iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 381 Artikel
Vorbildlich flexibel konfigurierbar

Waze warnt jetzt auch vor Bahnübergängen

42 Kommentare 42

Die Navigations-App Waze kann jetzt auch vor Bahnübergängen warnen. Die Meldungen werden ähnlich wie Radar- oder sonstige Warnungen während Benutzung der App prominent eingeblendet.

Die Entwickler weisen in dem Zusammenhang darauf hin, dass sich diese Hinweise ebenso wie alle anderen Waze-Meldungen vom Nutzer konfigurieren lassen. Das ist dann auch gleich ein ganz guter grundsätzlicher Tipp für Waze. Tippt dafür mal auf die Lupe unten, dann oben links auf die Einstellungen -> Kartenanzeige -> Meldungen.

Waze Warnungen Einstellen

An dieser Stelle könnt ihr nun für sämtliche Warnkategorien einzeln einstellen, ob ihr diesbezüglich Warnungen während der Fahrt erhalten oder diese überhaupt auf der Karte angezeigt werden sollen.

Die Entwickler von Waze darf man an dieser Stelle einmal mehr dafür loben, Anwendern derart umfangreiche Konfigurationsoptionen zur Verfügung zu stellen. Bereits im vergangenen Jahr konnte Waze mit einer bei Navi-Apps sonst leider vernachlässigten Funktion bei uns punkten: Der Möglichkeit, Umweltplaketten zu hinterlegen um darauf basierend eine optimale Routenführung zu bieten.

Laden im App Store
‎Waze Navigation und Verkehr
‎Waze Navigation und Verkehr
Entwickler: Waze Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 12. Aug 2020, 18:57 Uhr — chris
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was kommt als Nächstes? Kantsteine?

    • Es gibt genug Menschen, die noch kurz rüber wollen, auch wenn ein Zug im Anmarsch ist. Gleiches gilt bei der rotwerdenden Ampel. Wie viele da jeden Tag noch drüber huschen geht echt auf keine Kuhhaut mehr und das obwohl der Gegen-/Querverkehr Grün hat. Wie heißt es so schön: Jedes Schild hat seine Gründe. So auch dieses Feature. Selbst wenn es Menschen, wie du und ich für überflüssig halten.

      • Ich glaube nicht, dass die App Live anzeigt, wenn ein Bahnübergang zu ist. Dafür gibt es weder von der DB noch von keinem anderen Eisenbahnverkehrsunternehmen live Daten ;-)

      • Es wird aber daran gearbeitet. Natürlich ist es noch lange nicht mit allen Anlagen möglich, aber in spätestens 5 Jahren für viele Anlagen realistisch.

      • Das glaub ich nicht. Die Bahn müsste dafür Live Informationen zur Verfügung stellen. Die heutigen Anlagen geben das gar nicht her und selbst wenn, welches Interesse sollte die Bahn haben so etwas bekannt zu geben? Der Bahn ist es nur wichtig, dass ihre Züge fahren, oder warum sie nicht fahren. Der Straßenverkehr hat gar keine Belangen für die Bahn. Die Live Daten aus der DB Navigator App sind manchmal schon abenteuerlichn und entsprechen nur grob der Realität.

        Die einzige Möglichkeiten sind Live Daten der Navigationsanbieter/Navigationsapps und die müsste die einzelnen Anbieter untereinander austauschen. Ob das passiert, halte ich für Wunschdenken.

      • ich vermute mal, dass die App nur die Bahnübergänge als solches anzeigt, so wie andere stationäre Gefahrstellen. Kucken, ob ein Zug kommt, muss man schon selber

  • Für mich eine der besten Navi Apps, was live Stau- Gefahren- und Ereignismeldungen angeht.
    Immer gut informiert was gerade auf der Straße los ist.

    • Ne leider nicht. Im Außendienst nicht zu gebrauchen. Da ist TomTom besser

      • Najaaaaa, TomTom wollte mich der Nähe von Eisenach in einen Tunnel leiten, der grad im Bau war ;)

      • Bei mir funktioniert es sehr zuverlässig.

        Ein Pluspunkt für mich sind zudem die Benutzereingaben wie stehende Fahrzeuge oder Unfälle.

    • +1 Für mich auch! Die Stauumfahrungen und die Anzeige der Länge der Staus sind super. Es müssten nur noch mehr Leute Waze nutzen. Um so genauer wird das Ganze.

      • Stimmt. Wenn es viele nutzen, ist es top!

        Ich fahre jeden Tag eine stark befahrene Autobahn und bin erstaunt wie viele manuelle Meldungen vor mir eingegeben wurden. „Stehendes Fahrzeug“ „Unfall“ „Gegenstände auf der Fahrbahn“

        Das kann kein TomTom oder ähnliches.

    • Statusmeldungen sind ganz hilfreich. Die Navigation selbst finde ich sehr bescheiden. Nach dem mich Waze schon 3 mal falsch geroutet hat, läuft die App nur noch bei längeren Fahrten im Hintergrund mit.

  • Gibt es die unterschiedlichen Warnungen auch über CarPlay?

  • Hatte die Warnung schon einmal im März oder April

  • Jetzt noch einen Stecker alla ryd der die Daten in Echtheit an die NaviApp übermittelt und fertig ist das perfekte Produkt

  • Gute App.
    Was sind eigentlich diese kleinen Symbole auf der Karte, die aussehen wie das Waze Logo in gelb?
    Danke!

    • Das sind andere Wazer in Deiner Nähe. Das ganze wird aber nicht in Echtzeit angezeigt.

      • Danke. Dachte ich mir schon fast, aber die haben sich nie bewegt und wenn man „drüber“ gefahren ist, ist nix passiert. Echtzeit ist das Stichwort! Danke!

  • Mir wäre lieber wenn man endlich Mal die Verbotszonen/Straßen für die Diesel integrieren würde bzw man diese selber einpflegen könnte …

  • Was ist denn nun wichtiger? Sich auf eine App verlassen oder schlichtweg die Verkehrszeichen kennen und anwenden?

  • Okay, Warnungen bei Unfällen, kann ich verstehen, aber Bahnübergänge? Die werden ja nicht nur einmal, sondern mehrfach vorangekündigt. Wer das nicht sehen kann, muss zum Arzt und wer nicht will, dem fehlt offenkundig die charakterliche Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen und dem gehört die Fahrerlaubnis entzogen. Auch ohne App.

  • Hab Waze mal in Köln benutzt: Nachdem ich falsch abgebogen bin hat sich die App anscheinend komplett aufgehangen. Hat die Route einfach nicht neu berechnet. Seitdem nie wieder genutzt :/

  • Das hatte schon Sygic längst drin. Habe ich abgeschaltet, weil es nervte.

    Außerdem ist das Google-Zeug – kommt mir eh nicht auf mein Gerät.

  • Sind die Angaben über die empfohlene Spur an Kreuzungen auch neu? Oder habe ich die bisher übersehen?

  • Wäre gut, könnte man dafür zahlen um die Werbung zu entfernen.

  • Ich habe eben zum ersten Mal in Waze den Standort gesehen, an dem ich mein Auto gestern geparkt habe. Ist das auch neu? Bisher kannte ich das nur von Apple Karten.

  • Hallo in die Runde, weiß jemand ob man Waze auch als Fußgänger nutzen kann?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28381 Artikel in den vergangenen 4774 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven