iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 417 Artikel

Konkurrent oder Produktfälscher

Von wegen AirPods: OnePlus Buds statt Zoll-Erfolg

43 Kommentare 43

Einmal mit Experten arbeiten: Die amerikanischen Grenzschützer der U.S. Customs and Border Protection (CBP) haben auf ihrem offiziellen Twitter-Account über einen erfolgreichen Zugriff in Sachen Produktpiraterie informiert, der sich bei genauerer Betrachtung wohl nur als Sprichwörtlicher Schuss in den Ofen bezeichnen lässt.

So informierten die CBP-Ermittler vor wenigen Stunden darüber, dass man am New Yorker John F. Kennedy International Airport 2000 gefälschte AirPods beschlagnahmt hätte und damit falsche Ware mit einem Marktwert von fast $400.000 aus dem Verkehr gezogen hätte.

Was dem technisch interessierten Betrachter jedoch umgehend auffallen dürfte: Die abgebildeten Bluetooth-Ohrhörer behaupten nicht mal von Apple zu sein sondern bezeichnen sich als OnePlus Buds. Die nur 89 Euro teuren AirPod-Konkurrenten des gleichnamigen Smartphone-Anbieters, die sich auf dessen deutscher Webseite hier vorstellen.

Doch die Produktverpackung hat die Ermittler der U.S. Customs and Border Protection offenbar nicht mal davon abgehalten, auf ihren Ermittlungserfolg auch mit Hilfe einer Pressemitteilung aufmerksam zu machen. Unter der Überschrift „CBP beschlagnahmt gefälschte Apple AirPod-Ohrhörer auf JFK“ heißt es hier unter anderem: „Das Abfangen dieser gefälschten Ohrhörer ist ein direkter Ausdruck der Wachsamkeit und des Engagements unserer CBP-Mitarbeiter für den täglichen Missionserfolg.“

Im Fiskaljahr 2019 beschlagnahmte die Behörde eigenen Angaben zu Folge landesweit knapp 28.000 Sendungen mit Waren, die Rechte an geistigem Eigentum verletzten. Der geschätzte Marktwert der beschlagnahmten Waren, vorausgesetzt es hätte sich stets um Originale gehandelt, stieg im Vergleich zum Vorjahr damit auf fast 1,5 Milliarden Dollar an.

Pressemitteilung und Tweet dürften wohl noch im Laufe des Tages aus dem Netz verschwinden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Sep 2020 um 08:21 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    43 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31417 Artikel in den vergangenen 5259 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven