iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 216 Artikel
Wegen Blackberry-Klage?

WhatsApp entfernt Chat-Export in Deutschland

59 Kommentare 59

WhatsApp hat die Funktion zum Exportieren von Chatverläufen für deutsche Nutzer entfernt. Die Änderung muss bereits mit dem letzten Update der App zum Jahresende erfolgt sein und betrifft ausschließlich die Nutzung der App in Deutschland.

Whatsapp Chat Exporitieren Deutschland

Die Änderung dürfte mit dem am 27. Dezember veröffentlichten Update auf Version 2.19.124 umgesetzt worden sein. WhatsApp liefert bislang keine detaillierte Begründung für den Wegfall der Funktion, sondern teilt lediglich mit, dass die Funktion „aufgrund nationaler Bestimmungen“ nicht mehr unterstützt werde.

Dieser Hinweis macht es zumindest wahrscheinlich, dass die Änderung mit der in München anhängigen Klage von Blackberry gegen WhatsApp, Instagram und Facebook zusammenhängen könnte. Anfang Dezember hat das Landgericht München geurteilt, dass die Apps gegen verschiedene Patente des Herstellers verstoßen und deren Angebot in Deutschland rechtswidrig sei. Ein Facebook-Sprecher hatte daraufhin angekündigt, dass man plane, die Apps so anzupassen, dass man sie weiterhin in Deutschland anbieten könne, nannte aber keine weiteren Details.

WhatsApp Chatverlauf exportieren

Mithilfe der Funktion ist es (in anderen Ländern noch) möglich, die kompletten Inhalte von WhatsApp-Chats anderweitig zu sichern. Der Chatverlauf wird dabei als Textdatei ausgegeben und man kann optional auch die innerhalb des Chats verschickten Mediendateien einschließen. Alles zusammen kann dann als Zip-Archiv beispielsweise per E-Mail oder AirDrop übertragen werden.

Vielen Dank an Thomas & Marcel

Freitag, 03. Jan 2020, 7:44 Uhr — chris
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und so eine Funktion ist patentrechtlich schützenswert?

    • Es reicht, wenn da irgend ein geschützter Prozess integriert ist. Das mit dem Patent ist wie gesagt aber auch nur einen Vermutung, mir fällt keine andere schlüssige Erklärung dafür ein.

      • @chris evtl. ja auch wegen DSGVO, wegen dem Übertragungsweg der Dateien im Anschluss problematisch.

      • Das hatte ich auch zuerst im Kopf, käme dann aber reichlich spät.

      • Die DSGVO gilt zudem EU-weit, und nicht nur in Deutschland.

      • Es gibt eine DSGVO für DE und eine für EU, sind zwei paar Schuhe.

      • Schon Archetim, aber hier Haben wir ja auch noch das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

        Was mich echt wundert, WhatsApp hat zum Jahreswechsel auch die App auf u.a. WindowsPhone eingestellt. Dazu wurde der Export der Daten empfohlen, da Systemübergreifende Verläufe nicht funktionieren. Hab ich noch nie ausprobiert, muss ich sagen. Jedenfalls kenne ich tatsächlich Nutzer mit WP. Ich muss mein Nokia mal eben holen. Wäre schon ironisch, wenn sie den Export empfehlen, aber in Deutschland nicht anbieten.

    • Schön, dann nutz Threema mit deinen 3 Leuten in der Kontaktliste

      • Träum‘ weiter!
        Es gibt GsD genug Anwender, die langsam aber sicher ihren Horizont über die Facebook- & Googleproduktpalette hinaus erweitern ;)

      • Der war (leider) gut, LOL

      • Lieber drei intelligente als anders rum. Und ich hab mehr in Threema als drei.

      • Hab gerade mal gezählt. 55 bei Threema, 44 bei Telegram, 31 bei Signal, von ca. 500 Kontakten.

      • Meine Familie ist komplett auf Threema umgestiegen. Whatsapp gibt mir zu viele Daten raus. Wer das noch benutzt ist selbst schuld wenn er mit Werbung vollgemüllt wird.

      • Haben leider viele immer noch nicht verstanden das es besser wäre auf Threema umzusteigen!

      • Solange nichts an der Bedienbarkeit mit VoiceOver geschraubt wird ist es für mich keine Alternative.

      • Naja, jemanden als intelligent oder nicht intelligent einzustufen, basierend darauf welchen Messenger er verwendet, ist jetzt auch nicht so wirklich die beste Wahl.

      • Werbung?! Du bekommst wohl recht wenig mit.

      • Ich habe zwar knapp 300 Kontakte bei Threema, nutze es aber leider nicht gern.
        Problem bei Threema ist, dass sie wegen des Sicherheitsfokus keine vernünftige Datenübertragung/Backup-Lösung implementieren können.
        Ich habe etliche Kontakte mit teilweise 5 IDs in der Kontaktliste, weil sie es nicht gebacken bekommen haben, nach Handywechsel ihre alte ID zu übertragen. Und dann kann man diese veralteten IDs nicht einfach aus der Kontaktliste löschen, weil sie noch irgendeinem Gruppenchat angehören. Und so hat man eine doppelt und dreifache Kontaktliste, bei der man völlig den Überblick verliert.
        Die meisten Kontakte lassen sich zu Signal überreden, weil das nach wie vor kostenlos ist. Da ist die ID immer mit der Handynummer verknüpft und auch nach Handywechsel gibt es nur einen Hinweis dazu. Allerdings lassen sich hier unter iOS die Chatverläufe überhaupt nicht übertragen. man fängt also bei jedem Handywechsel wieder von vorne an. Somit ist Signal, zumindest für iPhone-Besitzer, keine tolle Alternative.
        Der einzige Messenger, der es mit WhatsApp aufnehmen kann, ist Telegram. Hierhin kommen mittlerweile auch immer mehr. Allein schon wegen der sehr komfortablen Chatbot-Funktion. Nur weiß man hier eben nicht, wie lange Telegram noch unabhängig bleibt, oder ob sie es tatsächlich auch sind. Also Datenschutz und Alltagstauglichkeit gibt es bisher leider noch in keinem Messenger vereint.

      • Nunja, Telegram ist in russischen Händen … kann sich jeder selbst einen Reim drauf machen.

      • 3? auch schreibe mit ca. 70% meiner Kontakte über Telegram. Dann noch 25% iMessage und der Rest SMS und andere Messager. WahrsApp nutze ich seit knapp über einem Jahr nicht mehr. Hatte bisher nur Vorteile…

      • Oh doch, dass geht XD

      • Threema ist als einzigster EU-DSGVO-konform. Alleine das ist schon ein super Grund mal nachzudenken, vielleicht dich mal zu wechseln. Alltagstauglich ist es allemale, man muss sich damit nur ein wenig auseinander setzen. Und die ID-Lösung ist auch klasse. Wer tatsächlich bei einer einzelnen ID bleiben möchte, kümmert sich darum. Es ist kein großer Aufwand sich mal um seine ID zu kümmern.
        Desweiteren kann man inaktive Nutzer ausblenden lassen. Geht das nicht wegen irgendwelchen Gruppen, dann schmeißt die Kontakt-ID einfach aus der Gruppe, denn sie wird ja eh nicht mehr gebraucht.

      • @Irtschy: mich um meine ID zu kümmern, ist kein Problem. Stimmt. Aber mich um die IDs der anderen zu kümmern, ein sehr großes, bzw. leider sogar unlösbares. Und die Praxis zeigt nun mal, dass Threema dieses Problem – trotz neuerem Threema-Safe – nicht gelöst bekommt: Die ID-Leichen in der Kontaktlist werden trotzdem mehr und mehr und lassen sich in den meisten Fällen nicht, oder wenn, nur mit zugehörigem Chatverlauf löschen. Und einen reinen Nerd-Messenger brauche ich leider nicht.

      • Und das heißt was?
        Besser NSA als KGB?

    • Telegram. Threema kommt da nicht mit.

    • Immer wieder diese Diskussion…..ich habe aktuell WhatsApp, Threema, Telegram, Signal, Wire und Riot (Matrix Client und eigentlich das beste Protokoll, da absolut offen) installiert. Meinst du ich würde jemanden dazu bekommen mal auf was anderes zu setzen? Selbst auf iMessage hat keiner mehr Bock. WhatsApp ist nunmal etablierter Standard und das muss man akzeptieren.

      • Solange DU WhatsApp nutzt, muss doch auch kein anderer wechseln. Einfach WhatsApp löschen und staunen, wie viele dann plötzlich wechseln, um mit dir chatten zu können. ;)

  • Ich kann mich nicht erinnern, wann ich die Funktion zuletzt genutzt habe …

  • Mich würde einfach mal interessieren, wie unsere Gesellschaft DE reagiert, wenn WhatsApp ausgeknipst wird.

    Wird entspannt gewechselt und ein anderer Messenger für hipp erklärt?

    Ich vermute mal sogar, dass wohl viele auf den Facebook Messenger wechseln würden – *würg*

    • Vor einigen Jahren haben sich das ganz viele Leute gefragt, allerdings hieß WhatsApp da ICQ.

      • ICQ habe und nutze ich immer noch :-)

      • ICQ wurde unter anderem durch die sms flatrate verdrängt. WhatsApp wird irgendwann auch durch etwas anderes ersetzt, aber mit Sicherheit nicht durch einen der Mitbewerber.

    • Nein, es wird Massenhysterie und Brandschatzungen geben, die Leute werden durchdrehen..

      wobei, wenn ich so drüber nachdenke.. ich glaube eher es wird eine Woche zähneknirschendes „Typisch Deutschland es ist so furchtbar hier“ geheule geben, dann wird zu einem Mitbewerber gewechselt. Wie immer.

  • Einfach mal den Support anschreiben

  • Gibt es eine andere Möglichkeit die Funktion noch zu nutzen?
    Über eine Mac-App zum Beispiel?

    Hab es regelmäßig benötigt…

  • Hm. In der aktuellen Beta gibt es die Funktion noch. Nur heißt es jetzt „alle Chats archivieren“

  • Gibt es einen Grund Threema anstatt Telegram zu nutzen?

    Telegram hat einen großartigen Funktionsumfang

  • Scheint jedoch nicht durchgehend so zu sein. Habe vor ca. einer Stunde mit der 2.19.124 (iOS) noch einen Chatverlauf einer Gruppe incl. Medien exportiert. Ist es möglich, dass die Funktion zwar mit dem Update grundsätzlich ausgeliefert wurde, jedoch soeben erst aktiviert wurde?

  • Hier sind ja eine Menge (harmlose) Kommentare verschwunden?!

  • Gerade festgestellt das es auch in der Schweiz deaktiviert wurde. Naja, habe die Funktion sehr selten genutzt.

  • Reicht es nicht einfach wieder die Region am iPhone zu verändern, um die Funktion sofern sie benötigt wird zu aktivieren?

    • Das habe ich probiert, funktionierte leider nicht.
      Selbst das iPhone neu zu Instalieren, auf eine andere Region brachte kein erfolg.

      Vielleicht erkennt Whatsapp einfach wenn eine Deutsche SIM Karte/Nummer benutzt wird.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27216 Artikel in den vergangenen 4603 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven