iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 102 Artikel
Ganz unprätentiös

watchOS 4: Neue App-Übersicht in Listenform

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

In der seit Monatg erhältlichen, ersten Vorabversion des Apple Watch-Betriebssystems watchOS 4 – hier geht es zur Vorschauseite – bietet Apple erstmals auch eine Alternative zu der wabenförmigen App-Übersicht an. Nutzer, die viele Anwendungen auf ihrer Uhr installiert haben und sich nur ungern durch die Wolke der verfügbaren Apps navigieren können sich die Watch-Erweiterungen fortan auch in einer Listendarstellung anzeigen lassen.

Uhr Liste Apps

Die neue Ansicht lässt sich mit einem kräftigen Druck auf die App-Übersicht aktiveren. Unter watchOS 4 bietet das Kontexmenü jetzt die beiden Auswahlpunkte „Grid View“ und „List View“ an, die zwischen der Waben-Ansicht und einer konventionelle Liste hin und her schalten. Die Liste der installierten Anwendungen ist dabei grundsätzlich alphabetisch sortiert und kann mit der digitalen Krone durchlaufen werden.

Eine kleine Umstellung, mit der Apple den Zugriff auf all jene Anwendungen vereinfacht, die weder zu euren 10 Dock-Favoriten gehören noch eine eigene Komplikation mitbringen, die den Start aus dem Zifferblatt ermöglichen würde.

via @WatchAware

Donnerstag, 08. Jun 2017, 9:10 Uhr — Nicolas
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kommt Os4 eigentlich auf die aller erste Watch?

  • Sehr gut! Jetzt wäre nur noch zu hoffen, dass wOS 4 die AW1 nicht noch langsamer macht, als sie es ohnehin schon ist. Das ist nämlich das einzige was ein wenig „stört“ – die Ladezeut der APPs…

    • Die bisherigen WatchOS haben die AW eher schneller gemacht. Und die Series 2 lädt die Apps auch nicht schneller. Was hilft, ist die Apps im Dock festzuschrauben. Dann isr die Ladezeit erträglicher.

    • die aw1 ist schrott – wie immer bei first gen geräten, war beim 1 ipad genauso – wer das kauft und nicht gleich wieder verkauft nach 6 monaten ist sowieos im A …

      ist leider so …

    • Mit watchOS3 habe ich bei der AppleWatch Sport am Ende des Tages immer 70% Akku, davor waren es immer so ca. 50-55%. Die ist auch deutlich schneller geworden, als mit watchOS2.

      • Wie schaffst du das? Nutzt du die AW1 wirklich nur als Uhr?

        Meine hat jetzt gerade 52% und wurde um 05:00 vom Strom genommen. Dazwischen war gerade mal 2std Sport – das war es auch schon.. keine Ahnung ob die den heutigen Tag durchstehen wird – glaub aber eher nicht…

    • Herr Rattler,
      ich finde es eine Frechheit solche Antithesen über das „World Wide Web“ zu verbreiten.

      Es gibt Weg mit denen das Apple Watch-Erlebnis weiter verbessert werden kann.

      Bitte haben Sie dies bei ihren nächsten virtuellen Angriff im Hinterkopf und lassen Raum für weiter Einwände.

      Vielen herzlichen Dank,

    • Quatsch. Ist es nicht. Ich hab die erste und sehe keinen Grund zu einer neueren zu greifen

      • dito. Meine Frau hat die zweite, ich sehe keinen genügend großen Unterschied um umzusteigen.

        Mich würde mal interessieren was denn so Schrott am iPad 1 war? Meine Schwester benutzt immer noch das iPad 2, funktioniert wunderbar mit der alten Software.
        Natürlich nicht mit den neusten Programmen, und natürlich auch nicht mit nem retina display, aber immer noch so gut wie am ersten Tag (der Akku hält auch noch ausreichend, etwa 2-4 Stunden).

  • Mit dem „kräftigen“ Druck auf die Watch wäre ich vorsichtig. Mein Display hat rundherum einen Riss bekommen und hat sich dann nach kurzer Zeit vom Gehäuse getrennt. Im Apple Store konnten sie es kaum glauben. Die Uhr ist noch im Service.

    • Bestimmt das Akku-Problem. Ist bei Apple bekannt. Meine 1st Gen wurde erst letzte Woche anstandslos ersetzt.

      • Nach 7 Monaten Benutzung?

      • Meine AW2 wurde als Unfallschaden deklariert und jetzt über AppleCare+ mit 65 EUR Selbstbeteiligung ausgetauscht. Runtergefallen ist die Watch nie, evtl. am Türrahmen oder ähnliches hängengeblieben. Eine Uhr, die man aussen am Körper trägt, sollte so etwas aushalten. Vielleicht wäre es hilfreich, das Glas nicht aus dem Gehäuse rausstehen zu lassen.

      • Ich bekomme jetzt auch das Apple Kotzen :-(
        Durch eigene Recherche in den Repairstatusmeldungen in Mac OS, die nicht ausführlich in Safari für iOS angeboten werden, fand ich heraus, dass seit 6 Tagen eine ausstehende Kundenaktualisierung ansteht.
        Warum sagt mir niemand Bescheid?
        Apple Store Berlin ist schlicht unfähig einen guten Support zu leisten. Ich fahre jetzt da ohne Termin hin und frage, was es damit auf sich hat. Der Apple Support Mitarbeiter hat mir eh empfohlen nicht zu lange auf eine Kontaktaufnahme zu warten.

      • Gestern im Apple Store das volle Drama :-(
        Nach dem Vorzeigen meiner ausgedruckten Reparatur-Unterlagen wurde ich ins Wartesystem eingebucht. Nach 1,5 Stunden Wartezeit wurde es mir zu bunt. Ich fragte den nächstbesten Mitarbeiter, was denn jetzt passiert und auf welchen internen Vorgang ich warte. Ja, ob ich mich schon angemeldet hätte und bei wem. Ja, der Gute hatte wohl inzwischen Mittagspause. Dank meiner Hartnäckigkeit, wurde ich auf einen weiteren Mitarbeiter verwiesen, der nach 30 Minuten herausfand, dass ich die Zahlung der Apple Care+ noch authorisieren müsste. Nach weiteren 30 Minuten und der Hilfe von drei weiteren Kollegen (lauter grüne Männchen) und ein Ersatzkartenleser, hatte ich die Email auf meinem iPhone, dass die Authorisierung jetzt abgeschlossen sei.

  • watchOS 4 ist seit Montag erhältlich? Wieso wird es mir dann nicht angezeigt? Hab schon länger das Beta-Profil auf der Watch und konnte bisher immer Betas laden, nur die watchOS4 Beta kommt nicht?

  • Die Wabenübersicht gefiel mir überhaupt nicht. Allerdings nutze ich eh so selten Apps, dass das auch nicht so wichtig ist.
    Interessant finde ich allerdings, dass man das jetzt selbst wählen kann, wie man es möchte. Neues bringen, ohne die Fans des alten zu verärgern.
    Andersrum ist führt das auch wieder zu mehr Konfigurationsmöglichkeiten, die von vielen auch als störend angesehen werden. Es wird Zeit, dass man auf Watch und iPhone zwischen normalem und Expertenmodus wählen kann.

  • Die Listenansicht ist wenig praktisch. Es dauert, selbst mit Krone, zu lange, um sich durch die Apps zu scrollen. Ich bevorzuge weiterhin die Wabenansicht.

  • Ohne Wabe geht gar nichts, ist einfach genial. Habe meine Apps schön gruppiert, so geht das sehr schnell mit dem Anwählen der seltener verwendeten Apps :)

  • Ich hatte ja auf natives Schlaftracking gehofft. Schade, dass das nix wurde. Bin aber gespannt ob die neuen Siri Funktionen was taugen.

  • Das war wirklich überfällig. Die Waben-Übersicht ist an Unübersichtlichkeit und Unpraktikabilität aus meiner Sicht kaum zu überbieten.

  • Ich glaube um watch os4 zu installieren musst du ios11 auf deinem iPhone haben. Mit ios10 geht es glaube ich nicht

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21102 Artikel in den vergangenen 3639 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven