iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 054 Artikel

Hintergrund lässt sich ausblenden

Wetter-App Meteoblue wird hübscher und verbessert Wetterwarnungen

Artikel auf Mastodon teilen.
18 Kommentare 18

Auf die Wetter-App Meteoblue haben wir ja in der Vergangenheit schon hier und da hingewiesen. Mit der nun verfügbaren Version 1.8 haben die Entwickler eine Option integriert, die mit dem aus unserer Sicht bislang einzig störenden Punkt in der Anwendung aufräumt. Die unruhigen Hintergrundgrafiken lassen sich jetzt ausblenden und durch eine neutrale Farbfläche ersetzen.

Die entsprechenden Schalter findet ihr nach dem Update auf die aktuelle Version in den Einstellungen der App.

Obendrauf steht in der Ortssuche von Meteoblue ein neuer Reiter bereit, in dem man gezielt hinterlegen kann, für welche Orte und ab welcher Warnstufe man Wetterwarnungen erhalten will. Ihr könnt hier eine separate Ortsliste pflegen und die Warnstufen durch Antippen der Farbpunkte zu den jeweiligen Einträgen festlegen.

Meteoblue Screenshots

Als von uns immer wieder gerne erwähntes und besonderes Feature bietet Meteoblue mit der Funktion where2go die Möglichkeit, seine Ausflüge auf einfache Weise unter Einbeziehung der Wetterprognosen zu planen. Man gibt den gewünschten Zeitraum und Radius um den aktuellen Ort ein und bekommt direkt angezeigt, wo man voraussichtlich die besten Wetterverhältnisse vorfinden wird.

App zeigt auch Vorhersage-Wahrscheinlichkeit an

Auf eine weitere Besonderheit der App, die uns bislang entgangen war, hat ifun.de-Leser Dr. X aufmerksam gemacht. In der Wetterübersicht zeigt ein Farbbalken neben den Temperaturangaben die Treffer-Wahrscheinlichkeit der jeweiligen Vorhersage an. Die Abstufung erfolgt hier in 20-Prozent-Schritten von Rot über Orange und Gelb bis hin zu Hell- und Dunkelgrün – Letzteres bedeutet dann, dass die Vorhersage mit wohl 100-prozentiger Genauigkeit eintreffen wird.

Meteoblue lässt sich für das iPhone und iPad optimiert kostenlos laden und wird durch Werbeeinblendungen finanziert. Gegen einen In-App-Kauf von 2,99 Euro im Jahr lässt sich die Anwendung vollkommen werbefrei als Premiumversion nutzen.

Laden im App Store
‎meteoblue Wetter & Karten
‎meteoblue Wetter & Karten
Entwickler: meteoblue
Preis: Kostenlos+
Laden
17. Mai 2023 um 12:53 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wie ist denn hier im Allgemeinen so die Vorhersagequalität? Habe letztens mal wieder die Wetter.app ausprobiert, aber alles was da kein strahlender Sonnenschein ist, ist eigentlich konsequent falsch bei mir. Wetter Online liefert hier bessere Vorhersagen. Ist die hier vorgestellte App besser? Hat jemand Erfahrungswerte?

  • Thomas Brinkmann
  • hallo

    leider kommt immer der Bildschirm beim öffnen der App, was es neues gibt,nervt einfach. Lieben Gruß

  • Wenn wir bereits bei Schweizer Wetterapps sind. SRF Meteo ist meiner Erfahrung nach am zutreffendsten mit den Vorhersagen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37054 Artikel in den vergangenen 6021 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven