iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 024 Artikel

Stiller Gruppen-Rückzug und mehr

WhatsApp: Neue Lösch-Zeiträume, neue Datenschutzfunktionen

41 Kommentare 41

Der hierzulande mit Abstand beliebteste Messengerdienst WhatsApp hat die Einführung mehrerer neuer Funktionen angekündigt, die für mehr Datenschutz und mehr Selbstbestimmung beim Austausch über die Plattform der Facebook-Mutter Meta sorgen sollen.

Zwei Tage Zeit zum Löschen

Auf dem Kurznachrichten-Portal Twitter hat WhatsApp angekündigt, den Zeitraum zu verlängern, in dem eine Löschung bereits abgeschickter Nachrichten möglich ist. Fortan sollen Nutzer etwas über 48 Stunden Stunden Zeit haben bereits verschickte Nachrichten aus vorhandenen Konversationen zu entfernen.

Der Timer fängt dabei mit dem Zeitpunkt des Nachrichtenversands an zu laufen und soll Anwendern zum Überdenken der bereits verschickten Nachrichten „etwas mehr als 2 Tage Zeit“ lassen.

Zuckerberg bewirbt weitere Neuerungen

Darüber hinaus hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg die Einführung weiterer neuer Funktionen in Aussicht gestellt und will unter anderem das Verlassen von Gruppenkonversationen einfacher bzw. unauffälliger werden lassen.

So gehören zu den neuen Datenschutzfunktionen, die WhatsApp demnächst erreichen sollen, unter anderem die Möglichkeit Gruppenchats still verlassen zu können, ohne die in der Gruppe aktiven Gesprächspartner automatisch über den Rückzug zu informieren.

WhatsApp3PrivacyUpdatesHero.jpg 1400

Ebenfalls geplant sind neue Konfigurationsoptionen, mit denen sich einstellen lassen soll, welche Anwender über den eigenen Online-Status informiert werden. Zudem plant Facebook die Erstellung von Screenshots zu verhindern, wenn es um Nachrichten geht, die nur zum einmaligen Lesen gedacht gewesen sind.

Man werde weiterhin neue Möglichkeiten entwickeln, so Facebook-Chef Mark Zuckerberg, um die Nachrichten der Anwender zu schützen und diese so privat und sicher wie persönliche Gespräche zu machen. Wann genau die neuen Funktionen eingeführt werden sollen, ist aktuell allerdings unklar.

09. Aug 2022 um 10:57 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    41 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34024 Artikel in den vergangenen 5515 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven