iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 083 Artikel
Aus interner iOS 13-Ausgabe

Codename B389: „Wo ist“-App bestätigt Apples Sachen-Finder

53 Kommentare 53

Dass Apple kurz davor steht, einen mit der Tile-Produktfamilie vergleichbaren Sachen-Finder zu veröffentlichen, mit dessen Hilfe sich dann Schlüssel, Geldbörsen, Rücksäcke oder beliebige sonstige Gegenstände finden lassen, ist inzwischen ein offenes Geheimnis.

In iOS 13 fanden sich bereits während der Betaphase mehrere Hinweise, die in diese Richtung deuten. Die Veröffentlichung des iPhone 11 mit integriertem U1-Chip zerstreute dann letzte Bedenken.

Apple U1 Mockup

Der Apple U1 ist der erste Logik-Baustein des Unternehmens, der die sogenannte Ultra-Breitband-Technologie (kurz UWB für ultra-wideband) unterstützt und das „räumliche Bewusstsein“ des iPhone verbessern soll.

Vorerst wird dieser die AirDrop-Funktion auf neuen Geräten optimieren, sobald Apple dann damit Anfängt die passenden Anhänger zu verkaufen, lassen sich verlegte Gegenstände finden.

Spitze Zungen behaupten, dass Apples zu hastige AirPower-Ankündigung der Grund ist, warum die neuen Sachen-Finder noch nicht angekündigt wurden.

Nun zeigt ein erstes Bildschirmfoto aus iOS 13, wie die „Wo ist“-App mit den neuen Trackern zusammenarbeiten wird. Vom Apple-Portal Macrumors gesichtet, präsentiert der Bildschirm die Option die mit dem Codenamen „B389“ beschrifteten Tracker zur „Wo ist“-App hinzuzufügen und notiert: „markieren Sie Ihre Alltagsgegenstände mit B389 und verlieren Sie sie nie wieder.“

Keep Track

Hier lassen sich verlegte Dinge in einen sogenannten Verlustmodus versetzen. Die App informiert zudem per Push-Mitteilung, wenn sich iPhone und ein markierter Gegenstand voneinander entfernen. Damit die Meldungen nicht zu häufig einlaufen lassen sich „sichere Bereiche“ festlegen, in denen die Mitteilungen unterbunden werden.

Die Bildschirmfotos entstammen einer internen Version von iOS 13.

Bilder und Screenshots kommen von einer internen Version von iOS 13 von Anfang Juni, so dass wir nicht garantieren können, dass die Registerkarte „Items“ oder alle genannten Details genau wie beschrieben sein werden. Wir können auch nicht garantieren, dass Apple die Tags jemals veröffentlichen wird, es wurde jedoch offensichtlich an ihnen gearbeitet.

Zum Nachlesen:

Freitag, 20. Sep 2019, 8:09 Uhr — Nicolas
53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Guten Morgen . Und das heißt , die App Freunde ist jetzt gelöscht ? Oder gibts nicht mehr ?

  • Guten Morgen, für den „Wo ist“-Funktion gibt es kein Widget mehr was es für „Freunde finden“ vorhanden war? Danke!

  • Hör auf einen schicken Schlüsselanhänger aus Titan ;-)

  • Ich freue mich extrem drauf!
    Bleibt nur abzuwarten was der Spaß kostet. Meine persönliche Schmerzgrenze liegt für sowas bei 40€.

  • Hoffe auf einen schönen Schlüsselanhänger aus Titan ;-)

    • Kann mir jemand sagen warum mein Kommentar nach Jahren hier aufm Ticker immernoch auf eine Freigabe warten muss?

      • Das würde mich auch Interessieren.

      • Sorry. Da schlägt der automatische Spam-Schutz an – wir versuchen die manuelle Freigabe stets so zügig wie möglich durchzuführen.

      • Meine leider auch. Was empfindet der Filter denn bei unseren hochqualifizierten Kommentaren denn als Spam? ;-)

      • Kann man meine email dann jetzt freigeben für die nächsten Kommentare?

      • Mir geht das hier schon lange auf den Keks mit den Kommentaren. Vor allem, weil so keine vernünftige Diskussion möglich ist und die erst später freigeschalteten Kommentare den Zeitstempel der Erstellung des Kommentars tragen und auch entsprechend sortiert werden und damit plötzlich irgendwo mittendrin auftauchen.

      • Wir prüfen E-Mails nicht auf Validität – um das Kommentieren hier so barrierefrei wie möglich zu machen. D.h. alle Nutzer könnten die gleiche oder eine ausgedachte Adresse eintragen. Daher können wir diese auch nicht whitelisten.

      • Ich weiß es wäre ein ziemlicher next step aber eine community mit festen Namen etc. pp. fände ich schon seit Jahren cool. Das Forum hat ja nicht so gut funktioniert, aber ich glaube es gibt schon ne recht große Community, die sich über eine Anmelde, Nachrichten etc. pp. Funktion freuen würde. Müsste halt simpel aufgebaut sein.. Das Forum hat mich bisschen abgeschreckt, weil es nicht so richtig „simpel und gut“ aufgebaut war.. Naja just my 2 cents.

        On Topic: Ich glaube die ganze Sache wird dann wahrscheinlich auch insgesamt nur mit neueren iPhones funktionieren, oder? Das heißt meine verlorene Sache kann über die Apple Server auch nur gefunden werden, wenn sich ein neueres iPhone in der Nähe aufhält?! Das würde den Nutzen natürlich extrem reduzieren, da es noch recht lange dauern wird bis der Große Teil der Apple User auf die neuen Geräte umsteigen wird. Die Ortungsfunktion von iOS 13 funktioniert ja mit Bluetooth – das werden die kleinen Tracker kaum schaffen bei vernünftiger Batterielaufzeit.

    • Kann mir bitte jemand sagen wo ich diese Wo ist? App finden kann ? Unter dem App Store auf jeden Fall nicht.
      Danke
      Tina Lemmen

  • Niemals mehr die Geldbörse verlieren mit den neuen Trackern. Nur 349 € pro Stück. Nein danke, da ruf ich lieber die Bank an und lass die Karten sperren. Der Anruf kostet nichts und die neue Geldbörse 50 €, wenns hoch kommt. :D

  • Ich kann mir vorstellen, dass dann diese „Finder“ per iPhone kontaktlos rückwärts geladen werden können. Und das rumoren daher rührt.

  • Würde mich nicht wundern, wenn Apple die dafür notwendigen Anhänger dann für 129,00 EUR pro Stück verkauft, diese dann eine eSim brauchen und deren Batterie ganz großartige 68 Stunden hält. Regenfest werden diese dann ab Version 3…

    • Klingt realistisch. Auf jeden Fall mit Abo-Modell und einem exklusiven Mobilfunkpartner.
      Aber dafür werden die Teile aus einem Stück gefräst aus irgendeinem hochwertigen, abfärbenden Edelmetall gebaut sein.

    • Immer dieses Gemeckere. Kann man nicht mal mit etwas zufrieden sein?

    • Klar, was du denn gedacht? Etwa dass Apple zu jedem neuen iPhone 2-3 Tracker als kostenlose Giveaways dazulegt…? :-D

    • Die Tracker werden ohne ESim ähnlich wie die neue Funktion bei IPhones ohne Netz oder Wifi zu finden sein.
      Ein Bluetooth Mesh wird über alle Apple Geräte aufgebaut. Jedes Gerät empfängt alle Bluetooth Geräte und liefert deren Standort an Apple.
      Möglicherweise laden sich die Tags über Funk auf – so etwas gibt es im Smarthome Bereich schon.

      • Da braucht man nur mal Google fragen, wie deren Tracker in den Geschäften unseres Einzelhandels funktionieren. Meiner Beobachtung nach werden die nämlich überhaupt nicht geladen, sind an der Decke nur angeklebt und etwa so groß wie ein Tampon (mir fällt kein besseres Beispiel ein :D ) Die geben nichts weiter aus, als eine eigene ID. Ein Empfangsgerät gibt die ID weiter, Google weiß wo das Empfangsgerät genau ist. Und zwar in Gebäuden auf wenige Meter genau (da Tracker-Netzwerk) bei deaktivierten Ortungsdiensten. Ich denke, Apples Tracker werden so auch funktionieren, nur viel Schlichter und kleiner sein. Aber wie die Teile über Jahre laufen, ohne neu geladen zu werden? Keine Ahnung.

  • Ein klein wenig Off Topic, betrifft aber zumindest die App: kann es sein, dass Apple ältere Gerätegenerationen (in unserem Fall betrifft es das 6S) die Freunde App zwar weggenommen hat aber die neue „wo ist?“ App nicht ausliefert? Wäre ein ziemlich enttäuschender Move zumal gerade ältere Gerätegenerationen an die Kinder weitergegeben werden und das gegenseitige Tracken des Standortes damit zumindest von Kinderseite aus nicht mehr möglich ist. Geht aus meiner Sicht echt gar nicht! Ging ja schließlich funktional bisher auch, wozu also an der Stelle nachträglich beschneiden?!

    • Nein! Die App gibt es auf jedem Gerät das iOS 13 unterstützt. Auch auf dem 6s

    • Verstehe das Problem überhaupt nicht… es funktioniert doch alles genau wie vorher ob alt also vor iOS 13 oder neu mit iOS 13 ! Ich sehe in der App mit iOS 13 meine Schwiegermutter und die hat ein iPhone 4s und sie sieht mich mit iOS 13…

    • Also ich kann bestätigen ich habe auf dem 6S meiner Kinder diese App nicht mehr da, auch nicht irgendwo versteckt und wenn ich nach ihr im App Store suche wird sie auch nicht gefunden.

      • Kann jetzt nur von der PB 13.1 sprechen aber da ist auf dem 6s die Wo ist App vorhanden.

  • Eben ich fände es klasse und habe darauf mehr gewartet, als wieder auf n iPhone. Nächstes Jahr biegsam, danach 5 Kameras und dann…? Implantieren, sonst wird’s kein hype ;-)

  • Ich habe über die Suchfunktion dafür ein Widget gefunden, hat sich in einen Ordner ganz weit hinten versteckt.

  • Hi, könnt ihr mal was schreiben wie man wieder Mitteilungen bekommt auf der Apple Watch nach dem Update !? HomePod spinnt auch rum und kann keine Erinnerung erstellen obwohl er ja kein Update bekommen hat.

  • Mal wieder n bissl ernster ;)
    Ob und wie weit das abwärtskompatibel ist, wäre spanend!
    Bis genügend U1 im Umlauf sind, dauert s ja noch ne Weile

  • Die sollen sich mal beeilen…find grad meine Katze nicht…

  • Hat jemand auch das Problem das bei „Wo ist?“ nicht mehr alle Geräte angezeigt werden? Mein iPad wird nicht mehr angezeigt.

  • Ich hoffe auf ein – mal wieder neues – AirPod case, dass das Ding / Feature dann schon integriert hat…!

    • Das wäre der Hammer! Ich Verlege meine AirPods ständig :D

      Hatte schon überlegt ein Gummicase um meine AirPods zu machen und daran dann diesen Tracker.

  • Ich glaube Apple wird das sehr günstig anbieten, denn die daraus resultierenden Lokalisierungsdaten der Anwender sind Gold wert und ermöglichen einen erheblichen Ausbau der Dauerüberwachung.

  • Halte Ordnung, übe sie: das erspart Dir Zeit und Müh!

    … Und manchmal auch (finanziellen) Aufwand …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26083 Artikel in den vergangenen 4429 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven