iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 068 Artikel

Freies Wissen kostet Geld

Wikipedia-App: Spenden jetzt auch per Apple Pay

Artikel auf Mastodon teilen.
18 Kommentare 18

Die offizielle Wikipedia-Applikation hat mit ihrer letzten Aktualisierung jetzt weltweit ausgerollt, was erst vor wenigen Wochen als Pilotprogramm in Italien und den Niederlanden gestartet wurde.

Nutzer der freien Mitmach-Enzyklopädie können dem Projekt jetzt Bargeld-Spenden via Apple Pay zukommen lassen. Die neue Funktion ergänzt das bereits verfügbare Web-Formular, über das die Wikipedia bereits bislang Spenden per Lastschrift, Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal oder mittels der so genannten Sofortüberweisung entgegengenommen hat.

Direkt in den App-Einstellungen

Mit Apple Pay greift das gemeinnützige Projekt jetzt auf eine Systemfunktion zu, die die Spendenbereitschaft erhöhen dürfte und den Vorgang selbst deutlich komfortabler gestaltet. Erreichbar ist die neue Funktion über das Zahnradsymbol auf der Startseite und dann im Bereich Donate > Donate with Apple Pay.

Apple Pay Spenden

Hier können spendenwillige Anwender aus sieben voreingestellten Beträgen zwischen zwei und 100 Euro wählen, aber auch selbst einen Spendenbetrag eingeben, der sich bei Bedarf um die anfallenden Transaktionskosten ergänzen lässt und so dafür sorgt, dass die komplette Summe bei der Organisation ankommt.

Freies Wissen kostet Geld

Wir überweisen regelmäßig an das Wissensprojekt, meist dann, wenn dieses einmal im Jahr seine große Bannerkampagne startet und aktiv um Spenden bittet. Zwar hat die Wikipedia viele Macken und Unzulänglichkeiten, ist im großen und ganzen aber eines der sinnvollsten Online-Projekte überhaupt und fährt seit Jahren gut damit, nicht auf finanzkräftige Geldgeber angewiesen zu sein.

Nach Angaben der Wikipedia Foundation werden etwa 43 Prozent der jährlich eingesammelten Spenden für den Betrieb der Online-Enzyklopädie benötigt, 13 Prozent werden für Administration und Verwaltung eingesetzt, 12 Prozent für die Akquise neuer Spenden und 32 Prozent werden für den Community-Support eingesetzt.

Laden im App Store
‎Wikipedia
‎Wikipedia
Entwickler: Wikimedia Foundation
Preis: Kostenlos
Laden

21. Nov 2023 um 17:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • In Anbetracht der riesigen Menge Geld auf der Wikipedia sitzt, bzw. die Stiftung dahinter, finde ich die Art der Werbung verwerflich. Als ob ohne Spende Wikipedia bald abgeschaltet werden muss.
    Ich empfehle da den Beitrag auf YT von Simplicissimus

  • was passiert wohl wenn nicht mehr genug Geld reinkommt? nimmt sich die EU…Welt? dann diesem ständigen Aufruf an?

  • Freie Projekte kosten Geld. Dafür sind diese unabhängig und communitygetragen. Dass Projekte versuchen, die Existenz durch Spenden zu sichern, finde ich vollkommen normal. Wem es etwas wert ist, der kann spenden, wem nicht, der tut dies nicht und ignoriert es. Das Bewusstsein dafür seitens ifun dafür zu schaffen, finde ich persönlich gut.

    • Den Zahn, dass Wikipedia unabhängig ist muss ich dir leider ziehen.

    • Wikipedia unabhängig? Danke für den Lacher. Da wird zensiert und „geframed“ was das Zeug hält…

    • Wikipedia ist nicht mehr unabhängig, frei und ohne „Zensur“. Wann immer Menschen, Inhalte moderieren, werden dessen Inhalte nie zu 100% objektiv sein. Ist auch nicht möglich. Es gibt diverse Youtube Videos und Berichte darüber, wie wikipedia handelt, wenn Themen auf der Welt hochkommen, die einem gewissen „Framing“ im Westen unterliegen müssen. Diese Texte werden dann entsprechend angepasst und moderiert – passt die Änderung des Textes dem Moderator (die wohl sehr viel Macht haben / Länderabhängig) nicht, kommt die Änderung auch nicht durch. Auch entscheiden Moderatoren, welche Texte & Artikel in wikipedia relevant sind und welche nicht. Diese Informationen kann man finden. Ich habe aber selber vor vielen Jahren auf zwei aufeinanderfolgenden Jahren gespendet, weil ich die Idee und das Konzept gut finde und wikipedia trotz alledem eine solide Wissensdatenbank ist. Je nach Thema darf wikipedia keinesfalls als alleinige Quelle herangezogen werden.

      Antworten moderated
  • Zitat Fefe: „Alle Jahre wieder fängt Wikimedia an, Spendenaufrufe auf Wikipedia zu platzieren. Daher auch dieses Jahr wieder der Hinweis, dass das Geld nicht an die Leute geht, die da die Inhalte pflegen. Das sind alles unbezahlte Ehrenamtliche.
    Ich empfehle daher, dieses nervige Banner zu adblocken:

    de.wikipedia.org##.wmde-banner-main
    und diesen sich aus anderer Leute Arbeit zu bereichern versuchenden Parasiten keinen Cent zu geben. Eine absolute Frechheit, dieser Spendenaufruf. Auch der Rest von dem Laden, wenn ihr mich fragt. Aber das ist ein anderer Rant.“
    Quelle: https://blog.fefe.de/?ts=9bac8275

    Antworten moderated
  • Demnächst zahlen wir alle Eintritt für das Internet sonst kein Zugang.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37068 Artikel in den vergangenen 6023 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven