iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 332 Artikel
Per Monatsabo

Vodafone MyTone: Personalisierte Freizeichen mit neuem Anstrich

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Vodafone will dem Zusatzangebot „MyTone“ neuen Schwung verleihen. Gegen Aufpreis können Mobilfunkkunden des Anbieters darüber einen von mehr als 20.000 alternativen Freizeichentönen auswählen, darunter aktuelle Songs und personalisierte Sprachansagen. Diese sind für Anrufer dann vor der Anruf-Annahme anstelle eines Freizeichens hörbar.

Vodafone Mytone

Android-Nutzer können zur Konfiguration des Dienstes eine spezielle App benutzen, iPhone-Besitzer müssen mit dem neu überarbeiteten und für Mobilgeräte optimierten Web-Interface vorlieb nehmen. Nach einen kostenlosen Probemonat fallen für die Basisnutzung des Dienstes 1,49 Euro Gebühren pro Monat an.

Musikauswahl eingeschränkt

Im Rahmen dieser Grundpauschale stehen zehn In der Rubrik „Musik“ zehn verschiedene Songs zur freien Auswahl. Wer hier nichts findet, kann bis zu 100 weitere Titel zum Preis von jeweils 1,99 Euro hinzu buchen. Einen Eindruck vom verfügbaren Angebot vermittelt diese Übersicht von Vodafone.

Donnerstag, 18. Mai 2017, 13:20 Uhr — chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • WOW. Habe die ganze Zeit nur 1€ dafür bei Vodafone gezahlt. Satte Preiserhöhung um 50-100%.

  • Wenn bloß diese komplizierte Prozentrechnung nicht wäre

    • Nee – der hat schon richtig gerechnet!

    • Du bist das beste Beispiel dafür, dass die Prozentrechnung wirklich kompliziert zu sein scheint.

      • Bezog sich natürlich auf den schlauen Weltverdreher:-)

      • Die angegebene Lösung ist mathematisch falsch. Aber wohl nicht weil er nicht rechnen konnte, sondern in deutsch nicht aufgepasst hat:

        „-“ bedeutet „bis“ und somit beinhaltet die Lösung nicht nur „50“ und „100“, sondern auch alle Zahlen ZWISCHEN 50 und 100. damit ist die Lösung falsch.

        Richtig wäre gewesen: „50 bzw. 100“ oder auch „50 / 100“ , also die Klarstellung, dass es exakt 2 Lösungen gibt, nämlich 50% für die 1,49 und 100% für die 1,99

        Ach so.. und noch was dazu: mein Beitrag ist genau so überflüssig wie der obere Kommentar, dass falsch gerechnet wurde. Irgendwie nervt es, sich hier durch Dialoge von unnützen Kommentierungen durch zu lesen!

  • Kostet auch noch Mobile Daten der Spaß

  • Das letzte mal habe ich das genutzt, als es noch keine Smartphones gab. ^^

  • Für mich das schlimmste wenn ein Song statt des Freizeichens kommt.
    Man muss sich so konzentrieren wann nun der Angerufene nun endlich dran geht.
    Aber es setzt sich leider nicht immer das bessere durch. :(

  • Musik bedeutet Warteschleife, macht also per se schlechte Laune.
    Wer dann auch noch viel Geld dafür bezahlt, anderen seinen fragwürdigen Musikgeschmack aufzuzwingen, ist entweder U13 und/oder hat nicht alle Murmeln in der Schale.

  • Ich habe die Logik, dass ICH bezahlen soll, damit ANDERE Musik hören können, noch nie verstanden…

  • ShirtArt-Avenue.de
  • Wozu soll ich für sowas zahlen, wenn es nur um ein blöden freizeichen-ton geht? Also die logik soll mir mal jemand erklären.

  • Unglaublich wie abgezockt Vodafone jetzt an seine Kunden geht. Neben Stellenabbau im eigenen Betrieb stehen nun Erhöhungen von Leistungen die eh schon zu teuer waren.
    Die Tonqualität der abgedudelten Soundfetzen machen eher aggressiv als das sie „hip“ sind.
    Ein Abfallprodukt der obersten Kategorie … Vodafone, geht’s euch so beschissen???

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21332 Artikel in den vergangenen 3676 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven