iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 496 Artikel
   

WhatsApp-Aktualisierung wartet nach wie vor auf Freigabe

Artikel auf Google Plus teilen.
65 Kommentare 65

Die noch immer ausstehende Aktualisierung des WhatsApp-Messengers wird sich wohl noch um einige Tage verzögern. Die App, deren Freigabe eigentlich im Laufe der letzte Woche geplant war, hängt derzeit im Zulassungsverfahren des App Stores fest und wartet noch immer auf das „OK“ der Apple-eigenen Eingangskontrolle. Dies geht aus berichten des niederländischen Portals Whatsappen vor, die sich mit ifun vorliegenden Informationen decken.

nummer

Im Gegensatz zu den am Wochenende auf Twitter kursierenden Gerüchten, wurde die hier im Video demonstrierte iOS 7-Aktualisierung der Applikation nicht vom App Store-Team abgelehnt, sondern ist nach wie vor den kritischen Blicken der Prüfer ausgesetzt. Ausschlaggebend für die lange Wartezeit könnte das überarbeitete Sicherheits-System der neuen WhatsApp-Version sein.

Whatsapp sah sich in den vergangenen Monaten immer wieder mit Kettenbriefen, Spam-Nachrichten, Falschmeldungen und Gerüchten konfrontiert – unschöne Begleiterscheinungen, der auf ein Minimum reduzierten Öffentlichkeitsarbeit der Whatsapp-Verantwortlichen. So meldet sich der ukrainischen Whatsapp-Gründer Jan Koum fast nie zu Wort. Presseanfragen werden von Whatsapp regelmäßig ignoriert, die letzte Nachricht des offiziellen Twitter-Accounts der Whatsapp-Macher ist bereits zwei Monate alt.

Sobald die neue Version verfügbar ist geben wir euch bescheid – bis dahin könnt ihr erste Bilder des Updates bereits hier begutachten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 & 10.

whats-App-screen

Montag, 25. Nov 2013, 15:13 Uhr — Nicolas
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „überarbeitete Sicherheits-System der neuen WhatsApp-Version sein.“

    Gibts dazu Details?

  • Könnten langsam mal hin machen ;)

      • hat bloß keiner.
        Habe etwa 500 Kontakte im iPhone und nicht einer nutzt Threema, aber über 300 Whatsapp, der Rest (bzw alle) SMS, die iOS-Nutzer natürlich auch iMessage.

      • Wofür Threema? Unter den iOS Geräten -> iMessage und mit den Anderen führt kein Weg an WhatsApp vorbei.

        Threema wird sich unter Android niemals durchsetzen können. Nicht weil die App schlecht wäre, sonsern vielmehr wird Threema an der Mentalität der Android-User, für nichts zahlen zu wollen, scheitern.

      • Jap, finde ich auch ;)

      • @Mirko
        Whatsapp kostet auch unter Android eine jährliche Gebühr. Threema ist nur ein paar Cents teurer und schon im zweiten Jahr billiger als Whatsapp, da kein Abo.
        Nützt aber alles nichts, da keine Sau Threema kennt. Whatsapp hat sich nun mal durchgesetzt und sollte nicht etwas Gravierendes passieren, was es nahezu unbenutzbar macht, wird das auch so bleiben. (Der Sicherheitsaspekt gehört für die allermeisten Nutzer nun mal nicht dazu, wie sich ja gezeigt hat)

    • Nur komisch, dass es fast alle nutzen..

  • Danke für die News und die Korriegierung der Falschmeldungen anderer Seiten. Hoffentlich gibt Apple mal Gas und gibt es schnell frei.

  • Ihr postet schon seit 2 Wochen, dass es in „dieser“ (also vorletzte und letzte) Woche kommt!!!! Das ist jetzt die dritte Woche! Auf welchen Informationen baut ihr eigentlich eure Posts auf? Das ist hier wie mit dem Hund, dem das Leckerlie vorenthalten wird!!!

  • Sich bedeckt zu halten kann auch von Vorteil sein. Nun ist es aber mittlerweile einfach nur noch nervig nicht „mit offenen Karten“ zu spielen. Eher dieses bedeckt halten facht viele Gerüchte an. Grade bei einer so „bedeutenden“ App, die Millionen Nutzer hat wäre es angebracht ein wenig offener zu sein.

  • Soviel tata um ein Designupdate.
    Schade um mein Akkumulator

    • Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: «Ausschlaggebend für die lange Wartezeit könnte das überarbeitete Sicherheits-System der neuen WhatsApp-Version sein.»
      (Übrigens heißt es „Schade um MEINEN Akku“. Google mal Akkusativ.)

      • Du wirst doch nicht erwarten, dass hier eine größere Menge Intellektueller unterwegs ist? Lies dir doch bitte mal einige Beiträge durch, dann dürfte dir klar sein, dass das hier absolut keinen Sinn macht. Einfach den Kopf schütteln! :-)

  • Balthasar der Dunkle

    Na ich bin ja mal gespannt.

    Vorallem, auf Bild 2 sieht man das der Kontakt „zuletzt am 30. Jul 2013“ online war.
    Ich hoff ja, das das nur so ein „so sieht es aus“ Bild ist, wenn nicht, dann frag ich mich
    ob WA schon so lange drüber war die App anzupassen und warum die nicht schneller gemacht haben.

  • Habt ihr auch probleme mit der verbindung mit Whatsapp ? Während des schreibens hängt sich whatsapp bei mir öfters auf. Es kommt dann die uhr an der Nachricht. Nach
    15-20 sec warten steht oben kurz „verbinden..“ Und dann wird die nachricht abgeschickt. Ich kann es nur beschleunigen wenn ich whatsapp aus dem taskmenü lösche. Dann nochmal starte. Aber ist auch jedesmal sehr nervig. Iphone 5 32gb

  • Wie lange hatte die jetzt Zeit ein Update zu entwickeln? Sieben Monate? Einfach nur lachhaft!

  • WhatsApp hat das Facelift extrem dringend nötig. Das mag zwar albern klingen, aber ich nutze WhatsApp, allein wegen dem furchtbaren Design, kaum noch. Update wird sehnlichst erwartet.

  • WhatsApp muss endlich parallel auf’s iPad! Warum wollen die das nicht hin bekommen?

    • Weil sich WhatsApp über die Handynummer via SMS aktiviert, wie soll das mit dem iPad gehen?

      • und? kann ich auf dem ipad keinen code eingeben, der mir auf mein handy gesendet wird?

        tzzz

      • Nein, weil dein Handy eine andere Mobilfunknummer hat als dein iPad. Die Sicherheit und Einfachheit der WhatsApp-Authentifizierung geht dadurch dann flöten.

    • Alternativ müsste Whats App eine Account-Verwaltung für jeden User anbieten, damit dieser zu seiner Haupt-Handynummer weitere Geräte, wie eben ein iPad, hinzufügen oder auch wieder entfernen kann.
      Das dürfte einiges an Aufwand ergeben und ggf. auch einen Ausbau ihrer Server-Infrastruktur erforderlich machen.
      Daher werden die sich wahrscheinlich möglichst lange um das Thema Whats App auf dem iPad herumdrücken, auch wenn auch ich mir wünschte, dass es anders wäre…

    • Ich würde mir das auch sehr wünschen.
      Genau so wie einen client für windows und mac.
      Hier ist der facebook Messenger echt ziemlich weit vorraus. Nutzbar auf jedem Gerät und jedem PC/mac über jeden Browser.
      Wenn den alle benutzen würde, dann bräuchte man whatsapp nicht mehr.
      Seit dem letzten update lässt sich der Facebook Messenger ja auch ohne Facebook Account nutzen über die Handynummer wie es auch bei whatsapp gemacht wird.

      • Auch wenn es ein Vergleich zwischen Pest und Cholera ist – mir ist WhatsApp lieber als das Gesichtsbuch… Vielleicht, weil ich den Kopf dahinter noch nicht gesehen habe.

  • Ich sag nur Viber kann mehr und sieht auch noch schöner aus, whatsapp war mir schon immer unsympatisch…

    • Jaja. Langsam reichts. Ihr findet alle WhatsApp doof. Wir habens ja begriffen, dann lest euch die Artikel nicht durch, die diesen Messanger betreffen und spart uns diese Information, dass ihr das Programm nicht toll findet. Es interessiert nicht.

      • Nur leider muss ich es ja nutzen weil einfach zu viele nicht wechseln wollen, gewohnheit halt! Deswegen lese ich diese artikel trotzdem!!

  • Und ihr? Ihr bastellt doch noch länger daran und habt’s selbst noch nicht auf die Reihe bekommen. Was nun schwieriger ist, Messenger App. Oder News App. Neu zu designen, kann ich und will ich nicht sagen, aber man sollte nicht mit Steinen werfen wenn man im Glashaus sitzt!

  • Komisch, dass sowas wie WhatsApp so lange braucht.
    Andere teilweise betrügerische Software wird kurzerhand durchgewunken!
    Apple ihr macht das klasse!

    • Whatsapp nutzen auch etwa 350 Millionen Menschen und irgendeine „betrügerische App“ wohl eher nicht. Natürlich guckt Apple bei dabei genauer hin und das ist auch gut so. Gerade bei einem so undurchsichtigen Verein wie Whatsapp, der aber heute eine enorme Macht hat.

  • Tja, da hatte einer ne geile Idee, dazu das Glück der erste im Appstore gewesen zu sein. Millionen mit whatsapp verdient…
    Joaaaaa und jetzt? Manchmal hab ich das Gefühl das es dem Entwickler eher lästig geworden ist sich zu kümmern.
    Auch die Kommunikation nach außen fehlt komplett.
    Gebe es die deutschen Übersetzer nicht, die ab und an mal Bilder gepostet haben, wüssten wir nicht mal das ne neue Version kommt

    • Ja, sehe ich auch so und das geht mir gehörig auf die Nüsse, bei solch einer top-genutzen App eine so besch… Infopolitik nach außen. Nicht nachzuvollziehen.. Außerdem ziemlich arrogant. Aber mom. kommst an dieser App nicht vorbei, haben ja fast alle.

  • Ihr könntet lieber man eure eigene App aktualisieren…

  • Ach nicht zu vergessen: die Nutzer haben whatsapp zudem gemacht was es ist, der am meist verwendeten App auf so manch Smartphone. Auch wenn es kostenlos ist bzw. 89 Cent im Jahr, bessere Kommunikation wäre angebracht.
    Zum Thema update: so gut wie JEDE billig App bis Facebook hatten am Tag der Freigabe ihre Anpassung an iOS 7 fertig! Ich lese hier immer wieder was man denn erwartet, schließlich ist WA kostenlos ^^ das sind andere Apps auch :-)

  • Hauptsache die App wird endlich mal performanter

  • Line finde ich besser!
    Aber ich glaube nicht das sich Line durchsetzen kann, WhatsApp ist einfach zu bekannt und ausgebreitet

  • Whatsapp will damit nur im Gespräch bleiben. Was macht einen wohl interessanter: „Anonym“ bleiben oder alle 2 Wochen Updates raus bringen?
    Wenn alle x-beliebigen Appleforen etc nicht mehr darüber schreiben würden, dann gäbe es schon lange ein Update.
    So heizt man auch den letzten Dorfbuben an sich ganz schnell um das Update zu kümmern wenn es raus kommt. Anschließend kommt die Meldung: Whatsapp mit neuem Rekord: X Millionen haben auch das Update geladen. Hört einfach auf darüber zu reden, das ist nur kostenlose Werbung für Whatsapp. Das der Gründer so „geheim“ ist und nie antwortet macht ihn doch nur interessanter.

  • Woher nimmt der Schreiber hier die Infos? Quellen bitte. Ich hoffe ihr nehmt die Infos nicht von diesen möchtegern Whatsapp Beta Twitter Testern.

  • Laut chip.de wurde das Update seitens Apple abgelehnt. Kann also noch dauern.

    • Apple will die Version bestimmt nur nicht freigeben… Damit alle mit iMessage arbeiten… Bald gibts für ios kein whatsapp mehr… Hoffen wir mal das es nicht so kommt…

  • Wen interessiert eigentlich das update?
    Wieso seid ihr da so scharf drauf?
    Whats App funktioniert doch in großem und ganzen! Scheiß drauf würd ich mal sagen!

    • wieso schaust du dir eigentlich den Artikel an.. bzw zumindest die kommentare wenn es dich gar nicht interessiert?! der titel der artikels sagt ja schon n bisschen über den inhalt aus! „WhatsApp-Aktualisierung“ :D

  • Apple will die Version bestimmt nur nicht freigeben… Damit alle mit iMessage arbeiten… Bald gibts für ios kein whatsapp mehr… Hoffen wir mal das es nicht so kommt…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19496 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven