iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 686 Artikel
Zurückhaltendes Redesign

iOS 11: So hätte Apple Akzente setzen können

Artikel auf Google Plus teilen.
66 Kommentare 66

Das Israelische Design-Studio Prince hat sein iPhone-Konzept zwar unter der Überschrift „iOS 12 – The Next Revolution“ veröffentlicht, die hier abgelegten UI-Verbesserungen hätten jedoch auch der Herbst-Aktualisierung auf Version 11 gut zu Gesicht gestanden.

Phone App

In jedem Fall solltet ihr euch die Arbeitsentwürfe der in Tel Aviv ansässigen Designer anschauen. Neben diesem Youtube-Video hat das Prince-Team eine umfangreiche Bildergalerie auf dem Adobe-Portal Behance veröffentlicht und demonstriert hier vor allem eins: Apple hätte iOS 11 mit einem dezenten Neuanstrich versorgen können, ohne dafür die eigene Komfortzone verlassen zu müssen.

Das Konzept der Israelis orientiert sich an iOS 10 und würzt neue Funktionen, Features und Grafiken lediglich nach. Sowohl im Umfang als auch in ihrem Einfluss auf die alltägliche Nutzung halten sich Vorschläge wie etwa die neue Status-Anzeige zurück und tragen nicht zu dick auf – verzichten gleichzeitig jedoch auf eine optische Stagnation und setzen etwa auf einen runderneuerten Telefon-Bildschirm und erweiterte Benachrichtigungen.

Button Dock

Zwar ist das Konzept ist nicht makellos – verdeutlich aber was iOS 11 vermissen lassen wird. Schade, denn wie gesagt: Etwas frischer Wind hätte iOS 11 in jedem Fall gut zu Gesicht gestanden.

Urteilt selbst.

Dienstag, 08. Aug 2017, 19:11 Uhr — Nicolas
66 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sieht meiner Meinung fast aus wie die Samsung Oberfläche vom S8…

  • Das schaut aus als wäre es von einem Androide User designed worden??!?

    • Voll. Das sieht aus wie “Ich guck mal, was mir an den verschiedenen Android-Oberflächen am besten gefällt und versuche, das mit iOS zu vereinen”.

  • Super gemacht.
    Würde mich freuen, wenn es so kommen würde.

    • Geh zu Samsung, da bekommst du das jetzt schon

      • @BrokenSkill: Wo wohnt denn dieser Herr Samsung – ich vermute im Andoid-Lager gleich neben dem Apple-Lager, also ganz in deiner Nähe?
        (Wenn ich an diese schrecklichen Lager denke, werde ich immer ganz traurig – dass Menschen sich so etwas freiwillig antun…)

      • Wieso denn? Es gibt viele schöne Dinge dort: Lagerfeuer, Lagerfeld, Kugellager , Lagerromantik und Dschugelcamp.

  • Das sieht mir aber arg nach von Android abgeguckt aus – speziell der Appswitch und die Widget Area kommen mir dabei seltsam vertraut vor.

  • Schwachsinn. Für was die subkeys unten wenn man es, ganz Apple typisch mit einem Button lösen kann?! Die zurück Taste ich durch einfaches Wischen auch noch viel intuitiver gelöst…

  • Vieles von der Jailbreakgemeinde abgeschaut !

  • Im vergleich zu den ios11 screenshots, sieht das hier richtig edel aus

  • Gefällt mir überhaupt nicht! Wenn ich so geschmacklos wäre würde auch tatsächlich ein Android reichen. Da bin ich doch froh das Joni Ive das sagen hat.

  • Naja ähnelt schon sehr Android würde ich sagen.
    Alleine schon das Wetter-Widget und die darunterlegenden Apps, no Go.

  • Und exakt das ist das Problem. Ihr nennt es fehlende Frische, der andere bewährtes und schönstes Design an dem in kleinen immer geschraubt werden kann.

    Das hier sieht aber einfach nur pottenhässlich aus.

  • Ich will kein Samsung Galaxy S8 ich will ein iPhone 8 und das soll bitte auch genauso Apple typisch aussehen und keine Android Einheitsbrei sein. Ich mag das Samsung Galaxy S8 gar nicht, nicht viel besser als der Vorgänger aber doppelt so teuer, kaum neue Funktionen, nervt mich. Habe lieber meinen Appswichter als den Zurückpfeil, dafür kann ich über den Display wischen geht auch zurück sogar vor ;) Sonst ist mit iOS 11 jetzt schon mehr möglich als mit Android.

  • Ich möchte nach dem schnellen entsperren mit Fingertouch auf meine am häufigsten genutzten Apps zugreifen können, das geht nicht, wenn man so einen Startbildschirm hat und erst mind. 1x wischen oder tippen muss.
    Ich brauche das iPhone zum Arbeiten, da zählt jeder kleine Schritt…300x am Tag zusätzlich wischen oder tippen würde mich definitiv nerven

  • Da kommen mal wieder die Fanboys durch. Schade dabei ist das Konzept im Ansatz echt gut und eine sinnvolle Diskussion nötig.

  • Non intrusive calls und dezenter volume slider würde ich sehr begrüßen. Der Appswitcher hingegen wäre redundant und würde die Geste für „zurück“ beanspruchen

  • Aber irgendwie ist alles, was bisher mit iOS 11 vorgestellt wurde und ich in der beta gesehen habe doch wirklich nur minimale Verbesserung. Das ist für mich ein notwendiges Update, aber sicher kein (gross angekündigter und wonderful amazing) Versionssprung.
    Mir fehlen einfach die wirklichen Ideen und die vielen kleinen Verbesserungen, bei denen man früher noch gemerkt hat, da überlegt sich jemand etwas.
    Neue Emoticons und iMessage Effekte sind da einfach nur peinlich, das könnte man unter ferner liefen auch mal zwischendrin einfügen ohne überhaupt ne grosse Welle drum zu machen…

  • Wer so ein Design bevorzugt kauft sich lieber ein Android.

  • Ich beneide die Designer bei Apple nicht. Von allen Seiten werden die von irgendwelchen „Designern“ mit iOS121213-Videos vollgespamt, und wenn Apple dann etwas entwickelt, ob Absicht oder nicht, dass genauso oder ähnlich aussieht, heisst es, die Jungs mit dem Zufalltreffer wären genial und Apple nur am nachbauen.

  • Ich verstehen nicht warum diverse Pseudodesigner, mit brachialer Kraft versuchen Android aus iPhone zu pressen. Das Konzept hier ist dilettantisch bis geht nicht mehr.

  • Gründe, die laut ifun-Nutzern, für Android und gegen iOS sprechen: Jedes andere Design(-Konzept), Die Hardware, Die Software..

    Ich wäre bestimmt nicht d’accord mit allen Vorschlägen, aber einiges finde ich definitiv gut: Gruppierte Notifications (Mit absoluter Sicherheit die für mich verabscheuungswürdigste Entscheidung Apples. Und vor allem so gefühlt willkürlich.. vorher konnte man sich schlichtweg entscheiden, welche Ansicht man bevorzugt. War wohl zu viel Freiheit), abgerundete Nummern-Tasten im App-Icon Style (mir gefallen die runden Tasten leider überhaupt nicht und passen irgendwie auch nicht zum restlichen, in vielen Punkten durchaus gelungenen Gesamtkonzept), ein von so vielen gewünschter Dark-Mode (muss ja echt schwierig sein, sowas umzusetzen), Kamera-Einstellungen in der Kamera-App ändern (?!).

    Eine Widget-Area auf dm Homescreen brauche ich hingegen nicht. Stattdessen würde ich mir eine optionale Status-LED wünschen. Hätte gerne eine weitere Option zwischen Klingeln, Vibration (auf dem Tisch noch schlimmer als Klingeln) und dem Blitz, der leider nicht besonders unauffällig ist. Mit einem AMOLED kann die auch gerne wegfallen, wenn Pixel gezielt angesteuert/eingeschaltet werden können.

  • Auch wenn mir diese Designstudie nicht wirklich zusagt, stimme ich euch voll und ganz zu, dass iOS 11 für einen deutlich sichtbaren Neuanstrich hätte sorgen müssen. Bin was dies betrifft schon sehr enttäuscht von Apple.

  • Sieht viel mehr nach Androiden Samsung aus

  • Wieso seid ihr denn so enttäuschte von iOS 11? Ich finde es ist das beste Release seit Jahren!

  • Sieht aus fühlt sich an wie Android. Damit setzt man keine Akzente sondern kopiert nur. Gut, das es nicht kommt.

  • Verstehe den ganzen Aufriss nicht um diese Design-Konzepte, die sich irgendwer ausdenkt, wie irgendeine Oberfläche aussehen könnte. Hätte, wäre, wenn… im meinen Augen Zeitverschwendung. Wenn es wenigstens ein Konzept von Apple selber wäre, was vielleicht mal angedacht war, dann wäre es ja noch diskussionswürdig, aber so??? Na ja…

    • Warum?

      Jedes Konzept wird von Apple aufgegriffen und zumindestens angeschaut.

      Ab und an sind ein paar Gute Sachen mit dabei. Hier bei diesem Konzept gibt es sicherlich auch das eine oder andere.

      Aber der Nachbau der 3 Android Knöppe ist für mich für dieses Konzept ein No Go.

  • Apple schaut sich so was gar nicht an

  • Für meinen Geschmack zu Android-ig – und einen zurück Button – da kann ich ja gleich zur Konkurrenz wandern..
    Warum muss das Rad eigentlich immer neu erfunden werden? Sind wirklich so viele Menschen unzufrieden mit iOS? Vielleicht werde ich einfach alt, aber warum muss man alle 2 Jahre die Oberfläche ‚runderneuern‘?
    Grundsätzlich bin ich nicht gegen sinnvolle Inovationen… Aber immer einen neuen Look haben zu müssen…….. na gut vielleicht bin ich tatsächlich zu altmodisch. Ich fand iOS in seinem damaligen plastischen Look zeitlos schick und intuitiv; alles was danach kam- mehr flaches Design, mehr Grau.. Hat mich eher gelangweilt. Aber Geschmäcker sind nun mal verschieden.

  • Einige Sachen davon sind echt genial. Da darf sich Apple gerne was abschauen!

  • Ich bin wirklich froh, dass das iPhone nicht so sein wird.

  • Sieht aus wie der billige androidmüll – da bin ich aber froh das Apple nicht dieses Design Konzept übernehmen wird. Zumindest hoffe ich das

  • Wundert mich auch, weshalb diese Android-Version von iOS hier bei iPhone-Ticker solch eine Meldung wert ist…furchtbar sieht das aus.

  • Mich wundert es ja, wozu es die Wasserwaage in der Kompass-APP nich gibt. Das iPhone selbst kann man nur noch an der oberen Kante oder mit Display „auf die Fläche“ dafür nutzen. Die nötigen langen Seiten oder die Rückseite wurden durch „Pickel“ und Knöpfe unbrauchbar gemacht…

  • Sehr ungeil. Sieht aus wie die Oberfläche vom Bb Z

  • Nein Danke, gefällt mir gar nicht.

  • Android = Star Wars, iOS = Star Trek … Entweder man möchte alles zusammengebastelt haben oder man fliegt eben mit Warp durchs All und es funktioniert einfach.

  • Ist alles viel zu dunkel gehalten. iOS ist hell und sollte auch so bleiben.

  • Auch wenn es wie Android aussehen mag und die meisten hier weinen das ihr ach so einzigartiges iOS sich nicht mit Designstücken aus Korea schmücken sollte, so bin ich doch der Meinung das ein etwas freier einstellbarer Homescreen schon eine Verbesserung in meinen Augen wäre.

  • Finde heute die Kommentare richtig super, welche kein Android Design wollen.
    Auch die Änderungen, der Änderung wegen, finde ich nicht gut.
    Wenn man mal ein gewisses Alter überschritten hat oder ein Gerät wirklich beruflich nutzt, dann ist jede Bedienungsänderung die nur „neu“ ausschauen will unsinnig.
    Neue Funktionen ja, nur neuer Look nein!

  • Also das Design erinnert ja sehr stark an Android. Das soll jetzt nicht so klingen als wäre ich der größte Apple-Fan, aber Apple sollte sein Einzigartiges Design behalten

  • irgendwas singt hier nicht. Hier erscheinen Kommentare anderer Leser unter meinem Namen!!!

  • bzw.es werden offenbar die unmittelbar darüber oder darunter befindlichen Beiträge anstelle des von mir eingegebenen Textes kopiert und mit meinem Namen versehen.

  • Wenn ich direkt auf einen Kommentar antworte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21686 Artikel in den vergangenen 3733 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven