iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 062 Artikel
Beta seit iOS 10

Voicemail Transkriptionen: Von Apple vergessen?

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Per E-Mail hat uns ifun.de-Leser Gerald an eine iOS-Funktion erinnert, die Apple im Rahmen der WWDC 2016 angekündigt hat: Voicemail Transkriptionen.

Nachricht

Die von Apple zum Start von iOS 10 neu vorgestellte Betriebssystem-Funktion, sollte neu eintreffende Mailbox-Sprachnachrichten automatisch in Text umsetzen und startete im Herbst 2017 als Beta für US-Anwender. So sollte Apples Visual Voicemail nicht mehr nur eine Liste der neuen Nachrichten anzeigen, auch Transkriptionen von Nachrichten sollten zum Abruf bereitstehen.

Gerald schreibt:

Guten Morgen, seit einiger Zeit bietet mir Apples Voicemail die Transkriptionen meiner Aufzeichnung an. Seit wann gibt es diese Funktion? Angeblich ist es noch im Beta Stadium? Sieht so aus, als gäbe es die Funktion bisher auch nur in Englisch, da die Transkriptionen mitunter sehr wunderlich sind.

Ob, beziehungsweise wann Apple die Funktion auch für deutsche Nutzer freigibt, können wir leider nicht sagen. Fest steht: Auch im Nutzerhandbuch von iOS 11 macht Apple weiterhin auf den Umstand aufmerksam, dass Voicemail Transkriptionen hierzulande noch nicht unterstützt werden, hat aber lediglich den Text des vorangegangenen Jahres abgedruckt.

So verweist die entsprechende Passage im iOS 11-Handbuch nach wie vor auf iOS 10:

Die Voicemail-Transkription (Beta-Version) ist in englischer Sprache verfügbar und von der Qualität der Aufzeichnung abhängig. Damit Sie Transkriptionen für Voicemail anzeigen können, müssen Sie Ihr iPhone auf iOS 10 aktualisieren.

Wir können euch also lediglich ein Schulterzucken anbieten und auf unseren Artikel über Apples 1-Mann-Projekte verweisen. Vielleicht schraubt Cupertino noch immer mit Hochdruck am weltweiten Rollout der Voicemail Transkriptionen, vielleicht hat Apple das Vorhandensein der iOS 10-Funktion aber auch schon wieder vergessen.

Ab 1:22:47 – Apple zeigt „Voicemail-Transkription“

Donnerstag, 22. Feb 2018, 16:42 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Wer nur mit seine iPhone Selfies macht und Fratzenbuch bedient, braucht sowas nicht

    • Is doch mega cool. Siehste direkt worums geht. Ich hätte es gerne.

      für firmenkunden wäre eine erweiterung oder zeitschaltung super

      außerdem zB wenn wlan call geht flugmodus rein um strom zu sparen…

    • Gehörlose würden sich sicherlich freuen.

    • Dr.Koothrappali

      Nein in zeiten von Whatsapp und sprachmachrichten total unnötig und zu recht keine wervolle zeit verschwendet. Apple hat viele wichtigere Baustellen.

      • Cool für dich wenn Geschäftspartner, Behörden und Kunden dir Whatsapp Sprachnachrichten schicken, aber ich hätte es dennoch gerne. Abgesehen davon, dass ich selbst in einer Whatsapp Sprachnachricht gerne wüsste worums geht, wenn ich es mir gerade nicht anhören kann.

        Aber klar, wenn es schon eine unpraktische Methode gibt die funktioniert, wozu Dinge weiterentwickeln, richtig?

    • Was an Funktionen an deinem iPhone benötigst Du wirklich? Fast garnix, ausser Telefonieren können.

      Es ist ein produktives Plus, wenn es denn mal käme, weil gerade im geschäftlichen Bereich viele neue unbekannte Nummern durchrufen. Und wenn ich dann mal wieder mein Handy anschalte sehe ich, was auf der Mailbox sein sollte.

      Hallo Herr Denner, hier spricth Müller von Google, wir haben gerade eine tolle Promotion….

      kann ich also ungehört löschen….

      Zudem ist es total lustig zu lesen, was Siri hört. Ich habe das Transkript bei Satellite und bei Sipgate Team. Da lachst Du Dich scheckisch, was da ein Müll teilweise raus gehört wird!

      Also benötigen braucht man weder Kalender, noch Whats App noch Safari auf dem iPhone, aber es ist ganz nett, das ich es habe.

  • Das wäre schon manchmal praktisch, z.B. bei gesagten Telefonnummern. Die könnte man dann gleich per Touch anwählen….

    • Ich glaube, ich habe noch nie eine korrekte Telefonnummer transkribiert bekommen.

      Zudem sind es ja nur noch Omas und Telefonbetrüger, die ohne Nummer anrufen.

  • Ja in lauten Umgebungen und z.B. in Meetings wäre es schon Sinnvoll zu wissen, ob da gerade etwas belangloses draufgequatscht wurde oder ob man doch schnell zurückrufen muss.

    • Ich glaube, ich habe noch nie eine korrekte Telefonnummer transkribiert bekommen.

      Zudem sind es ja nur noch Omas und Telefonbetrüger, die ohne Nummer anrufen.

  • Das Ganze dann bitte auch für WhatsApp-Sprachnachrichten!

  • Ich habe das bei meinem Festnetzanschluss von der Telekom und finde das top. Spare mir das nervige abhören, da ich es in der App direkt sehe, daher, klares Ja

  • Mich pflaumt es total an dass Telekom mit Prepaid Tarif kein Voicemail unterstützt… :-/

  • Sipgate Satellite unterstützt das. Auf Deutsch.

    Innovationen, die man früher ganz selbstverständlich Apple zugeschrieben hätte und genauso selbstverständlich auch erwarten durfte. Lange, lange her. Vermutlich hat Apple inzwischen derart viele Baustellen, dass jenseits von neuen Emojis und an derlei Kindereien orientierten Animojies fürs 1300-€-Business-Phone gar keine Kapazitäten mehr frei sind. :(

    Aber Apple will ja angeblich noch immer die Welt revolutionieren. Und hat dafür gaanz viel in der Pipeline. Ach Steve, du fehlst…

  • ja klar – Weltklasse Funktion. Und das es nicht besonders kompliziert ist, zeigt uns Alexa mit DropIn..

  • Und was ist mit der Walkie Funktion für die Apple Watch? :D

  • Als Alternative kann ich „Just Press Record“ empfehlen – transkribiert einwandfrei auf Deutsch, Nachrichten lassen sich als Audio und Text weiterreichen und eine gute Apple Watch App gibt‘s ebenfalls.

  • Wieso soll ich ein iPhone X kaufen? Achja, der Shit kann reden… wer braucht dann noch echte Zusatzfunktionen.
    Aber … beim nächsten neuen iPhone kommt der erhobene Daumen für Rechts- und Linkshänder. MUST HAVE!
    Komm Apple, du hast mehr drauf! Hoffentlich!

  • Thomas Lennartz

    Die Funktion ist extrem praktisch, wenn man unauffällig oder leise checken möchte, was der Anrufer wollte. Selbst eine schlechte Transskription bringt das noch rüber. Benutze die Funktion schon länger mit der Telekom Voicemail App auf (bitte nicht flamen! ;-) ) Android.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23062 Artikel in den vergangenen 3949 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven