iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 584 Artikel

Wecker wird nicht mehr stummgeschaltet

watchOS 9.4 verhindert versehentliches Verschlafen

Artikel auf Mastodon teilen.
53 Kommentare 53

Die mit dem kommenden Update auf watchOS 9.4 verbundenen Verbesserungen für die Apple Watch beschränken sich – zumindest der offiziell von Apple veröffentlichten Übersicht zufolge – hierzulande auf einen einzigen Punkt. Damit wird dann allerdings ein Sachverhalt korrigiert, aufgrund dessen nicht wenige Besitzer der Uhr ab und an mal verschlafen haben. Aktive Wecker werden von watchOS 9.4 an nicht mehr stummgeschaltet, wenn man den Bildschirm der Uhr mit der Handfläche abdeckt.

Die zugrundeliegende Funktion heißt bei Apple „Für ‚Ton aus‘ abdecken“ und lässt sich in den Einstellungen der Apple Watch im Bereich „Töne & Haptik“ an- oder ausschalten. Ist diese Option aktiviert, so schaltet man die Apple Watch stumm, indem man deren Bildschirm mindestens drei Sekunden lang mit der Handfläche abdeckt.

Apple Watch Fuer Ton Aus Abdecken

Was im Kino oder in Besprechungen sehr hilfreich sein kann, hat bei Apple-Watch-Besitzern, die ihre Uhr auch über Nacht tragen, teils wenig erfreuliche Auswirkungen gehabt. So wurde, wenn man den Bildschirm versehentlich während des Schlafs abgedeckt hat, direkt auch ein gestellter Wecker mit stummgeschaltet. Dem will Apple mit der in watchOS 9.4 integrierten Änderung vorbeugen. In Zukunft kann es dann zwar weiterhin vorkommen, dass man die Uhr während des Schlafs versehentlich stummschaltet, ein aktiver Wecker wird aber weiterhin läuten.

Auf dem iPhone schon immer so

Auf dem iPhone wurde dergleichen schon von Beginn an berücksichtigt und Apple hat bereits von der ersten Generation des Geräts an darauf hingewiesen, dass der mechanische Stummschalter seitlich am Gerät und auch die Funktion „Nicht stören“ keinen Einfluss auf den Weckton haben. Auf diese Weise wird beim iPhone sichergestellt, dass ein gestellter Wecker unabhängig davon, ob der Besitzer des Geräts ansonsten keine Töne hören will, diesen sicher und zuverlässig weckt. Ausnahmen bestätigen allerdings auch hier die Regel. So hatte Apple diese Einstellung unter iOS 11 zeitweise versehentlich deaktiviert.

Apple hat gestern die letzten Vorabversionen von iOS 16.4, iPadOS 16.4, watchOS 9.4, macOS 13.3 und tvOS 16.4 für Entwickler freigegeben. Eine allgemeine Veröffentlichung in den nächsten Tagen ist zu erwarten.

Danke Niclas

22. Mrz 2023 um 08:44 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich bin eigentlich sehr froh darüber dass die Uhr mich sanft per Vibration weckt statt Töne von sich zu geben. Ich hoffe das bleibt auch weiterhin so.

    • Das hoffe ich auch. Das hat aber bisher bei allen Uhränlichen Teilen (Amazfit Bib, Amazfit GTR2e), die ich in den letzten Jahren am Arm hatte, funktioniert. Die Apple Watch SE kann es auch . Das war auch das erste was ich gemacht hatte, erst einmal alle Töne abschalten.

      Die Amazfit haben nur einen riesen Vorteil gegenüber der Apple Watch, man muß sie nicht dauern laden (Bip hielt 40 Tage und die GTR2e hielt 10 Tage mit Always On Display).

    • Ich werde auch immer vom vibrieren der Uhr wach und will auch das das so bleibt.

  • Ich sage nur Laufzeit 18 Stunden – wenn man ein Glück hat „schläft“ die Watch selber ……
    Ein NOGO in dieser Zeit!!

    • Warum sollte die Uhr selber „einschlafen“? Ne Nacht kostet so 10-15 % Akku bei meiner.. das reicht schon für viele Nächte. Man muss sie halt auch laden. Ich denke, dass könnte der Trick sein;)

    • Keine Ahnung was viele Leute den ganzen Tag mit der Watch machen, aber meine packt mit einer Ladung knapp 48 Stunden.

      • Z.b. Sport, das nimmt einiges an Akku. 2 Stunden Gym sind ca 20-30% mit musikstreaming über Mobilfunk (ohne ebenfalls 20%). Kommt immer drauf an ob man die Dinge, die sie kann auch nutzt oder einmal nur auf dem Sofa hockt.

      • Also ohne LTE hält die SE bei mir selbst mit Sport komischerweise 1,5 Tage. Ist das gut? Nein. Kann man das mit Laufzeiten von Geräten von Garmin etc. vergleichen? Kein bisschen. Man vergleicht auch nicht die Akkulaufzeit eines iPhone 13 Pros mit der Laufzeit eines Nokia 3510.

    • Meine Series 6 hält locker den Tag und dann eine Nacht durch, bin jetzt aber auch kein Heavy User und bekomme Benachrichtigungen, schaue nach der Uhrzeit und nach dem Wetter mal oder so. Und nachts ohne Always On Display. Aber die Akkulaufzeit war bisher kein Problem

      • Hier genauso. AW6, Batteriezustand bei mittlerweile 83%, aber wenn ich die Uhr Abends während der Sofa-Zeit ein Stündchen auf den Ladepuck lege, komme ich locker bis zum nächsten Abend hin, inkl. fast täglich eine Stunde Aktivitätstracking, diversen Benachrichtigungen und tagsüber AlwaysOn. Nachts dann Schlaf-Fokus + Schlaf tracken und morgens wecken lassen.

        Bis zur 80% Grenze lädt die AW ja relativ flott auf.

      • Kann man bei der AW6 eigentlich einstellen, dass sie beim Laden oder generell nachts immer (!) die Zeit anzeigt (gerne maximal abgedunkelt)? Bei mir ist es so, dass nur dann, wenn die Uhr „gestört“ wird, die Zeit kurz aufleuchtet und dann wieder ausgeht.

      • Nein, funktioniert bei keiner Apple Watch. Aber i.d.R. reicht ein kurzes Klopfen auf die Matratze, um die AppleWatch-Anzeige (während des Ladens) auf dem Nachttisch kurz zu aktivieren…

      • Ist leider seit watchOS 9 so, dass im Weckermodus auf der Seite, also dem normalen Stand wenn man das Original Apple Stand benutzt, sofern man auf die Batterieanzeige drückt die Anzeige in % falsch ausgerichtet ist.
        Warum merkt sowas keiner bei Apple in der Nutzung beim Testen? Vor allem wo es vorher doch korrekt war?
        Und beim iPhone wird der Wecker ja auch stumm sofern man eine Watch um hat.

      • Ist leider seit watchOS 9 so, dass im Weckermodus auf der Seite, also dem normalen Stand wenn man das Original Apple Stand benutzt, sofern man auf die Batterieanzeige drückt die Anzeige in % falsch ausgerichtet ist.
        Warum merkt sowas keiner bei Apple in der Nutzung beim Testen? Vor allem wo es vorher doch korrekt war?
        Und beim iPhone wird der Wecker ja auch stumm sofern man eine Watch um hat.
        Und wo seht ihr denn die Kapazität des Akkus der Watch?

      • Das mit der Anzeige vom Akku an der Watch wenn sie im Stand ist stört mch auch sehr seit watchOS 9. Keine Ahnung wieso den das nicht auffällt.

        Die Akkugesundheit kann man nur an der Watch ablesen unter Einstellung/Batterie/Batteriezustand

      • Danke und ich suche schon ewig in der Watch App auf dem iPhone ;-)

    • Meine Series 4 hat mittlerweile nur noch 80% Kapazität. Ich trage sie den ganzen Tag und die ganze Nacht und lade sie einmal täglich während dem Fertigmachen für die Arbeit. Während ich mich morgens fertig mache hat sie ca. eine dreiviertel Stunde bis Stunde zum Laden, je nachdem wie sehr ich trödle. Das reicht um sie die restlichen 23 Stunden zu tragen und keinen leeren Akku zu bekommen.

    • Meine hält 36h. Always on ist aus und somit kein problem.

    • Und selbst wenn nicht, die Uhr meldet sich doch früh genug, dass sie für die Nacht geladen werden will?

    • Dann sollte man eine mit Mobilfunk nehmen, auch wenn man diese nicht benötigt. Der Akku ist größer. Wurde schon oft erwähnt.

      • Das habe ich bisher noch nie gehört – würde mich sehr über eine Quelle hierzu freuen…

    • Meine Watch muss erst nach 48 Std. mit 15-25% aufgeladen werden

    • Noch nie passiert. Bei der Ultra nun sowieso kein Thema mehr. Aber auch bei meiner Series 7 nie ein Ding gewesen. Über Nacht ca 10% verbraucht. Und Fast Fuel regelte, dass sie einfach immer abends 30min lud, morgens auch so.

    • Ich sage nur: Das Probleme und der notorische Nörgler sitzt vor dem Bildschirm (Apple Watch)

      Kauf Dir doch sonst für 19.99€ ne coole Uhr bei Tedi…

    • Ich sage nur: der Poster hat keine Ahnung von der tatsächlichen Akkulaufzeit.

      • Ich sehe es bei meiner Frau TÄGLICH ladet sie die Watch ….
        Mit meiner Watch bin ich gerade mal alle 8-10 Tage dran …. von wegen Ahnung – ihr redet euch die Sachen halt schön wie es eben Tim Cook macht zB wieder eine Innovation wenn er neue Farben rausbringt, hihihhi
        übrigens beim Mac bin ich schon über 30 Jahre – sagt aber nicht dass alles gut von Apple ist!

      • Selbst Schuld wenn sie es täglich auflädt. Müssen wird sie es sicherlich nicht. Antrainierte Verhalten vom Smartphone.

    • Also meine lade ich morgens während der Dusche/Frühstück auf. Die hält dann bis zum nächsten Morgen. Ansonsten bei Benutzung beim Training muss sie Abends nochmal kurz aufs Ladegerät…

    • Nur weil man bestimmte Kommentare gebetsmühlenartig wiederholt werden sie nicht relevanter.

    • Schalte mal die Funktion aus mit der Erinnerung an den Trainingsbeginn. Das ist ein extremer Stromfresser. Bei mir hat das Ausschalten dieser Funktion die Laufzeit nahezu verdoppelt.

  • hm…
    meine SE ist immer auf stumm und trotzdem klingeln die Wecker (teils von der Uhr, teils vom iPhone gespiegelt)…

    (..oder bilde ich mir das nur ein, weil die Uhr so dynamisch vibriert..? muss ich nochmal drauf achten)

  • WARUM, ist es eigentlich nicht möglich beim iPhone den Wecker zustellen und das iPhone auszumachen, wie 100 andere Handy das können.

    • Was ist der Grund, dass du dein iPhone ausschalten möchtest während du schläfst?

    • Patrick bin voll bei dir. Wo ist? & ÖPNV Karten bleiben ebenfalls aktiv.

      Der Akku meines 12 & 13 Mini fällt über Nacht um ø10-30% – im Forum seit Jahren bekannt. An alle Priester die predigen „Stecks halt an.“ Seit Generationen hielten meine iPhones super über Nacht. Mehr und mehr kleine Fehler fallen mir in iOS auf. Ob es wieder Zeit für ein CleanUp-Major wird?

    • @Patrick
      Sehe das genauso, ich hätte ebenfalls gern die Möglichkeit, das iPhone auszuschalten mit der Option auf den Weckalarm.

      • Aber scheinbar seid Ihr mit diesem Wunsch/Verhalten so eine Randgruppe, dass Apple dieses Feature nicht anbietet.
        Für die Mehrheit ist es sinnvoll, dass ein iPhone 24/7 erreichbar & online ist … und, dass sie sichdarauf verlassen können, dass ein ausgeschaltetes iPhone auch tatsächlich aus ist und nicht noch einen (kleinen) Teil des Akkus für – vergessene – Wecker reserviert.
        Da sich aber bewusst die Wecker der einzelnen Apple-Geräte nicht synchronisieren, könntest Du nachts Dein iPhone ausschalten und Dich per Apple Watch wecken lassen…

  • Ich hab meine watch immer stumm und hier extra ne automation gemacht, dass uhr bei schlafen fokus laut werden soll und beim verlassen von zuhause wdr stumm wrd

  • Weiß gar nicht was manche haben. 1 Uhr nur fürs schlafen, die andere unter Tage. Kein Problem.

  • WatchOS 9.4 hat einige verbesserte Funktionen für Läufer. DC Rainmaker hat dazu ein eigenes Video ins Netz gestellt.

  • Die Fachidioten aus Cupertino sollten erst mal alle Fehler im System beheben … dann funktioniert auch der Wecker !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37584 Artikel in den vergangenen 6115 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven