iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

WhatsApp-Verbesserungen: Neue Wischgesten und Benachrichtigungs-Einstellungen

Artikel auf Google Plus teilen.
67 Kommentare 67

Mit Blick auf das letzte Nacht veröffentlichte Update für WhatsApp lohnt es sich mal wieder, einen Blick auf die Änderungsliste zu werfen. Die Entwickler haben eine ganze Reihe brauchbarer Features integriert.

Fortan könnt ihr die Benachrichtigungstöne für jeden Chat separat einstellen, ebenso lässt sich die Lautlos-Option jetzt auf einzelne Chats bezogen anwenden. Auch die Wischgesten in der Chat-Übersicht wurden überarbeitet. Durch Wischen nach rechts könnt ihr einzelne Chats nun als gelesen/ungelesen markieren und unter der Mehr-Option beim Wischen nach rechts findet ihr eine schnelle Option, einzelne Chats Lautlos zu stellen. Dabei habt ihr die Option, verschiedene Zeiträume auszuwählen: 8 Stunden, 1 Woche oder 1 Jahr.

700

Hier die Komplettübersicht zum Update auf Version 2.12.5:

  • Eigene Benachrichtigungseinstellungen und Lautlos für jeden Chat
  • Du kannst jetzt auch Videos in deinen Chat-Backups sichern unter Einstellungen > Chats und Anrufe > Chat-Backup
  • Markiere Chats als ungelesen oder lies mit einem Wischen nach rechts
  • Bessere Unterstützung für VoiceOver
  • Teile Kontakte direkt aus der Kontakte App und Standorte aus Apple Maps über WhatsApp
  • Reduziere den Datenverbrauch während WhatsApp-Anrufen in Einstellungen > Chats und Anrufe
  • Frühere Nachrichten laden automatisch, wenn du scrollst
  • Verbessertes Design zum Fotos und Videos beschneiden
  • Eine Standort-Nachricht zeigt eine große Kartenvorschau an
App Icon
WhatsApp Messenger
WhatsApp Inc
Gratis
121.64MB
Donnerstag, 06. Aug 2015, 8:00 Uhr — chris
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 1 Jahr vor allem, was’n Quatsch! Dann kann ich auch gleich blocken.
    Viel besser wär’s, wenn man mal Zeiträume für Gruppenchats festlegen kann, in denen man gar keine Nachrichten empfangen möchte. Man fährt beispielsweise zwei Wochen in den Urlaub und braucht nicht jeden Tag zu lesen, wo die Kumpels abends weggehen o.ä.

    • Also ich habe einige Gruppenchats dauerhaft auf Lautlos, so wird man nicht ständig davon genervt und man liest sie, wenn man Zeit hat.
      Aber genau diese Funktion war vorher besser, da man dauerhaft die Hinweise ausschalten konnte. Jetzt geht es bis maximal ein Jahr. Ich finde das ist keine Verbesserung.

      • Das war doch immer so: Einzelne Gruppenchats muten bis maximal ein Jahr und alle zusammen dauerhaft?!

      • Oh man dann schaltet man nach einem Jahr durch zweimaliges Tippen mit einem Finger einfach wieder auf ein Jahr. Das Leben ist echt hart.

      • Was ist „oh man“?

    • Leute, nicht Gruppen, einzelne Chats.
      Den, wenn ihr mit Robert Person schreibt, den kann man stumm schalten

    • So ein Schwachsinn. Die sollten es endlich mal hinbekommen den horrenden Akkuverbrauch in den Griff zu kriegen. Sobald man Whatsapp benutzt kann man nur zusehen wie das iPhone in die Knie geht. Außerdem ist der Nachrichtenempfang zwischen Android und iOS sehr unzuverlässig!

      • Akkuverbrauch? Da würde ich aber mal andere Apps anschauen! Whatsapp fällt absolut nicht negativ auf. Und wenn im Menü Einstellungen bei Benutzung Whatsapp an oberster Stelle steht, dann liegt das daran, dass Whatsapp viel benutzt wird.

    • Ich glaub das ist Ironie/Trolling. Threema und Telegram sind definitiv um Längen besser. Da gibts mit Updates auch tatsaechliche Features. Wie sich Whatsapp in den letzten 5-6 Jahren meiner Nutzung weiterentwickelt hat, ist fuer ein Unternehmen mit einem Wert von 17 Milliarden Dollar doch recht arm..

      • Wie du ja selbst festgestellt hast ist WhatsApp einiges wert. Jetzt überlegst mal, was die anderen Wert sind, dann überlegst du dir deine Aussage nochmals. CashCow melken. Und ein besonderer USP ist nicht nötig. Sind die Nr 1 und werden es kurz- bis mittelfristig auf jeden Fall bleiben. Warum also investieren? Das Geld steckt man irgendwo anders rein

      • die anderen sind teils umsons…..

  • Und wieder keine Apple Watch Unterstützung? Unglaublich…

      • Nur eine Mitteilung auf die Uhr, es gibt aber keine eigene App, mit der man zB Antworten könnte.

    • Die kommt vermutlich im Herbst, nach WatchOS2. Vorher macht das wenig Sinn,weil die Drittanbieter-Apps momentan oft ewig brauchen, um Daten zwischen Uhr und Telefon hin und her zu schaufeln

      • Wie kommst du zu der Feststellung und wie definierst du „braucht“?
        Grundsätzlich braucht der Mensch gar nichts. Um zu überleben braucht man dann schon etwas mehr.
        Und einige brauchen dieses Update vermutlich aus psychologischen Gründen, um die Uhr besser gegen Kritiker verteidigen zu können.

      • Jaja, herr keinmensch…

      • Der größte Kritiker der Apple Watch bist doch du Ouzo! Zumindest springst du auf jeden Artikel oder Kommentar zur Apple Watch sofort an und äußerst Kritik. Mittlerweile sollte jeder hier begriffen haben, dass du dir die Apple Watch nicht kaufen wirst. Versuchst du die Leute zu missionieren oder ist es einfach krankhaft?

      • @toto bist du dnn? Ouzo hat doch recht bei dem was er hier schreibt (bei diesem kommentar), ich hätte es auch gerne für die apple watch gehabt.

      • Nein, dnn hat glaube ich mittlerweile genug Pseudonyme mit denen er sich hier herumtreibt.
        Ich hätte auch gerne die Unterstützung für die Apple Watch! Aber bestimmt nicht um die Uhr besser gegen Kritiker verteidigen zu können. Jeder kann auch die AW kritisieren, aber die extereme Penetranz von Ouzo zu dem Thema, der nicht einmal eine besitzt (wie er in früheren Posts angegeben hat), hat für mich einen gewissen Nervfaktor.

  • Und bei Android gibts jetzt noch den Mittelfinger und Spock Gruß dank kompletten Emoji Standard 7, ging zumindest die Tage durch die RTL Gruppen Medien. :D
    Gut den Spock Gruß bekommt man über nen Workaround auch bei iOS.

  • Schon jemand getestet was die Datenverbrauch Optimierung bei Telefonaten so bringt?

  • Wann kommt endlich Quick Reply für WhatsApp?!

    • Die Quick Reply API gab es für iOS 8 nicht. Erst mit iOS 9 wird man es den Entwicklern ermöglichen, es zu benutzen. Ich mag WhatsApp zwar nicht, aber hier muss ich sie mal in Schutz nehmen

      • Das ist aber diese Funktion, bei der die App von rechts „reingeschoben“ wird und man oben links (wo sonst die Anzeige vom Mobilfunkempfang ist) zurück in die letzte App kommt, oder?
        Ich meine die Funktion wie bei iMessage, oder kommt das auch erst mit iOS 9?

      • Nein, Quick Reply ist die Funktion, die iMessage bietet. Bei einer eingehenden Push-Benachrichtigung hat man mit Quick Reply die Möglichkeit, mittels eines Swipes nach unten direkt auf die Nachricht zu antworten. Diese Möglichkeit wurde aber in iOS 8 nicht für andere Entwickler freigegeben. Das geschieht jetzt erst mit iOS 9.

    • Nach dem x-ten Update, haltet es WhatsApp noch immer nicht für nötig eine saubere End2End Verschlüsselung anzuwenden.
      Wo ist das fu…. Problem, seinen Kunden Datenschutz zu gewährleisten. An der Technik kann es nicht liegen. Threema und Telegramm zeigen, wie es geht. Man will einfach nicht!!!
      Auch wenn WhattsApp wahrscheinlich die meistgenutzte Messenger App ist, für mich persönlich ein absolutes no-go.

      Jeder soll den Messenger benutzen, welchen er will. Für mich hat aber Datenschutz Vorang gegenüber Messengerbeliebtheit.

      • Die No Go Sager sind ein absolutes geht ja mal gar nicht ;-) So viel dazu.

        Was bitte verschickst du denn so hoch brisantes?

      • Liegt das nicht auf der Hand? Facebook lebt von den Daten und der Analyse der Nutzer. Wie soll FB die Textinhalte analysieren und verwerten, wenn sie verschlüsselt sind?

      • @Alex: Wieso gibt es dann bei Whatsapp auf Android eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung?

  • der beste Messenger ist wohl eher Telegram. Whatsapp funktioniert nicht auf dem iPad, kein programm für Mac und keins für Windows. Telegram verdient viel zu wenig Beachtung. Man hört nur immer, dass es vom bösen Russen ist. Jaja, ist wie in amerikanischen Actionfilmen. Der böse Russe.

    • Genau, Deutschland braucht den Merkel-Messenger!
      Titel:“Neuland-Post“

    • Dem stimme ich Dir uneingeschränkt zu. Telegram rules!

    • «Man hört nur immer, dass es vom bösen Russen ist. Jaja, ist wie in amerikanischen Actionfilmen. Der böse Russe.»

      Ist das so.
      Dabei hat auch Pavel Durov, der kein Problem damit hatte, Facebook zu kritisieren, während er mit dessen russischen Clone steinreich wurde, Russland inzwischen verlassen. Was, neben viel kritikwürdigem, immerhin für Telegram sprechen könnte.

  • Wo finde ich denn nun alle erhaltenen Fotos?
    Früher ja mit der Wischgeste nach rechts.

  • …ich finde das Threema Feature, daß man alle Dateien (auch MP3) verschicken kann klasse, schade daß das Feature hier nicht integriert ist…

  • Was brisant ist, entscheidet der Betrachter und nicht der Sender.
    Die einzelnen Nachrichten mögen für dich nutzlos erscheinen, aber alle Nachrichten zusammen, ergeben ein gewaltiges Puzzle. Und wenn man dann noch die Metadaten dazu nimmt. Oh my god!!!
    Schei.. auf Verschwörungstheorien. Aber geh dir das ganze mal im Kopf durch. Dann kommst du auch darauf, warum Daten so wertvoll sind. Es sind nicht die einzelnen Nachrichten. Nein es sind alle Daten im Ganzen.
    Das nenn ich gefährlich!!!!

  • Viel interessanter wäre, wenn bei WhatsApp unter iOS endlich auch die Verschlüssung implementiert wird, wie es bei Android schon der Fall ist. So lange werde ich mir WhatsApp nicht wieder installieren und weiterhin Telegram/Threema nutzen…. und natürlich iMessage.

    • Das Problem ist wohl, dass ios die Nachrichten nicht im Hintergrund entschlüsseln kann und somit die Vorschau der Nachrichten auf dem Lockscreen nicht mehr funktionieren würde.

      • Stört mich bei Threema auch nicht. Sehe ich sowieso als kleineres Sicherheitsrisiko an. So kann ja jeder zumindest nen Teil der Nachricht auf dem Lockscreen sehen. Wenns iPhone gesperrt ist, haben da nach meiner Auffassung keine tiefergehenden Infos zu stehen.

      • Mich würde es ziemlich nerven wenn ich bei jeder einzelnen Nachricht erstmal die jeweilige App starten müsste um den Inhalt zu lesen.

        Außer mir nimmt niemand mein Handy in die Hand und somit kann die Nachrichten auch kein anderer lesen.

  • Die lautlos Option gibt es doch schon ewig, auch für einzelne Chats! Wurde da endlich die Android Version vervollständigt??

  • Die Updates kommen ein bisschen zu lahm. Seit iOS8 gibt es diese Features, direkt auf Nachrichten aus dem Sperrbildschirm antworten zu können, geht bei Whatsapp immer noch nicht. Immerhin muss man jetzt nicht mehr extra auf den Button drücken um ältere Nachrichten zu laden. Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Solange aber Whatsapp der Platzhirsch bleibt, wird sich das auch nicht ändern. Ist aber auch Jammern auf hohem Niveau! :-)

  • Noch blöder, man kann den Versender nicht einfach aus dem Verlauf löschen! Erst auf „mehr“ dann „löschen“ und dann „möchtest du wirklich“ …… Das nervt! Außerdem muss man ganz vorsichtig wischen, sonnst ist der Versender auch noch Archiviert. Absolut nervig

  • Whatsapp ist schon super. Alle anderen paranoiden sollten zu Threema wechseln.

  • „Markiere Chats als ungelesen“,

    kannst du machen.
    Der blaue Ball am Chat erscheint, ohne Zahl, …. :-)
    Und die zwei blauen Haken beim Empfänger bleiben.
    TOLL !!
    Mir erschließt sich der Gewinn nicht ganz.

  • Also ich vermisse 2 Features:

    1. eine Umfragefunktion in Gruppenchats
    2. einen Banner mit z. B. einer wichtigen Headline („Am Sonntag ist Fussball…“ oder so ähnlich) in Gruppenchats

  • Schön und einfach wäre es mal wenn man endlich eigene Benachrichtigungstöne verwenden könnte und nicht nur diese Vordefinierten.

  • Die angebliche verbesserte Unterstützung mit Voice Over ist eine reine fabrizierte Katastrophe. Siri quatscht stetig bei Sprachaufnahmen, kein Bearbeitungsmodus, um Sprachnachrichten im Gruppen-Chat einzeln zu löschen. Geht nur über Text-Nachricht. Nachrichten-Hinweis ist unter Voice Over gar nicht mehr ausschaltbar. Bei Benutzung anderer Apps, z. B. bei Kindle ist ein e-Book gar nicht mehr zu lesen, weil Siri jetzt stetig quatscht wo in welchem Chat Nachrichten rein gekommen ist. Der Fehler unter Verwendung mit Voice Over, wenn man eine Sprachnachricht hört und es kommt eine neue Sprachnachricht rein, dass es von der Grad hörende Nachricht irgendwo hinspringt. Und noch mehr riesiger Mist wurde gebaut. Von wegen Verbesserungen unter Voice over!!!!

    • Es soll einen Arbeitsweg geben, wo man wieder Nachrichten löschen kann, aber erstens umständlich und zweitens, habe ich es wieder vergessen und bräuchte es.

  • Ich habe heute die Tweak WAQuick Reply gesehen. Damit ist es möglich.
    Kostet 3,99$
    Funktioniert auch wie es soll.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven