iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Warten auf Carplay: Erfahrungsbericht zum Pioneer Autoradio AVH-X8600BT

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Seit Mitte April steht fest: Der Audio-Ausstatter Pioneer wird seine High-End Autoradios um die volle Kompatibilität zu Apples Fahrzeug-Integration „Carplay“ erweitern.

pioneer

Das Plus an Funktionalität soll in Kooperation mit Apple als Software-Update für die High-Endgeräte der Pioneer AVIC- und AVH-Serie angeboten werden und wird die Touchscreen-Radios dann um einen zusätzlichen Carplay-Modus ergänzen, der die Steuerung kompatibler iOS-Geräte über das berührungsempfindliche Display ermöglichen soll. Stellt sich die Frage: Lohnt sich der Kauf eines der unterstützten Pioneer-Modelle bereits jetzt?

ifun.de Leser Daniel hat zugegriffen und das knapp 600€ teure Doppel-DIN Radio AVH-X8600BT ausprobiert. Das vorläufige Fazit des Radios, das bereits jetzt mit einem AppRadio-Modus um iPhone-Anwender buhlt, ist durchwachsen.

Daniel, der ein kurzes Video der Pioneer-Einheit mitgeschickt hat, schreibt uns:

Ich habe das Radio seit Freitag Abend drin. Es ist nicht das gelbe vom Ei. Es reagiert superschnell auf die Eingaben. Sound ist bombastisch. Aber: Der [aktuelle] AppRadio-Mode bereitet mit iOS 7.1 nicht nur Probleme – mal geht er, mal nicht – zudem ist dieser eigentlich überflüssig, da eh schon alle Funktionen über das Radio angeboten werden. Warum ich es aber zurückschicken werde: Pioneer bewirbt das Spiegeln des iPhone-Displays auch beim iPhone 4S. Dies geht bei mit nicht. […]

(Direkt-Link)

Und auch sonst macht das Pioneer-Radio nicht gerade mit Bestleistungen auf sich aufmerksam. So fangen sich sowohl die Navigon-Unterstützung als auch die Bluetooth-Übertragung eher schlechte Noten ein. Daniel erläutert:

NAVIGON: Sprachausgabe funktioniert auf dem Radio (konnte mein 5 Jahre altes aber auch schon) ABER: Navigon sperrt die Bildausgabe auf einem anderen Display, daher unnütz…
Blutooth: Ist mega-empfindlich. Ich muss flüstern damit meine Frau mich versteht, rede ich lauter „brabbelt“ es in der Leitung, während der Fahrt ist eine Nutzung unmöglich. Schade.
Ansonsten: Ich habe nun ein Gerät, das 640€ gekostet hat und das ich weniger nutzen kann als mein bisher eingesetztes, 5 Jahre altes Pioneer-Radio. Eventuell mal wieder probieren, bis es ausgereift ist. Werde mir bis dahin das SONY X 602 BT Gerät holen, mal schauen wie es da läuft…

pioneer-2

Dienstag, 22. Apr 2014, 14:58 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ehrlich gesagt verstehe ich den „Mehrwert“ derzeit nicht.
    Für ~600€ kann ich mir auch ein iPad Mini integrieren für Navi, Musik etc und das kann ich auch außerhalb des Autos nutzen & leichter updaten.

    Nutze seit einigen Jahren ein RNS510 + iPhone und vermisse eigtl nix. Musik kann ich via BT abspielen und hab zusätzlich das iPhone als Blitzerwarner.
    Lediglich der Preis würde mich heute zum iPad mini tendieren lassen.

    Carplay ist nett aber etwas spät

    • Und das Mini willst dann auf das Armaturenbrett nageln?! Oder mit Heißkleber?!

      • Da gibt es wunderbare Lösungen (Soundman Caraudio)

      • Das iPad Mini eignet sich hervorragend als Komplettlösung für’s Auto! Hatte es bis vor einigen Wochen auch drin. Könnte man dem iPad noch beibringen, bei Zündung zu starten, diverse Dinge automatisieren und per Lenkradfernbedienung bedienen(evtl. ohne Jailbreak), wäre es einfach super!
        Leider ist es mir auf anderem Wege kaputt gegangen und noch kein Ersatz gefunden.
        Von mir klare Empfehlung! Für die Halterung sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ich hatte eine schöne unscheinbare Magnethalterung, ein kleines Dock, was man zwischen die Schlitze „hängt“, wäre auch eine prima Alternative. Oder sogar ein Festeinbau, aber da habe ich dann Angst, dass das Fahrzeug aufgebrochen wird.

    • Wie geht Musik über Bluetooth? Ich nutze auch ein RNS510 aber Musik geht nur über iPod Anschluss.

      • Welches Baujahr? Unterm Fahrersitz ist dafür ein Modul, geht wohl erst ab ca. 2011.

      • In der Bucht 100 Euro ein neues… Einfach das alte abstöpseln und das neue dran – fertig

    • Hatte auch ein iPad Mini im Passat mit selbstgebauter Konsole drin. So geil es war, aber ich hab doch lieber ein Richtiges Radio drin. Auch wenn Musikvideos auf dem iPad schon geil waren. Aber die laufen auch in meinem jetzigen Werksradio mit der richtigen Ausstattung. Am meisten hat mit die Touch Bedienung gestört, obwohl ich für Laut Leise ein Extra Regler drin hatte.

  • Bin da eher skeptisch. Hab schon das aktuellste Pioneer flagschiff. Und das funktioniert mehr schlecht als recht. Die apps um Daten vom Iphone auf dem Radio Display zu bringen sind Grotten schlecht und die Verkabelung von Iphone zu Radio läuft über 5 verschiedene addapter.

  • „NAVIGON: ….Navigon sperrt die Bildausgabe auf einem anderen Display, daher unnütz…“

    Ist das ein Bug oder Feature? Ich dachte, Navigon lässt Mirroring zu? Wenn es ein Feature ist, dann ist es ein No-Go!

  • Naja, für das fehlende Spiegeln des Navigon-Displays kann Pioneer nichts, das wird von der Navigon-App aus gesperrt, hab dasselbe Problem auf meinem Kenwoodradio im Auto. Da kommt nur ein Hinweis, dass es lizenzrechtliche Probleme mit der Anzeige auf mehreren Displays gäbe. Das kann man also Pioneer nicht ankreiden und sagen, dass das Radio sich „schlechte Noten“ für die Navigon-Unterstützung einfängt. Eher fängt sich Navigon schlechte Noten ein.

    • Stimmt. Habs gerade mit einem 4S und Apple TV auf dem TV versucht. Läuft nicht. Es kommt der Lizenzrecht-Text, dass eine Wiedergabe auf einem weiteren Bildschirm nicht möglich sei.

      TomTom, Apple und Google Maps laufen.

      Ein ganz dickes Minus für Navigon! Fail Navigon, fail!

  • Das „brabbeln“ in der Leitung lässt sich vielleicht dadurch erklären, da ich ein vorhandenes Mikro genutzt habe das dem Mikro von Pioneer zu 100% glich. Ich sollte es austauschen und dann nochmals testen.
    Jetzt ist das Radio erstmal in Reparatur. Der Verkäufer meinte es habe einen Fehler der bekannt ist. Laut Pioneer ist eine Spiegelung aber nicht möglich, warum das im Video anders aussieht versteh ich nicht….
    Ich melde mich wenn es von der Reparatur zurück ist.

    • Bin sehr auf Deine weiteren Erfahrungen gespannt. Wollte mir auch das 8600 zulegen oder alternativ das F60DAB. Aber jetzt werde ich wohl doch erstmal abwarten. Die ultimative Lösung scheint es aber von keinem Hersteller zu geben – weder Kenwood, noch JVC, Alpine oder Sony können was wirklich ausgereifteste anbieten

  • Habe das 8600 seit 4 wochen verbaut, sound okay, bluetooth funktioniert mit 4s, aber sound über passendes adapterkabel geht gar nicht, hier streikt das radio nach 30 sek wiedergabe mit aussetzern, und hängt sich dann auf.im telefon laufen keine dienste bluetooth an oder aus ist egal, auch hier die aussetzer( bei bedienung über kabel werden titel und cover etc mit angezeigt, hier ist das radio auch langsam und kommt mit titelwahl nicht nach, navegate app von pioneer funktioniert, aber hier darf das telefon möglichst nichts weiter an diensten laufen haben..fazit: extra kabel nur für apps nutzen und nicht für musikwiedergabe..aber bluetooth wiedergabe können auch günstigere geräte und der rear sound out ist vom pegel viel zu leise ( dual zone also nur halbherzig) …

  • Radio avhx 8600 bt verbauen lassen mit passenden kabeln usw. Bluetooth tadellos, aber navegate app von pioneer funktioniert auch, aber musikwiedergabe über kabel ( im radio menü ipod) grauenhaft!! Hier scheint der datendurchsatz vom iphone 4s zu langsam, verzerrungen, aussetzer, hall effekte.. Wenn man es 2 minuten ohne tastenbedienung vorzunehmen erträgt und laufen lässt, hören beschriebene phänomene irgendwann auf und es funktioniert ohne probleme, pioneer kann nicht sagen woran es liegt, im telefon läuft nur musikwiedergabe, aber trotzdem dauert es erwähnte 2-5 min bis sich das system beruhigt..alles probiert : netzsuche abgeschaltet, nur musik wiedergabe, aber immer nach anstöpseln das gleiche problem..schade !! Bluetooth wiedergabe sonst i.o aber ohne kabel wird das telefon nicht geladen deshalb wird bald ein anderer hersteller sein glück im auto versuchen dürfen..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven