iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
Drucken & Ausprobieren

Whitelines: Notiz-App digitalisiert in die Cloud

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Wenn ihr noch regelmäßig zu Stift und Zettel greift um eure Alltags- und Geschäfts-Notizen festzuhalten und bislang kein Geld in einen der Livescribe-Stifte investieren wolltet, die sich schon während des Schreibens um die Digitalisierung des zu Papier gebrachten Inhaltes kümmern, solltet ihr der schwedischen iPhone-Applikation Whitelines fünf Minuten eurer Freizeit widmen.

lines

Der kostenlose Download setzt auf speziell vorbereitete Papier-Bögen um die Digitalisierung eurer handschriftlichen Notizen zu automatisieren und bietet seine Vorlagen nicht nur in gebundener Buch- und Heft-Form zum Kauf an, sondern hält auch PDF-Dateien zum Ausdrucken in Eigenregie vor.

Wenn ihr die Papiervorlagen für eure Notizen einsetzt und diese anschließend mit Hilfe der Whitelines-App abfotografiert, kümmert sich die Anwendung um die Entfernung des grauen Hintergrundes, erkennt und berichtigt schief fotografierte Seite und kann – vorausgesetzt ihr habt auf dem Blatt ein Häkchen gesetzt – das Dokument direkt an einen Cloud-Speicher eurer Wahl senden.

efter

Aufgepasst: Immer dann, wenn ihr eure Zeichnungen und Einkaufslisten abknipst, muss darauf geachtet werden, dass alle vier Ecken der Whitelines-Vorlage im iPhone-Display zu sehen sind, der Rest funktioniert anschließend weitgehend automatisch. Danke

App Icon
Whitelines Link
Whitelines AB
Gratis
19.93MB

Dienstag, 06. Mai 2014, 11:23 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Benutze Whitelink schon ein Jahr lang. Funktioniert prima. Die Notizbücher sind etwas teuer, aber immerhin deutlich günstiger als die vergleichbaren von Moleskine.

  • Also ist das Spezialpapier nur dafür da um das Geschriebene einzuscannen ohne es danach zuschneiden zu müssen? Für Leute die das Geld für die Blöcke haben, bestimmt ’ne tolle Sache.

  • Tut nichts zur Sache

    Ist doch absolut unbrauchbar für den „Hausgebrauch“ da man das teure Spezialpapier nutzen muss.

  • Sehr spannend finde ich den Shop, in dem ich mit SEK bezahlen darf …. gut, dass ich einen Währungsumrechner auf meinem iPhone habe!!! :-)
    Aber, für eine Company, die international erfolgreich sein möchte, ist das nicht wirklich zeitgemäß!!!

  • Gibt es einen Markt für ein so umständliches System?

  • scan-apps mit integr. ocr-funktion tun eh das gleiche :)

  • Da würde mich eher ein test vom
    Adonit ADJS Jot Script Präzisions Evernote Edition Stylus mit 1,9mm dünner Spitze (Bluetooth, Pixelpoint Technologie) für iOS Gerät grau

    in Verbindung mit MS OneNote auf dem iPad interessieren

  • Klingt jetzt nicht viel anders als die Moleskine-Evernote-Notizbücher. Wobei der eingebaute Dokumentenscanner von Evernote eigentlich auch mit jedem beliebigen Notizbuch gut zurecht kommt.

  • Scanner Pro kann das alles auch ohne Spezialpapier…..

  • Es lassen sich nicht mehrerer Seiten zu einer PDF zusammenfassen.
    Dadurch wird es zu aufwändig wenn man mehrseitige Notizen scannen und speichern will.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven