam.

      • @Toni
        So ein Schwachsinn. Es sterben nicht jedes Jahr 25000 Menschen an Grippe, das war genau ein Mal so.
        In dieser Grippesaison waren 120000 Menschen erkrankt und etwa 200 sind gestorben.
        80% davon waren Senioren.

        Der Grund für die Panikmache ist, das die Sterberate beim Corona-Virus im Verhältnis zur Grippe um den Faktor 5 bis 10 höher liegt und mittlerweile auch Menschen im mittleren Alter ohne Vorschädigung daran sterben.

        Nichtsdestotrotz finde ich die Panikmache übertrieben, vor allem, weil sie bewirkt, dass Menschen anfangen sich zu verstecken bzw. Abhauen, damit sie nicht in Quarantäne kommen.

        Unsere Politik sollte sich lieber einen Plan überlegen, wie sie genügend Bettenkapazitäten für die Intensivbetreuung schaffen und das Zeug zurückholen, dass sie alles nach China gekarrt haben.
        Die Masken und Schutzausrüstung wird jetzt nämlich hier benötigt.
        Dummerweise haben wir es tonnenweise weggeschickt und jetzt fehlen hier Masken usw.

      • Charles Rusko Harper

        @Pete
        Danke! Endlich mal einer der ne Nachricht oder Statistik auch bis zum Ende liest. Ich frage mich welches Virus die Menschen haben, die immer noch die normale Grippe mit dem Corona Virus vergleichen. Muss nen echt schlimmer Virusbefall im Kopf sein.

        Das Corona Virus hat wie Pete erwähnt eine deutlich höhere Sterberate und momentan geht man davon aus, dass es doppelt so einfach/schnell übertragen wird wie die normale Grippe. Also nochmal für die etwas langsameren. Doppelt so schnell infiziert und 5-10 x so tödlich, also ja, ist es nicht mit der normalen Grippe vergleichbar.

      • Der Vergleich ist nun mal naheliegend, da bei der Influenza die Gefahr daran zu sterben in der Allgemeinheit weggeblendet ist. Auch bei einer 10 fach höheren Sterberate bleibt es ein Virus, das der Influenza nicht unähnlich ist. Und Panikmache hilft Niemandem. Ja, man sollte es nicht provozieren und sich nicht extra Gefahren aussetzen und versuchen, die Verbreitung zu verlangsamen. Aber ich persönlich sehe immer noch nicht, warum ich vor diesem Virus mehr Angst haben sollte als vor anderen Krankheiten. Fakt ist, dass gemessen an den absoluten Zahlen andere Krankheiten fataler sind. Und in Angst leben ist kein leben.
        Ich empfehle das aktuelle Last Week Tonight mit John Oliver. Da wurde das auch gut relativiert.

      • @André: Zum Glück gibt es sowas wie Meinungsfreiheit (ich toleriere aber nicht extremistische, hetzerische usw Äusserungen). Und ich kann und darf von daher meine Meinung äussern. Genauso wie du kannst und darfst. Dir scheint aber meine Meinung nicht zu passen, von daher soll ich meine Meinung nicht mehr äussern?! Ganz toll, Junge.

        Was ein Quatsch hier verbreitest – ich kommentiere nicht jeden Artikel (habe gar nicht die Zeit mich mit allen zu beschäftigen, gibt in der Tat wichtigeres für mich – aber anscheinend hast du ja die Zeit, schön für dich) – oder es gibt einen weiteren clausimausi, der alles und überall kommentiert. Insofern liegt es näher, dass du hier einen dumm dämlichen Kommentar verfasst hast. Hmm, ach ja, stimmt, es ist Freitag!

      • @clausimausi

        Natürlich entkräftet ein ;-) nach seinem Kommentar. Wer glaubst du dass du bist, du Torfkopf? Der Mittelpunkt des Universum? Weit gefehlt. Du bist nur eine unbedeutende Lebensform auf diesem Planeten. Also halte dich in Zukunft mit deinen unqualifizierten Kommentaren zurück.

      • @madras:
        „Wer glaubst du dass du bist, du Torfkopf?“
        -> ??? (Was ist das für eine Frage?)
        „Der Mittelpunkt des Universum?“
        – Nö.

        „Du bist nur eine unbedeutende Lebensform auf diesem Planeten.
        -> Ja, das stimmt, denn, mehr oder weniger ist jeder Mensch (und jetzt kommts, pass aber auf: auch Du bist eine solch „unbedeutende Lebensform“!) unbedeutend.

        „Also halte dich in Zukunft mit deinen unqualifizierten Kommentaren zurück.“
        -> Nein, das werde ich nicht – nur weil dir eine andere Meinung nicht passt?! Bitte lese Deinen Kommentar mal durch, dann siehst du wer hier „unqualifizierte Kommentare“ verfasst.

        Aber freu Dich, @madras, ich habe keine Lust mehr mich auf diesem niedrigen Niveau mit Leuten wie dich zu „unterhalten“, mit Leuten die andere Meinungen nicht tolerieren, mit Leuten die alles besser wissen wollen und dann auch noch persönlich/verletzend werden.

    • Bin voll und ganz deiner Meinung, Corona nervt !
      Weit weniger gefährlich als die Grippe, weniger ansteckend als Masern aber wird durch die Medien gehyped wie sonst was.
      Einfach mal locker bleiben!

      • Leute, streitet euch doch nicht. Der aktuell gehypte Typ des Corona Viruses ist wohl nicht sonderlich gefährlich für den einzelnen Menschen. Das steht außer Frage.
        In der ganzen Diskussion geht es darum, dass es gefährlich wird, wenn viele Menschen auf einmal starke Symptome zeigen und im Krankenhaus behandelt werden müssen, denn dann würde das Gesundheitssystem überlastet. Die Menschen sollen sich, wenn nicht verhinderter, nach und nach anstecken, damit unser Gesundheitssystem das gut managen kann.
        Also Beine still halten. Wer daran erkrankt, kuriert es zu Hause aus und fertig.

      • Charles Rusko Harper

        Meta, von wo hast du bitte diese unfassbar falschen Informationen? Ist ne ernstgemeinte Frage. Momentan heißt es von den Medizinern & Biologieexperten, dass das Corona Virus knapp doppelt so ansteckend ist wie die normale Grippe. Die Sterberate ist 5-10x so hoch wie bei der normalen Grippe. Ich fasse mir bei deinem Kommentar echt an den Kopf. Woher kommt diese Unwissenheit? Hoffentlich liest das keiner und denkt, dass das auf Fakten beruht sondern Unsinn ist wie 2+2=10.

      • Charles, zu der Sterberate gibt es keine verlässlichen Informationen. Diese basieren momentan auf Informationen aus China, mit denen man aber sehr vorsichtig umgehen muss.
        Bislang gibt es auch nur eine Statistik die sich auf „Tote pro positiv Getestete“ bezieht. Da aber die Dunkelziffer von infizierten sehr viel höher liegt (4 von 5 Infizierten hat keine Beschwerden und lässt sich somit nicht testen) wissen wir nicht, wie hoch das Risiko ist an dem Virus (und damit verbundenen weiteren Erkrankungen ) zu sterben. Die Schätzungen sind aber nur wenig höher als die der saisonalen Grippe.

      • BTW eine Steigerung der Sterblichkeitsrate von 0.2% auf 1% wäre auch schon die von Charles postulierte verfünffachung. Nur um das wieder in den richtigen Kontext zu setzen.

      • Ganz genau Sebo. Manche können sich mit Statistiken einfach nicht differenziert auseinandersetzen.

      • Charles Rusko Harper

        Und jetzt? Jetzt hast du die Sterberate in % umgerechnet. Habe leider keinen Keks mehr für dich. Versteht ihr einfach nicht, dass 5-10x so viel 5-10x so viel ist? Selbst wenn einer von 100 Mio an der normalen Grippe sterben würde, würden nun eben 5-10 an der Corona Grippe sterben. Dazu ist sie auch noch doppelt so ansteckend. Ergo, ist sie einfach schlimmer als die normale Grippe. Ich habe nie behauptet, dass das Corona Virus das schlimmste wäre was der Menschheit je passiert ist. Anscheinend können einige nicht mal lesen, ne Statistik deuten schon gar nicht. Denn ihr ganzen Schlaumeier seid nur eines, Schlaumeier im Internet. Ihr solltet langsam anfangen die ganzen Nieten in den Gesundheitszentren und die ganzen Virologen zu ersetzen, die haben scheinbar keine Ahnung bzw. einfach andere Informationen als ihr, man weiß es nicht.

  • Warum nicht einfach ohne Publikum bzw. nur Mitarbeitern die sowieso zusammen sind.

  • Alles mögliche wird abgesagt… nur Fußball nicht…

    • Weil die Gefahr im Freien angesteckt wird, sehr gering ist und das Publikum in der Regel aus Menschen besteht, die in den jeweiligen Städten leben und nicht aus aller Welt dahin kommen.

      • Tho das ist noch größer dünnpfiff als corona den du da schreibst.

      • Charles Rusko Harper

        Hahaha es ist unfassbar was hier geschrieben wird. Informiert ihr euch bei der BILD oder sind hier doch nur sehr ungebildete Menschen? Das Corona Virus wird im Freien also nicht leicht übertragen, so so. Wir vernachlässigen den FAKT (ich weiß, viele hier wissen nicht was das ist), dass das Corona Virus doppelt so ansteckend ist wie die normale Grippe. Naja, vielleicht wäre es bei manchen ja gar nicht mal so schlimm mit dem Virus, natürliche Auslese und so.

      • Aha. Thotal Ahnung.

      • Charles und die anderen Füchse: das Virus überlebt im Freien nicht lange und eine Kontamination der Kleidung und eine spätere Schmierinfektion über die Viren an der Kleidung ist sehr gering.

        Tröpfcheninfektion: Wenn ein infizierter zehn Menschen direkt ins Gesicht niest ( und so mit die Viren über die Schleimhaut aufgenommen werden), wird statistisch nur einer von denen auch angesteckt.

        Auch wenn das aktuelle Caronavirus doppelt so ansteckend sein sollte wie die Grippe, heißt das nicht direkt, dass man unweigerlich angesteckt wird. Man muss Wahrscheinlichkeiten immer im Gesamtbild betrachten und so ist es äußert unwahrscheinlich (nicht unmöglich!), dass man im
        Freien angesteckt wird.

        Anders sieht es in geschlossenen Räumen aus (U-Bahnen, Messehallen, Schulen, etc), in denen die Schmierinfektion eine zusätzliche Rolle spielt, da die Viren einfach länger überleben.

        Danke für die Aufmerksamkeit. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

      • @Tho Dann ist ja gut, dass beim Fußball Menschen nicht dicht zusammen stehen / sitzen und dabei auch noch gröhlen (wobei viel Spucke übertragen wird)…

      • Charles Rusko Harper

        Tho, kennst du dieses schöne Gefühl, wenn du jemanden hörst bzw. liest was derjenige für einen unfassbaren Unsinn redet/schreibt und gefühlt zur passendsten Zeit seinen eigenen Mist widerlegt bekommt?

        Heute wurde das FUSSBALLSPIEL von Paris abgesagt. Wegen? Trommelwirbel bitte…dem Corona Virus, du hast es erfasst. Scheinbar sind sich alle Experten sicher, dass es doch ein höheres Risiko ist. Mensch und dabei könnten die sich doch ihre ganze Arbeit sparen & einfach hier bei deinen Weisheiten mitlesen.

  • Ich kann es nicht mehr hören :-(

    • Weil du oder Angehörige/Freunde nicht davon betroffen sind?!
      Überlege mal warum as der Fall ist. Vielleicht genau deswegen: Weil solche Massnahmen getroffen werden!

      • prettymofonamedjakob

        Danke, dass ich vor Erkältungssymptomen bewahrt werde.

      • Das Argument ist so lächerlich! Was ist mit Grippe? Pro Jahr sterben da tausende! Sagen wir deswegen auch alles ab? NEIN

      • Wenn es nach Leuten wie dir geht, sterben wir eh alle

      • Irgendwann auf jeden Fall! Oder hast du was, das das verhindert?

      • Charles Rusko Harper

        @Max
        Du verstehst einfach einfache Fakten nicht wie es mir scheint und liest irgendwo ne Zahl und Zack wieder nicht verstanden. An der Grippe die du da zitiert hast sind 25.000 gestorben. Infiziert waren über 2 Mio. Jetzt weiß ich nicht ob es bei dir schon zu leichter Mathematik reicht, aber das heißt, anteilig sind sehr sehr wenige gestorben. Beim Corona Virus sterben 5-10x so viele. Soweit verstanden? Es geht nicht um die absolute Sterbezahl, sondern um die Rate.

        Und damit auch du es verstehst, mache ich es jetzt sehr deutlich. Stell dir mal eine Krankheit vor, die eine Sterberate von 100% hat. Die hatten aber erst 1000 Menschen. Heißt 1000 Tote.
        Deine Grippe hatten 2 Mio und gestorben sind 25.000. Also 25x mehr. Welche Krankheit hättest du lieber;)

      • BTW eine Steigerung der Sterblichkeitsrate von 0.2% auf 1% wäre auch schon die von Charles postulierte verfünffachung. Nur um das wieder in den richtigen Kontext zu setzen.

      • Okay, dann überleben statt 99,8% nur mindestens 99 % der Erkrankten.

        Ihr könnt euch ja zu Hause einschließen, aber kauft mir bitte nicht mein Klopapier weg. :-)))

  • Wenn man die Zahl der Toten dir Grippe pro Jahr dagegen hält, ist es schon fast lächerlich was jetzt so passiert…

    • Für Dich zählen also nur die „Toten“ …? Krass …
      Beschäftige dich mal „näher“ mit diesem Virus, dann verstehst du es vielleicht.
      Und lächerlich ist es bestimmt nicht.

      • Doch. Ist es.
        Bitte nicht nur RTL- und YouTube-News lesen

      • Ich mag Extremismus nicht,
        und ich erkenne, dass Menschen, die wenig Ahnung von einem bestimmten Thema haben – EGAL WELCHES – zum Extremismus neigen. Und dann wird’s schwierig. Weil in diesem Extremismus lässt man letztendlich keine anderen Meinungen mehr zu, weil man seine eigene Überzeugung permanent verteidigt, auch wenn die Meinung der anderen eigentlich im Grunde relativ logisch klingen. Sich in der Mitte zu orientieren braucht ein stabiles Selbstbewusstsein! Dass man sich nicht permanent zu einer bestimmten Gruppe hingezogen fühlt, sondern bei Zahlen Daten Fakten bleibt!

      • @Meta
        Nein! Ist es nicht. Bitte nicht nur Revolverblätter und Bild lesen.

    • Wenn man das Verhältnis aus Erkrankten & Toten mal vergleicht ist es eben nicht mehr lächerlich…

      • prettymofonamedjakob

        Wenn man sich mal anschaut, dass dazu noch keine verlässlichen Daten vorliegen.

      • Doch, genau dann ist es das. Der wirtschaftliche Schaden ist enorm für so eine kleine Grippe, einfach weil viel zu viel Panik geschürt wird,

      • prettymofonamedjakob

        Laut Aussage von Christian Drosten (Virologe an der Charité) handelt es sich bei den meisten Infizierten, um eine milde Erkältungserkrankung. Die Sterblichkeit liegt aufgrund von unentdeckten Fällen wahrscheinlich eher bei 0,3%.

      • Das die Mortalitätsrate aktuell einfach höher ist, liegt sicher auch daran, das es Länder gibt in denen die Gesundheitsversorgung nicht so gut ist wie bei uns oder allgemeiner in westlicheren Ländern. Überleg doch mal wie das in China zum Beispiel aussieht. Gibt es bei uns bisher einen Todesfall in Deutschland? Nein. Genauso in Österreich. Und in der Schweiz gerade mal einen, der aber (wenn ich mich richtig erinnere) tatsächlich ein Risikopatient war und da ist es eben sehr viel gefährlicher als sonst.

        Trotzdem ist es kein Beinbruch wenn Apple die WWDC absagt. Außerdem kann man, wie man inzwischen weiss, das Virus in sich haben und keinerlei Sympthome haben. Die gehen somit weder zum Arzt, noch lassen die sich darauf testen. Ich glaube immernoch das die Dunkelziffer der Infizierten viel höher ist, wie man eigentlich denkt. Deswegen sollte man nicht in Panik verfallen, aber ein gesunder Menschenverstand und Respekt davor gehören auch dazu.

      • und das ist auch noch falsch. Man muss die Gesundeten und die Toten vergleichen und da kommt man auf 6-10%. Kein Spass.

      • @martin
        Falsch ist erst mal gar nichts. Aktuell kennt man nur eine gewisse Anzahl an Toten, die allerwahrscheinlich nach an „Komplikationen“ verstorben sind (am Virus selbst stirbt niemand) und getestete Infizierte. Rechnet man diese gegeneinander, kommt eine recht hohe Mortalitätsrate raus. Allerdings gibt es eine große Dunkelziffer an infizierten. Wäre diese Zahl bekannt, wird zu den Infizierten addiert und dann ins Verhältnis zu den Toten gesetzt, sänke die Mortalitätsrate auf vermutlich unter 1%. Halt simple Mathematik.

        Im übrigen ist die aktuelle Entwicklung typisch. Also leicht übertragbar, wenig bis keine Symptome und die Krankheit fällt erst dann auf, wenn erste schwerere Fälle auftreten. Verläuft also vorher komplett unter dem Radar. Entsprechend geht man davon aus, dass sich die Krankheit in diesen Fällen schon mindestens 10-20 Tage „vor“ den schweren Fällen, sich heimlich ausbreiten konnte. Erst durch die schweren Fälle wird im Umfeld getestet und plötzlich tauchen Ebene mehr erkrankte auf, die vorher allesamt durchs Raster gefallen sind.

        Das soll nicht heißen das man einen neuartigen Virus auf die leichte Schulter nehmen sollte, vor allem kann er immer noch mutieren, aber (!) auch ein Virus will leben, passt sich mittelfristig an seinen Wirt an und wird nicht seine Wirte ausrotten wollen. Just my two cents imho.

      • prettymofonamedjakob

        Wenn ich die Gesunden mit den Toten vergleiche, komme ich auf ca. 5*10^-7%.

      • Zum Glück gibt es studierte Virologen, Pandemieforscher und Ärzte.

  • Hm, warum nicht einfach die WWDC nach hinten verschieben. Vielleicht hätte man dann zum Vorstellungstermin auch mal fertige Software… ;-)

  • Dieses Jahr hätte Karneval verboten werden müssen. Dann hätten wir in NRW nicht die meisten infizierte. Warum Menschen so leichtsinnig sind und nicht aus Verantwortung gegen andere mal auf ein bischen Spaß verzichten können, will mir in den Kopf.

    • Aus Spaß wird Ernst, Ernst liegt heute in Quarantäne.

    • Was wolltest du denn verbieten?
      Es gab eben keine bekannten Fällen. Pro-aktiv das Leben einfach stoppen? Geh in die Politik und mach das. Die Freude der Bevölkerung wird bei dir sein. Schlimm ist eigentlich nur, dass Menschen aus Not (Gehalt, kosten des Lebens, unfähige Arbeitgeber) auch krank sich durch die Massen schleppen. Hätte es hier etwas mehr Eigenverantwortung und Verantwortung für uns alle gegeben, wäre vermutlich der Spaß besser ausgegangen.

  • Dieses Virus ist neu, hochansteckend, verbreitet sich sehr rasch, es droht eine Pandemie, Menschen sterben. Niemand vermag die weitere Entwicklung vorherzusehen. Da sind Begriffe wie „Lächerlich“, „kleine Grippe“ nicht angebracht.
    Das „Ja Papa“ ist voll daneben.

    • Es ist verdammt noch mal nicht so schlimm wie eine Grippe! Mein „Ja Papa“ wurde ja inzwischen mal wieder rezensiert (wie in China üblich), sollte aber nur widerspiegeln, dass mir dieses Maßregeln von einigen zu diesem Thema so richtig auf die Ketten geht! Jeder geht damit anders um, der eine einfach normal (ohne schei* Panik) und andere drehen durch. Mein Opa ist an Grippe gestorben, just saying. Tschau

      • Bei einem Virus, das wir jetzt seit ein paar Monaten kenne, keine eindeutigen Aussagen zu Inkubationszeiten und Verläufen treffen können, zu sagen es sei nicht so schlimm wie eine Grippe, grenzt schon sehr an Ignoranz. Klar, es gibt sicher wesentlich mehr, die sich mit einer Grippe infizieren, aber die kennen wir inzwischen lange genug und es gibt auch sehr viel mehr Informationen darüber usw.
        Logischerweise ist Panik etwas übertrieben. Aber trotzdem würde ich bei deinen Aussagen einfach mal den Ball flach halten.

      • Sind ja echt Experten und Virologen hier unterwegs, wie zB Malex. Beeindruckend.

  • Absagen Apple ist nichts besseres

  • Also wie schwachsinnig sind alle ? Was soll diese dämliche Gegenrechnerei mit toten ? Es ist ein Virus der sich schneller verbreitet als ne Grippe und es sterben mehr daran.

    Es ist nicht verkehrt das man jetzt erst mal Veranstaltungen stoppt um eine massen Ausbreitung wie in China zu unterbinden, zumindest bis es ein Mittel bzw Impfstoff gibt.

    Seid froh wenn keiner bei Euch infiziert ist,es kann muss aber nicht gut ausgehen.

    Und Sorry aber die Medien berichten viel Mist,

    • Es sterben mehr daran? Es gibt schon 200 Influenza Tote seit Ende 2019 und wie viele Corona Tote? Genau. 0!

      • In Deutschland gibt es bisher keinen bekannten (Todes-)Fall der auf Corona zurückzuführen ist. Weltweit sieht die Sachlage schon anders aus.

      • Weltweit gibt es aber ebenso auch schon mehr Grippetote weil 1. die Grippe erst ab März in Deutschland Hochsaison hat und 2. in bestimmten Ländern das ganze Jahr über Saison hat.

      • Wobei die Zahlen ohne die ganzen Quarantäne-Maßnahmen sicher ganz anders aussehen würden.

  • Die öffentlichen Medien (und dazu zählt ihr nun mal auch) machen jedesmal wieder den selben Fehler!

    Kann man nicht mal über Flüchtlinge, Umweltschutz oder Corona berichten, ohne dass wochenlang die Katastrophen-Keule geschwungen wird?

  • Mal an alle, die „genervt“ vom „Corona-Hype“ sind: Die Infektionsrate offiziell registrierten Fälle steigt noch täglich.

    Das Problem 1: Es kann bis zu 14 Tagen dauern, bis bei einem Infizierten Symptome auftreten. In dieser Zeit ist er er allerdings bereits ansteckend.

    Problem 2: Der Mensch. Es gibt genügend Dumme unserer Spezies, die sich selbst mit Symptomen (sei es irgendein viraler oder bakterieller Infekt) zu Veranstaltungen schleppen, um auch ja nichts zu verpassen und damit andere anstecken.

    https://thewuhanvirus.com/

  • Sind ja echt viele Experten hier, die mit Zahlen nur so um sich herum werfen dass einem schwindelig werd. Vá. Und gleichzeitig wissen welche Auswirkungen der Virus hat und welche eine Grippe und überhaupt. Echte Virologen …

    Ich vermute mal, dass ohne die ergriffenen Massnahmen der Verlauf in vielen Gegenden dramatischer verlaufen wäre. Und da spielt der Verlauf einer anderen Grippe von vor x Jahren keine Rolle.

    • Und jetzt haben wir den 7 März. Noch bei Monate.
      Niemand weiss genau, wie sich die Sache mit dem Virus weiter entwickelt (auch niemand von den Kommentatoren, s.o.). Menschen buchen „heute“ und dann wird kurzfristig (April/Mai?) die Konferenz abgeblasen. Teilnehmer bleiben auf Kosten sitzen. D.h. Planungssicherheit, auch für Apple (Absagen bzw ausschl. via Streaming, oder zu einem späteren Zeitpunkt).

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28362 Artikel in den vergangenen 4771 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven