iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 475 Artikel
Viele Namen zur Auswahl

Was kommt im Herbst? iPhone 7s, iPhone 8 oder iPhone Pro

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Apples Produktbezeichnungen könnten konsistenter ausfallen. Zwar hat sich Cupertino beim Benennen der bisherigen iPhone-Modelle nur wenige Ausrutscher geleistet – wir erinnern an das „iPhone 5c“ und das „iPhone SE“ – bringt uns in anderen Kategorien aber regelmäßig durcheinander.

Retail

Vor allem beim iPad wurde in den zurückliegenden Jahren experimentiert. Hier führte Cupertino mit der 3. iPad-Generation nicht nur das „The new iPad“ ein, sondern startete mit den Zusätzen „Air“ und „Pro“ auch immer wieder neue Geräte-Familie, die sich äußerlich nur marginal von ihren Vorgängern unterschieden und hielt die laufende Nummerierung beim Standard-iPad nicht ein. Die offizielle Bezeichnung des MacBook Pro ohne Touch Bar lautet derzeit „MacBook Pro (13-inch, 2016, Two Thunderbolt 3 Ports)“.

Um es kurz zu machen: Apples Tauf-Strategie ist kompliziert und nicht immer nachvollziehbar. Was uns zu den neuen iPhone-Modellen im Herbst bringt. Mit Blick auf den Kalender müssten in diesem Jahr eigentlich das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus starten.

Zudem kündigt sich schon seit geraumer Zeit der Launch eines Sondermodells zum zehnjährigen Jubiläum des Apples-Smartphones an. Dieses wurde in der Berichterstattung mal als „iPhone 8“, mal als „iPhone Edition“ oder „iPhone X“ und mal als „iPhone Pro“ bezeichnet. Doch so richtig sicher, welche der möglichen Produktbezeichnungen letztendlich in Cupertino abgenickt wird, ist sich niemand.

Aktuell lehnt sich zumindest Apple-Blogger John Gruber aus dem Fenster. Der Marktbeobachter, der sich erst im Sommer über eine Stunde lange mit den beiden Top-Managern Phil Schiller und Craig Federighi unterhalten konnte, geht davon aus, dass Apple in diesem Jahr kein iPhone 7s und keine iPhone 7s Plus verkaufen wird:

[…] there’s no way Apple is going to call these devices “7S”. The S models have had minor cosmetic differences from the preceding year’s non-S iPhones, but these phones are sporting entire new designs. […] I suspect Apple will use one of these sets of names:

– iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone 8 Pro
or
– iPhone, iPhone Plus, iPhone Pro

Mittwoch, 09. Aug 2017, 8:03 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es kommt ein iPhone 6, mal wieder.

  • Also ich schätze das das iPhone 7S und 7S Plus erscheinen wird, ebenfalls aber auch ein iPhone Pro mit deutlich „besseren“ Features. Da es beim iPad halt auch ein Pro Modell gibt, wäre das wahrscheinlich auch der nächste Schritt. Womöglich gibt es bald auch ein iPod shuffle Pro mit Touch Display und Bluetooth, aber ohne Klinkenanschluss! ;-)

    • Weshalb sollten sie denn 3 iPhones rausbringen? Ich bin sicher das Apple davon ausgeht mit dem Bildschirm bei der Größe alle Kundenwunsche kompromissmäßig abgedeckt zu haben. Und nur 1 Größe ist auch marketingmäßig gut damit Jeder sagen kann „Ich hab das Neue, das anniversary..“ und das hatte dann natürlich auch seinen Preis.

      • Andreas Oppermann

        Ja, aber das iPhone 8 soll kleiner sein wie das iPhone 7+ und größer wie das iPhone 7 und alleine die Tatsache, daß das neue iPhone kleiner ist wie das jetzige 7+ ist für mich ein Grund, daß iPhone 8 (oder wie es auch immer heißen mag) nicht zu kaufen. Ich will mich doch nicht verschlechtern, sondern verbessern und verbessern würde heißen: randloses Display aber mit der Größe vom iPhone 7+. Sollte es kleiner sein und die sollten noch ein 7s+ rausbringen, würde ich lieber das kaufen als das kleinere 8…

  • Ich denke auch das wir kein 7s sehen werden, sondern „nur“ ein iPhone 8.

  • Ich tippe auf iPhone Pro und KEINE zusätzlichen S-Modelle.
    Und im Frühjahr 2018 kommt ein neues SE.

  • Ist schon bekannt ob eine neue iWatch rauskommt und wenn ja, wann und zu welchem Preis.

    • Ja, es kommt ein neues Modell für 449€ raus

    • Soe heisst nicht iWatch, sondern Apple WATCH

      • Wenn sie selbständig wird, sprich mit LTE Modul, dann wäre iWatch jedoch die richtige Bezeichnung.

    • Ja. In Kooperation mit Redmond wolle man mit fünf neuen, stylischen Tasten und Micro-USB auf der Rückseite das beste aus zwei Welten zusammenführen. Die neuen Trend-Farben: Lava, Ocker und Schwefel als Zeichen unserer Erd-Verbundenheit, sagt meine Glaskugel, noch dieses Jahr oder nächstes für schlappe $ 1279,- in der laktosefrei-veganen, regional-gelabelten Bio-Edition. „Der Hans-guck-in-die-Luft-Blick, zu dem frühere Weltall-Wallpaper seine Apple-User animierten, sei endgültig Geschichte“, höre man derweil aus Kristallkugel-nahen Kreisen: nicht Fantasie und Weite, sondern Realismus und Bodenständigkeit sei das Credo der kommenden Dekaden. Es würden die großartigsten Uhren der Weltgeschichte.

  • Also so langsam empfinde ich es als nervig das auch ihr gefühlt alle 3 Tage in der Gerüchteküche mitkochen müsst.

  • Wenn man die Ziffern ganz weglässt, so wie bei „iPhone, iPhone Plus, iPhone Pro“, dann wird es in den Folgejahren schwierig da wieder Konsistenz reinzubekommen und es droht der Wirrwarr, den wir bereits bei den iPads hatten. New, Air, Plus Pro, Plus oder ganz ohne Zusatzbezeichnung… wer sich nicht ständig im Apple-Universum aufhält, steigt da vermutlich nicht wirklich durch.

  • Matthias Stanowski

    Bei mir ist das Bluetooth Logo seit der ersten 11er Beta am dauer leuchten. Vorher hat es nur geleuchtet wenn sich tatsächlich eine Bluetooth Verbindung Bestand. Wenn Bluetooth nur eingeschaltet war aber keine Verbindung hatte war es nur leicht transparent. Fällt das nur mir auf?

    • Lass mich dir darauf antworten: ich glaube das im Herbst das iPhone pro vorgestellt wird und zusätzlich vielleicht eine neue Apple Watch. Weiterhin wird das Apple TV fünf mit 4K vorgestellt werden.
      Bis dahin hast du schon längst iOS zwölf auf deinem Handy und neue Probleme die kein anderer hat der nicht Beta Software verwendet

  • So wie ich denke, ist es nicht eine Pro-Serie. Es ist eine Sonderedition, darum iPhone Edition. Nächstes Jahr geht es dann mit iPhone 8 und iPhone 8 Plus weiter.

  • Einfach die Zahlen weglassen und die Geräte nach dem Jahr bezeichnen. Also iPhone, IPhone Plus und iPhone Pro, Late 2017. genauso zukünftig bei iPads. würde es wie bei den Macs machen.

  • Das Pro bezieht bei Mac und iPad eigentlich immer darauf dass man damit (mehr oder weniger) professionell arbeiten kann, sprich Business Grafik Bereich etc.
    Bei einem iPhone halte ich dafür das Pro für unsinnig.

    • Wieso, wenn  möchte das man DAS gerade denkt dann macht es doch Sinn. Jeder möchte doch ein Pro Gerät und nicht einen billigeren Abklatsch den jeder auf der Straße hat. Deswegen wird das Ding auch ein Verkaufserfolg egal wie es heißen mag.

      • Sehe ich anders. Ich habe das MacBook Pro aber finde den Namen albern. Habe es mir ganz sicher nicht gekauft, weil ich damit professionell arbeite, sondern weil es gasneu soviel gekostet hat wie das MacBook 12″ aber eben mit 13″ daher kommt. Die Leistung des 12ers hätte für mich ABSOLUT gereicht, da ich das Ding nur als Schreibmaschine nutze und unsere Familienbuchhaltung sowie die Steuern mache. Das geht mit jedem Gerät aber mit Mitte 30 werden meine Augen eben nicht besser. Unter 13″ ist es mir wirklich zu klein. Ein iMac wäre noch etwas gewesen für mich, aber ich möchte im Haus wenigstens mobil sein. Wenn Frau und Kinder zu laut sind, gehe ich in den Keller mit dem teil, schaue Netflix oder bastele damit ein bissen mit Ardoino rum. Pro hätte es da nicht sein müssen und Pro ist auch nicht die Leistung, dieser kleinsten Version.

    • Ja genau, Grafiker müssen auch mal telefonieren.

  • Ich denke, es wird ein iPhone, iPhone + und ein iPhone Pro geben. Dass drei Modelle kommen, ist so gut wie sicher, da Apple es sich nicht leisten kann, darauf zu hoffen, dass so viele Leute das wesentlich teurere Pro kaufen. Außerdem sind vor ein paar Tagen erste Bilder von den vermeintlichen 7S aufgetaucht. Das interessiert nur keinen, weil alle an dem Pro interessiert sind.
    Apple wird die Dinger, wie gesagt, einfach iPhone nennen und dann hinten eben was dranhängen. Und zwar weil es, wie Apple sicher sagen wird, ein komplett neue Geräte Generation ist, dass sie das komplett neu erfunden haben (neue Ära, Zeitrechnung bla bla). Haben sie ja beim iPad auch gerade gemacht. Außerdem gibt es keine Probleme mit der Benennung. Ein altes iPhone 1 gibt es nicht mehr zu kaufen. Genauso wenig ein iPhone 2-4. Da wird es keine Verwechslungen geben.

  • Eiiiiiiiiiiiin iPod nanooooooooo!!!!! Boa dieses gerätsel,und gerate schafft es keiner mehr sich mal überraschen zu lassen … irgendwas wird kommen,bei dem dann wieder alle heulen ….äääh keine Innovation es kann mir ja das kochen nicht abnehmen…und verkaufen tut es sich dann wieder super.. gäääään immer das gleiche….

  • Ich glaube es wird auf jeden Fall dass Model kommen was wir jetzt schon seit Monaten überall zu sehen bekommen. Von einem 7s wurde so gut wie nichts gezeigt. Es gab zwar Gerüchte aber nichts konkretes. Ich vermute dass man die 7er weiterhin verkaufen wird, eventuell eine leicht modifizierte Version. Vielleicht erleben wir eine Überraschung und es werden vom iPhone 8, 3 Größen als Ersatz für iPhone 7, 7 plus und SE vorgestellt. Die jüngsten Reduzierungen vom SE würde auf eine baldige Erneuerung hinweisen.

  • Mir egal. In rund 6 Wochen wissen wir mehr.

  • iPhone AE (Anniversary Edition)?! Wer weiß…

  • Wie es heißen wird – das ist doch eigentlich egal. Wäre toll, wenn Apple zu alter Vorreiter-Stellung im Hinblick auf innovative, bahnbrechende Neuerungen zurück findet und ein neues iPhone präsentieren wird, was nicht nur bereits Bekanntes und von anderen Herstellern Abgekupfertes als neue Highlights in den Himmel lobt. Angesichts des bevorstehenden Jubiläums habe ich ein wenig Hoffung. We’ll see …

  • Wo steht den dann der Torwart bei fifa auf der rechten seite des bildschirms,wenn da diese“ mulde“ ist für kamera und Hörmuschel

  • Ich bin immer noch der festen Überzeugung das das neue Telefon einfach nur „Apple Phone“ heißen wird. Meinetwegen noch mit Pro hinten dran. Bei der Uhr wurde ja schon das „i“ eingespart. Außerdem gibt das auch die Möglichkeit mit der Nummerierung wieder durch zu starten. Oder möchte jemand von euch in 6 Jahren ein iPhone 13 kaufen wollen?

  • Ich fände es eigentlich ganz cool wenn es im Herbst ein

    iphone 7S Klein
    iphone 7S+ Groß
    iphone 7SX mittlere Größe dank dem größeren Display
    iphon 7SE Daumenkino

    Das wäre toll aber zu toll um wahr zu sein.

  • Ich hoffe auf Preisnachlässe bei den aktuellen Modellen. Deshalb würde ich mir mehrere neue Versionen wünschen. Ich kaufen niemals mehr das ganz aktuelle Modell. Gebranntes „Kind“ Allerdings “ befürchte“ ich das es nur ein neues IPhone geben wird. Gespannt bin ich trotzdem. Am meisten gespannt bin ich ob und wo ein Fingerabdrucksensor verbaut ist.

  • Apple Phone, Apple Phone Plus und Apple Phone Pro. Jede Wette! Die Bezeichnungen und Trends der letzten Jahre haben gezeigt, dass Apple von der i-Taxonomie weg will (Watch, Music, etc.) und sie werden das heuer auch das erste mal beim iPhone durchziehen. Alles ist nur noch Apple, denn das ist das übergeordnete Branding. Und im Apple-Universum gibt es eben Smartphones, Watches & Co.

  • Ich tippe auf 3 Modelle. Warum? Weil das 8/Pro vielen zu teuer sein dürfte

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21475 Artikel in den vergangenen 3700 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven