iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 461 Artikel
   

WordPress App: Update auf Version 4.0 bringt verbesserte Statistik-Integration

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

WordPress hat seine iOS App mit einem Update auf Version 4.0 versehen. Die wichtigste Neueurung ist dabei die Integration der Statistikfunktionen, darüber hinaus gab es Verbesserungen der Leistung und einige Fehlerbereinigungen.

WordPress-4-for-iOS

Die WordPress App bietet die Möglichkeit, Blogs sowohl unter WordPress.com, als auch selbstgehostete Blogs zu verwalten. Es genügen dazu die normalen Login-Daten und bei selbgehosteten Blogs zusätzlich die URL. Die Statistik-Funktion benötigt darüber hinaus noch das installierte JetPack in Version 1.8.2 oder höher, was bei WordPress.com Standard ist und bei eigenen Blogs leicht kostenlos nachgerüstet werden kann. Das Jetpack hat allerdings einen Nachteil, den wir hier nicht verschweigen wollen: es verlangsamt euer Blog doch merklich und ist nur sinnvoll auf ausreichend dimensioniertem Webspace einzusetzen.

WordPress App

Die Statistik-Funktion war bereits in den Vorversionen der WordPress App vorhanden. Allerdings wurde dort jeweils eine angepasste Webseite der Statistik des eigenen Blogs geladen. Dies war nicht nur relativ langsam, sondern auch nur suboptimal an das iPhone angepasst und daher nicht besonders praktikabel. Inzwischen ist die Statistik integriert und somit besser an die Beschränkungen, aber auch die Möglichkeiten des iPhone angepasst und ist insgesamt performanter.

Natürlich dient die WordPress App nicht ausschließlich dem Abrufen der Statistik. Ihr könnt mit der App euer Blog auch verwalten, sprich neue Artikel erstellen. Dies geschieht natürlich nicht ganz so komfortabel, wie auf dem Desktop, aber um Eindrücke von einer Reise inklusive Fotos zu veröffentlichen, ist es optimal. Es eignet sich aber auch, um die Webseite zu überwachen, sprich neue Kommentare anzusehen, zu überprüfen und gegebenenfalls zu beantworten. Gerade solche Kleinigkeiten lassen sich Unterwegs mit der App bestens erledigen.

Wer noch kein eigenes Blog hat, aber schon immer mal daran gedacht hat, kann im Übrigen mit der kostenlosen App auch ganz bequem bei WordPress.com ein neues Blog anlegen und verwalten.

App Icon
WordPress
Automattic Inc
Gratis
72.02MB
Freitag, 21. Mrz 2014, 10:38 Uhr — Andreas Reitmeier
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie ist denn der Setupprozess um einen WP Account für die eigene Seite einzurichten? Brauche ich dafür erst einen blog bei WP?!

  • Hab das Update geladen und mich aud die neue Statistik gefreut. Allerdings muss ich mich nun bei Jetpack einloggen in der App aber da passiert nix danach. Hat jemand dieselben Probleme?

  • Ansich ist die App ok, hat aber noch potenzial, zB ne gescheite Suchfunktion usw

  • Das heist doch nicht das Blog, oder?

  • Ich schreibe hier seit 8 Wochen in Neuseeland mit der Vorversion. Dabei vergisst WordPress immer wieder letzte Änderungen an den Seiten, was dann recht ärgerlich ist. Manchmal waren die Texte noch im Netz und ich konnte sie in WordPress zurückkopieren. Falls sich jemand in Neuseeland umschauen möchte:
    http://johanna.bilderspiele.de

  • Ich kann meine Statistiken von meinem WP-Blog mit der WordPress App nicht abrufen. Der Benutzername und das WordPress.com Passwort wird mir nicht angenommen. Wer weiss etwas?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19461 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven