iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 025 Artikel
Telekom unterstützt auch Prepaid

Vodafone: Alle Vertrags-Tarife für eSIM verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
84 Kommentare 84

Von den Prepaid-Angeboten des Düsseldorfer Netzbetreibers abgesehen, sind alle Vodafone-Tarife ab sofort auch in einer eSIM-Variante verfügbar. Darüber informiert das Unternehmen heute und verweist explizit auf die Kompatibilität mit Apples neuen Geräten: Dem neuen iPad Pro, dem iPhone XS, dem XS Max und dem iPhone XR.

Anders als Vodafone Qatar bieten die Düsseldorfer leider kein Terabyte Gratis-Datenvolumen beim Umstieg auf die virtuelle SIM-Karte an, unterstreichen aber, dass die eSIM auch als Hauptkarte genutzt werden kann.

Vodafone startet ab sofort mit der Vermarktung der eSIM für alle Postpaid-Tarife. Fitness-Tracker oder Smart-Watches können dank der eSIM permanent über das Mobilfunknetz in Verbindung bleiben. Deswegen ist die digitale SIM-Karte essentiell für die Nutzung und den Ausbau des Internet der Dinge. Bei den Mobilfunkgeräten der neuen Generation gehört die eSIM bereits zur Grundausstattung

Die neue Mobilfunkgerät-Generation von Apple unterstützt die digitale SIM Karte bereits. So kommen das iPhone Xs, Xs Max und Xr, sowie das iPad Pro 2018 mit einer eingebauten eSIM, sodass diese als Hauptkarte genutzt werden kann. Die neuen iPhones sind zudem Dual-SIM Smartphones, das heißt sie haben auf der einen Seite die bereits integrierte SIM (eSIM), aber auch noch einen physischen SIM Slot.

Vodafone gehört neben der Telekom, Gigsky und Truphone zu den vier eSIM-Partnern die Apples neue Geräte in Deutschland unterstützen.

Telekom unterstützt auch Prepaid

Die Telekom unterstützt das eSIM-Format ihrerseits auch für Prepaid-Tarife wie Family Card Start oder Family Card Basic. Eine Konzern-Mitarbeiterin weist im offiziellen Support-Portal der Bonner jedoch auf eine Einschränkung hin:

[…] das Kartenformat eSIM ist auch in unseren Prepaid-Tarifen verfügbar. Sprich, wir können die SIM-Karte auf eSIM umstellen. Allerdings gibt es keine MultiSIM-Karten für Prepaid.

Donnerstag, 01. Nov 2018, 13:48 Uhr — Nicolas
84 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na geht doch…Blockadehaltung aufgegeben. Der Kunden freut sich.

    • Es ist ja schön das ihr Info über die eSIM Anbieter gebt.
      Wo ist der Link zu den Seiten die das auch anbieten, ich finde z.B. bei Vodafone nichts darüber wo und wie ich die eSIM beziehen kann!

  • Wie geht die Umstellung bei Vodafone? Gibt es irgendwelche Zusatzkosten?

  • Ja gerade bei der Hotline bestellt, kostet einmalig 9,90€.

  • Telekom Geschäftskunde: Umstellung 2 Stunden.
    Vodafone Geschäftskunde: Umstellung 2 Wochen.

  • Ich habe jetzt die Umstellung auf vodafone.de gemacht. Es hat nichts gekostet und hat summa summarum 10 Minuten gedauert, inklusive Einrichtung am iPhone. Ein gut gemachter Prozess und einfach verständlich. Daumen hoch an Vodafone.

    • Welchen Vertrag hast du, das es bei dir kostenlos angeboten wurde?

      • Vodafone Red S. Es war zu keiner Zeit von Kosten die Rede und es wurde mir bisher auch nichts berechnet, ich denke nicht dass da noch was kommt.

    • Du hast deine existierenden Vertrag auf E-SIM umgestellt? Kannst du die alte SIM dann als Multicard weiterverwenden oder ist die für den Müll?

      • Nein die wird dann automatisch deaktiviert, so war es angegeben und so ist es auch passiert. Wenn ich jetzt versuche eine Ultracard zu bestellen, kommt eine Fehlermeldung. Da müssen sicher noch ein paar Systeme erst warm laufen, funktioniert ja erst seit heute/gestern.

    • Und wo genau auf der Seite funktioniert das? Über einen kurzen Tipp wäre ich dir dankbar

      • Einloggen -> Bei „Teilnehmer & Rufnummer“ nach rechts scrollen bis zu „SIM-Karte“, auf die drei Punkte bei SIM-Karte gehen und dann auf „austauschen“. Hier gibt es dann die Option gegen eine eSIM zu tauschen.

      • In der App geht es auch, habe ich aber nicht getestet. Aber der entsprechende Menüpunkt existiert.

      • Wird bei mir gar nicht angezeigt die Option esim

    • In der App kann ich tauschen, würde mich aber 9,99€ einmalig kosten. Online kann ich die E-Sim nicht einmal auswählen.

      Da ich aktuell nicht viel Reise lohnt sich das eh erst einmal nicht, eine zweite Sim-Karte hab ich bis jetzt fast nie benötigt. Falls das dann doch irgendwann mal interessant werden sollte, wechsel ich halt dann.

      Oder übersehe ich sonst noch einen Vorteil der E-Sim gegenüber der aktuellen Lösung?

  • Bringt einem telekom prepaid Kunden aber trotzdem nichts um die Watch damit zu bestücken?
    Ich verstehe nicht, wieso dir watch nur zweit Karten unterstützen soll? Das bedeutet ja das die watch als Hauptgerät nicht alleine funktioniert?

  • Heute erst mit einem Telekommitarbeiter geredet. Der meinte, dass es eSim erst ab Postpaid Vertrag gibt. Und der kostet 36 Euro ?!

    • Einfach nochmal anrufen. Ist noch relativ neu für die Mitarbeiter.
      Hab vorgestern eine Family Card Start tauschen lassen. Die Mitarbeiterin wusste bei mir auch nicht Bescheid, hat aber dann nochmal bei einem Kollegen nachgefragt und dann ging der Tausch innerhalb von Minuten von statten.

    • eben auch im chat mit einem mitarbeiter diskutiert… der sagte es gibt prepaid esim umstellung bla erst ab 1.12.18

  • Die eSIM kostet dennoch 5€ extra im Monat! Mit welcher Begründung?

  • Hallo, habe gerade (1.11.2018) bei der Vodafone Business Hotline angerufen und gefragt, ob es auch für die Hauptkarte geht. Erste Aussage nein. Ich habe dann auf interne Nachfrage bestanden und siehe da, es geht. Also, nicht abwimmeln lassen und viel Glück.

  • Gestern ca 17 Uhr via Imessage Vodafone Chat Support bestellt. Bis jetzt immer noch nichts da. Sollte ca 5h dauern.

    • Am besten machst du es über die Mein Vodafone App oder direkt über die 1212. Die Jungs und Mädels im den Chat leiten nur deine Anfrage weiter und das dauert mindestens 1-2 Tage. ;-)

    • Geht mir auch so. Irgendwie ist das alles ein wenig schwammig.
      Die Freischaltung soll wohl bis zu 48h dauern. Online habe ich leider keine Möglichkeit das zu machen.

  • Den Provider möchte ich mal sehen, der ein Terabyte-Gratisvolumen anbietet.

  • Was bringt einem denn die esim für nen Vorteil im iPhone?

  • Sagt mal,

    kann es nicht sein, dass die eSIM nur so schnell angeboten wird, damit die Kunden nicht auf die Idee kommen einen zusätzlichen Datentarif bei einem anderen Anbieter dazu zubuchen (sobald diese verfügbar werden)?

    Wenn man die eSIM mit seinem Standardvertrag belegt, scheint man mir deutlich weniger flexibel zu sein.

    Oder übersehe ich da etwas?

  • Werde nie verstehen, warum man seine Hauptkarte unbedingt als eSim will.

  • Frage: Kann man auch zwei e-Sim-Profile dual nutzen? Dann bliebe der Slot frei für evtl. Urlaubskarten (ja, da müsste dann eines der e-Sim pausieren).

    Man kann wohl mehrere (Gerücht bis zu 8) Profile auf die eSIM packen und man kann die Profile auch an- und ausschalten. Ich befürchte aber, das Dual-Use nur zwischen Physisch und Elektronishc ggeht.

    • Ich habe eSIM aktiv und kann auch eine weitere „Line“ hinzufügen, zumindest springt der entsprechende Prozess an (QR-Code scannen). Aber ehrlich gesagt glaube ich, dass man dann keine physische SIM mehr nutzen kann, wenn man zwei eSIMS hat. DSDS (Dual SIM Dual Standby), wie der Name schon sagt, unterstützt nur zwei SIM-Karten. Es ist vermutlich egal ob diese physisch oder virtuell sind.

    • Du kannst dir 8 eSim installieren, biste in Afrika, schaltest du die afrikanische eSim aktiv, dann fliegst für 2 Wochen nach USA dann aktivierst du die USA eSim. Dann fliegst wieder nach Afrika und nutzt das Guthaben weiter, das auf deiner afrikanischen eSim ist.

      Nutzen kann man immer nur einen Tarif dieser maximal 8 Profile.

  • Gestern mit dem VF Support telefoniert (1212) und heute schon die eSIM Zugangsdaten per Post erhalten.

    Funktioniert einwandfrei!

    • Verstehe den Sinn nicht sich die Zugangsdaten per Post schicken zu lassen. Zumindest bei der Telekom kann man die eSIM auch online aktivieren.

      • Ging leider bei mir weder über die VF App (Fehlermeldung) noch online über MeinVodafone.

        Also Support angerufenen gut is‘.

        Was ist daran nicht zu verstehen?

  • habe gerade mit VF telefoniert und in spätestens 48h soll die eSIM startklar sein. Na mal schauen. Der Support war schon noch etwas unbeholfen…

    • Chat nannte mir maximal 5 Stunden, ein anderer „in Ausnahmefällen bis 36 Stunden“ … sind nahezu abgelaufen aber eSIM ist immer noch keine in meiner App verfügbar. (soll nicht per Post kommen)

      • Also bei mir hat es geklappt. Allerdings habe ich auf gut Glück einfach mal direkt auf der mein Vodafone Homepage unter SIM Karte nachgeschaut und dort die reservierte eSim als Hauptkarte entdeckt. Gab keine Info per Email oder SMS das der QR Code bereitliegt.

  • Die Family Card Start ist für Neukunden nicht mehr buchbar!

  • Bei mobilcom debitel geht es auch. Habe gerade eine esim bestellt. Kostet 25€, doch wenn man das Paket „Digitales Service Paket Light – 1M“ bucht, was monatlich 2,99€ kostet, ist der Kartentausch kostenlos. Das Paket kann man danach sofort kündigen

  • Data Go Tarife gehen leider nicht auf eSim umzustellen :(

  • Gehen aus Vodafone-Verträge bei klarmobil ?

  • Also bei einigen scheint die Umstellung recht schnell, innerhalb Minuten zu funktionieren. Bei anderen kann es bis zu 48h dauert. Hab über den Businesschat bestellt. Habe aber anschließend nochmal die 1212 angerufen. Die meinte ich bekomme auch ein Paket mit dem QR Code. Bin mal gespannt ob und wann da was passiert. Soll 9,99€ Kosten.

    • Ich habe gerade ne Nachricht von VF:
      „Leider gibt es hier tatsächlich ein technisches Problem. In der kommenden Nacht sollten die bestellten eSIM Karten aktiviert werden.“

      Mal schauen, warte jetzt seit Mittwoch 18:00 Uhr.

  • Mal an TELEKOM-Kunden mit Apple Watch Cellular:
    Hab mal ne Frage zur eSIM für die Watch.
    Hab bei der Telekom den Vertrag verlängert und die Watch Series 4 bestellt. Ich musste da ne eSIM mitbestellen (ließ sich nicht abwählen).
    Das müsste doch dann als MultiSIM laufen, wenn ich die aktiviere, oder?
    Konnte leider nirgends was finden (obwohl Telekom.hilft und Google eigentlich meine Freunde sind ;) )
    Hat da jemand Erfahrung?
    Hab ein wenig Angst, dass die meine physische SIM deaktivieren, wenn ich die eSIM von der Watch aktiviere.
    Ich habe übrigens nirgends „MultiSIM“ ausgewählt (bei der Bestellung).
    Hab mich bisher nicht so wirklich damit auseinander gesetzt, weil ich die Watch eigentlich erstmal ohne eigene Mobilfunkanbindung nutzen wollte. Wenn die eSIM aber eh dabei ist, ist das schon verlockend… und ja, ich weiß, dass das dann 4,95€/Monat kostet.

  • hach schade! ;( prepaid esim von der telekom in der watch und o2 sim auf dem
    iphone funzt leider nicht… warum müssen beide geräte den seben provider nutzen? o2 kommt doch ewig nicht aus dem knick. muss ich da jetzt ganz zu den telekomanschen wechseln…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24025 Artikel in den vergangenen 4094 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven