iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 686 Artikel
   

Webseite erstellt Tag-Cloud aus eurem iMessage-Archiv

9 Kommentare 9

Wir würden den Upload der eigenen iMessage-Datenbank auf eine wildfremden Webseite nicht unbedingt empfehlen, die Tatsache jedoch, dass t.kiani.me auch ihren Quellcode zur Verfügung stellt und die Nutzung des Projektes so auf dem eigenen Rechner möglich macht, reicht uns für eine Erwähnung.

wort-wolke

Visualize My Texts“ kämmt sich durch euren Kurznachrichtenverlauf.

Hat die Webseite eure iMessage-Datenbank – diese wird von iTunes immer dann erstellt, wenn man das eigenen iPhone auf dem persönlichen Rechner sichert – gelesen, gibt sie eine Schlagwort-Wolke der am häufigsten eingesetzten Wörter aus. Farbig, nett angeordnet und von Nutzer zu Nutzer mit unterschiedlichen Inhalten. Entwickler Amirhossein Kiani erklärt das Konzept im unten eingebetteten Youtube-Video. Den Quellcode der Seite könnt ihr von diesem Github Account laden, editieren und nach belieben einsetzen.

(Direkt-Link)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Jan 2014 um 09:23 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Als lokales App hätte ich es vielleicht mal ausprobiert, aber der Upload geht einfach mal garnicht

    • Wer versichert dir dass ne App nicht nach Hause telefoniert?
      Aber im Text steht ja dass sie sich auch lokal aufsetzen lässt.

      • Da könnte man das LAN Kabel vorher ziehen ;)

      • Genau Loverz! Und währenddessen nimmt ein im Hintergrund von der App gestarteter Prozess die Daten, was auch Neustarts überlebt, und verschickt die Daten nach Hause oder an die NSA, sobald der Rechner Kontakt zum Internet hat. Deshalb könnte eine App nie die Daten wegschicken …

      • Genau Loverz, im Hintergrund von der App gestarteter Prozess, was auch Neustarts überlebt, übernimmt die Daten und schickt erst nach Hause, wenn es Zugang zum Internet hat. So etwas ist undenkbar …

      • Klar :-) kannst du doch alles checken und kontrollieren mit IP Firewall :-)

    • Wenn ich so an die NSA Comments zurückdenke, habe doch die meisten keine Geheimnisse ;-P

  • Amirhossein Kiani
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29686 Artikel in den vergangenen 4979 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven