iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 573 Artikel

Auch für Bestandskunden

Vodafone CallYa bekommt zusätzliches Datenvolumen

Artikel auf Mastodon teilen.
24 Kommentare 24

Vodafone hat erneut eine Aufwertung seiner CallYa-Tarife angekündigt. Neu- und Bestandskunden des Mobilfunkanbieters dürfen sich auf zusätzliches Datenvolumen für die Prepaid-Tarife noch in diesem Monat freuen.

Vom 28. Mai an sind in der CallYa-Einstiegsklasse zum 4-Wochen-Preis von 9,99 Euro jeweils 10 GB statt zuvor nur 6 GB Datenvolumen inklusive. In der CallYa-Flat M wird das Datenvolumen künftig verdoppelt, statt seither 10 GB sind hier für 14,99 Euro dann 20 GB inklusive. Im großen Paket CallYa L erhöht Vodafone die Inklusivleistung von 18 GB auf 30 GB Datenvolumen bei einem Preis von 19,99 Euro alle vier Wochen.

Vodafone Callya Mai 2024

Titelbild und Tarifgrafik: Vodafone

Darüber hinaus profitieren auch Nutzer der CallYa-Sondertarife von den Verbesserungen. Der Online-Tarif CallYa Digital bietet künftig 30 GB statt 20 GB für 20 Euro und der zum Preis von 99,99 erhältliche CallYa-Jahrestarif bietet mit 120 Gigabyte Datenvolumen künftig 70 GB mehr als bei seinem Start – aktuell bekommt man hier 100 GB Datenvolumen, die sich dann frei über zwölf Monate verteilt nutzen lassen.

Bestandskunden profitieren automatisch

Die verbesserten Leistungen sind vom 28. Mai an standardmäßig in die genannten Tarife eingebunden. Erfreulich ist für Bestandskunden, dass sie ihrerseits nichts unternehmen müssen, sondern von diesem Stichtag an automatisch in den Genuss der erweiterten Leistungen kommen. Dieses Produktmerkmal dürfte Teil der von dem Provider angekündigten Initiative für mehr Kundenfreundlichkeit sein.

Die CallYa-Prepaid-Tarife von Vodafone lassen sich allesamt im 5G-Netz des Anbieters verwenden. Zudem besteht alternativ zur Verwendung einer klassischen SIM-Karte auch die Möglichkeit zur Aktivierung per eSIM.

Mithilfe des zum Monatsende dann umgesetzten, deutlich erweiterten Datenvolumens stellt sich Vodafone im Wettbewerb mit anderen PrePaid-Anbietern wieder ein ganzes Stück besser auf.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Mai 2024 um 10:38 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bin heute von Vodafone nach fraenk gewechselt (auch wegen den zusätzlichen 4GB über den Code einer Freundin), ein klein wenig bereue ich es jetzt mit dieser Mitteilung ^^

    Antworten moderated
    • Nein wirst du nicht! Billig is nicht alles. Das netz von vodafone steht in keinem Verhältnis zum Telekom netz

      Antworten moderated
      • Alles eine frage der region. Bei mir kann man Telekom in der pfeife rauchen, hast zwar fast überall 5G aber selten mal über 2mbit, da bin ich lieber mit 50+mbit im Vodafone 4G

      • Ich hab auch schon vorhin direkt verglichen, das liegt denk ich echt einfach je an Region. Hatte es in der Vergangenheit auch schon so, das die Telekom schlechter war als Vodafone.

      • Nutze mein Handy mit einer Vodafone-Sim und einer Telekom-eSim. Schön ist, dass man immer die Empfangsstärke beider Karten angezeigt bekommt.
        Fast überall hat die Telekom einen Strich mehr. Nur bei mir zuhause nicht. :-/

  • Das. Gefällt mir:)
    Die letzten 3 Monate gab es schon immer 10gb geschenkt.
    Find ich ok für 20€

  • Ich bin mit allen unseren Verträgen zu Congstar gewechselt, weil wir die schlecht Netzqualität von Vodafone nicht mehr ertragen wollten.

  • Also mein Jahretarif vom Mai letzten Jahres wurde nie automatisch hochgestuft, der blieb immer bei 40GByte!
    Wegen Empfangsproblemen (auch mitten in Berlin) bin ich jetzt eh aber nach Congstar gewechselt.

    • Automatisch hochgestuft wird erst bei der nächsten Verlängerung nach 1 Jahr. Bei mir von 40->50 am 1. Mai. Dass es jetzt ab 28.5. 120gb ist natürlich ärgerlich. Ich bin mit Verlängerungsdatum 1.5. anscheinend im falschen Rhythmus.

      Antworten moderated
  • Ich finde das richtig klasse. Ich bin seit Jahren zufriedener Kunde, wohne aber auch ziemlich zentral und hatte noch nie Probleme mit der Qualität des Netzes. Dienstlich habe ich ein Telekomvertrag und kann bei beiden Schwankungen in der Netzqualität nachvollziehen. Für mich tun sich die beiden nicht viel Auf jeden Fall ein faires Upgrade, danke.

  • Momentan erhält man beim Jahrestarif die 100GB nur im ersten Jahr (danach wieder 50GB). Wird das bei der Aufstockung auf 120GB auch so sein, oder gilt diese dauerhaft? Wo kann ich diese Info bekommen (finde es partout nicht im Netz – und auf die Aussagekraft des Callcenters mag ich mich nicht verlassen)?

  • Ich habe Telekom Verträge. Ich mag das sehr bei denen. BSP User und alle Verträge im Portal.
    Zahle für Flatrate Tarife 39 Euro den ersten Vertrag und 29,75 für jeden weiteren Vertrag. (100Mbit Speed Limit an Handy). Im 5G Router habe ich eine Flatrate Karte ohne Limit und zu Hause 900Mbit. Also perfekt.

    Bei der Telekom kannst du ohne Probleme ins Ausland (auch Schweiz) fahren und wenn du keinen Tarif hast wird alles geblockt. Bei den ganzen „angeblichen Billigheimern) finde ich es einfach mehr als peinlich … Fliege mal mit Zwischenstopp in die Schweiz und schuwpp sind 50 Euro weg weil mal schnell Mails gecheckt wurden.
    Vodafone, O2 und alle anderen machen das so…. So etwas gibt es bei der Telekom nicht. Die schützt mich davor.

    ich war mal d2Privat Platin Kunde und seitdem der Laden von Vodafone übernommen wurde habe ich bemerkt, dass die keine Kunden wollen. Bei der Telekom habe ich immer 24h einen Deuschen Mitarbeiter der mir hilft.

  • John Applespeed

    Der neue Trend :
    Was können wir denn noch machen ?
    Ach erhöhen wir das Datenvolumen, …. welches eh bereits zu einer Flatrate gewandelt werden könnte …

    Antworten moderated
  • Bei uns in Spanien gibt es dank alo alles unlimitiert für keine 9 Euro.

    https://alo.es/

    man zahlt einmalig im Jahr 99 Euro und hat alles unlimitiert und 1 Jahr lang seine Ruhe vor weitern Kosten

    Antworten moderated
    • Weshalb auch Vodafone Spanien verkaufen wird beziehungsweise hat. Der Preiswettbewerb dort in Spanien und auch Italien (die sie auch verkauft haben) ist absolut ruinös. Am Ende werden solche extrem günstigen Preise dazu führen, dass es weniger Anbieter gibt und die Preise tendenziell wieder steigen.

      • ja der Verkauf von Vodafone ist schade das stimmt aber Movistar wird als staatliches Unternehmen überleben. Ich denke nicht dass bei uns die Anbieter so schnell schrumpfen werden.

  • Callya Start bleibt bei 1Gb und 4,99€ aber die Inklusivminuten werden von 100 auf 200 erhöht.

  • Immer wenn ich kurz davor stehe meine 3 CallYa-Verträge wg. zu wenig Datenvolumen umzuziehen, erhöht Vodafone von sich aus :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37573 Artikel in den vergangenen 6113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven